finanzen.net

BET-AT-HOME-COM - Ausbruch erfolgt - Kursziel 30

Seite 66 von 72
neuester Beitrag: 17.07.19 13:27
eröffnet am: 23.04.10 17:14 von: Triade Anzahl Beiträge: 1798
neuester Beitrag: 17.07.19 13:27 von: alex3r4 Leser gesamt: 477930
davon Heute: 165
bewertet mit 9 Sternen

Seite: 1 | ... | 63 | 64 | 65 |
| 67 | 68 | 69 | ... | 72   

27.02.19 16:13

157 Postings, 1499 Tage stksat|228865373Gedanken

Bin hin & her gerissen.
Bet at Home ODER GVC Plc

Werde Zahlen abwarten.
BaH schüttet aus Substanz aus.
GVC steckt gewinne vermehrt in Wachstum

Tendiere eher zu GVC  

28.02.19 12:45

440 Postings, 642 Tage Midas13bei GVC

reden wir da über die WKN A1CWWN ?

Das BAH aus der Substanz bezahlt, wurde weiter oben im Thread schon mal verneint. Soll Umwandlung von Forderungen
gegen verbundene Unternehmen sein.

 

28.02.19 14:10

2444 Postings, 624 Tage KörnigWir bleiben investiert, weil spielen macht Süchtig

bringt viel Geld ein und wird es immer geben. Bei den Quatalszahlen sollte es keine Überraschungen geben. Dividende ist Top und ich stock wohl eher doch auf als zu verkaufen. Die Zeit spielt uns in die Karten:)  

04.03.19 09:23

2444 Postings, 624 Tage KörnigSchöner Anstieg heute! Ein Kaufsignal würde bei

über 65,00 ? generiert werden. Denke heute wird das noch nicht kommen. Vor den Zahlen ist ein Anstieg positiv zu werten.  

04.03.19 10:04

30674 Postings, 6954 Tage Robingerade

Zahlen gekommen  

04.03.19 10:10
1

110 Postings, 215 Tage FluglotseHat einer

Schön abgeladen...von 65 direkt runter auf 61.
Zahlen gut aber nicht spektakulär.
Dividende bleibt bei 6,5...d.h bei momentanen Kurs gute 10%  

04.03.19 10:15
2

165 Postings, 1451 Tage StevenBoyFür mich auch

Die Aussage der Zahlen 10 % Dividendenrendite - Ja der Ausblick ist etwas dünn, aber man kann ja auch drüber hinaus liefern und in 2019 ist keine Fußball WM der Männer

Von der Seite für mich OK  

04.03.19 13:07
1

1293 Postings, 726 Tage LupinSteigt bald

Da es nicht richtig fällt hält sich die  Enttäuschung in Grenzen und Divi ist gut - ich glaube es sollte die nächste Zeit wieder etwas steigen über 60 und gd100 bleiben.  

04.03.19 20:09

582 Postings, 885 Tage TheseusXBin hier sehr positiv

eingestellt. Wenn man sich das Geschäft anschaut, stellt man fest, dass es kaum Fixkosten gibt. Marketing/Werbung sind im Grunde die wesentlichen Ausgaben und hier gibt es variable Stellschrauben - sowohl in der absoluten Höhe als auch was die lokale Diversifikation der Märkte betrifft. Anders gesagt - geht in der Schweiz und in Polen nix mehr dann fallen die dortigen Umsätze und Gewinne weg, klar, aber eben auch die Ausgaben für Marketing und Werbung, sprich, es ensteht kein Verlust dadurch (!!) und die Gelder können andernorts eingesetzt werden.

Klar ist suboptimal, wenn die rechtlichen Rahmenbedingungen komplizierter werden in Ländern in denen bisher gute Geschäfte gemacht wurden und klar trübt das trotz allem die Zahlen ein, vor allem solche die das Wachstum und die Rentabilität betreffen. Aber das Geschäft ist dennoch robust und skalierbar. Gewettet und gespielt wird immer. Und wenn die Dividende nächstes Jahr nur noch 5 EUR beträgt dann wäre das am aktuellen Kursniveau immer noch eine echt fette Dividende und das Jahr danach dürfte sie nicht geringer ausfallen. Bin also unterm Strich sehr positiv eingestellt (und mit mittelgroßer Position für meine Verhältnisse als Kleinanleger investiert)...

STRONG LONG.  

04.03.19 22:22

110 Postings, 161 Tage PhotonXTSolide, persönliche Div.rendite von 11 % :-)

Die Zahlen von bet-at-home.com sind solide, leicht unter dem Vorjahr.
Dividende von 6,5 € (7,5 € Vorjahr) steht und dass beim aktuellen Kurs von ca. 61 €!

Der Ausblick ist auch solide, leicht unter dem  für 2018, da es mit der Schweiz Unsicherheiten gibt. Da machen sie - meine ich gelesen zu haben - etwas 10 % ihres Umsatzes.

Wenn dann das wirklich kommt, okay ist schon drin in den Erwartungen, auch wenn die Angsthasen dann wieder verkaufen würden und wenn nicht, dann sind die Zahlen besser als erwartet. Was will man mehr?

Dividentenrendite über 10 % (bei mir 11 %), und einen kleinen Kursgewinn, was will man mehr? Wo bekommt man den 10 % Div.rendite?

Mein Finger kreis schon über den Nachkauf-Knopf, muss aber erst mal schauen, ob die Wert dann zu stark im Depot ist, will ja kein Klumpenrisiko.

Vor der Ausschuttung gegen jetzt bestimmt noch einige Dividendenjäger drauf, gibt da auch genug Fonds. Vielleicht wäre es mehr, wenn die Firma bekannt wäre.
Aber alles meine Einschätzung, keine Empfehlung. Jeder sollte selbst wissen, was er macht.  

05.03.19 07:28

2444 Postings, 624 Tage KörnigIch finde die Zahlen gut! Ausblick

sehr konservativ und somit die Chance die Erwartungen zu übertreffen.
Ich denke auch, das es noch eine Rallye gibt, bevor die Dividende fällig ist. Ich werde meine Position nochmal verdoppeln, um auch was von der Rallye zu haben.
Meine Meinung keine Handelsempfehlung  

05.03.19 21:45

110 Postings, 161 Tage PhotonXTLege auch nach

hab auch noch eine Order eingestellt, wenn der Kursverlauf wie jeden Tag ist, dann wird sie auch ausgelöst werden. Man sehen, vielleicht war das Limit auch etwas tief, zur Not geh ich in 2 Tage im Ordermanager noch hoch.

Noch ist nicht April, vor April rechne ich nicht mit der "Rally", wenn nicht sogar erst Anfang Mai.

(keine Empfehlung, nur meine Meinung)  

07.03.19 09:23

2444 Postings, 624 Tage KörnigNächster Halt 55 ?/Aktie.

Gehe ich hier nochmal Short für ein Paar Tage? Ich überlege mir das nochmal genau  

07.03.19 10:31

17 Postings, 968 Tage Uli1985Dividendenrendite in %

Bei der Dividendenrendite in % kann ich mir eine Abwärtsbewegung schlecht vorstellen.  Ich greife weiter zu.  

07.03.19 14:27

256 Postings, 822 Tage SMARTDRAGONFrankfurt Main Research AG

nimmt Research Coverage der bet-at-home.com AG Aktie mit einem Kursziel von EUR 75,00 auf (BUY)

nix dagegen...smartdrago  

08.03.19 11:31

2444 Postings, 624 Tage KörnigJa wäre schön wenn die Aktie nicht

allzu stark einbricht.  

08.03.19 18:37

176 Postings, 268 Tage beulermaennlein881aktuell ein Schnäppchen

6,50euro Dividende bei 57euro Kurs, ein gutes Schnäppchen, da werden noch einige Käufer zuschlagen, je näher die Zahlung rückt.  

10.03.19 20:49

157 Postings, 1499 Tage stksat|228865373Gedanken

Finde Dividende immer schön ABER hat bet @ home keine Investitions Möglichkeiten um weiter zu Wachsen? ?  

10.03.19 21:25

176 Postings, 268 Tage beulermaennlein881wachsen..

wenn die Firma alleine so weiter macht wie bisher, dann ist es eine Gelddruckmaschine, alleine durch die Dividende, nach ca. 10 Jahren hat man heute mit der Dividende den Aktienkurs/Einkaufspreis rausgeholt, wenn man jetzt eingestiegen ist.

Ausschnitt aus bet at home Mitteilung.

Stabile Vermögens- und Kapitalstruktur Unter Berücksichtigung der eigenkapitalmindernden Ausschüttung einer Dividende in der Höhe von  52,6 Mio.  EUR ?  somit  7,50 EUR  pro Aktie ?  im Mai  2018,  beträgt das  Konzerneigenkapital zum 31. Dezember 2018 insgesamt 69,3 Mio. EUR (31.12.2017: 89,3 Mio. EUR), wodurch sich eine Konzerneigenkapitalquote von 67,0 % ergibt (31.12.2017: 71,7 %). Der Stand der liquiden Mittel und kurzfristigen Termineinlagen innerhalb des bet-at-home.com AG Konzerns beläuft sich zum 31. Dezember 2018 auf insgesamt 78,3 Mio. EUR (31.12.2017: 101,8 Mio. EUR). Ausblick auf das Geschäftsjahr 2019 Der Vorstand rechnet aus derzeitiger Sicht und bei unverändertem regulatorischen und steuerrechtlichem Umfeld im Geschäftsjahr 2019 mit einem Brutto-Wett- und Gamingertrag zwischen 130 Mio. EUR und 143 Mio. EUR, wobei der Rückgang zum Brutto-Wett- und Gamingertrag zum Geschäftsjahr 2018 insbesondere auf rechtliche Unsicherheiten in der Schweiz zurückzuführen ist. Für das Geschäftsjahr 2019 erwartet der Vorstand ein EBITDA zwischen 29 Mio. EUR und 33 Mio. EUR. Dividendenvorschlag Aufgrund der ausgezeichneten Liquiditätslage des bet-at-home.com AG  Konzerns werden Vorstand und Aufsichtsrat der ordentlichen Hauptversammlung am 22. Mai 2019 eine Gesamtdividende für das Geschäftsjahr 2018 (zahlbar im Mai 2019) in Höhe von 6,50 EUR pro Aktie vorschlagen.
 

11.03.19 13:41

518 Postings, 585 Tage bcp_Heute nochmal nachgekauft

seid heute ist BAH jetzt mein größter Posten im Depot.

Für mich ergibt sich das größte Risiko in dem Investment in der undurchsichtigen rechtlichen Lage. Falls die Politik in einem der Kernmärkte Beschränkungen einführt, kann es hier noch deutlich nach unten gehen. Ich denke dieses Riskio wird es solange geben solange es Glückspiel gibt, den Schlußendlich will der Staat an diesem Business verdienen und die Verdienstmöglichkeiten von privaten Anbietern minimieren.

Was ich positiv sehe ist das man neben dem Sportwetten auch andere Spiele anbietet und so auf zwei Säulen steht. Zudem könnte bei der Lösung der Beschränkungen in Polen wieder ein Impuls nach oben kommen, den das hätte eine Signalwirkung im EU Raum. Abwarten und mit der Dividende trösten.

Man könnte bestimmt auch auf ein erneutes testen der 45,00 EUR Marke spekulieren, aber ich denke die Firma ist mit den ~ 60 EUR gut bewertet. Denn das Wachstum scheint hier deutlich langsamer voranschreiten wie in den letzten Jahren. Auch wird die Dividende wohl schrittweise sinken (rechne nächstes Jahr 4.50-5.50 und Jahr drauf 4.00-5.00).

Wie es mit Übernahmen in dem Sektor steht weiß ich nicht, aber sehe da nicht wirklich Potential.

Ich sehe eh das größere Potential im e-gaming als den Sportwetten aber durch die kombi kann man beiden Kundengruppen gute Produkte auf einer einheitlichen Plattform bieten.  

12.03.19 12:31

274 Postings, 5685 Tage DiddiE-Gaming

ich spiele regelmäßig bei de.m2p.com "Das Quiz", da gibt es noch eine Menge anderer unterhaltsamer Spiele, auch ich sehe für bet-at-home im Bereich e-gaming eine schnell zu realisierende Wachstumsmöglichkeit.  

13.03.19 16:12
3

6384 Postings, 2700 Tage Trinkfix#1646

So einen starken Rücksetzer werden wir wohl bis zur Divzahlung nicht mehr sehen.
dafür ist sie zu gut abgesichert mit über 10% Dividende.
Was danach passiert, ist so ein Rücksetzer eher möglich.
Meine Meinung  

14.03.19 21:49
2

631 Postings, 321 Tage MinikohleWetten das oder

Warum ich seit heute hier investiert bin: Den Menschen in Europa ging es noch nie so gut wie heute. Frauen gehen ins Nagelstudio, lassen sich ein Tatoo stechen und kaufen, nachdem sie auf der Sonnenbank waren noch die x-te Handtasche. Die ist sooo groß, damit dann viel reinpasst.

Kreuzfahrten boomen, SUV auch. Ich hab mir gerade ein Auto für 60k gekauft. Verzichte dafür auf Handtasche und Tatoo.

Früher haben wir in der Kneipe um 1/10tel Pfennig gespielt. Da hast du an einem guten Abend mal 2 Mark gewonnen, hast ne Runde gegeben und beim nächsten mal hat ein anderer mir das Bier bezahlt.

Fleisch gab es nur Sonntags und ich hatte 2 Hosen und 2 Paar Schuhe. Das Zweite war für „Besser“.

Gespielt wird bei steigender Freizeit immer mehr, dabei drehen sich die Umsätze. Früher war Skat, heute ist Dart in der Kneipe um die Ecke. Die aber stirbt aus. Die Spielhallen werden immer stärker reglementiert. So konnte letztes Jahr noch ein Spieler 80€ in der Stunde verlieren, jetzt sind es noch 60€. Der Spielerpass kommt. Miete, Personalkosten usw. Die Automaten können max. 70% an Spieler zurückgeben.

Anders im Netzt. Hier sind nur 301 Mitarbeiter für rund 5 Mio. Spieler zuständig. Investitionskosten relativ gering. (Software usw, mal ein neuer Server). Marktkapitalisierung rund 411Mio.

Mal zum Vergleich: Steinhoff ist zweitgrößter Möbelgigant, hat gerade mal etwas über 500Mio Marktwert und beschäftigt 112.000 Menschen.

Die Umsätze im Wett-und Spielbereich per Online werden zunehmen. Die Quoten sind auch besser. Irgendwann kapiert das auch der ältere, der jetzt noch vor dem Automaten an der Halle um die Ecke sitzt.  

15.03.19 13:12
3

483 Postings, 970 Tage Aktienbaer68Einschätzung BAH

+ Sehr attraktive Dividende, beste in der EDISON-Peer-Studie !
+ CEO ist erfolgreicher Glückspielunternehmer und studierter Experte
+ Fachlich ausgeglichenes und erfahrenes Management Board
+ Überschaubare Mitarbeiterzahl
+ Keine festen Ladenkosten, keine großen Investitionen notwendig
+ 66 % der Umsätze in D und A = relativ stabile Märkte
+ Regelmäßig wiederkehrende Sportereignisse versprechen stabile Einnahmen
+ The world is their playground = Wachstumspotenzial ohne Ende !
+ Online-Gaming-Anteil kann noch deutlich gesteigert werden
+ Perspektiven 2020ff positiv

- Regulative Einschränkungen einzelner Länder möglich. Risiko ist vorhanden, aber der Staat möchte an Wetten auch mitverdienen.

 

Seite: 1 | ... | 63 | 64 | 65 |
| 67 | 68 | 69 | ... | 72   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
BayerBAY001
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
Infineon AG623100
TeslaA1CX3T
ProSiebenSat.1 Media SEPSM777
SAP SE716460
BASFBASF11
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
Allianz840400