finanzen.net

Yukon Nevada Goldmines: bald positive News?

Seite 65 von 68
neuester Beitrag: 16.05.18 08:55
eröffnet am: 05.07.07 09:11 von: DerYeti Anzahl Beiträge: 1700
neuester Beitrag: 16.05.18 08:55 von: Horst611 Leser gesamt: 182829
davon Heute: 15
bewertet mit 27 Sternen

Seite: 1 | ... | 62 | 63 | 64 |
| 66 | 67 | 68  

13.07.12 22:18
1

1076 Postings, 3609 Tage Sonnen-Kindgd 200 als hindernis im weekly

alles hoffe ich nur eine frage kürzerer zeit
mfg
-----------
wer die finger von der börse nicht ganz lassen kann, kaufe gold
Angehängte Grafik:
sc.png (verkleinert auf 72%) vergrößern
sc.png

16.07.12 12:22

16699 Postings, 3485 Tage Balu4uKurssprung erwatet?!

http://www.goldinvest.de/index.php/...ten-deutlichen-kurssprung-25438

 

Wenn ich mir die Zahlen so anssehe, entspricht der aktuelle Kurs bzw. MK dem Umsatzziel des kommenden Jahres!

 

16.07.12 16:52
1

1662 Postings, 4767 Tage dearheiß, heißer, Yukon-Nevada?!

Die im denpit-Beitrag (#1597) angesprochene Studie von Edison Investment Research mit Sitz in London datiert vom 12.Juli und ist leider nicht frei zugänglich. Edison gilt wohl am Markt als gute und seriöse Research-Adresse.

Die gehen halt davon aus, dass Yukon für 2012 seine Produktionsziele von 140/150 tausend Unzen erreicht und dass in 2013 rund 200 Tsd. produziert werden.   Dass - wenn das so kommt- in einer mit hohem finanziellen Aufwand auf Vordermann gebrachten Mine und Mühle bei einem stabil hoch notierenden Goldpreis die Kassen klingeln lässt, kann man sich leicht ausmalen.

Noch ist diese Erkenntnis kein Allgemeingut; sonst stände der Kurs ja auch wo anders.

Wie das alles jetzt auf den Punkt gekommn ist, hat Sonnen-Kind mit dem in den Thread eingestellten Chart gezeigt. Der zeigt Explosionsgefahr!

Ein Hinweis, wohin die Reise geht, könnten schon die Q2-Zahlen bringen. Vollständig kommen die wohl erst um den 10. August herum. Wenn es aber so läuft wie in 2011 steht eine Bekanntgabe der Produktionzahlen unmittelbar bevor. Letztes Jahr hatten die die am 16.7. publiziert!  25 Tsd Unzen sind für mich die Untergrenze (Q1/12 waren es 13 Tausend). Durch die weiter gegebene Möglichkeit des Haldenabbaus können die wohl das in gewissem Rahmen steuern. Hab auch nichts gegen 30 Plus. Das wäre ein gutes Indiz für das Erreichen der in Aussicht gestellten Jahreszahlen und könnte für entsprechend Kursschub sorgen.

Was haben die sonst noch im Köcher? Vielleicht lassen sie uns ja mal teilnehmen an den Ergebnissen des Brainstorming ihrer Investmentbanken zur angedachten Zukunft des Unternehmens.  

16.07.12 19:40

2793 Postings, 3430 Tage denpit.. wenn jemand

wie aus dem Nichts 3,4 Mio Share "mal eben inhaliert" (s. #1599) dann reicht mir das als Wink mit dem Zaunpfahl !

Auf kurz oder lang gibt es mMn hier "goldige Zeiten" ;)  

17.07.12 01:15

567 Postings, 3466 Tage julyich will mal nicht zu euphorisch sein

aber wenn das jetzt richtig durchläuft ,sag ich mal schon im vorraus zu allen die  in YNG investiert sind : FROHE WEIHNACHTEN !  

