finanzen.net

Expedeon NA - zwischen hoffen und bangen

Seite 4 von 18
neuester Beitrag: 07.12.19 15:58
eröffnet am: 05.10.19 13:28 von: MarketTrade. Anzahl Beiträge: 442
neuester Beitrag: 07.12.19 15:58 von: Erik1994 Leser gesamt: 33527
davon Heute: 33
bewertet mit 0 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 18   

06.11.19 12:35
1

408 Postings, 1467 Tage mimama:) :)

Zweckoptimismus
Wenn mal Google nach Expedeon sucht, dann findet man zunächst garnichts.
Irgendwas ygnis, finanzen.net, Yahoo, ariva.... aber eben nicht EXP.

Wer nicht weiss das www.expedeon.com korrekt ist, der findet die Bude gar nicht, man manman  

06.11.19 12:48

2894 Postings, 762 Tage MarketTraderwer weiss um welche uhrzeit veroeffentlicht wird?

06.11.19 13:20

215 Postings, 543 Tage Tenpenceum 8 Uhr

06.11.19 13:39

2894 Postings, 762 Tage MarketTrader@Tenpence: um 8 Uhr

war das raten oder wissen?  

06.11.19 13:50

187 Postings, 509 Tage GhibliQ3 ER

https://investors.expedeon.com/event/...terly-statement-call-date-q3/

     Start          §
7th November 2019
10:00 am

       End          §
7th November 2019
11:00 am  

06.11.19 13:58
1

112 Postings, 1026 Tage LakritzmeisterUhrzeit

die letzten Zahlen kamen, sofern mich meine Erinnerung nicht trübt, immer zwischen 7 und 8. Ich fand es immer sehr angenehm erstmal zu lesen und mich dann auf Tradegate zu positionieren....

Die Angabe 10-11 Uhr betrifft bestimmt wieder den Call  

06.11.19 14:05

2894 Postings, 762 Tage MarketTrader?1,285 ist das bisherige 52-wochenhoch

06.11.19 14:10
1

215 Postings, 543 Tage Tenpence@ MarketTrader

Das war Wissen.
Ich habe für uns dort heute angerufen und gefragt.
 

06.11.19 14:16
2

6690 Postings, 3626 Tage paioneermimama...

was ist denn das wieder für ein blödsinn?
 
Angehängte Grafik:
bildschirmfoto_2019-11-06_um_14.png (verkleinert auf 38%) vergrößern
bildschirmfoto_2019-11-06_um_14.png

06.11.19 15:07

408 Postings, 1467 Tage mimamakein Scherz

probiert es mal über Google Chrome (ist ja auch weit verbreitet)
Seite 1+2 nix, weiter auf Seite 3 wollte ich nicht, kein Bock zu suchen, ich kenn ja die Adresse

ich mein ja nur, wenn man im Netz nicht präsent ist, .....wir man nur schwerlich bekannter  

06.11.19 15:08

408 Postings, 1467 Tage mimamaSeite 3+4 auch nicht

06.11.19 15:14
2

2894 Postings, 762 Tage MarketTradermit google chrome auf seite 1 zu finden!

lass doch einfach diese/deine spammerei. thx  

06.11.19 15:18
1

187 Postings, 509 Tage Ghiblimimama, das stimmt nicht

Angehängte Grafik:
expedeon.png (verkleinert auf 59%) vergrößern
expedeon.png

06.11.19 16:20

215 Postings, 543 Tage Tenpencemorgen kommen Zahlen...

... wir kratzen schon wieder am 52 Wochen hoch...und ihr streitet euch wo in Google EXN zu finden ist??
LÄCHERLICH...
 

06.11.19 16:21
1

215 Postings, 543 Tage TenpenceMacht Euch ein Bier auf

und stellt den Wecker auf 8 Uhr morgen.  

07.11.19 07:51

2894 Postings, 762 Tage MarketTraderzahlen sind sehr gut. anhebung der prognose.

nun, wenns jetzt nicht klappt, dann... :-(

https://www.ariva.de/news/...chtet-ergebnisse-fuer-das-dritte-7956192

"nebenbei": veroeffentlichung um 7:30 nicht um 8:00!  

07.11.19 08:02

6690 Postings, 3626 Tage paioneerbin gespannt...

ob es nun ein sell on good news gibt oder ob die 1.30 er Barriere tatsächlich gerissen wird...  

07.11.19 08:33

107 Postings, 4023 Tage anon99So gut sind die ergebnisse nicht

Negativer cashflow und negatives Ergebnis.  

07.11.19 08:51

2894 Postings, 762 Tage MarketTraderman kann immer ein haar in der suppe finden...

...muss man aber nicht. :-)

fuer mich sind die zahlen gut...aber, was der markt daraus macht ist ungewiss.  

07.11.19 08:53

265 Postings, 793 Tage Graf Zahl83Der

Umsatz ist voll in Ordnung. Auf das Jahr hochgerechnet dürfte er um die 30% betragen.
Aber der Rest liest sich eher mäßig gut. Ich hatte jedoch auch nichts anderes erwartet. Es wird hier eben noch etwas dauern. Wenn sie es aber schaffen ihre Kosten zu senken und den Umsatz noch deutlicher zu steigern, wird das schon.

 

07.11.19 08:56

265 Postings, 793 Tage Graf Zahl83Expedeon

hat aber auch jederzeit darauf hingewiesen, dass es erst im nächsten Jahr mit einem Durchbruch in die Gewinnzone nach Steuern rechnet. Insofern, wer hier jetzt schon Gewinne erwartet hat, der hat seine Hausaufgaben nicht richtig gemacht. :D  

07.11.19 09:10

2894 Postings, 762 Tage MarketTraderkurs bewegt sich quasi nicht. warten auf 2020?!

07.11.19 09:23

265 Postings, 793 Tage Graf Zahl83@MT

07.11.19 09:29
4

112 Postings, 1026 Tage Lakritzmeister@Anon sehe ich auch so

Die Zahlen hauen mich persönlich jetzt auch nicht vom Hocker, auch wenn die Richtung stimmt. In den letzten Berichten war es schon ganz schön anstrengend zu verstehen (vorallem die EarnOut Geschichte, aber auch die Steuergeschichte in der Verbuchung von 2018 auf 19) warum und wie die Sachen hin und her gebucht werden (das findet nun im März 2020 ja endlich ein Ende>>>nur noch TGR offen!). Generell werden die Finanzberichte 2020 etwas durchsichtiger, weil endlich die ganzen "anorganischen Geschichten" herausfallen.

Die Prognose-Anhebung (in Hinsicht auf EBITDA) ist ja letztendlich auch nicht überraschend, die haben wir hier (bzw. im alten Thread) schon nach dem Halbjahresbericht vorausgesagt (wobei wir die Höhe glaube ich mit 2,4-2,5 auf Jahressicht angelegt haben). Persönlich glaube ich, dass das Managment dies auch zu dem Zeitpunkt schon wusste. Vielmehr bin ich persönlich davon überzeugt, dass diese ganzen Bilanzierungsgeschichten von langer Hand geplant waren. Der Zweck ist offensichtlich: kontinuierlich guter Newsflow, bloß nicht nochmal enttäuschen - hier wurde in der mittleren Vergangenheit halt viel an Vertrauen zerstört. Letztendlich dient dies wohl auch den Aufbau einer neuen Marke/Vertrauensprodukt. Mit Aktionen wie der Umbennung, wie aber auch die Umschichtung auf Namensaktien etc. wird dieser Weg auf allen Ebenen konsequent verfolgt (die beiden sind + Angehörige sind ja nicht gerade zimperlich investiert).

Diese ganze Augenwischer zur Kurspflege ist ja prinzipiell nichts schlechtes, aber mir persönlich reicht das alles halt NOCH nicht um in Euphorie zu verfallen. Ich bin jetzt seit 2017 dabei, habe 2019 nochmal gut aufgestockt, diese ganze Entwicklung ist viel langsamer als ich ursprünglich angenommen aber, aber es geht wenigstens vorwärts. Persönlich gehe ich davon aus, wenn dieser ganze Bilanzierungsirrsinn (bei der Art der Rückfragen der Balington und auch dem FB Analysten bei den letzten Calls gehe ich davon aus das dies selbst für richtige Profis schwer war) endlich mal vorbei ist, hier auch mal größere Investoren einsteigen. Diese ganze Entwicklung wird doch jetzt erst jetzt so richtig greifbar/kalkulierbar, vorher war es halt einfach ein zocken.

Der Grund warum ich hier 2017 eingestiegen bin war der Glaube an Margenstarke Produkte (ich hab das mal für 1 oder 2? Expedeon Produkte im alten Thread "durchkalkuliert"/veranschaulicht). Das ist auch wieder der Grund warum ich 2019 nachgelegt habe (auch wenn ich ursprünglich schon bei niedrigeren Umsätzen auf einen echten Turnaround spekuliert habe). Ist halt jetzt nicht alles Gold was hier glänzt, aber das Fundament von Expedeon würde ich jetzt so langsam als solide bezeichnen. Was mich wirklich freut, die Ausbeute auf den gesamten! Umsatz ist wieder um 5-6% effizienter geworden. Das ist die Entwicklung auf die ich spekuliert bereits 2017 spekuliert habe. Sollte der Umsatzwachstum auch 2020 bei 10-20% liegen (organisch) und 16-18 Millionen hinter uns lassen (ist die neue Marke die ich mir gesetzt habe), dann sollte wirklich jedem klar werden wie Margenstark solche Produkte sein können (GBC und FB berüchsichtigen dies ja auch in ihren Modellen) und wie der Gewinn exorbitant steigt. Dann sehen wir hier auch hoffentlich mal die größeren Investitionen. Logische Konsequenz >>> ich bleibe jetzt hier weiter investiert, jetzt auszusteigen ergibt zumindest für mich persönlich gar keinen Sinn mehr....  

07.11.19 09:52

215 Postings, 543 Tage TenpenceMoin Moin

Es sind keine negativen News gekommen und das was veröfentlicht wurde war keine News mehr.
Es gab Bestätigungen von bereits gesagtem. Ein positiver Outlook.
Somit wird wohl die Range erst mal ca. 1,10-1,35 bleiben. Zocker können hier verkaufen und entweder bei 1,10 wieder einsteigen oder wenn halt 1,40 nachhaltig ausgeht.(siehe Kommentare von MT).
Die 1,30-1,40 werden wir kurzfristig nur rausnehmen wenn größerere Investoren mal die Liquidität in dieser Aktie testen und die ist ja bekanntlich schlecht.
Vielleicht hocken sie ja gerade in einem Meeting, analysieren die Zahlen wie wir und fangen heute im Laufe des Tages an zu kaufen. Achtet auf die Umsätze, jetzt um 9.50 uhr ist es noch zu früh eine Prognose abzugeben.
 

Seite: 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 18   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
Scout24 AGA12DM8
Amazon906866
Allianz840400
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
OSRAM AGLED400
BMW AG519000
Infineon AG623100
BayerBAY001
E.ON SEENAG99