Wirecard Ziel 14 ?

Seite 8 von 9
neuester Beitrag: 12.02.20 22:45
eröffnet am: 28.08.08 19:05 von: mlindberg Anzahl Beiträge: 205
neuester Beitrag: 12.02.20 22:45 von: Draghi1969 Leser gesamt: 125482
davon Heute: 51
bewertet mit 4 Sternen

Seite: 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 |
| 9  

01.04.11 12:04

32 Postings, 4198 Tage baskanjetzt kribelts...

habe auch gewartet und zu recht..
die 13 ist schon mal gefallen, sehen wir die nächten1-2 wochen vielleicht die prophezeite 14?!? schwanke zwischen versilbern und ausharren! hmm... mein bestes pferd momentan im depot!!  

01.04.11 14:31

527 Postings, 3632 Tage Raffzahndas wird noch heiß heute :)

01.04.11 15:27
1

852 Postings, 4308 Tage mor3income+2,5 % reichen doch für heute

die wirecard hat doch soooo viel zeit um sich nachhaltig zu entwickeln.
kein wildes gezocke mehr.
einfach nur schön gleichmäßig und gerade nach oben ...
herz was willst du mehr.

m3i  

02.04.11 09:29
1

527 Postings, 3632 Tage RaffzahnPflichte ich vollkommen bei..

zugegeben meine 'disziplinierteste' Aktie bislang. Spezialisten/Nischenkönige sind dieser Tage das beste Invest.  

01.02.19 18:20
1

8835 Postings, 2138 Tage MM41Die Börsengeschichte

wiederholt sich immer wieder. da die Börsenkurse 10 fache Überbewertungen haben, ist kein Geheimnis, ich frage mich aber wer kauft bei so überhöhten Kurse???? Es ist möglich, dass niemand direkt Aktien kauft sondern wettet mit Wettscheine. Das bewegt die Kurse!!!

Die Aktien-Bewertungen sind weit von der Realität entfernt. In Dax sind viele Aktien trotz Korrektur nach wie vor überbewertet, in den USA sind Kurse im Blasenmodus. Kritisch aufgebläht sind sogenannte FAANG-Aktien, die Bewertungen sind maßlos hoch. Obwohl die Kurse mit wenig Umsatz steigen, Investoren sind nicht bereit überhöhte Kurse zu akzeptieren und bleibe an der Seitenlinie. Die Lurse und Börsen generell werden Algorithmisch mit FEd Unterstützung hochgetrieben. Sie versuchen auf manipulative Art und Weise den Anleger im Markt zu verlocken. Es herrscht kaum Interesse, weil jeder weiß, dass die Börsenbewertungen im Blasenmodus sind. Es wird nur noch mit Derivate gewettet!

Das ist für mich ein Zeichen, dass ein Crash bald kommen dürfte.

Wirecard, ein DAX-Unternehmen wird seit Jahren als Börsenstar meistens von Kleinanleger bejubelt. Das haben Finanzhaie ausgenutzt um viele Kleinanleger in Aktien zu verlocken. Aktuell herrschen brutale Abzocke, weil die Aktien extrem überbewertet sind. Auch immer mehr professionelle Anleger zweifeln an Geschäft von Wirecard. Die zahlen, die Firma gemeldet hat fielen zwar gut, sind aber sogar für Fachleute aus Finanzbranche völlig undurchschaubar. Manche gehen sogar davon aus, dass das Unternehmen kreative Buchhaltung macht um Aktienkurs auf hohem Niveau zu halten. Vor Kurzem war die Aktie mehr wert als DB und CoBa zusammen. Egal wie gut Geschäft seien könnte, für europäische Verhältnisse ist Aktie extrem überbewertet.  

01.02.19 18:25
1

18282 Postings, 6282 Tage harry74nrwLol KZ 14?0? temporär macht mehr Sinn

Viel Spaß beim Buhmann spielen  

01.02.19 18:28
1

10755 Postings, 1302 Tage SzeneAlternativBin ab heute ebenfalls drin

Lange gewartet, heute habe ich zugeschnappt.  

01.02.19 19:32

76 Postings, 633 Tage BlackZMM41

Du holst extra alte Fäden hoch um deine abstruse Meinung zu verbreiten. Reicht es dir nicht, dass du die anderen Threads mit deinen substanzlosen Einzeilern zugemüllt hast? Tu uns doch den Gefallen und suche deine Bestätigung woanders.


Wirecard dürfte sich nach der Klarstellung des Falles ziemlich schnell wieder erholen. Wenn sich etwas wiederholt sollte, dann ist das eher der solide Kursanstieg und das Wachstum der letzten Jahre.

 

11.03.19 22:47
1

3002 Postings, 878 Tage stockpicker68Genau 14 ?

wenn an den Vorwürfen von FT was dran ist...lol :D
Warte jetzt mal bis die Untersuchung abgeschlossen ist und der Bericht veröffentlicht.
Danach entscheide ich mich ob ich hier nochmal einen Fuß reinsetze.
Die Masse spielt wegen einen Tweet von Herrn Braun verrückt und kauft das Teil hoch.
Quatschen hier alle am Wochenende noch dass Herr Braun spätestens am Montag liefern muß.
Montag ist aber gleich um ihr Träumer :D
Was dann?
Kauft ihr morgen weiter so unbesorgt hier ein, obwohl sich überhaupt nichts Positives getan hat außer daß der CEO Braun seinen Spass am twittern hat und seine Firma toll findet.
Musk macht das täglich...lol
Was ihr daraus lesen tut ist /wird euer PROBLEM...nicht seins!
Mal sehen was die Masse macht wenn nur ein klitzekleines Stück an der FT Geschichte wahr ist und
einige Milliönchen hinundher geschoben wurden um die Bilanz zu schönen, was ich echt nicht hoffe.
Wäre echt übel...Bilanzbetrug bei einem Finanzunternehmen ist was gaaaanz anderes als Bilanzbetrug in einem Möbelgeschäft oder einer Ketchupbude :D
 

12.03.19 12:19
4

3002 Postings, 878 Tage stockpicker68pfffftttt...Luft is raus

jetzt wisst ihr warum ich gestern bei 133.5? ausgestiegen bin :D  

12.03.19 12:26
1

3002 Postings, 878 Tage stockpicker68Ohne neuen Tweet von Herrn Braun

werden wir vielleicht diese Woche wieder die 118 ? sehen? Was meint ihr?  

12.03.19 20:48
1

24146 Postings, 5633 Tage Terminator100passt doch - eben die 117 gesehen

-----------
An der Börse wird die Zukunft gehandelt.
Für die Vergangenheit solltest du Geschichte studieren

12.03.19 22:09

3002 Postings, 878 Tage stockpicker68118 ? Tradegate

Punktlandung!

Habe die nur Ende der Woche erwartet und nicht heute.

Aber auch gut, der BASHER hat den Dip auf 117 ausgenutzt und ist wieder im Spiel ;)

 

12.03.19 22:14

39 Postings, 602 Tage kleinmist74?

in Wochen. das sieht nach Vertuschung aus und das wiederum macht den Weg frei für Klagen in den USA. es könnte richtig dick kommen für WC. siehe Bayer, das positive an der Sache ist,das wieder extrem gute Einstiegsgelegenheit kommt und freut mich richtig. warte ja schon die ganze Zeit darauf günstig einzusteigen. Mal schauen und noch bis zum 4.4. abwarten.  

12.03.19 22:16

6950 Postings, 2079 Tage BorsaMetin#185 Gute Arbeit!

12.03.19 22:21
1

568 Postings, 613 Tage Provinzberliner@stockpicker 68

12.03.19 22:51

3002 Postings, 878 Tage stockpicker68Auch gut

was Nerven betrifft...ich hab sie. Der Rest (Cash, Zeit etc.) passt auch gut.
Entweder sehen wir hier noch die 50? weil wirklich getrixt wurde....oder das Teil macht nen Hüpfer in paar Tagen auf 150? wenn Bericht erklärt dass alles ok.  Weitere Option wäre dass eine große Bank etc. hier den Laden dieses Jahr noch aufkauft.
Stinkt hier sehr...das Ganze.  
Ich würde sagen...fast alles bewußt manipuliert durch Auftraggeber die noch immer im Dunkeln sind.
Entweder ist WDI zu stark geworden und bestimmte Leute wollen den Laden "fertigmachen/bremsen"
um Marktanteile zu sichern...zu erhaschen....oder es läuft auf eine Übernahme aus.

Meine Gedanken.....vielleicht kommt am 4.4. auch nix...weil etliche Unterlagen die für den Abschlußbericht nötig sind, nun bei der Singapurer Staatsanwaltschaft liegen?




 

13.03.19 00:29

39 Postings, 602 Tage kleinmistder manager

ist wohl untergetaucht. das erhärtet für mich den Verdacht. da ist was im Busch. Mal schauen,wo der Kurs Ende der Woche liegt.  

13.03.19 13:59

737 Postings, 1204 Tage solodrakbangräfesol.mm41 mal wieder

sehe auch wie #183.

8 Jahre alten thread raus holen. Sich selber als ehrlich und robin hood bezeichnen.

Da staunen sogar die in der Anstalt.  

15.03.19 11:56

8835 Postings, 2138 Tage MM41Gut erkannt

das was wirecard macht, können US-Konkurrenten besser, weil sie in diesem bereich marktführer sind. wenn solche gerüchte gegen einen dax-konzern rumlaufen, dann muss sicherlich irgendwas im busch sein. Die Gerüchte machen die kurse, faire Bewertung die Kennzahlen und die sind groteskschlecht um aktueller blasenkurs rechtfertigen.

? 14 wäre aus meiner sicht angemessen, natürlich symbolisch, aber die börse neigt nicht selten zu übertreibungen. ? 35 per share wäre aus meiner sicht angemessen und eine gute basis für gesunden kurssteigerung. Natürlich müssen die gerüchte und vorwürfe entkräftet werden. wenn betrug bewiesen wird, dann haben wir Steinhoff ll, also pennybereich.

Anleger sollten hoffen und betten dass es so weit nicht kommt  

15.03.19 11:58

164 Postings, 838 Tage Finanz10Wirecard

14 Euro ist zwar etwas niedrig angesetzt, aber gut, wenn Wirecard das Glaubwürdigkeitsproblem jetzt nicht schnell aus der Welt schafft, dann ist alles möglich. https://de.investing.com/news/stock-market-news/...tzt-handeln-673384

 

12.02.20 17:14
2

867 Postings, 600 Tage BagheeraMM41 Sein Post vom 1.2.2019

MM41, da warst du aber hochkantig falsch gelegen:

Ein Jahr später  wdi Kurs 40% höher !! (8.2.2019 unter 100 ? via 12.2.2020 über 140 ? )
FAANG Aktien sogar noch mehr Plus !!!

MM41: (1.2.19)
Die Aktien-Bewertungen sind weit von der Realität entfernt. In Dax sind viele Aktien trotz Korrektur nach wie vor überbewertet, in den USA sind Kurse im Blasenmodus. Kritisch aufgebläht sind sogenannte FAANG-Aktien, die Bewertungen sind maßlos hoch. Obwohl die Kurse mit wenig Umsatz steigen, Investoren sind nicht bereit überhöhte Kurse zu akzeptieren und bleibe an der Seitenlinie. Die Lurse und Börsen generell werden Algorithmisch mit FEd Unterstützung hochgetrieben. Sie versuchen auf manipulative Art und Weise den Anleger im Markt zu verlocken. Es herrscht kaum Interesse, weil jeder weiß, dass die Börsenbewertungen im Blasenmodus sind. Es wird nur noch mit Derivate gewettet!

Das ist für mich ein Zeichen, dass ein Crash bald kommen dürfte.

Wirecard, ein DAX-Unternehmen wird seit Jahren als Börsenstar meistens von Kleinanleger bejubelt. Das haben Finanzhaie ausgenutzt um viele Kleinanleger in Aktien zu verlocken. Aktuell herrschen brutale Abzocke, weil die Aktien extrem überbewertet sind. Auch immer mehr professionelle Anleger zweifeln an Geschäft von Wirecard. Die zahlen, die Firma gemeldet hat fielen zwar gut, sind aber sogar für Fachleute aus Finanzbranche völlig undurchschaubar. Manche gehen sogar davon aus, dass das Unternehmen kreative Buchhaltung macht um Aktienkurs auf hohem Niveau zu halten. Vor Kurzem war die Aktie mehr wert als DB und CoBa zusammen. Egal wie gut Geschäft seien könnte, für europäische Verhältnisse ist Aktie extrem überbewertet.  

12.02.20 17:19
1

867 Postings, 600 Tage BagheeraMM41

Nachtrag:
Du sprachst von stark überbewerteten Aktien in deinem Post von 2019.

Sind KGV von 20 also überbewertet ?
Auch heute in 2020 sind die beliebten Stars der Börse immer noch auf dem KGV, weil sie gewachsen sind.
Kurse mitttlerweile deutlich, deutlich höher.

Das hängt schon vom Einzelunternehmen ab.
Tesla ist zu den Fundamentaldaten total überbewertet.
Hier wird der Hype Elon Musk eingepreist. Das ist aber nur Wunsch, Hoffnung, Vision.  

12.02.20 19:18

2305 Postings, 515 Tage Draghi1969Noch nie bei L&S gesehen!

Kauf Verkaufsverhaltnis dzt 1:0,01
Bisher noch nie gesehen bei WCI

Will etwa niemand mehr verkaufen?

;)  

12.02.20 19:21

1704 Postings, 622 Tage Alterbar121400 Euro

Seite: 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 |
| 9  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
SAP SE716460
BioNTechA2PSR2
BayerBAY001
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Apple Inc.865985
Amazon906866
CureVacA2P71U
Lufthansa AG823212
Daimler AG710000
Ballard Power Inc.A0RENB
AlibabaA117ME
XiaomiA2JNY1
Wirecard AG747206