17.07.12 17:56

51 Postings, 2949 Tage Caliberyng

waere wirklich toll wenn es klappt. aber nach februar.. ich glaubs erst, wenn es dann auch wirklich passiert. sorry.

 

19.07.12 15:56

1076 Postings, 3609 Tage Sonnen-Kindnetter artikel

man vergesse nicht, dass yng am 01.12.2010 am höhepunkt einer netten reise war

und am 01.06.2012, also genau 18 monate später eine traurige reise beendet haben dürfte
auch wenns nochmals nach unten testen sollte, meinereiner bleibt überzeugter shareholder...

http://www.caseyresearch.com/cdd/...-reasons-gold-producers-will-soar

und für die fantasie nachfolgende tabelle

http://www.caseyresearch.com/gsd/sites/default/files/GoldWFA.jpg
-----------
wer die finger von der börse nicht ganz lassen kann, kaufe gold

20.07.12 14:12

1662 Postings, 4767 Tage dearHoffentlich ist jetzt wirklich Schluss damit

http://www.ariva.de/news/...n-Hoehe-von-4-000-000-CAD-bekannt-4185059

In der Meldung vom 15.6. lassen die uns wissen, dass sie davon ausgehen, in diesem Investitionszyklus die letzte Kapitalerhöhung gemacht zu haben und zukünftige Kapitalbedürfnisse aus Cashflow bedienen.

Jetzt muss das aber auch ohne wenn und aber klappen mit der Cashflow-Finanzierung, sonst werden sie absolut unglaubwürdig und so wirklichen Kredit bei den Anlegern haben sie ja wirklich nicht zu verspielen.  

20.07.12 17:22

567 Postings, 3466 Tage julyok , glücklich bin ich auch nicht wirklich,

dass YNG nochmal nachfasst ,aber in Anbetracht der zu erwarteten Produktionsziele  scheinen die 4 Mio's locker zu schultern sein. Wenn ich da an mein vorheriges Goldinvest denke , könnte mir schlecht werden. Die kratzen immernoch bei 4000 oz rum und haben jetzt ne Wandelanleihe über 35 Mio's abgeschlossen . Zudem halten sich die Brüder seit 2 Jahren bedeckt und bringen im Prinzip nix auf die Reihe !
Da bin ich heilfroh rechtzeitig zu YNG gewechselt zu haben . Die haben offensichtlich aus früheren Fehlern gelernt! Da bewegt sich was !! @ dear weiß,von wem ich rede bzw. schreibe.
Bei YNG bin ich mir relativ sicher ,dass da für alle Jetztinvestierten sich das "Halten" in einem halben bis  einem Jahr ordentlich bezahlt macht!
Nur m.M.  

24.07.12 14:03

2793 Postings, 3430 Tage denpitBericht dazu

Der kanadische Goldproduzent Yukon-Nevada Gold (WKN A0MVD1) hat 2011 ein Bohrprogramm auf dem Starvation Canyon-Projekt durchgeführt, das Teil der Jerritt Canyon-Liegenschaft des Unternehmens ist. Nun meldet man die noch ausstehenden Bohrergebnisse aus diesem Programm – und die haben es in sich.


Denn wie das Unternehmen mitteilte, erzielte man unter anderem 10,53 Gramm Gold pro Tonne über 30,80 Meter, 27,60 Meter mit 8,37 Gramm Gold pro Tonne und 17,99 Meter mit 9,81 Gramm des gelben Metalls je Tonne. Die Gehalte der anderen Bohrungen, die Yukon-Nevada nun präsentiert, lagen allesamt über 7,5 Gramm Gold pro Tonne.

Das 2011 durchgeführte Bohrprogramm hatte aus 12 Rückspülbohrungen (RC Drilling) und 12 Diamantkernbohrungen bestanden. Die Ergebnisse der Rückspülbohrungen hatte das Unternehmen bereits Anfang des Jahres gemeldet, und nun mit den Resultaten der Diamantkernbohrungen nachgelegt.

Das Bohrprogramm hatte dabei zwei Zielsetzungen. Zum einen wollte Yukon-Nevada Bohrkerne für Tests gewinnen, die es erlauben sollen, die Gesteinsmechanik der Lagerstätte zu bewerten, um so den ingenieurstechnischen Entwurf der Mine zu ermöglichen. Zum anderen will man mit diesen Bohrungen die bereits nachgewiesenen Ressourcen der Kategorie geschlussfolgert in die höheren Kategorien gemessen und angezeigt überführen.

Wir betrachten die jetzt vorgelegten Bohrergebnisse als sehr positiv. Nicht nur auf Grund der vergleichsweise hohen Gehalte, sondern auch, da die Vererzungsabschnitte durchaus signifikante Mächtigkeiten aufweisen.

Hinweis: Die hier angebotenen Artikel stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jede Haftung diesbezüglich aus. Die Artikel und Berichte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Zwischen der GOLDINVEST Media GmbH und den Lesern dieser Artikel entsteht keinerlei Vertrags- und/oder Beratungsverhältnis, da sich unsere Artikel lediglich auf das jeweilige Unternehmen, nicht aber auf die Anlageentscheidung, beziehen. Wir weisen darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Wir können nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen.

Quelle: http://www.goldinvest.de/index.php/...nne-auf-starvation-canyon-25515  

25.07.12 14:07
1

2793 Postings, 3430 Tage denpitNews: Bohrerfolge vom Ketza River-Projekt

Erst am Dienstag hatte der kanadische Goldproduzent Yukon-Nevada Gold (WKN A0MVD1) hervorragende Bohrergebnisse von seiner Hauptliegenschaft Jerritt Canyon im US-Bundesstaat Nevada gemeldet. Nun legt das Unternehmen nach und die Bohrergebnisse eines Programms vom Ketza River-Projekt im Yukon vor.


Die Erzverarbeitungsanlage und das Camp von Yukon-Nevada Gold auf dem Ketza River-Projekt

Die Erzverarbeitungsanlage und das Camp von Yukon-Nevada Gold auf dem Ketza River-Projekt


Die zu 100% im Besitz des Unternehmens befindliche Ketza River-Liegenschaft hat in der Vergangenheit bereits Gold produziert und liegt 80 Kilometer südlich von Ross River im kanadischen Yukon Territory. Das Bohrprogramm aus dem Jahr 2011, dessen Ergebnisse Yukon-Nevada nun veröffentlicht, bestand aus 26 Diamantkernbohrungen mit einer Gesamtlänge von 4.402 Metern in vier Gebieten: South Hill (11 Bohrungen), NW (4 Bohrungen), Hoodoo (2 Bohrlöcher) und Penguin (9 Bohrlöcher). Allerdings konnten nur die Ziele South Hill und Penguin detailliert getestet werden, da auf den anderen beiden Zonen schwierige Bohrbedingungen herrschten, sodass hier zu einem späteren Zeitpunkt weitere Arbeiten durchgeführt werden müssen.

Insgesamt aber waren die Bohrarbeiten ein Erfolg, da zahlreiche Abschnitte mit Goldvererzung aufgefunden wurden. So erbohrte Yukon-Nevada auf South Hill beispielsweise 9,39 Gramm Gold pro Tonne über 0,42 Meter, 4,41 Gramm Gold pro Tonne auf einer Länge von 2,16 Metern und 2,05 Gramm des gelben Metalls pro Tonne über 2,31 Meter. (Die vollständigen Ergebnisse aller Bohrungen sind auf der Homepage des Unternehmens zu finden)

Das Programm auf der Penguine-Zone umfasste sechs Bohrlöcher, die auf massive Sulfidabschnitte mit einer Mächtigkeit von 2,5 bis 10,5 Metern stießen. Zwei dieser Abschnitte werden die bestehende Ressource ausweiten, während Yukon-Nevada davon ausgeht, dass die anderen einen neuen Vererzungskörper darstellen. Unter anderem stieß das Unternehmen dabei auf 5,81 Gramm Gold pro Tonne über 2,1 Meter sowie auf 5,42 Gramm Gold je Tonne über eine Länge von 2,19 Metern. Beide Abschnitte lagen sehr nahe an der Oberfläche.

Wie Todd Johnson, verantwortlich für die Exploration bei Yukon-Nevada Gold erklärt, habe das Bohrprogramm auf South Hill exzellente Ergebnisse erbracht. Zwar sei der Ketza River-Distrikt seit Mitte der 50er-Jahre des vergangenen Jahrhunderts erkundet worden, doch würden die neuen Bohrungen darauf hindeuten, dass es dort weitere, noch nicht erbohrte Ziele gibt, die erkundet und möglicherweise entwickelt werden könnten. Das Geologenteam von Yukon-Nevada habe, hieß es aus dem Unternehmen, eine den ganzen Distrikt umfassende geologische Studie durchgeführt, die genutzt wurde, um das nächste Bohrprogramm zu definieren, das zahlreiche Ziele mit großem Potenzial enthalte.

Hinweis: Die hier angebotenen Artikel stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jede Haftung diesbezüglich aus. Die Artikel und Berichte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Zwischen der GOLDINVEST Media GmbH und den Lesern dieser Artikel entsteht keinerlei Vertrags- und/oder Beratungsverhältnis, da sich unsere Artikel lediglich auf das jeweilige Unternehmen, nicht aber auf die Anlageentscheidung, beziehen. Wir weisen darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Wir können nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen.

Quelle: http://www.goldinvest.de/index.php/...e-vom-ketza-river-projekt-25525  

25.07.12 17:08

567 Postings, 3466 Tage julylange kann es nicht mehr dauern

bis der Deckel von dem Topf wegfliegt und der Kurs nach oben geht. Es wird Zeit,dass YNG endlich mal fair bewertet wird! So einige Explorer in der Branche kratzen noch kein Gramm
Gold aus dem Boden und haben ähnliche Kurse! Die Zeit ist reif!!!  

25.07.12 21:30
1

168 Postings, 3075 Tage bernolanicht zu fassen

diese Aktie bringt mich noch zum Wahnsinn !! Da werden gute Nachrichten zu Hauf geliefert, u.a. Produktionszahlen, die auf 130.000-150.000 Unzen/Jahr hinweisen, der Goldpreis wieder über 1600$ und was macht der Kurs hier, er gibt trotz des guten Umfeldes stark nach. Ich finde keine Gründe, warum man zu diesen Preisen verkaufen kann, hat hier jemand eine nachvollziehbare Erklärung.

 

25.07.12 22:26
1

1662 Postings, 4767 Tage dearwarte mit dem wahnsinnig werden

wenigstens auf die Q2-Zahlen (Mitte August spätestens); dann kannst du gegebenenfalls weiter rumheulen. Hoffe auch für uns, dass das mit dir nicht so weit kommt.  

26.07.12 07:53

567 Postings, 3466 Tage july@bernola

Sicher wundert man sich,dass in Anbetracht der ständigen guten Nachrichten der Kurs sich nicht so schnell nach oben bewegt. m.M. nach hängt das schon mit der Verunsicherung der Anleger zusammen.Sehr viele Aktienfans haben im letzten Jahr kräftig geblutet und haben die Nase erst mal voll!Keiner weis genau was kommt. Euro ade ,Weltwirtschaftskrise,Staatspleiten usw. Die meisten stehen z.Z. auf physischem Gold und Silber.Weniger auf Aktien. Aber mit steigen des Goldpreises,der ja wieder über die wichtige Marke von 1580.- $ gerutscht ist,scheint zumindest bei Gold die Wendung nach oben begonnen zu haben! Bleiben die Zahlen bei YNG weiterhin positiv und der Goldpreis steigt bis 2013 auf 1900 $ wie vorhergesagt ,geht auch der Kurs nach oben!
Beispiel : B2 Gold und Rio Alto haben bei etwa gleicher Produktionsmenge wie YNG in etwa 1.-Euro pro Jahr zugelegt! Die waren vor 3 Jahren auch mal bei ca 0,25 Eurocent.
Das kann hier mal ganz schnell gehen!Der Chart sieht gut aus !
Dear hat recht. Zahlen abwarten!  

26.07.12 12:50

2793 Postings, 3430 Tage denpitNeue Boardmitglieder

Yukon-Nevada Gold Corp. / Schlagwort(e): Personalie

26.07.2012 / 12:40

--------------------------------------------------

Vancouver, British Columbia, Kanada. 26. Juli 2012. Yukon-Nevada Gold Corp.
(WKN: A0MVD1; Toronto Stock Exchange: YNG) gibt die Ernennung von Randy
Reichert, Co-CEO und COO, sowie von Dr. Barry A. Goodfield in den Board of
Directors bekannt.

Herr Reichert besitzt 23 Jahre an internationaler Berufserfahrung. Er
sammelte seine Erfahrungen durch Arbeiten in verschiedenen laufenden Minen
und Aufbereitungsanlagen. Bis vor kurzem war Herr Reichert President und
Chief Operating Officer von Colossus Minerals Inc. Dort war er für die
Entwicklung des Serra-Pelada-Projekts in Brasilien verantwortlich. Zuvor
war er COO der Oriel Resources plc und Orsu Metals Corp. Herr Reichert
arbeitete über fünf Jahre für Bema Gold und anschließend Kinross Gold
Corporation in Russland. Während dieser fünf Jahre war er Geschäftsleiter
in der Kupol-Goldmine in Chukotka, Russland, und in der Julietta-Goldmine
in Magadan, Russland. Vor seiner Arbeit bei Bema Gold hatte er ebenfalls
Stellen in verschiedenen Bergbaubetrieben der Cominco Limited, jetzt Teck.
Herr Reichert ist ein qualifizierter Ingenieur mit einem Hochschulabschluss
(University of British Columbia) in Bergbauwesen. Er ist ebenfalls ein
Absolvent der Queens University (Master in Felsmechanik) und der Simon
Fraser University (GDBA). Herrn Reicherts Beiträge zur umfassenden
Umstrukturierung der Bergbaubetriebe des Unternehmens im vergangenen Jahr
sind unschätzbar gewesen.

Dr. Goodfield ist ein anerkannter Experte in den Bereichen Verhandlungen,
Schlichtung, Konfliktlösung und Kommunikation. Seit über drei Jahrzehnten
hat er Staatsoberhäupter, Kabinettminister, Senior-Geschäftsführer,
hochrangige internationale Beamte und Militärkommandeure international
beraten. Dr. Goodfield war ebenfalls ein Seniorberater bei der NATO und in
The Hague. Er ist ein Seniorprofessor an der Henley-Putnam University, wo
er Doktoranden unterrichtet, die sich auf die Geheimdienstarbeit bei der
Terrorbekämpfung spezialisieren. Er hat ebenfalls in Oxford und an der
University of California in Berkeley doziert. Er gründete das
Goodfield-Institut in Glendale, Arizona, und in den Niederlanden.

Ferner wurde Francois Marland zum Executive Chairman des Board of Directors
ernannt. Herr Marland besitzt über 20 Jahre an globaler Geschäftserfahrung
und ist seit 2010 im Board of Directors.

Yukon-Nevada Gold Corp. ist ein nordamerikanischer Goldproduzent, der neue
Goldlagerstätten entdeckt und entwickelt sowie Goldminen betreibt. Das
Unternehmen besitzt ein breit gefächertes Portfolio von Gold-, Silber-,
Zink- und Kupferliegenschaften im Yukon Territory und British Columbia in
Kanada sowie in dem US-Bundesstaat Nevada. Der Schwerpunkt des Unternehmens
liegt auf der Akquisition und Weiterentwicklung von bereits entwickelten
und produzierenden Goldliegenschaften. Die Fortsetzung des Wachstums wird
durch eine Erhöhung oder den Beginn der Produktion auf den bestehenden
Liegenschaften des Unternehmens erfolgen.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Richard Moritz
Senior Director, Institutional Investor Relations
Tel: (604) 688-9427
Email: rmoritz@yngc.ca

Nicole Sanches
Investor Relations Manager
Tel: (604) 688-9427 ext 224
Email: nicole@yngc.ca
www.yukon-nevadagold.com

CHF Investor Relations
Jeanny So
Director of Operations
Tel: (416) 868-1079 ext. 225
Email: jeanny@chfir.com
www.chfir.com

AXINO AG
investor & media relations
Königstraße 26
70173 Stuttgart
Germany
Tel. +49 (711) 253592-30
Fax+49 (711) 253592-33
http://www.axino.de/

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung.
Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine
Haftung für die Richtigkeit der Übersetzung wird ausgeschlossen.


Ende der Corporate News

--------------------------------------------------

26.07.2012 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber
verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und
http://www.dgap.de

--------------------------------------------------


179221 26.07.2012  

Quelle:  http://www.dgap.de/news/corporate/...lieder-bekannt_361508_727001.htm  

02.08.12 12:57
2

2793 Postings, 3430 Tage denpitHolla: ..bis zu 26,13 Gramm Gold pro Tonne

Erneut kann der kanadische Goldproduzent Yukon-Nevada Gold (WKN A0MVD1) exzellente Bohrergebisse von seiner Jerritt Canyon-Liegenschaft vorweisen. Dieses Mal widmete sich das Unternehmen der bereits in Produktion befindlichen Smith-Mine.

Das noch andauernde Bohrprogramm verfolgt dabei zum einen das Ziel, bestehende Ressourcen in Reserven umzuwandeln und zum anderen neue Vorkommen aufzufinden. Und in Hinsicht auf beide Ziele war das Unternehmen erfolgreich.

Die besten Bohrergebnisse waren dabei 3,66 Meter mit 26,13 Gramm Gold pro Tonne, 9,45 Meter mit 5,28 Gramm pro Tonne und 10,67 Meter mit 6,31 Gramm je Tonne. Hinzu kamen 26,23 Meter mit 11,45 Gramm des gelben Metalls je Tonne und weitere 16,77 Meter mit 5,62 Gramm Gold pro Tonne.

Von November 2011 bis Juli 2012 hat Yukon-Nevada bislang 37 Bohrlöcher fertig gestellt, die eine Gesamtlänge von 9.659 Metern aufweisen. Davon wurden 23 Bohrungen (7.040 Meter) als Explorationsbohrungen kategorisiert, während die restlichen Bohrungen der Ressourcenkonvertierung dienten.

Wie Todd Johnson, verantwortlich für die Exploration bei Yukon-Nevada, erklärte, sind Ressourcenumwandlung und Explorationsbohrungen ein integraler Bestandteil der Minenplanung und Entwicklung. Die seiner Aussage nach exzellenten Ergebnisse, die man nun meldet, demonstrieren seiner Ansicht nach die Möglichkeit, weitere Vererzungen zu entdecken und abzugrenzen, die sich sowohl in der Nähe als auch direkt in der bestehenden Mineninfrastruktur befindet. Das, so Johnson weiter, werde die kurz- und langfristigen Produktionsziele des Unternehmens unterstützen.

William Hofer, Chefgeologe für Jerritt Canyon, fügte hinzu, dass die Bestimmungsbohrungen allein auf der so genannten Zone 5 eine ausgezeichnete Möglichkeit darstellen, rund 20.000 Unzen Gold schnell in die Kategorie Reserven zu überführen. Diese ersten, sehr positiven Ergebnisse, schaffen seiner Ansicht nach Zuversicht, dass die Entwicklung zu einer Reserve über der Ressourcenschätzung führen könnte. Dieses Gold liege in der Nähe bestehender Untertageentwicklungsarbeiten und auch vergleichsweise nahe am Portal der Smith-Mine, was zur effizienten Produktion, die für die zweite Hälfte 2013 vorgesehen ist, beitragen werde.

Mit den Explorationsbohrungen zielte Yukon-Nevada auf ein Zielgebiet von 366 mal 305 Metern ab, das zwischen den Abbauzonen 3 und 4 liegt. In diesem Areal wurden zuvor so gut wie keine historischen Bohrungen durchgeführt. Die Ergebnisse von 14 der 29 Bohrungen wurden jetzt veröffentlicht, während die restlichen Bohrkerne noch bearbeitet werden. Das Unternehmen wollte sich zunächst auf die Ergebnisse der Bestimmungsbohrungen konzentrieren. Zu den Highlights der Explorationsbohrungen gehören 3,66 Meter mit 26,13 Gramm Gold pro Tonne und 9,45 Meter mit 5,28 Gramm Gold je Tonne.

Hinweis: Die hier angebotenen Artikel stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jede Haftung diesbezüglich aus. Die Artikel und Berichte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Zwischen der GOLDINVEST Media GmbH und den Lesern dieser Artikel entsteht keinerlei Vertrags- und/oder Beratungsverhältnis, da sich unsere Artikel lediglich auf das jeweilige Unternehmen, nicht aber auf die Anlageentscheidung, beziehen. Wir weisen darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Wir können nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen.

Quelle: http://www.goldinvest.de/index.php/...2613-gramm-gold-pro-tonne-25606  

02.08.12 13:49

16699 Postings, 3485 Tage Balu4usieht gut aus

09.08.12 15:13

1662 Postings, 4767 Tage dearDer Kurs schwächelt, obwohl die Produktionsziele

für 2012 von Reichert beibehalten werden.

Mit Meldung vom 18. Juni wurde der Austausch des problematischen Equipments binnen vier Wochen "versprochen". Laut heutiger Meldung (siehe bei denpit oben) waren die diesbezüglichen Arbeiten am 11. Juli abgeschlossen. Seit vier Wochen läuft das Teil jetzt also rund. Hab von denen schon "ewig" nicht mehr gehört, dass die einen zugesagten Zeitplan nicht nur einhalten, sondern sogar unterbieten; Respekt.

Reichert hält an seinen 140/150 Tausend Unzen für 2012 fest, obwohl im Juli wohl wieder 11 problematische Produktionstage gegeben waren. Für mich ist das auch nicht wirklich nachvollziehbar wie Reichert auf diese Zahlen kommt.

Anstatt mit solchen Meldungen wie heute hier "rumzueiern" sollten die jetzt mal ihre 6-Monatszahlen bringen. Vielleicht wird dann dem Markt das Ganze etwas klarer und greifbarer. Wir hätten uns das verdient mit der Geduld und Nachsicht, die wir bei denen an den Tag legen.  

11.08.12 08:07

567 Postings, 3466 Tage julyNews Q II mit Ausblick

Jetzt bin ich mal auf die nächsten Wochen gespannt! Eine Neubewertung von NYG dürfte nicht mehr lange auf sich warten lassen!  

Seite: 1 | ... | 62 | 63 | 64 |
| 66 | 67 | 68  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
BASFBASF11
CommerzbankCBK100
Deutsche Telekom AG555750
NEL ASAA0B733
Infineon AG623100
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Amazon906866
Ballard Power Inc.A0RENB
PowerCell Sweden ABA14TK6
BayerBAY001