finanzen.net

ITMPower

Seite 58 von 86
neuester Beitrag: 28.02.20 16:09
eröffnet am: 24.11.13 09:17 von: 228291027A Anzahl Beiträge: 2137
neuester Beitrag: 28.02.20 16:09 von: mlop Leser gesamt: 404350
davon Heute: 2291
bewertet mit 13 Sternen

Seite: 1 | ... | 55 | 56 | 57 |
| 59 | 60 | 61 | ... | 86   

24.01.20 12:59

13179 Postings, 2380 Tage deuteronomiummerke schon,

viel Frust zu recht. Vor vielen Jahren 1x in Ägypten Kairo, Platikmüll, wassergräben voller Müll, schrecklich. Soll nicht heißen die Deutschen sind da besser. Fahr mal bei Mc Donalds Müll ohne Ende Auffahrt Autobahn da wird nicht jeden Tag sauber gemacht.
Da gebe ich euch 100% die Menschen ? zu wenige die Umwelt im Blick haben. Wird schon gut gehen, sagen viele.

Nein, zurück ins Mittelalter will wohl keiner. Wenn wir zum Mars fliegen wollen, sollten wir erst unsere Erde in Ordnung bringen.
AfD Klimaleugner ? Sehe ich nicht so, ganz im Gegenteil. Das ist die Propaganda, kennen wir doch. Natürlich kann jeder seine Meinung äußern.
Trump leugnet auch usw.
Wäre die AfD an der Regierung, würde ich schon dafür sorgen, dass sie einen ganz grünen Daumen fährt, dass verspreche ich Euch.
Aber die sind ja so böse. Volksentscheidungen wie Euro, . . .aber 80% der Wähler wollen nur 1 x ein Kreuz machen. Blankoscheck so zu sagen.
Sorry, etwas vom Thema abgewichen.
Als die ersten Windräder gebaut wurden, auch Solar, suchte ich verzweifelt nach den U-Stationen. Keine gefunden.
Hochsommer, volle Sonne + Wind >>> und nun ??? Politik - so dämlich kann man doch nicht sein. Doch !
Spitzenlast = H2 ehrlich Merkel +Co. wollen es gar nicht. Sie hat keine Kinder. Sagte selbst "ich bin 65 Jahre bal bla" Ich habe 4 Kinder
+ mir ist es nicht Schnuppe, bin im Wald groß geworden. Wald ist die Seele der Menschen, vollkommen aus dem Blickfeld, traurig.
Zu Zeiten der Dinos war das Klima 7° wärmer, ja, na und ? Eine Warmphase (Wissenschaftler) dauert ca. 100.000 Jahre. Wir haben
ca. 10.000 Jahre hinter uns, heißt was ? Der Scheitelpunkt wäre erst in ca. 40.000 Jahre.

Mag ja alles sein, dennoch haben wir nicht das Recht unsere Umwelt zu vergewaltigen. Das muss immer die Maxime sein.
Beginnen tut es bei jedem Einzelnen + Bildung gehört dazu.
ITM u.a. sollten von der Politik Unterstützung finden. Fördermittel z.B. ? (wie bei Windräder)
Politik hat keine Glaubwürdigkeit mehr.
 

24.01.20 13:06

13179 Postings, 2380 Tage deuteronomiumLöschung


Moderation
Moderator: JDWO
Zeitpunkt: 25.01.20 15:36
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

24.01.20 13:14

1207 Postings, 5727 Tage LavatiKurserholung bis 1,30 abgearbeitet

bin mal gespannt wie es weiter geht. Persönlich sehe ich immer noch mal tiefere Kurse.
Und was die Kursbewegungen insgesamt angeht:
Unter Betrachtung des maximalen Free float gibt es nicht einmal mittelfristige Anlageziele. Innerhalb von 2 Monaten haben diese Anteile komplett die Besitzer gewechselt.
-----------
An Börse ist nur sicher: das nichts sicher ist! Der Einsatz ist nur eine Zahl!und nicht mehr

24.01.20 13:18

576 Postings, 764 Tage Tresor..

Kopf <-> Tisch

AfD, Bildung und Glaubwürdigkeit in einem Kontext.  

24.01.20 13:21

50 Postings, 1125 Tage Histone4Chart

sieht fast nach einer SKS Formation aus. Gucken wir  mal ob sich die Formation chartstechnisch fein herausbildet. Hab mal ein Körbchen unter 1,20 aufgestellt, wie seht ihr das ????
 

24.01.20 14:26

310 Postings, 4687 Tage 1.FCNFrage in und an die Runde

Ist ITM die einzige englische Wasserstofffirma (Aktie) die in GB (London) gelistet ist, oder gibt es noch andere engl. Firmen die gelistet sind.
Danke im Vorraus.  

24.01.20 14:31

131 Postings, 254 Tage maxen90@1.FCN

AFC Energy, Ceres Power  

24.01.20 14:37
2

13179 Postings, 2380 Tage deuteronomiumlesen oder noch mal lesen

vom 2.Januar 2020

Großbritanniens erster Wasserstoff-Pilot mit Netzeinspritzung geht an den Start
Der erste Live-Pilot Großbritanniens, der kohlenstofffreien Wasserstoff in ein Gasnetz einspeist, um Haushalte und Unternehmen zu heizen, ist jetzt voll einsatzbereit.
HyDeploy ist ein bahnbrechender grüner Energieversuch an der Keele University in Staffordshire, der Großbritannien dabei helfen könnte, seine Kohlenstoffemissionen zu senken und die Tür zu einer kohlenstoffarmen Wasserstoffwirtschaft zu öffnen.
Die HyDeploy-Demonstration speist bis zu 20 Vol .-% Wasserstoff in das bestehende Erdgasnetz der Keele University ein und versorgt 100 Häuser und 30 Fakultätsgebäude.

Die 20% Wasserstoffmischung ist die höchste in Europa, zusammen mit einem ähnlichen Projekt, das von Engie in Nordfrankreich durchgeführt wird.
Das von Ofgems Network Innovation Competition unterstützte Projekt im Wert von 7 Mio. GBP wird von Cadent in Zusammenarbeit mit Northern Gas Networks, der Keele University, der Health & Safety Executive (HSE) Science Division, dem Hersteller von integrierten Wasserstoff-Energiesystemen ITM-Power und einem unabhängigen Unternehmen für saubere Energien geleitet Fortschrittliche Energie.
Wasserstoff erzeugt beim Verbrennen Wärme ohne Kohlendioxid. Der Ausschuss für Klimawandel hat festgestellt, dass die Verwendung von Wasserstoff in unserem Energiesystem notwendig ist, um Netto Null zu erreichen.
Das Heizen von Wohngebäuden und Industrie macht die Hälfte des Energieverbrauchs und ein Drittel der Kohlenstoffemissionen in Großbritannien aus. 83% der Haushalte verwenden Gas, um sich warm zu halten.
Die 20-prozentige Volumenmischung bedeutet, dass die Kunden ihre Gasversorgung wie gewohnt weiter nutzen können, ohne Änderungen an Gasgeräten oder Rohrleitungen vornehmen zu müssen, und gleichzeitig den CO2-Ausstoß senken können.
Wenn eine 20% ige Wasserstoffmischung im ganzen Land eingeführt würde, könnten jährlich rund 6 Millionen Tonnen Kohlendioxid eingespart werden, was einer Reduzierung der Straßenverkehrsleistung um 2,5 Millionen Autos entspricht.

Ed Syson, Chief Safety and Strategy Officer von Cadent, sagte: "Es ist unmöglich, die Bedeutung dieses Versuchs für Großbritannien zu überschätzen - dies ist die erste praktische Demonstration von Wasserstoff in einem modernen Gasnetz in diesem Land."
„Wasserstoff kann uns helfen, eine der schwierigsten Quellen für Kohlenstoffemissionen zu bekämpfen - die Wärme. Dieser Versuch könnte den Weg für eine breitere Einführung des Beimischens von Wasserstoff ebnen und es den Verbrauchern ermöglichen, den CO2-Ausstoß zu senken, ohne dass sie etwas daran ändern müssen. “
"HyDeploy könnte sich auch als Startrampe für eine breitere Wasserstoffwirtschaft erweisen, die die Industrie und den Verkehr antreibt, neue Arbeitsplätze schafft und Großbritannien zu einem Weltmarktführer in dieser Technologie macht."
"Es sind dringende Maßnahmen zur Senkung des CO2-Ausstoßes erforderlich, und HyDeploy ist eine wichtige Station auf dieser Reise in Großbritannien."
Mark Horsley, CEO von Northern Gas Networks, sagte: „Wasserstoff ist ein Schlüsselelement des Dekarbonisierungs-Puzzles und dieser Meilenstein ermöglicht es uns, einen großen Schritt vorwärts zu machen, wenn es darum geht, die Ziele des Klimawandels zu erreichen.“
„Kunden sind bereit, sauberere und umweltfreundlichere Lösungen in ihren Häusern einzuführen, und Projekte wie HyDeploy bieten uns die Möglichkeit, bereits heute einen Unterschied bei den Emissionen zu bewirken. Wir freuen uns sehr, ein Teil davon zu sein. “
Professor Mark Ormerod, stellvertretender Vizekanzler und Provost an der Keele University, sagte: „HyDeploy ist ein wegweisendes nationales Demonstrationsprojekt, bei dem unser Campus als echtes‚ lebendes Labor 'für kohlenstoffarme und energieeffiziente Technologien genutzt wird.
"HyDeploy hat das Potenzial, enorme Auswirkungen zu haben und die mit Wärme verbundenen CO2-Emissionen schrittweise zu senken."

Der Wasserstoff wird von einem Elektrolyseur von ITM Power erzeugt, der mit elektrischem Strom Wassermoleküle in Wasserstoff und Sauerstoff aufspaltet.
Im Jahr 2018 erteilte die HSE dem HyDeploy-Konsortium eine Ausnahme von der derzeitigen Grenze von 0,1% Wasserstoff im britischen Gasnetz.
Die Befreiung von 20% Wasserstoff für das Projekt in Keele wurde gewährt, nachdem das Projekt umfangreiche Beweise gesammelt hatte, die von der HSE geprüft wurden, um zu beweisen, dass die Wasserstoffmischung „so sicher wie Erdgas“ ist.
Mit einem ähnlichen Ansatz konnten die ersten Biomethanproduzenten Biogas in das Erdgasnetz einspeisen.
In den Häusern und Gebäuden im Versuchsgebiet wurden Gassicherheitskontrollen durchgeführt. Es wurden Labortests mit einer Reihe von Gasgeräten sowie umfangreiche Untersuchungen zur Wirkung von Wasserstoff auf die verschiedenen im Gasnetz und in den Geräten vorhandenen Materialien durchgeführt.
Das zentrale Lernen wurde zwischen internationalen Projekten geteilt, die auch Wasserstoffmischungen erproben. Die HSE Science Division hat alle technischen und Sicherheitsaspekte von HyDeploy überwacht.
Die Keele University wurde als der perfekte Standort angesehen, an dem sie ein eigenes privates Gasnetz besitzt und betreibt, das sicher vom Gasnetz des Vereinigten Königreichs isoliert werden kann.
Die Universität arbeitet mit Unternehmen, Wissenschaftlern und Absolventen zusammen, um den ersten "maßstabsgetreuen" Smart Energy Network Demonstrator (SEND) für Multi-Energie-Vektoren in Europa zu erstellen, mit dem neue energieeffiziente Technologien in einer realen Umgebung erforscht, entwickelt und getestet werden können.

aus: "UK's first grid-injected hydrogen pilot gets underway"
 

24.01.20 14:59

124 Postings, 1550 Tage kavtube@deuteronomino

....bisher hab ich kein Wort verstanden. Bitte weniger von dem wirren VT Geschwurbel und mehr sachliche Beitraege wie den letzen. Nix fuer Ungut.

Bin hier auch wieder bei 1,19 eingestiegen mit nee drittel Posi. Nachgekauft wird bei 1? oder bei Ausbruch ueber das ATH.
Denke aber es fwht noch ne Etage runter....
 

24.01.20 16:22

505 Postings, 3427 Tage Nick-Riderkommt bei itm

montag nicht noch der Q4-bericht?  

24.01.20 16:58

13179 Postings, 2380 Tage deuteronomiumja Q.4 kommt auch

SKS da kann es runter oder hoch gehen. Komisch, die Bank gewinnt immer. Was war das der letzten 2 Tage, die Anleger verunsichern ?
Evtl. wollten Kapital billig rein ?
Klar kann man raus und abwarten, bei Langzeit-Anleger ist es uninteressant, denn in einem Jahr sieht alles ganz anders aus.
+ was heißt spekulativ ? die ganze Börse ist spekulativ.

Anleger verunsichern, dass ist die Strategie, viele verkaufen aus Angst. (Verlustbegrenzung . . )

+ was heißt Geschwurbel, im Kapitalismus hängt alles zusammen. Was kam bei Davos nu raus, außer heiße Luft.
Weiß einer mehr. GB wird evtl. seine eingesparten EU-Gelder für Wirtschaft evtl. auch H2 verwenden. Schafft Arbeitsplätze.

Ist hier etwa eingeschränkte Diskussion ? Nur ITM ? Politik stellt Weichen oder nicht ? locker bleiben . .

Bei SKS also Schulter-Kopf-Schulter Chartformation kann man alles nachlesen im Netz.  

24.01.20 17:02

13179 Postings, 2380 Tage deuteronomiumKurs hoch, los !

24.01.20 17:50
1

13179 Postings, 2380 Tage deuteronomiumseit wann hört der Kurs

auf mich. Muss ich öfter versuchen. :-))
Viele hoffen noch mal auf tiefere Kurse zwecks Kauf. Was ist aber, wenn der Kurs Montag früh bei über 1,50 liegt ? und höher
steigt, steigt und steigt, alles schon erlebt. Das kann auch Börse sein.
Langfrist Invest sollte immer noch das Bessere sein, wenn die Zukunft es eröffnet.
Viel Glück  

24.01.20 18:12

3886 Postings, 1498 Tage aktienpowerdeuteronomium

..
Genau so ist es

Weiter gehts!!!!  

24.01.20 18:27
2

42 Postings, 185 Tage saluki???

ist das eine Art Selbstbefriedigung - Therapie, wenn mann so viel Blödsinn hier schreibt ?  

24.01.20 18:41

13179 Postings, 2380 Tage deuteronomiumwo ist Lötzinn ?

24.01.20 18:53
1

13179 Postings, 2380 Tage deuteronomiumder Umsatz

zu 2018 jetzt 2019 wird sich verdoppelt haben, evtl. mehr. 2019 waren schon 4,59 rechne mit 2 Mio. für Q.4
Zahlen sind nicht ganz so interessant, die Aussicht bzw. vielleicht werden auch fette Aufträge verkündet, was ich vermute.
Es bleibt spannend aber eines lass ich mir nicht entgehen, wenn es so kommt, dann darf man auch lästern. Ihr tut es ja auch, jetzt
schon wird von Weltuntergangsstimmung (ITM) geschrieben. Alle die den Kurs runter haben wollen, werden in die Röhre schauen.
Bitte lächeln . . . .  :-((  

24.01.20 19:06
2

2050 Postings, 3164 Tage yvonnegoHeute

Alle weg, die gestern hier Kurse von unter 1 Euro beschworen haben!  

24.01.20 19:19
1

36 Postings, 742 Tage KK RoyalErst mal verkauft

Warte jetzt nun mal an der Seitenlinie ab was am Montag passiert.  

24.01.20 19:21

13179 Postings, 2380 Tage deuteronomiumLinde

Welt weit, hat doch die Connection. Mich würde es nicht wundern, aus dem Reich der Mitte, das hier Aufträge anflattern. Aber auch Australien ist interessant, weil viel Sonne/Wüste > Solar in Verbindung mit H2 . . .

Irgend wann, nein nicht irgend wann, jetzt sollte was passieren. (Wunschdenken?)

Davos in den News = Null, also eine Luftnummer ? Die haben nur die Luft verpestet.

 

25.01.20 12:35

425 Postings, 2675 Tage winhelAustralien

""""""""""""""Aber auch Australien ist interessant, weil viel Sonne/Wüste > Solar in Verbindung mit H2 . . ."""""""""""""

In Australien ist BOC (= Linde) sehr präsent, auch einer von 54 Staaten des Commonwealth of Nations, also gute Handelsbeziehungen.
ITM ist dort Partner von Toyota, der Mira fährt dort mit ITM-Wasserstoff.  

25.01.20 13:09

47 Postings, 873 Tage Joshua77Valencia

Ich war letzte Woche geschäftlich in Valencia und war überrascht wieviel Wasserstoff Taxis bereits dort unterwegs sind. Hätte ich nicht gedacht.

:)  

25.01.20 13:44

244 Postings, 2205 Tage Biucura@1 FCN

Proton Power Systems ist auch in London gelistet...  

25.01.20 13:49

13179 Postings, 2380 Tage deuteronomiumvielleicht wird es ja was

habe mal nach geschaut ob über Davos, was wichtiges beschlossen wurde.

Nichts, nur bla bla

Auch der Beitrag:
"" 24.01.2020, 15:06 Uhr
Weltwirtschaftsforum in Davos im Zeichen des Klimawandels – warum Klimakonferenzen häufig scheitern""
Text lasse ich mal weg, auch nur bla bla

Die Reichen und die Mächtigen dieser Welt zerstören. Im wahrsten Sinne des Wortes "Gier frisst Hirn" alles ist auf Max.-Profit ausgerichtet.
Das regt mich auf.

Nicht mal Merkel hat ein kleines Signal gesetzt.  Wo ist die "Grüne" Partei ? Nichts zu hören, alle schweigen, Medien, Presse, sonst sind sie
alle präsent. Nichts !

Wie ich es geschrieben habe: Die Menschheit wird es nicht schaffen, der Otto Normalverbraucher würde schon, dass will ich ihn unterstellen.
Nur das allein reicht nicht. Die Politik incl. Bildung in den Schulen, sie müssen machen.
Wir wissen alle, Politik ist der verlängerte Arm der Wirtschaft und des Kapitals.
Ohnmacht und Traurigkeit schleicht sich ein.

Merkel hätte 100 Mrd. locker machen können für H2, vergebliches Wunschdenken. 2021 wer diese Alt.-P. . . . noch mal wählt, der wählt
"ein weiter so"
Ich musste das mal los werden.  

Seite: 1 | ... | 55 | 56 | 57 |
| 59 | 60 | 61 | ... | 86   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
NEL ASAA0B733
Wirecard AG747206
Ballard Power Inc.A0RENB
TeslaA1CX3T
PowerCell Sweden ABA14TK6
BASFBASF11
Apple Inc.865985
Daimler AG710000
Lufthansa AG823212
Allianz840400
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
Deutsche Bank AG514000
Deutsche Telekom AG555750
BayerBAY001