Weltweit grösster Windkraftanlagenhersteller

Seite 7 von 211
neuester Beitrag: 24.11.17 14:15
eröffnet am: 12.12.03 12:29 von: jansche Anzahl Beiträge: 5254
neuester Beitrag: 24.11.17 14:15 von: Trader-123 Leser gesamt: 655029
davon Heute: 21
bewertet mit 23 Sternen

Seite: 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 211   

18.08.10 14:40

23 Postings, 4275 Tage rab773Nachtrag

mist ist die Tabelle aus dem FR rausgeflogen:

na dann in Textform

USA (16% Antl letztes Jahr) 1 HJ  -83% ggü. VJ aber nach Berichtzeitraum Auftrag von 570 MW damit knapp unter VJ Niveau

China (12% Antl letztes Jahr)  auch ein Rückgang im 1HJ von rund  -67% z.VJ  ebenso  Deutschland (7% Antl letztes Jahr) -36% Rückgang im 1HJ

 

 

 

18.08.10 14:48

640 Postings, 4415 Tage qwerasdfAnalysten

Die Analysten werden jetzt alle wieder voll reinhauen und das Kursziel reihenweise zusammenstutzen, aber in 2011 werden wir wieder alle sagen: Am Tiefpunkt senken sie Ziele. Deswegen: Wer downgraded, kann nur noch abgraden.

Das ist m.E. ein wunderbare Kaufgelegenheit vor allem im Hinblick uf eine starkes 2011. Die Auftragslage ist einfach wahnsinnig stark und das Negativrisiko absolut überschaubar. Schlechter kommts in keinem Fall mehr als 2010.

 

18.08.10 20:42
2

216 Postings, 4631 Tage börsipawundert mich eigentlich nicht.....

In Niederbayern (Passau)  liegen von Vestas um die 100 Stück Rotoren rum am hafen, und das schon seit einem ganzen jahr, da ist irgenwas faul, vermutlich ist die finanzierung von einem windkraftprojekt geplatzt. Wenn die Vestas bezahlen hat müssen und nun liegen sie rum..... da laufen die zinsen und und die kosten für den platz sowieso.....

Generell ist 2010 ein brutal schlechtes windjahr, die erträge hängen bis zu 50% zurück im vergleich zu den letzten jahren, mein tipp finger weg von diesem wert, kursziel 10 Euro.  

18.08.10 21:17

3 Postings, 4078 Tage Mr.EdIch bin auch vorsichtig.

Bin eigentlich überzeugt von Windkraft und glaube auch, dass der Weltmarktführer heute zu Unrecht abgestraft worden ist. Aber was soll's? Auf die Zahlen kommt es an! Und die scheinen nicht so günstig zu sein. Auch die politischen Rahmenbedingungen stimmen nicht. In den USA ist man dabei, den GAU im Golf als "erledigt" abzuhaken (Versicherungen und Gerichte machen das). Bei uns wird über die Laufzeitverlängerung von Atomkraftwerken verhandelt und kaum jemand zweifelt daran, dass die kommen werden. Da nützt es auch nichts, wenn die Kanzlerin (wie am Abend im TV zu sehen) schöne Worte über die Bedeutung der Windkraft verliert. - Geht's morgen wieder bergauf? Gut dann! Bin aber nicht sehr überzeugt, setze auf StopLoss!  

19.08.10 11:12

407 Postings, 5577 Tage solarworldEnergie der Zukunft

Ich denke man darf hier nicht kurzfristig denken. waren echt überraschend schlechte Zahlen. Aber die Zukunft liegt u.a. einfach in der Windenergie. Das abwärtspotenzial ist hier begrenzt. Bin heute mit einet ersten Pos. hier eingestiegen  

19.08.10 11:50

184 Postings, 4541 Tage blubbaguten tag!

ich habe mich gestern abend für den kauf entschieden. ich denke nach so einem absturz kann es langfristig wirklch nur bergauf gehen. sehe nur die staatsschulden als mögliche bremse der entwicklung an. denn dort werden sicher noch einige gelder weltweit gestrichen und erstmal weiter auf atomenergie gesetzt. auf die meinung der analysten ist noch nie verlass gewesen, aber momentan ist es meiner meinung nach ein günstiger einstieg. mein beileid an alle vorher investierten! aber es wird auch wieder aufwärts gehen... (meine meinung)  

19.08.10 12:36
1

640 Postings, 4415 Tage qwerasdfInsider-Käufe

http://www.boerse-go.de/nachricht/...elsen-und-Sussie-D,a2273006.html

Die Analysten überschalgen sich wie erwartet mit Abstufungen, aber sie wissen tarditionell weniger als die, die Zahlen genau kennen. Ich denke, dass der Fokus auf 2011 liegt. Mit einem starken 2011 kann das Management mit seiner nüchternen und sachlichen Gewinnwarnung das Vertrauen zurückgewinnen -- und dem Auftragsbestand entsprechend wird das wohl auch so sein.

Bei den Q3-Zahlen wir die Prognose für 2011 kommen und danach werden die Analysten alle wieder ihr Kursziel anheben müssen.

 

19.08.10 20:09

3 Postings, 4078 Tage Mr.EdPotenzial ...

Das war schon eine ziemlich dicke rote Kerze gestern. Erstaunlich und erfreulich, dass die Aktie sich auf dem Niveau von gestern halten konnte. Vielleicht spielen dabei auch die Insider-Käufe eine Rolle?

Klar hat die Windkraft Zukunft! Die Frage ist aber, wer in Zukunft die entsprechenden Anlagen verkaufen wird. Wie viel Innovationspotenzial liegt in der Windkraft-Technik? Ist die Technik nicht - mehr oder weniger - ausgereift? Ich glaube, europäische Anbieter können sich nur durch Innovationen (Forschungs- und Entwicklungsaufwand) und durch deutlich bessere Produkt- und Servicequalität längerfristig am internationalen Markt behaupten. Alles andere leisten die Chinesen wahrscheinlich günstiger.  

20.08.10 01:24

640 Postings, 4415 Tage qwerasdfZukunft?

Wichtiger als von der Zukunft zu reden, ist endlich Ergebnisse abzuliefern. Ich bin mir sichern, dass es jetzt bergauf geht und Vestas im nächsten Jahr starke Ergebnisse liefert. Allerdings ist das jetzt noch einigermaßen undurchsichtig. vergessen wir aber auch nicht: Im letzten Zyklus ist Aktie ganz spät regelrecht explodiert. Bei entsprechender Inflation und hohen Energiekosten ist ds eine weitere Möglichkeit . . .

 

20.08.10 06:51

10342 Postings, 4781 Tage kalleariUSA Vestas zieht in historisches Gebaeude

Vestas  plans to move its North American sales and  service headquarters into the historic Meier & Frank Depot Building in Portland?s Pearl District. The $66-million  building retrofit will focus on meeting the U.S. Green  Building Council?s Leadership in Energy and Environmental Design (LEED) Platinum certification. Built in 1928 , the Meier & Frank Depot Building, vacant  since 2001 , will undergo a complete historic renovation by  Gerding Edlen Development, one of the country?s largest  developers of LEED-certified properties. Construction is  expected to begin in October 2010.  Vestas plans to occupy  the space in early 2012. When redeveloped, the building will be 172 ,000  square feet including a 22 ,000  square-foot addition on the fifth floor  with an eco-roof terrace and gardens. The retrofit also  includes the installation of what is believed to be the  largest roof-mounted solar array in Portland?s central  business district. Working with its development team, the high-tech wind  power systems manufacturer says it will maintain the  integrity of the building?s historic façade, while including  environmentally-friendly construction and design. Some of those features include a system that will collect  rainwater for reuse in the building, raised-access flooring  with under-floor mechanical ventilation, insulated exterior walls and thermally insulated operable windows to reduce  energy use, and a central, multi-story atrium to provide  natural light and to reduce energy use. Vestas will occupy a majority of the building with tenant  and retail space available on the first floor. The building renovation team is led by Gerding Edlen  Development, in association with GBD Architects, Glumac, KPFF, HHPR, Peter Meijer Architects, Skanska and Ankrom  Moisan Architects. Vestas was recently  ranked as one of the 10 greenest publicly traded companies  in the world by Portfolio  21.  

20.08.10 08:27
1

609 Postings, 4504 Tage saknkz ...

VESTAS WIND SYSTEMS

    LONDON - Die Citigroup hat Vestas  Wind Systems nach Quartalszahlen und einer Gewinnwarnung von "Buy"  auf "Sell" abgestuft und das Kursziel von 400,00 auf 200,00 dänische  Kronen halbiert. Aufgrund der momentanen Auftragslage und der noch  unklaren Investitionen der Versorger falle es schwer, an ein Wachstum im  Jahr 2011 zu glauben, schrieb Analyst Mark Fielding in einer Studie vom  Donnerstag. Zudem dürften steigende Kosten wegen des Kapazitätsausbaus  die Margen belasten. Der Experte hat seine Gewinnerwartungen je Aktie  für 2010 und 2011 um 53 respektive 37 Prozent gesenkt.

VESTAS  WIND SYSTEMS

    LONDON - JPMorgan hat das Kursziel für Vestas  Wind Systems nach Quartalszahlen von 315,00 auf 270,00 dänische  Kronen gesenkt und die Einstufung auf "Underweight" belassen. Die  Gewinnwarnung veranschauliche den hohen Fixkostenanteil des Herstellers  von Windkraftanlagen, schrieb Analyst Andreas Willi in einer am  Donnerstag vorgelegten Studie. Rechtzeitige Maßnahmen auf der  Kostenseite und eine umsichtigere Einschätzung der Entwicklung hätten  den deutlichen Margenrückgang verhindern können. Er habe seine  Gewinnprognose je Aktie für 2010 um 48 Prozent gesenkt.

VESTAS  WIND SYSTEMS

    ZÜRICH - Die UBS hat das Kursziel für Vestas  Wind Systems nach einer Gewinnwarnung von 360,00 auf 330,00 dänische  Kronen gesenkt, die Einstufung aber auf "Buy" belassen. Analyst Patrick  Hummel reduzierte seine Gewinnprognose je Aktie für 2010 um 43 Prozent,  nachdem der Hersteller von Windkraftanlagen die Umsatzerwartung um 14  Prozent verfehlt hatte. Die Perspektiven für 2011 seien angesichts der  Auftragslage aber besser. Höhere Gewinne, deutlich niedrigere  Investitionen sowie die Stabilisierung des Net Working Capital dürften  dann zu einem hohen Free Cash Flow führen. Selbst wenn 2010 ein  negativer Free Cash Flow anfiele, sei eine Kapitalerhöhung  unwahrscheinlich.

 

link: http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...-Kursziele-gesenkt-847630

 

20.08.10 08:36
3

6872 Postings, 4232 Tage Neuer1sakn

das sind alles Zahlen von gestern, jedoch zusammenfasst ist es doch erstaunlich wie weit die Zielkurse auseinandergehen. Nach einer Pressekonferenz mit der Bekanntgabe von Zahlen aus der Vergangenheit ist es einfach einen Kommentar abzugeben. Von einem guten Analysten würde ich erwarten dass er die Zukunftschancen des bewerteten Produktes und der Firma mehr gewichtet. zwischen der Bewertung von buy und sell gibt es  noch etwas und das hätten Analysten auch rechtzeitig bemerken müssen. Kommt wir so vor als würde der Wetterfrosch als neueste Nachricht nach Regen mitteilen, dass die Erde nun nass ist.  

20.08.10 08:43

496 Postings, 5113 Tage demolija super..

kursziele zwischen 26,85-44,30....ich glaube ich werd auch analyst......das sind aussagen wie bei den politikern, die sind sich auch immer einer meinung :-))

 

20.08.10 09:09

6872 Postings, 4232 Tage Neuer1genau

einer hat immer recht, es sei denn es kommt anders  

20.08.10 09:23

609 Postings, 4504 Tage sakn@neuer1

ja ... m.m.:  vestas unterbewertet ... kz: quatsch (analysten-gelaber)!

 

20.08.10 10:36
1

310 Postings, 6711 Tage BlaumeiseAuftragszyklen

Wie sind die roten Zahlen zustande gekommen? Ich vermute, die guten Auftragseingänge haben sie noch verstärkt: Weil Vestas neue Aufträge bekommen hat, hat es neue Leute eingestellt. Sie kosten bereits ab sofort Geld, auch wenn das Geld der Kunden erst später fließt. Allerdings: Dieser Effekt kann das nächste Quartal immer noch verderben.
Beweisen kann ich es nicht, aber Analysten machen sich über Auftragszyklen keine Gedanken. Sie sehen nur ein paar Zahlen und behandeln die Firma als "Black Box".  

20.08.10 13:11

640 Postings, 4415 Tage qwerasdfdouble bottom

Bisher immer noch über dem Teifstpunkt von Mittwoch (31,30). Bis etwa 31,40 sind verlust keine Problem. Darunter wirds kritisch. ein Rebound allerdings könnte von dieser Ebene geschehen.

 

20.08.10 15:20

4194 Postings, 4366 Tage silverfishIch bin dafür

das Vestas mal zeitnah das Gap vom 18.8. schließt. ;-)  

20.08.10 17:04
1

10704 Postings, 4290 Tage ThesameWenn das Massaker

bei Vestas so weiter geht, kann man Vestas Aktien in 2 Wochen für 20? Kaufen, für die einen Krise pur + für die anderen eine gute gelegenheit billig einzusteigen ................Börse eben                                                                                                                                                                                                                                                                              .  

20.08.10 19:54

3 Postings, 4078 Tage Mr.Edmeine sind heute morgen gestoplosst ...

... und der Kurs fällt weiter, wenn auch zögerlich. Ich bin nach dem Abrutsch auf "Nummer sicher" gegangen (hätte ich mal besser vor Veröffentlichung der Quartalszahlen tun sollen, ich Dussel, hab mich von der positiven Tendenz davor einlullen lassen). Der Trend kann aber auch drehen! Mal sehen, wie es nächste Woche wird und ob über einen neuen Einstieg nachzudenken ist.  

30.08.10 10:18

4194 Postings, 4366 Tage silverfishWie berechnen die denn den

Börsenwert? Vestas ist derzeit mehr als 6 Milliarden Euro wert.

Die Actien-Börse - Vestas KGV lässt sich nicht angeben
09:45 30.08.10

Düsseldorf (aktiencheck.de AG) - Die Experten von "Die Actien-Börse" empfehlen die Aktie von Vestas (Profil) zunächst zu beobachten.

Vestas habe seinen Umsatzausblick für das laufende Gesamtjahr von 7 auf 6 Mrd. Euro zurückgenommen. In der Folge habe der Aktienkurs um 20% an Wert verloren. Der Auftragsrückgang entspreche dem Umsatzrückgang und resultiere nach Einschätzung der Experten aus den Finanzschwierigkeiten der Abnehmer. Die Vestas-Meinung hierzu laute: Verschoben, aber nicht aufgehoben. Entsprechend reduziere sich auch die Gewinnprognose, worauf die Börse überzogen reagiert habe.

Zwar lasse sich unter diesen Umständen ein KGV für den dänischen Windenergieanlagenhersteller nicht angeben, doch würden die Experten den Börsenwert von 4,2 Mrd. Euro für eine sehr günstige Bewertung der Nr. 1 am Weltmarkt für Windkrafttechnik halten. Angesichts der aktuellen Situation sei ein Übernahmeversuch ihres Erachtens nicht auszuschließen.

Technisch gesehen sei der Titel allerdings erst knapp unter 30 Euro sauber.

Daher raten die Experten von "Die Actien-Börse" die Vestas-Aktie zu beobachten. (Ausgabe 34 vom 28.08.2010)
(30.08.2010/ac/a/a)  

31.08.10 09:46

4194 Postings, 4366 Tage silverfishSchon krass,

wie derzeit abverkauft wird. Was machen die ganzen Fonds eigentlich mit ihrem Geld? Deutsche Staatsanleihen kaufen mit einer Verzinsung von 2,x%? Zum Glück muss man Börse nicht verstehen.  

31.08.10 10:03
1

4435 Postings, 4350 Tage kologedoch muss man

es wird gerade das "double dip"-szenario gespielt. und in Japan rentieren 10-J-Bonds mit 0,8% - und der markt übertreibt halt mal wieder maßlos...  ich glaube auch nicht dass es einen "double dip" gibt, das wäre einfach zu unwahrscheinlich, aber was solls...und deshalb muss man jetzt aktien kaufen.

so ich habe mir gerade vestas gekauft. 150 stk. der kurs ist einfach zu attraktiv. Dieser Kursrutsch ist einfach stark übertrieben. Da ich fest an erneuerbare Energien und vor allem an Windenergie glaube, denke ich dass das ein Top-Investment war.

Ich glaube, das Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien zu vergleichen sind wie Öl-Unternehmen vor 100 Jahren. Die werden auf mittel- bis lange Sicht einen brutalen Hype erleben...

 

31.08.10 12:25

4194 Postings, 4366 Tage silverfishOk, vielleicht

hätte ich sagen sollen "von einem fundamentalen Standpunkt ausgesehen verstehen". Psychologisch drehen sie halt alle am Rad, das ist mir klar.  

Seite: 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 211   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln