finanzen.net

█ Der ESCROW - Thread █

Seite 293 von 309
neuester Beitrag: 04.06.20 12:17
eröffnet am: 23.01.14 13:48 von: union Anzahl Beiträge: 7725
neuester Beitrag: 04.06.20 12:17 von: JR72 Leser gesamt: 1788421
davon Heute: 114
bewertet mit 38 Sternen

Seite: 1 | ... | 291 | 292 |
| 294 | 295 | ... | 309   

16.03.20 13:32
1

277 Postings, 3438 Tage sonifarisHey

Kann mir einer Sagen, warum die Aktien JPM seit Bebruar sich fast halbiert haben?
Mit CORONA dürfte es zu tun ..ODER DOCH?  

16.03.20 14:14
8

1001 Postings, 3529 Tage AbkassiererWollt Ihr mal wieder was starkes hören!



















OHNE HAUS NIX RAUS!  

16.03.20 14:25
6

112 Postings, 154 Tage JR72Zahlungen

Ich denke bevor die restlichen Zahlungen des LT nicht vollständig abgeschlossen und bürokratisch abgewickelt sind, wird gar nichts passieren. Vor Mitte August also.  

17.03.20 08:44
15

1018203 Postings, 3769 Tage unionGenau, Abkassierer... positiv denken.

Und im Übrigen: Die Escrows haben nicht einen einzigen Cnet eingebüßt :-)

... sind somit das Stabilste, was man "auf dem Markt" finden kann.


In den nächsten Monaten wird sich zeigen, wie "stabil" die Aussagen vom Cowboy bzw. einiger anderer sein werden. Ob da bald jemand zurück rudern wird?
Von offizieller Seite wird die FDIC interessant bleiben, denn irgend etwas muss von ihr zum Chapter 11 noch kommen... wenn nicht, wird sie sich mit lästigen Fragen von den WaMu-Aktionären auseinandersetzen müssen. Soviel ist mal sicher.

Lasst Euch nicht verrückt machen und wenn Ihr Euch traut, nutzt die Gelegenheit!


LG
union  

17.03.20 09:10
4

1468 Postings, 4172 Tage Orakel99@sonifaris: Die Leerverkäufer haben zugeschlagen.

Wenn jede Firma eine Art Aktienrückkaufprogramm hätte, würden die Leerverkäufer sicher pleite gehen.
KKR & Co. wollen sicher Geld verdienen und von den gestern auf Nasdaq gehandelten 549.439 Mr.Cooper Aktien waren sicher  50% Leerverkäufe. Ich bin gerade auf meinen alten Rechner ohne Short-Link am surfen, deshalb die Vermutung.
Vielleicht hat jemand die Short-Zahlen.

 

17.03.20 09:52
6

1911 Postings, 3771 Tage PolytourBitteschön!

Market Date Short Volume Total Volume Short Volume Ratio
2020-03-16 214,342 1,417,400 15.12
2020-03-13 102,077 913,400 11.18
2020-03-12 179,572 1,374,300 13.07
2020-03-11 77,474 678,800 11.41
2020-03-10 155,099 781,600 19.84
2020-03-09 220,171 1,145,700 19.22
2020-03-06 192,290 1,193,900 16.11
2020-03-05 55,406 526,900 10.52
2020-03-04 63,781 472,000 13.51
2020-03-03 62,493 555,400 11.25  

17.03.20 09:54
3
Von der FDIC muss nichts mehr zum Ch 11 Verfahren kommen.

Das (bzw die) Ch 11 Erfahrungen sind ja mittlerweile seit 3 Monaten abgeschlossen.  

17.03.20 09:58
1

2211 Postings, 4059 Tage KeyKeyunion: Fragen zur FDIC

Sieht das die FDIC auch so, dass von ihrer Seite noch was kommen muss, oder sehen das nur die optimistisch denkenden Escrow-Halter so ?
Und wenn dem so ist, warum soll die FDIC dann nicht jetzt schon mal zumindest sagen können, was noch getan werden muss und bis wann es ungefähr soweit sein könnte, bis wann mit Informationen hierzu gerechnet werden kann ?

OT: Falls jemand Fonds hat und diese verkaufen muss ..
Habe die Erfahrung gemacht, dass beim Verkaufen der Fonds nicht das aktuelle Preisdatum zählt, sondern das Preisdatum des morgigen Tages bei Börsenschluss. Somit ist man richtig im ungewissen und davon abhängig was die Börsen am nächsten Tag machen. Einfach blöd! Keine Ahnung ob das bei allen Fonds so ist, aber bei vielen wahrscheinlich.
 

17.03.20 09:59
1

2211 Postings, 4059 Tage KeyKeyOk, jetzt wird es interessant ..

Warum hat Speaker eine andere Meinung als Union ?
Wer hat Recht und warum ?
 

18.03.20 11:14
1

1510 Postings, 4585 Tage chris0155etwas OT: #7308

@ KeyKey:  Betrifft Fondsverkauf

Ja, ich habe Anfang des Jahres einen Investmentfonds in 2 Tranchen komplett verkauft, ich hatte ihn etwas über 5 Jahre im Depot.  War ein schöner Gewinn!

Der Verkauf erfolgte damals über DiBa  exakt zum jeweiligen Tageskurs, also im Prinzip wie bei Aktien auch.  Ist also gar kein Problem...

LG  

18.03.20 11:27
7

1510 Postings, 4585 Tage chris0155@ KeyKey..

Zitat:  "Warum hat Speaker eine andere Meinung als Union ?"

Nun, wie soll man das erklären?
Union gehört eindeutig zur Gruppe der "Hoffenden", die sich von Wünschen und Träumen leiten lassen.

Bei Speaker  würde ich nach all meinen Erfahrungen sagen, dass er auf Wissen und Fakten setzt.

Jeder muß selbst entscheiden, welcher Sichtweise er den Vorzug gibt!

(P.S.:  Die Angelegenheit ist im Prinzip doch schon längst entschieden!!)
 

18.03.20 12:47
10

7925 Postings, 3063 Tage rübiWelche neunmalkluge

Köpfchen wir hier doch in diesem Forum haben .

Merci - schön dass es euch gibt (grins) !  

18.03.20 15:53
3

2211 Postings, 4059 Tage KeyKeychris0155: FDIC

Union "sagt":
".. denn irgend etwas muss von ihr zum Chapter 11 noch kommen .."
> Da fehlt noch seine Begründung, woher er das Wissen nimmt, dass da noch irgend etwas kommen muss.

Speaker "sagt":
" .. Von der FDIC muss nichts mehr zum Ch 11 Verfahren kommen.
Das (bzw die) Ch 11 Erfahrungen sind ja mittlerweile seit 3 Monaten abgeschlossen .."
> Reicht das aus ?
> Woher weiß er sicher, dass da nichts mehr kommen muss (selbst wenn Ch 11 offiziell abgeschlossen wurde) ? Und was sind "Ch 11 ERFAHRUNGEN" ?

Beide haben keine wirklich konkreten Fakten auf den Tisch gelegt, was denn nun offiziell richtig ist.

Möglicherweise könnte ich hiermit mal mit einer Fragenrunde bei der FDIC starten. Diese Frage erscheint mir noch logisch und verständlich, auch wenn ich bei tiefergehenden Fachinhalten dann passen muss. Ich beziehe mich einfach auf den Abschluss des Chapter 11 Verfahren und dass uns nicht wirklich klar ist, ob die FDIC hierzu noch aktiv ist oder nicht. Vielleicht komme ich mal am Wochenende dazu.

OT: Fondverkauf:
Danke für die Information.
Möglicherweise ist der Kauf/Verkauf bei den Fondgesellschaften direkt nur zeitversetzt möglich.
Naja, noch sind die Kurse im Rahmen, aber man weiß ja nie ..
Einzige Alternative wäre wohl der Verkauf über Limit gewesen, aber da der Fonds in Kürze ausgelöst wird hilft mir das ewige Warten hier auch nicht weiter. Hätte eben schon bälder reagieren sollen :-)
 

18.03.20 21:45
15

1018203 Postings, 3769 Tage unionHallo KeyKey

Gefällt mir, wie Du diese "Diskussion" analysierst... Daumen hoch.

Ich bleibe natürlich dabei, dass es interessant bleibt, weil die FDIC irgend etwas zum Chapter 11 Verfahren beitragen muss... auch wenn es Stillschweigen ist. Das gehört nämlich dazu. Und wenn das der Fall sein sollte... oder eine andere unbefriedigende "Handlung" zum Verfahren, dann"wird sie sich mit lästigen Fragen von den WaMu-Aktionären auseinandersetzen müssen. Soviel ist mal sicher." ...dieses Zitat lasse ich auch zu 100% stehen.

Das Problem ist immer die Interpretation des Geschriebenen... ist ja beim Cowboy noch viel ausgeprägter!

Das Chapter 11 Verfahren ist ja nicht komplett beendet... die Behandlung der "Rückläufer" der letzten Auszahlung steht noch aus, das endgültige Ende vom WMILT ebenso und die Berufung könnte sogar eine Wiedereröffnung des Verfahrens beinhalten. Das ist schon mal Fakt.
Aber interessant sind die ganzen Fragen zu den Bonds und diesen steuerrechtlichen Angelegenheiten der WMB... auch die Zusammenhänge mit der Reorg-Firma. Das sind dann eher naheliegende Fragen.
Entferntere Fragen beziehen sich auf die Geschichten zu den Treuhändern der WMI-Trusts und den Trusts an sich. Wir wissen ja, dass Safe-Harbor existiert, aber nicht, wieviel darin die alte WMI direkt betrifft. Das alles ist eher spekulativ, aber durch die Indizien nicht von der Hand zu weisen.

Dass die kommende Zeit langatmiger wird, war schon klar, denn die Reste aus dem Chapter 11 Verfahren werde immer weniger und gehen ja zumindest bis in den August hinein. Und bis dahin muss von der FDIC auch noch nichts gekommen sein. Die rechtlichen Dinge kenne ich nicht.. werde diese aber im Verlauf der Zeit entweder so erfahren oder, wenn ich mehr Zeit habe, selber recherchieren.


Alles gut
union


PS: Pfandbrief lag mit den bewiesenen und den damaligen aktuellen Dokumenten --  am Ende komplett daneben. Also mit irgend welchen Dokumenten ist noch lange nichts bewiesen (was wir ja brandaktuell in einem anderen Bereich so erleben).  

19.03.20 09:47
5

432 Postings, 551 Tage speakerscorner2018Finde den Unterschied

Insolvenzgericht (20 Dez 2019):
?1. The chapter 11 case of Washington Mutual, Inc., Case No. 08-12229 (MFW), is hereby closed.
2. The chapter 11 case of WMI Investment Corporation, Case No. 08-12228 (MFW), is hereby closed.?

Union (18 März 2020)
?Das Chapter 11 Verfahren ist ja nicht komplett beendet?

Eine von den beiden Aussagen ist falsch...  

19.03.20 15:11
4

1014 Postings, 3264 Tage Sourcewell@speakerscorner2

Chapter11 is komplett abgeschlossen. Diesbezüglich kann nichts mehr kommen.
Der Thrust ist aufgelöst. Alle mache jetzt was anderes.
Warum die Escrows noch eingebucht bleiben, wurde nicht hinreichend erklärt.
Es könnte sein, daß eventuell Dividenden drauf rieseln. Aber aufgrund welcher Beschlüsse.
Da wird nichts mehr kommen, denke ich.  

19.03.20 15:45

2211 Postings, 4059 Tage KeyKeySource: Dividenden auf Escrows ?

Wie kommst Du darauf ?
Die hätte man dann doch schon früher ausbezahlen können / müssen, es sei denn Du meinst die aus Safe Harbor ? :-)
Hab die vergangenen Postings auf iHub nicht mehr im Detail verfolgt.
Aber gibt es denn Informationen zum Verfahren von Alice ? Termine ?
Es stellt sich natürlich schon die Frage, wer dann irgendwann mal den Anstoß zum Löschen der Escrows gibt, wenn das Verfahren abgeschlossen ist. Weil Mary, Brian etc etc sind ja eigentlich raus.
Vielleicht hat es DTC(C) weiter in Überwachung oder derjenige der bei dem Closure-Hearing (weiß nicht mehr wer es war) der vorläufigen Beibehaltung der Escrows zugestimmt hatte.

Speaker: Gibt es eine Auflösung des Rätsels ? :-)
Leider tue ich mich als nicht Eingelesener auch mit  dieser Frage schwer.
Und jetzt ruft wieder der Ausdauersport.
Aber bin an der Rätsels Lösung interessiert.
Naja, vielleicht antwortet ja noch ein anderer Wissender. Vielleicht Paprika ?

:-)
 

19.03.20 16:06
1

432 Postings, 551 Tage speakerscorner2018Key: Rätsel

Welches Rätsel meinst Du?

Den Abschluss des Insolvenzverfahrens kann man seit 3 Monaten in dem entsprechenden Gerichtsdokument nachlesen (Link wurde hier x-mal gepostet).  

19.03.20 16:25
21

1018203 Postings, 3769 Tage unionWar ja klar,

dass Speaker wieder Verdrehungsversuche macht.
Gerichtlich sind beide Chapter 11 Fälle geschlossen worden... logisch

Und was läuft derzeit noch?
Richtig. Die letzte Verteilung nach dem POR7!
Und die ist nicht am Tage der Schließung abgeschlossen worden.

Die Gerichtsdokumente sagen das eine. Der POR7 spricht darüber hinaus...
Und genau da werden wir sehen, was die Escrows noch betreffen wird... auch von der FDIC... kannst Dich quer stellen, wie Du willst.

Und der WMILT ist NICHT komplett aufgelöst. Der arbeitet nur in geringerer Besetzung noch mindestens bis August weiter... alles dokumentiert.
Und wenn die Berufung von A.G. oder bei RICO etwas unerwartetes passiert, dann geht's auch gerichtlich weiter zur Sache.


Also Ende sieht anders aus.


LG
union
 

19.03.20 17:06
4
Ob die letzten bereits vom LT verteilen Schecks eingelöst oder am Ende gespendet werden, ändert nichts daran, dass das Insolvenzverfahren beendet ist.

Und noch vor Beendigung des Verfahrens bzw unmittelbar danach sollten ja eigentlich Kaufpreisnachzahlung und ?Verstecktes Vermögen? auftauchen.

Aber die Antwort ist sicherlich, einfach weiter abzuwarten?

 

20.03.20 07:04
4

2211 Postings, 4059 Tage KeyKeyIch mag die gestartete Diskussion ..

Aber sie verläuft doch etwas schleppend.
Und ob sie diesmal zu Ende diskutiert wird, oder ob sich die Diskussion demnächst wieder in Luft auflöst ?
Und falls ich am Wochenende doch die FDIC anschreiben sollte ..
Was genau erwarten wir nun nochmals von der ?
Eine Kaufpreisnachbesserung ? Oder was anderes ?
Weil mit dem Thema Safe Harbor hat doch die FDIC nichts zu tun ?
Kann jemand Tipps geben was ich die FDIC fragen könnte ?
Ich möchte endlich mal wissen wie es weiter geht.
Darauf zu spekulieren dass es ein Selbstläufer wird und man nur zu warten braucht ist mir zu schade darauf noch weiter und weiter die Hoffnung zu setzen. Ich denke das Fragen schadet ja auch nicht. Ob es eine Antwort geben wird oder nicht wird man dann sehen. Oder denkt jemand dass es schadet bei den entsprechenden Stellen nachzuhaken ? Wer hat es denn in vergangener Zeit überhaupt gemacht ? Ok, werde gleich nochmals die neueren Postings bei iHub durchstöbern.
 

20.03.20 07:17
3

2211 Postings, 4059 Tage KeyKeyspeaker: Achso, jetzt habe ich Dich verstanden ..

Ich hab erstmals den Fehler zwischen den beiden Zeilen ..
1. The chapter 11 case of Washington Mutual, Inc., Case No. 08-12229 (MFW), is hereby closed.
2. The chapter 11 case of WMI Investment Corporation, Case No. 08-12228 (MFW), is hereby closed.
gesucht.

Aber damit wolltest Du also sagen, dass sogar sowohl Wamu als auch WMI abgeschlossen sind und damit aus Deiner Sicht es keine Begründung gibt warum noch irgendwas offen sein könnte.

Deine Aussage ..
"Und noch vor Beendigung des Verfahrens bzw unmittelbar danach sollten ja eigentlich Kaufpreisnachzahlung und ?Verstecktes Vermögen? auftauchen".
.. ist natürlich auch verständlich.
Was möchte man warum auf längere Zeit noch verstecken und wann soll der Sack geöffnet werden ?
Es mag schon sein, dass damit niemand Eile hat der verantwortlichen.
Aber dass in dieser Sache so gar nichts nach außen dringt / nach außen dringen darf ?
Schon seltsam.

Naja, wie auch immer.
Von mir aus soll im "die Welt und WMIH" Threat weiter über Corona etc diskutiert werden.
Schade dass die anderen Diskussionen zu Escrows etc in den Hintergrund gerückt sind.
In der Zeit in der man über andere Dinge diskutiert hätten die Experten mit Fachkenntnis schon längst eine Fragenliste bei der FDIC eingereicht. Nun macht sich jemand Gedanken was man die FDIC alles fragen könnte ohne einen wirklichen Plan zu haben in welchem Bereich die FDIC überhaupt verantwortlich ist. Aber gut, darüber habe ich ja auch schon öfters meine Meinung kund getan und nein, ich werde mir das ganze Wissen jetzt nicht aneignen. Ich habe genug in meinem eigentlichen Job zu tun und nutze die Freizeit lieber zum Ausdauersport. Aber ein paar Fragen für die FDIC bekomme ich vielleicht trotzdem noch zusammen. Sonst lasse ich mir "als Student :-)" eben erklären was die so tun und was deren Aufgabe war im Zusammenhang mit der Washington Mutual. Das wäre doch eine Idee, oder ? Mal überlegen ..
 

20.03.20 07:28
2

2211 Postings, 4059 Tage KeyKeyiHub

Ok, auch nichts neues dort.
Denen fällt auch nichts neues mehr ein, nur dass jetzt der beste Zeitpunkt für irgendwelche Auszahlungen wäre. Wahrscheinlich löst sich die Diskussion dort auch irgendwann komplett in Luft auf. Von einer bereits schon mal erwähnten Gegenwehr (Cubber? bei Ariva) ist auch keine Rede mehr. Nur Geduld :-)
Und so wie Speaker geschrieben hat:
"Aber die Antwort ist sicherlich, einfach weiter abzuwarten?"
Nur nicht zu viel aufstöbern, denn das könnte möglicherweise schaden.
 

20.03.20 10:08
6

870 Postings, 4239 Tage John66Es bleibt die Frage der Freiwilligkeit

Wer immer diesen Prozess starten musste ist immer noch vorne und macht die Regeln.
Er hat sein Ziel erreicht kann aber diesen Prozess nicht abgeben oder schließen.
Vielleicht mußte er auf dem biserigen Weg kleine Zugeständnisse aussprechen von
denen keiner etwas weis. Mittlerweile erkennt jeder wie es in den USA läuft und wo
sein Recht bleibt. Nicht umsonst bewaffen sich jetzt dort alle die es können.
Bleibt die Frage der freiwilligen Zahlung (kleinen Zugeständnissen) offen. Dazu muss alles abgeschlossen sein und dann darf etwas (nicht so viel) auftauchen, welches dann mit Zinsen ein bisschen aufgepäppelt wird und dem stimmen dann alle zu " im Namen der Gerechtigkeit " den Aktionären als " freiwillige " Leistung zukommt, damit keiner von dieser freiwilligen Leistung aus noch
weitere Ansprüche entwickeln kann. So löst man das Problem in der Wirtschaft meistens.
Dann kann wirklich keiner mehr etwas an Worten darüber verlieren. Dann ist es auch vorbei.
Alle haben sich richtig verhalten. Jeder kommt heil raus.
Vielleicht wird dies angestrebt, vielleicht auch nicht. Die Zeit wird dies zeigen.
Und solange befinde ich mich auf dem nicht enden wollenden unsichtbaren  Weg,
aber halt mit Hoffnung.
Grüße
John  

20.03.20 18:21
1

2211 Postings, 4059 Tage KeyKeyJohn: Sind wir da nicht schon drüber hinaus ?

Haben wirklich alle die Erwartungshaltungs, dass da noch was kommt und halten deswegen die Füße still ? Schon eigenartig. Für mich sind auch die Argumente von Sepaker und Stay schlüssig, dass nichts mehr kommen muss. Und trotzdem halten alle noch die Füße still und gehen nicht die Barrikaden (bzw bilden immer noch keine Gegenwehr wie Cubber es so schön pflegte zu nennen) ? Welcher investierte Normalbürger(ohne Lesen der Forumspekulationen) glaubt denn tatsächlich dass da noch was kommen mag, trotz dem dass das Verfahren abgeschlossen ist und es vom WMILT keine weiteren Zusagen gibt ? Glaubt da auch nur einer an Safe Harbor, von denen die die Forumsspekulationen nicht gelesen haben ?
Und auch deswegen ist es, wie bereits des öfteren erwähnt, sehr seltsam warum die investierten immer noch die Füße stillhalten. Aber in meinen Augen auch nicht deswegen weil sie wissen dass da noch was großes kommt, sondern weil sie sich mit der Situation abgefunden haben. Ich glaub nicht dass nach der langer Zeit irgendwann noch jemand auf die Barrikaden geht. Vielleicht bildet Cubber ja alleine die Gegenwehr ? :-) Oder wer ist denn dann bei dieser sogenannten Gegenwehr alles dabei und wann sollte diese stattfinden ? Ob sich Paprika an einer Gegenwehr beteiligt ? Aber wann ? In einem Jahr ? In 5 Jahren ? ..
 

Seite: 1 | ... | 291 | 292 |
| 294 | 295 | ... | 309   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Scout24 AGA12DM8
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Lufthansa AG823212
Daimler AG710000
Airbus SE (ex EADS)938914
Carnival Corp & plc paired120100
TUITUAG00
Allianz840400
TeslaA1CX3T
BASFBASF11
Plug Power Inc.A1JA81
CommerzbankCBK100
Ballard Power Inc.A0RENB