Weltweit grösster Windkraftanlagenhersteller

Seite 10 von 211
neuester Beitrag: 24.11.17 14:15
eröffnet am: 12.12.03 12:29 von: jansche Anzahl Beiträge: 5254
neuester Beitrag: 24.11.17 14:15 von: Trader-123 Leser gesamt: 658947
davon Heute: 52
bewertet mit 23 Sternen

Seite: 1 | ... | 7 | 8 | 9 |
| 11 | 12 | 13 | ... | 211   

10.09.10 13:22

2272 Postings, 4347 Tage MoeMeisterKörbchen aufstellen?

Mahlzeit!

Jetzt wo Vestas langsam günstig wird drängt sich ein Investment langsam förmlich auf.

Das 3 Jahrestief liegt bei 24,90 (Oktober 2008).

Analystenempfehlung lautet 175DKK, was 23,50? entspricht.

Hat jemand ein paar chrats, wo man am besten einsteigen sollte?  

10.09.10 14:48

640 Postings, 4461 Tage qwerasdfnoch einmal V112 - "menschlicher Fehler"

http://www.bloomberg.com/news/2010-09-10/...-manufacturing-error.html

Zum Thema Körbchen aufstellen. Wenn du überzeugt bist, dass es eine gute Aktie ist, dann kannst du nach und nach einfach in den nächsten Wochen ein kleines örbchen aufstellen und ich scheibchenweise rein. Dann sparst du dir das charttechnische Kaffeesatzlesen. ich denke, der Auftrag gestern könnte ein schönes Kaufsignal gewesen sein und die 175Kr-Verkaufsempfehlung die letzte dieser Art. Das heißt dann oft Bodenbildung.

 

10.09.10 15:12

2272 Postings, 4347 Tage MoeMeisterDa ich es nicht eilig habe,...

...werde ich mir noch die Veröffentlichung der Q3-Zahlen und Gewinnwarnung gönnen!

Dann sollte ien guter Einstieg gefunden sein!  

10.09.10 16:44
1

640 Postings, 4461 Tage qwerasdf@ MoeMeister

Ja, es kann sein, dass es eine Gewinnwarnung gibt, aber wenn die 2011-Prognose stark ist, dann wird das nicht reichen, um den Kurs noch tiefer zu prügeln. Mit den Auftragseingängen gehe ich von einem Umsatz bei weit über 8 Mrd Euro aus. Vielleichrt bietet sich eine Staffelung an. Eine Hälfte vor den Zahlen, die andere danach. Denn sollte es zu keiner Gewinnwarnung kommen, dann hieße das, dass der Kurs schnell wieder bei über 30 steht. Ich bin auch gespannt.

 

10.09.10 19:44
1

4194 Postings, 4412 Tage silverfishAlso ueber 8 Mrd. Euro

Umsatz in 2011 halte ich fuer sehr ambitioniert. Aber ich lasse mich gerne positiv überraschen.
So und jetzt mal zu den wichtigen Dingen. Wer sich bis Dezember 2010 bei Vestas als Shareholder registriert, der kann eine von 10 Lego Windturbinen gewinnen. Das waere doch mal was. ;)  

10.09.10 20:37

2272 Postings, 4347 Tage MoeMeisterLeider bin ich derzeit nicht sehr flüssig,...

...da ich mit meinen PV-Werten heftig in den Miesen sitze.

Bei Nordex bahnt sich ein größerse Kaufsignal an. Hängt mit der Freigabe des Bundeskartellamtes zur Aufstockung des Großaktionärs Ventus Future Fonds über 25% zusammen.
Im optimalen Fall könnte ich mit Nordex meine realisierten Nordex-Verluste wieder ausgleichen und bei ~9,5? die Aktien abstoßen.
Dann würde ich ggf. eine erste Position Vestas aufbauen.

Da ich es jedoch absolut nicht eilig habe, ist es auch völlig egal. Habe Vestas jedenfalls auf der Watchlist.  

11.09.10 01:33

640 Postings, 4461 Tage qwerasdfVorstandmitgleiderkaufen Aktioen

Das haben sie im Übrigen auch schon anch der Gewinnwarnung gemacht. Heute wieder:

http://www.finansnyheder.dk/news/shownewsstory.aspx?storyid=11278585

In der Regel ein gutes Signal.

 

13.09.10 10:43

4435 Postings, 4396 Tage kologeja

echt sehr gutes signal. als leute jetzt mal im ernst, seht euch den kurs an, dazu das unternehmen mit "der" zukunftstechnologie und jetzt steigen sogar noch die eigenen vorstände mit ein. das ist immer ein gutes zeichen... 

 

13.09.10 16:39
1

640 Postings, 4461 Tage qwerasdfAuftrag Kenia - 350 Turbinen

Interessant. Es scheine jetzt alle Barrieren aus dem Weg geräumt zu sein. Kenia ordert 350 Turbinen. Vermute, dass es wieder einmal nur Vestas ist, die so einen Auftrag umsetzen können, weil sonst einfach niemand dort Präsenz zeigen kann.

http://www.businessdailyafrica.com/...ng/-/539550/1009394/-/3y7smd/-/

Finde es sehr interessant, dass einige afrikanische Länder offenbar mittlerweile in der Lage sind, solche Projekte zu stemmen.

 

13.09.10 19:12

315 Postings, 4355 Tage studibuinteressante Gerüchte

Sources suggest Vestas set to build Brazilian factory in Ceará

http://www.rechargenews.com/energy/wind/article229429.ece

Zusammen mit Post #234: Es scheint, dass Vestas noch globaler werden will als sie eh schon sind, v.a. in Märkten wo Windenergie noch in den Kinderschuhen steckt...Schwellenländer sind natürlich interessante Märkte, und wie die Beispiele China und Indien zeigen, sind die nicht zimperlich wenn es um die Förderung regenerativer Energien geht. Ist auch notwendig, weil die ihr wirtschaftliches Wachstum langfristig nicht auf einer ÖL-Energiewirtschaft basieren können.

Na mal schauen, was an den Meldungen dran ist, sofern sie ja noch nicht von Vestas bestätigt wurden...  

13.09.10 22:16

640 Postings, 4461 Tage qwerasdfAussichten hellen sich auf

http://www.ft.com/cms/s/0/afe1fa2a-bf1c-11df-a789-00144feab49a.html --

"Elsewhere in the region, Danish wind turbine manufacturer Vestas Wind  climbed 5 per cent to DKr217.80 as Ditlev Engel, chief executive,  reassured investors about the company’s 2010 guidance and capital  structure."

Damit ist wohl eine erneute gewinnwarnung vom Tisch. Dazu hellen sich durch die Großaufträge die Aussichten allgemein wieder auf. Die Kursenetwicklung ist im Übrigen der von 2004 und 2005 sehr ähnlich. Auch damals gab es einen schnellen Anstieg nach dem Tief 2003 und dann einen stetigen Abverkauf über 15 Monate.

Danach verzehnfachte sich der Kurs.

 

13.09.10 23:02
1

1401 Postings, 5442 Tage rosskataBrasilien ist auch kein weißer Fleck mehr

Brasilien wird wohl wachsender Markt sein, jedoch schon entdeckt:

http://www.energiahoje.com/brasilenergy/2010/08/...-of-expansion.html

Mehrere Firmen versuchen schon dort Fuß zu fassen, oder teilweise schon gefasst.

Gruß
r.  

14.09.10 16:22
2

640 Postings, 4461 Tage qwerasdfwieder 2 neue Aufträge (Polen und Italien)

http://www.finansnyheder.dk/news/shownewsstory.aspx?storyid=11284508

http://www.finansnyheder.dk/news/shownewsstory.aspx?storyid=11284321

Insgesamt etwa 110MW, also gute 100 Mio Euro. Es scheint, dass sich die Auftragslage wirklich überzeugend verbessert.

 

16.09.10 17:19

315 Postings, 4355 Tage studibuAuch mal interessant...

Onshore wind displaces oil in IEA's future fuels vision

http://www.rechargenews.com/energy/wind/article228857.ece

Nun ist die IEA ja nicht gerade ein Vordenker im Bereich Erneuerbare Energien....  

16.09.10 17:24

315 Postings, 4355 Tage studibuFinnland will Windenergie foerdern

Finland to Push for Renewable, Wind Energy With Feed-In Tariff Subsidies

http://www.bloomberg.com/news/2010-09-16/...-in-tariff-subsidies.html

Das ist natuerlich gut fuer Vestas, da der europaeische Markt in letzter Zeit etwas schleppend laeuft...  

20.09.10 14:13
2

640 Postings, 4461 Tage qwerasdfUnicredit sagt "Sell"

http://www.euroinvestor.dk/Stock/ShowStockInfo.aspx?StockId=206326

Jetzt dürften ja fast alle Banken Vestas mit Sell einschätzen. Also werden sie dann wohl bald wieder alle auf "Buy" umschalten müssen.

 

20.09.10 21:57

640 Postings, 4461 Tage qwerasdfinfaltiozeichen mehren sich

Die Anzeichen für eine Inflation und damit auch für einen möglichen raschen des Öls mehren sich in den letzten 2-3 Wochen. Brent steht schon bei fast $80, WTI wieder bei $75. Sollte der Ölpreis wieder in Richtung $100 sich bewegen, dann dürften wie 2008 Aktien für erneuerbare Energien davon überproportional profitieren. Vestas erscheint wohl immer noch eine der besten Wetten, gerade weil der Preis der Aktien so stark gefallen ist. Ich überlege noch einmal aufzustocken.

 

21.09.10 14:50

640 Postings, 4461 Tage qwerasdferste V112-Bestellung

und trotzdem schmiert der Kurs weiter ab. ich denke, in Sachen Windenergie wird es vielleicht doch noch ungemütlich.es ist schwer vorstellbar, dass der Kurs rasch nach oben dreht. Wenn die Aktie unter 27 geht, dann brechen alle Dämme. Denn Widerstände gibt es dann nicht mehr. So langsam eine traurige Geschichte.

 

23.09.10 17:05
1

4435 Postings, 4396 Tage kologewindenergie

http://www.handelsblatt.com/technologie/...r-welt-vor-england;2660466

 

so mal eine gute nachricht, verstehe denn kursrutsch heute überhaupt nicht...

 

23.09.10 21:06
1

4435 Postings, 4396 Tage kologevestas

so zu o.g. artikel habe ich ein bisschen recherchiert. und das tolle daran ist das vestas die 100 turbinen zur verfügung gestellt hat. den cracks unter euch dürfte das aber wohl bekannt sein...

 

 

 

Windpark Thanet
 
Offshore-Windpark Thanet
Thanet wind farm.JPG
Lage
Offshore-Windpark Thanet (Vereinigtes Königreich)
Offshore-Windpark Thanet
Koordinaten51° 26′ 0″ N1° 38′ 0″ OKoordinaten: 51° 26′ 0″ N1° 38′ 0″ O
LandVereinigtes Königreich
GewässerNordsee (Southern Bight)
Daten
PrimärenergieWindenergie
Leistung100 x 3 = 300 MW (elektrisch)
TypOffshore-Windpark
BetreiberVattenfall
BetriebsaufnahmeSeptember 2010
Turbine100 x Vestas Typ V90-3.0 MW

Der Windpark Thanet ist ein Offshore-Windpark in der südwestlichen Nordsee vor der Mündung der Themse etwa 12 km nordöstlich der Landspitze Foreness Point[1] an der Küste vonThanet in der Grafschaft Kent in England. Er ist derzeit (Stand September 2010) der größte Offshorewindpark der Welt.

Inhaltsverzeichnis

 [Verbergen]

Aufbau [Bearbeiten]

Der Park besteht aus 100 Windturbinen vom Typ Vestas V90-3.0 MW mit einem Rotordurchmesser von 90 m und einer installierten elektrischen Leistung von je 3 Megawatt[2], also insgesamt etwa 300 MW. Die 100 Turbinen sind auf einer Fläche von etwa 35 km² verteilt. Die Nordsee hat an dieser Stelle eine Wassertiefe von etwa 20 bis 25 m.

Der produzierte Strom wird über zwei Unterseekabel zu einer Umspannstation an Land geleitet, die beim Kraftwerk Richborough nahe Sandwich steht.

Geschichte [Bearbeiten]

Der Park North Hoyle gehört zur "Runde 2" des Entwicklungsprogramms für Offshore-Windparks der britischen Krone (Crown Estate), die Anfang 2004 begann.[3]

Der Park wurde von Thanet Offshore Wind Ltd., einer Projektgesellschaft der Warwick Energy Ltd entwickelt. Warwick gab das Projekt an den Hedgefonds Christofferson, Robb & Co., der das Projekt wiederum 2008 an Vattenfall UK verkaufte.

Am 22. September 2010 wurde der Windpark im Beisein des britischen Energieministers Chris Huhne offiziell eingeweiht. Zu diesem Zeitpunkt war Thanet der leistungsstärkste Offshorewindpark der Welt.[4][5]

Weblinks [Bearbeiten]

 

 

23.09.10 21:08

4435 Postings, 4396 Tage kologevestas

so zu o.g. artikel habe ich ein bisschen recherchiert. und das tolle daran ist das vestas die 100 turbinen zur verfügung gestellt hat. den cracks unter euch dürfte das aber wohl bekannt sein...

 

 

 

Windpark Thanet
 
Offshore-Windpark Thanet
Lage
 
Offshore-Windpark Thanet
Koordinaten51° 26′ 0″ N1° 38′ 0″ OKoordinaten: 51° 26′ 0″ N1° 38′ 0″ O
LandVereinigtes Königreich
GewässerNordsee (Southern Bight)
Daten
PrimärenergieWindenergie
Leistung100 x 3 = 300 MW (elektrisch)
TypOffshore-Windpark
BetreiberVattenfall
BetriebsaufnahmeSeptember 2010
Turbine100 x Vestas Typ V90-3.0 MW

Der Windpark Thanet ist ein Offshore-Windpark in der südwestlichen Nordsee vor der Mündung der Themse etwa 12 km nordöstlich der Landspitze Foreness Point[1] an der Küste vonThanet in der Grafschaft Kent in England. Er ist derzeit (Stand September 2010) der größte Offshorewindpark der Welt.

Inhaltsverzeichnis

 [Verbergen]

Aufbau [Bearbeiten]

Der Park besteht aus 100 Windturbinen vom Typ Vestas V90-3.0 MW mit einem Rotordurchmesser von 90 m und einer installierten elektrischen Leistung von je 3 Megawatt[2], also insgesamt etwa 300 MW. Die 100 Turbinen sind auf einer Fläche von etwa 35 km² verteilt. Die Nordsee hat an dieser Stelle eine Wassertiefe von etwa 20 bis 25 m.

Der produzierte Strom wird über zwei Unterseekabel zu einer Umspannstation an Land geleitet, die beim Kraftwerk Richborough nahe Sandwich steht.

Geschichte [Bearbeiten]

Der Park North Hoyle gehört zur "Runde 2" des Entwicklungsprogramms für Offshore-Windparks der britischen Krone (Crown Estate), die Anfang 2004 begann.[3]

Der Park wurde von Thanet Offshore Wind Ltd., einer Projektgesellschaft der Warwick Energy Ltd entwickelt. Warwick gab das Projekt an den Hedgefonds Christofferson, Robb & Co., der das Projekt wiederum 2008 an Vattenfall UK verkaufte.

Am 22. September 2010 wurde der Windpark im Beisein des britischen Energieministers Chris Huhne offiziell eingeweiht. Zu diesem Zeitpunkt war Thanet der leistungsstärkste Offshorewindpark der Welt.[4][5]

Weblinks [Bearbeiten]

 

 

24.09.10 14:57

4435 Postings, 4396 Tage kologeund

kein otto antwortet hier.

 

was meint ihr zu dem windpark? 

 

24.09.10 15:32

4194 Postings, 4412 Tage silverfishWas sollen wir dazu meinen?

AFAIK wurde der bereits gebaut. Folglich interessiert das an der Börse kein "Schwein" mehr. Wenn da gestanden hätte, dass der neue geplante Windpark XY mit Vestas Turbinen ausgestattet wird, dann wären das News. Positiv ist aber, dass tatsächlich ein Windpark fertiggestellt wurde und es nicht nur bei bloßen Ankündigungen geblieben ist.  

24.09.10 16:23

4435 Postings, 4396 Tage kologealso

positiv ist das doch alle mal, wenn der größte windpark der welt eröffnet wird und vestas die turbinen dazu bereit gestellt hat. ja ich weiss das dürften die cracks hier schon gewusst haben.

so, was ich aber durchaus positiv finde, ist das großbritannien im zuge der neueröffnung angekündigt hat seinen strombedarf künftig viel viel viel stärker auf windenergie auszurichten. GB hat 1. mehr wind als deutschland und 2. weniger gesetzl. hürden bei dem bau von windbarks... -> so und wenn die nun mehr neue windparks bauen wollen könnte es doch sein das wiederrum vestas die turbinen liefern wird. so, und deshhalb sollte diese nachricht hier sehrwohl interessieren.

aber ihr wisst natürlich alle besser...

 

24.09.10 20:09

4194 Postings, 4412 Tage silverfishHat doch nichts mit Besserwissen

zu tun. Es ging mir nur darum, dass an der Boerse nun mal die Zukunft gehandelt wird und nicht die Vergangenheit. GB muss bis 2020 seine EEGs auf 20% ausbauen, deshalb kommt fuer sie auch nur Windkraft in Frage. Das Problem derzeit ist nur, dass GB immer noch mehr als schwer von der Finanzkrise angeschlagen ist. Es ist daher nicht abzusehen, ob auch weiterhin ein schneller Ausbau der Offshore Anlagen gewährleistet ist. Wir koennen leider nur hoffen, dass es klappt.  

Seite: 1 | ... | 7 | 8 | 9 |
| 11 | 12 | 13 | ... | 211   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln