Varta (WKN: A0TGJ5) wieder "geladen"

Seite 1 von 130
neuester Beitrag: 30.11.20 00:47
eröffnet am: 26.11.16 12:04 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 3248
neuester Beitrag: 30.11.20 00:47 von: BlonderSepp Leser gesamt: 600798
davon Heute: 136
bewertet mit 17 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
128 | 129 | 130 | 130   

26.11.16 12:04
17

28705 Postings, 5751 Tage BackhandSmashVarta (WKN: A0TGJ5) wieder "geladen"

Der Batterie-Hersteller Varta strebt Finanzkreisen zufolge zurück an die Börse.

Der Name Varta ist eine Abkürzung für ?Vertrieb, Aufladung und Reparatur transportabler Akkumulatoren?. Die Quandts hatten den Batteriekonzern 2002 zerschlagen.

jetzt soll es ein Comeback geben !

bis zum  29.11.16 kann gezeichnet werden.
Start am 02.12.16
Preis: 9,00 - 12,50
Kurse zur Zeit: 11,70 ? - 11,89 ?  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
128 | 129 | 130 | 130   
3222 Postings ausgeblendet.

27.11.20 16:34

853 Postings, 2644 Tage Zupettasind die 21700

nicht auch die Tesla Battterien?  

27.11.20 16:37
1

527 Postings, 2148 Tage Bernd-kNein, das ist das Format der Zellen

die in Tesla-Batterien drin sind.

Es geht bei EV-Batterien um viel mehr als nur die Zellen.

 

27.11.20 16:39
1

3 Postings, 6 Tage Harry ShotterRichtig

"Recently, Tesla Inc together with Panasonic announced a new model of li-ion battery cell?21700, , they also stressed that at present this is the highest energy density and low cost of li-ion battery that goes to mass production, Another lithium ion battery leader, Samsung SDI also announced the same characteristics of the new battery 21700, sooner or later,we can feel the changes."  

27.11.20 16:57

853 Postings, 2644 Tage Zupettaokay, wofür steht dann das

unter # 3223 von Assgewinnt angesprochene 21700 Format genau?  Sorry, bin nicht soooo tief in dem Thema drin....  

27.11.20 16:58

527 Postings, 2148 Tage Bernd-k@Zupetta

Dann solltest Du Dich schlau googeln.
 

27.11.20 17:16

132 Postings, 100 Tage Robinsion21700

?21700? ist die Bezeich-
nung für die Rundzelle mit einem Durchmesser von 21 mm und einer Höhe von
70 mm, die heute unter anderem von Tesla (in Zusammenarbeit mit Panasonic) für
Elektroautobatterien verwendet wird.  

27.11.20 19:52
1

10 Postings, 20 Tage sg-1Wie schon oben bemerkt..

Wie schon oben bemerkt arbeitet Varta an einer Produktionslinie für 21700 Zellen. Das gleiche Zellformat wird auch unter anderem bei Tesla verwendet. Das hat für Varta den Vorteil, dass die neuen Zellen für Elektromobilität und Speicher beim Kunden sofort einsetzbar sind.(kompatibel)

Die Info mit dem 21700zellformat kann man tatsächlich auf der Varta Seite nachlesen.

Im Interview mit dem Aktionär sagte man außerdem, dass die Pilotproduktion in einem Jahr starten soll.

Es wurde ja viel klein und schlecht geredet (a la "falls das überhaupt was wird") . Zusammen mit "zufällig" gutem Timing und short Attacken ist nun klar, dass man nur FUD verbreiten wollte.
 

27.11.20 20:04

1736 Postings, 604 Tage Mesiasgute News für Varta

27.11.20 20:05

10 Postings, 20 Tage sg-1Beispielsweise hat Tesla...

Beispielsweise hat ein Tesla Model 3 mit 50kWh 2976 Zellen im Format 21700 (lt Wiki)

Rechnet euch Mal aus wieviele Zellen das wären, wenn Varta für einen Autohersteller Zellen für 500.000 Autos (mit 50 kWh) liefern sollte.

Das sind rund 1,5 Mrd 21700 Zellen.

Zur Einordnung der Zahl:
Apple hat in den letzten Jahren pro Jahr 30mio Kopfhörer verkauft (also 60mio Knopfzellen)

Meiner Meinung nach kann man gut erkennen, dass der Markt für Elektroautos plus stationäre Speicher sehr viel größer ist (und wächst)
 

27.11.20 20:05

1736 Postings, 604 Tage Mesiasvermute mal

das die In Ears auch gut laufen!  

27.11.20 20:21

392 Postings, 1281 Tage HolzfeldBatteriezellen Elektroautos

Hallo Leute,
..was meint ihr..könnte das wirklich was werden bzw.  bis wann könnten wir hier eine offizielle Info von VARTA bekommen, aufgrund der " nicht bestätigten Info "von H. Maydorn kann man ja anfangen zu hoffen...oder was meinen die Experten. DANKE    

27.11.20 20:37

88 Postings, 66 Tage Romeo238Dann kann man sich

vieles selbst beantworten.  

27.11.20 20:39

88 Postings, 66 Tage Romeo238Zitat:

"DER AKTIONÄR: Für eine Batterie-Zellenfabrik für Elektromobilität brauchen Sie Partner, um die Investitionen stemmen zu können. Wie ist der aktuelle Stand?

Herbert Schein: Meine Strategie war immer, Technologie zu entwickeln und zu bauen, die es unseren Kunden ermöglicht, Neues zu schaffen. Das war mit den Hörgerätebatterien so. Bei CoinPower haben wir diese Strategie erfolgreich wiederholt. Nun bauen wir eine neue Batterie, die uns neue Möglichkeiten eröffnen wird und vielleicht auch neue Partner."  

27.11.20 20:49

10 Postings, 20 Tage sg-1@Holzfeld

Die 21700 Info stammt von Varta und es gab auch kürzlich ein interview mit Varta. Von welcher offiziellen Bestätigung redest du? Maydorns Info bzw die von Aktionär ist implizit bestätigt  

28.11.20 12:56
1

641 Postings, 2749 Tage zocker2109120-130? utopisch?

warum wird so ein Wert so runtergezogen man sollte sich hier seine eigene Meinung bilden und ich denke Varta ist wie Tesla und Nio sehr gut aufgestellt und ist unsere Zukunft !!! Werte von 200? sind für mich realistisch für die kommenden Jahre !!! Allen investierten weiterhin nur steigende Kurse !!!  

28.11.20 22:19

392 Postings, 1281 Tage Holzfeld120 -130 ? utopisch ??

..Nein, nicht utopisch, sollte Varta mit einem Partner wirklich gross in die Batterie-Fertigung für  Elektro-Autos einsteigen sind die 120 - 130  ?  nur eine Übergangsphase in höhere  Regionen. Warten wir die offiziellen News ab die in nicht allzu ferner Zukunft kommen sollten. Allen Investierten viel Erfolg.    

28.11.20 22:38

2718 Postings, 387 Tage Aktiensammler12Also den Vergleich

mit Tesla kannst nicht bringen. Varta ist qualitativ hochwertig. Zu Tesla schreib ich erst gar nichts, dies sollte jeder selbst erkennen...

Nio? Keine Ahnung, muss sich erst beweisen..  

28.11.20 22:55

10 Postings, 20 Tage sg-1@Holzfeld:

Für was wird den aktuell das Zellformat 21700 eingesetzt? richtig - Elektroautos

130? sind nicht mal ATH - ohne shorseller sind wir jetzt schon grob bei 200. Denn die shortseller haben schon gekauft - nur noch nicht ausgeführt (weil sie MÜSSEN ihre leerverkauften Aktien zurückkaufen, um sie zurückgeben zu können)

Da Apple wohl dieses Jahr eine Rekordzahl an Kopfhörern verkaufen wird, wirkt sich das auch auf Varta aus. Das können die shortseller nicht ignorieren.

Wenn Varta die 21700 Zellen an Autohersteller verkauft oder aber für Speicher verwendet, dann kann ich die Aktie verzehnfachen. Schau dir einfach mal den Markt an.

 

29.11.20 14:49

690 Postings, 1056 Tage TomXX@Aktiebsammle

Hast du schon mal nen Tesla gefahren? Oder basieren deine Anspielungen auf die Berichte der deutschen Lügenpresse? Mercedes ist sicherlich qualitativ schlechter, fahre selbst noch einen. Die schreiben sie aber nicht schlecht. Warum wohl? Außer bei den Mercedes Stromern, da kann der Murcks nicht verheimlicht werden.  

29.11.20 15:12
1

2270 Postings, 5528 Tage Mathi0304@ TomXx

Was schreibst du eigentlich hier über Mercedes-Benz?
Qualitativ schlechter als Tesla?! Hast du Dich überhaupt schon mal so richtig mit einem Auto befasst? Hier geht es sicherlich nicht nur um Batterien, da mag Tesla weit vorne liegen, aber der Rest geht bei Tesla weit unter die Gürtellinie. Ich hab da sehr gute Erfahrungen da wir bei meiner Arbeitsstelle mal einen Tesla, Audi Etron, und nen BMW bis aufs letzte Schäuble auseinander genommen haben. Was sich bei Tesla zeigte, schreib ich hier lieber nicht aber  es war nichts gutes...ich würde mich nicht freiwillig in so einen Wagen setzen.
Hatte es ja auch nicht anderst erwartet da Tesla mit Sicherheit keine so Vernünftigen Entwicklungs Center besitzen wie die Deutschen Hersteller. Also ich setzt mich gern in ein gutes Crash Fzg rein als  in ein nur Schraubendreher festgezogene Karosserie.
 

29.11.20 15:28

2718 Postings, 387 Tage Aktiensammler12Tja, der Mathi

kennt sich aus...
Dem gibt's nix hinzuzufügen...  

29.11.20 18:27

10 Postings, 20 Tage sg-1Varta könnte ab 2022 ...

Varta könnte ab 2022 allein mit Elektromobilität 2,75 Mrd umsetzen. Folgendes Rechenbeispiel:

100? pro kWh
Kapazität 21700 Zelle: 5000mah
3.7V
mah * V / 1000 = Wh
5000 * 3.7 / 1000 = 18.5Wh
-> 18.5Wh pro Zelle

2976(Zellen pro Auto) * 18.5(Wh) = 55056 Wh brutto (inkl. technischer Puffer)
-> ca. 50 kWh netto (zur Nutzung verfügbar)

Rechnen wir also mit 55kWh pro Auto:
55kWh * 500000(autos) = 27500000kWh

27500000 * 100? = 2,75 Mrd?  

29.11.20 19:39

49 Postings, 103 Tage fbo|229284482TOMXX: Tesla in der Pannenstatistik Vorletzter

30.11.20 00:47

63 Postings, 209 Tage BlonderSepp@sg-1

... wie kompliziert kann man nur rechnen?!
100 Eur * 500k Autos * 55kWh = ...

Woher hast du die 500k Autos? Laut Statista ist der kWh Preis 2021 bei 97 Eur, 2025 bei 83 Eur,  ...  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
128 | 129 | 130 | 130   
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Talismann

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln