finanzen.net

Was wird aus der CIT GROUP??

Seite 27 von 35
neuester Beitrag: 12.12.09 22:22
eröffnet am: 09.11.09 14:21 von: tausendproze. Anzahl Beiträge: 870
neuester Beitrag: 12.12.09 22:22 von: tradertom Leser gesamt: 78638
davon Heute: 3
bewertet mit 3 Sternen

Seite: 1 | ... | 24 | 25 | 26 |
| 28 | 29 | 30 | ... | 35   

09.12.09 12:37

595 Postings, 3903 Tage dzi67.

für mich klingt das so, als wäre die Aktie nun wertlos außer für diejenigen die Gläubiger sind - also
die Aktie ist erledigt - hätte nicht gedacht, dass die Aktie so untergeht - hatte mit mehr Unterstützung gerechnet aber die Großen lassen die Kleinen bluten - tja.  

09.12.09 13:10

21 Postings, 3910 Tage OptiSeppAufwachen Leute

Chapter 11 ist durch:

Entschädigung durch Aktien

Bei "Chapter-Eleven"-Konkursverfahren erhalten die Anleihebesitzer oder andere Gläubiger oft Aktien der reorganisierten Gesellschaft als Entschädigung für ihre Forderungen. Die alten Aktionäre gehen in der Regel leer aus und verlieren ihr Geld. Ziel des Unternehmens ist es, das Verfahren mit möglichst wenig Schulden abzuschließen.

 

 

 

09.12.09 13:13

6729 Postings, 3906 Tage steven-blnAktien werden entwertet

Die alten Aktien werden tatsächlich entwertet! Heisst aber nicht, dass man da noch ein Weilchen zocken koennte. Morgen wird auch nur der Plan der Umstrukturierung rechtlich genehmigt, das ist nicht gleichbedeutend, dass die Aktien morgen schon entwertet werden. Das ist dann nur die rechtliche Sicherheit, dass es so kommen wird.
Und die Gläubiger der Anleihen kriegen neue Anleihen, aber müssen eben 30% vom Wert abschreiben. Da sind dann die Gläubiger fast schon besser gestellt als die Aktionäre. In diesem Fall gegen die Altaktionäre leider leer aus. Ausser, wenn der Richter das morgen so nicht bestätigt, dann gibt es eventuell noch ein klein wenig Hoffnung für die Altaktionäre, aber das ist wohl der unwahrscheinlichste Fall.  

09.12.09 14:23

504 Postings, 3743 Tage tradertomalles richtig

schaut euch mal die bondliste von gestern an......
chapter eleven ist dehnbar.....  

09.12.09 14:32

595 Postings, 3903 Tage dzi67.

Kurse fallen auf alle Fälle gerade wieder stärker -  

09.12.09 14:35

3290 Postings, 3938 Tage pachi11die erste Zockerwelle

scheint vorüber. Die nächste folgt um 15.30 Uhr...  

09.12.09 14:38
1

24143 Postings, 3702 Tage WeltenbummlerWertlose Aktien

CIT plant ohne Gläubigerschutz  Den USA könnte eine Premiere bevorstehen: Mit dem Mittelstandsfinanzierer CIT schickt sich das erste in der Finanzkrise gescheiterte Institut an, die Insolvenz zu verlassen. Schon in wenigen Tagen soll zunächst der Gläubigerschutz ein Ende finden.  HB NEW YORK. Der insolvente US-Mittelstandsfinanzierer CIT könnte bereits in wenigen Tagen den Gläubigerschutz verlassen. Ein New Yorker Insolvenzgericht habe den Sanierungsplan genehmigt, teilte CIT am Dienstag mit. Damit sei der Weg aus der Insolvenz geebnet. CIT rechnet nach eigenen Angaben damit bereits zum 10. Dezember. Damit wäre CIT das erste der in der Krise zusammengebrochenen Finanzunternehmen, das es aus dem Gläubigerschutz schafft.  CIT hatte erst vor wenigen Wochen Insolvenzantrag gestellt. Der Mittelstandsfinanzierer war durch die Finanzkrise und Managementfehler ins Straucheln geraten. Die Pleite gehört zu den fünf größten in den USA. Mit Hilfe des Investors Carl Icahn will das Unternehmen einen Neustart wagen, sich von Altlasten trennen und die Schulden signifikant herunter fahren.

 

Heisst das jetzt das dann alle Aktionäre einfach enteignet werden? Das ist ja nicht mal bei Hypo Real estate der fall gewesen. das kann ich mir nicht vorstellen, denn die Amis hatten ja die vorgehensweise in Deutschland im fall HRE massiv kritisiert. Was ist den eigentlich aus den alten Aktien bei General Motors geworden?

 

09.12.09 14:48

528 Postings, 4393 Tage MilliadärASK steht in USA bei 0,058 USD

09.12.09 14:49

6729 Postings, 3906 Tage steven-bln@weltenbummler

"Heisst das jetzt das dann alle Aktionäre einfach enteignet werden? "  
Ja, dass ist wohl dann so, falls der Richter morgen zustimmt. (Das wird er wohl auch so machen!)

Aus den alten Aktien bei GM ist das geworden, was der CIT Aktie bevorsteht. Das ist nur noch ein wertloser Kapitalbörsenmantel, auf dem die vielen alten Schulden lasten, aber nur noch deshalb besteht, um die Altschulden abzuwickeln, ohne Ausblick auf Erfolg für Gewinne. Deswegen steht dann bei der Altaktie i.L dahinter, also "in Liquidation", bzw. das ganze dann in Englisch. Hat dann mit der neuen CIT nichts mehr zu tun, außer eben den alten Schulden, die damit verbunden bleiben.  

09.12.09 14:58

1734 Postings, 3874 Tage alaadin75@ALL

Ihr könnt ALLE raten...und spekulieren!!!Wie es tatsächlich enden wird werden wir ja sehen!!Ob gut oder schlecht wird sich zeigen!!lassen wir Uns mal überraschen..also spart Euch das rumgerate..was..und ob..und wenn und aber..

Jungs..das schlimmste was passieren kann ist dass wir Uns "verzockt" haben...

Aber meine 20k die ich seit 0,65€ drin habe..habe ich bereits abgeschrieben...wenn einer fleißig einsammelt kanns ja normalerweise nicht so schlecht sein zu behalten..also entweder oder!!

 

09.12.09 15:00

6729 Postings, 3906 Tage steven-blnUnterschied zur HRE

Da gibts aber ganz gewaltige Unterschiede zur HRE. Die HRE Aktionäre wurden enteignet, weil die Stabilität der Bank, bzw. für das was sie steht, nämlich dem Herausgeber von Pfandbriefen, dem Rückgrat aller Bankenrefinanzierung, extem wichtig für die Stabilität des Geldsystems war.
bei det CIT geht's aber nicht um die Stabilität des Pfandbriefmarktes, sondern nur um die Entwertung von Unternehmenswerten, die sich in privaten Händen befinden. Also hat man hier einfach Pech.
Übrigens ist das, was die Amis nun mit CIT machen etwas, was sehr häufig so abgewickelt wird in den USA. Das ist die privatwirtschaftliche Lösung! Deshalb gibt es ja auf Jahrzehnte noch irgendwelche wertlosen Börsenmäntel, die irgendwann einmal wieder für Zocker interessant werden. Hat aber mit den verbundenen Unternehmenswerten nichts mehr zu tun.  

09.12.09 15:07

1734 Postings, 3874 Tage alaadin75Eigentlich Betrug!!

Die Menschen investieren hier..und dann wird die bank gerettet und anstatt dass der Wert steigt, gehen die Aktionäre leer aus!!das ist auch ungerecht..was soll das eigentlich?

Irgenwas stinkt hier trotzdem zum Himmel weit raus!!!Wir werdens noch früh genug wissen!!

Was passiert wenn der fleißige "Sammler" fast Alle Aktien abgestaubt hat?-Und dann eine Meldung kommt, dass die alten Aktien unter "newCit" weiterlaufen werden..kann so etwas passieren? 

 

09.12.09 15:08

24143 Postings, 3702 Tage Weltenbummlersteven-bin

Also ich finde das schon Kriminell wie es in der Wirtschaft zugeht.  Wenn es der Regierung passt und selber betroffen ist, dann werden Aktionäre und Schulden abgestreift und wenn der Staat nicht beteiligt ist, dann werden Firmen einfach zerschlagen.  Das gleiche gilt für die Banken. Mann Gründe mit hilfe des Staates eine Bad-Bank und streife sich die schulden vom Hals. Somit lässt man den Bürger, kleine Mann die zeche bezahlen und die, die sich verzockt haben, lässt man ungeschoren laufen.  Alles verbrecher und die ganze Börse ein Sumpf von Lug und Betrug.

 

 

09.12.09 15:09

6729 Postings, 3906 Tage steven-bln@weltenbummler

Außerdem wirst Du bei CIT ja nicht enteignet, Du bist dann eben noch mit den alten Schulden des Unternehemns verbunden. Dir gehören also die Schulden, die auf dem Börsenmantel lasten. Nachdem die Kurse der Aktie nicht negativ sein koennen, sind dann selbst Schulden noch was wert, aber es stehten eben ein paar Nullen nach dem Komma.  

09.12.09 15:14

6729 Postings, 3906 Tage steven-bln@weltenbummler

Schulden lösen sich nicht einfach so in Nichts auf! Das war schon immer so. Nur wenn es für das Geldsystem bzw. die Volkswirtschaft wichtig ist, wird der Staat eingreifen, ansonsten ist das eben die privatwirtschaftliche Verteilung der Schulden. Wenn der Staat Schulden übernimmt, ist es die volkswirtschaftliche Lösung, dann zahlt man als Steuerzahler seinen Anteil an Schulden. Aber verschwinden tun Schulden nicht von alleine!  

09.12.09 15:17

3290 Postings, 3938 Tage pachi11ABFAHRT....

09.12.09 15:27

24143 Postings, 3702 Tage WeltenbummlerSteven-bin

Mich würde Interessieren, wer diese großen Packete Einsammelt und das BID so voll kleisterst?  

09.12.09 15:41

6729 Postings, 3906 Tage steven-bln@weltenbummler

Keine Ahnung, wer die aufkauft. Überwiegend jetzt Zocker.
Am Handelsvolumen würde ich das nicht festmachen, es kann sein, dass durch den Zock die selben Aktien vielfach im Handelsvolumen auftauchen. Das Handelsvolumen als Masstab in einer solchen Situation zu nehmen kann nur ein Indiz sein, ist aber kein Beweis.
Es gibt ja noch die Möglichkeit, dass jemand den Börsenmantel will, eventuell mit Schulden, weil man die Schulden von Gewinnen abschreiben kann. Aber bis dahin dauert es auch bei CIT noch ein Weilchen. Erst mal muß CIT tatsächlich in Liquidation gehen, dann wird nach Plan gehandelt. Und dann wird erst mal die neue CIT weitergeführt, mit neuem, frischen Kapital, so dass der Geschäftsbetrieb in der Zukunft gewährleistet ist. Aber die alten Schulden oder alles was vor dem Stichtag war, als die Liquidation offiziell begonnen hat, wird dann über den alten Börsenmantel "verrechnet". Am Ende aber bleibt sicherlich keine positive Zahl stehen für die alten Gesellschaftsanteile.  

09.12.09 15:42

24143 Postings, 3702 Tage WeltenbummlerAn alle

Wer Kauft denn ständig diese Stücke und gibt es News. Wann genau werden die News erwartet?  

09.12.09 15:44

2518 Postings, 3988 Tage iceman78Ich kaufe heute eure Stücke günstig ein....

Danke!

lg, ice  

09.12.09 15:48

2594 Postings, 6976 Tage Bengali5 Us Cents gerade gefallen

09.12.09 15:49

6729 Postings, 3906 Tage steven-bln@Weltenbummler

Siehst Du Weltenbummler, da gibt's doch viele Interessenten dafür, gelle iceman78?
Aber wenn der Richter morgen dem Plan nicht zustimmt, dann ist die Zukunft der CIT mit alten Aktien eben immer noch offen. Eine ganz kleine Change gibt's also noch. Erst morgen wird das rechtlich besiegelt sein. Bis dahin steigt die Aktie vielleicht nochmal bis auf einen Euro? Na, wir werden sehen.  

09.12.09 15:54

24143 Postings, 3702 Tage WeltenbummlerAn alle

Also bin mir sicher das man hier das Geschäft seines Lebens machen kann oder Bankrot wird.

Ist besser als zur Spielbank zu gehen, denn in der Spielbank setzt du auf schwarz oder Rot und du verlierst alles oder verdoppelst. Hier kannst du alles verlieren oder dein geld mehrfach vermehren und alles mit einem schlag, ganz mal neben bei über nacht.  

Seite: 1 | ... | 24 | 25 | 26 |
| 28 | 29 | 30 | ... | 35   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Ballard Power Inc.A0RENB
NEL ASAA0B733
Varta AGA0TGJ5
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
EVOTEC SE566480
TeslaA1CX3T
XiaomiA2JNY1
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
CommerzbankCBK100
PowerCell Sweden ABA14TK6
BASFBASF11
Deutsche Telekom AG555750