finanzen.net

Vtion Wireless Technology AG WKN: CHEN99

Seite 4 von 166
neuester Beitrag: 13.10.17 13:09
eröffnet am: 07.11.09 11:04 von: kleinerschatz Anzahl Beiträge: 4132
neuester Beitrag: 13.10.17 13:09 von: Terminator10. Leser gesamt: 374157
davon Heute: 8
bewertet mit 24 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 166   

30.12.09 15:09
2

97491 Postings, 7290 Tage Katjuschaaufrunden?

Beschreib das mal genauer! Wie kann man um 5 Punkte aufrunden, wenn ich von einem KGV von rund 25 bei ZhongDe spreche?

Im übrigen sehe ich ebenfalls Branchen und Chancen, aber eben auch Zahlen, zu denen Margen gehören. Und wenn ich etwas nicht weiß, dann stelle ich in einem Forum dazu Fragen. Wenn du der Meinung bist, ohne Fragen kommt man durchs Leben, ist das ja deine Sache, aber mach mich nicht an, wenn ich über die Telekombranche in China mehr wissen will.
Ich hab dich höflich gestern dazu befragt, und du machst mich an, als wolle ich Vtion bashen. Schon sehr merkwürdig, was du hier ablieferst.

Wie viele Aktienpositionen hast du denn nun eigentlich im Depot? Würde mich mal interessieren.  

30.12.09 15:15

5248 Postings, 4338 Tage kleinerschatzKatjuscha:Du willst nun bestimmt wissen wenn

die Aktie nun mal steigt?,ich kann es Dir auch nicht beantworten das kann Jahre dauern.

Bei Dialog Semiconductor habe ich 4 Jahre lang immer wieder Werbung gemacht bis sie stieg.  

30.12.09 15:18

5248 Postings, 4338 Tage kleinerschatzWenn die Mischung zwischen den Investoren

nicht stimmt geht einfach nichts.  :D  

30.12.09 15:19

97491 Postings, 7290 Tage KatjuschaFakt ist

Ich prognostiziere ein EPS von 0,5 ? bei ZhongDe. Das ergbt ein KGV 24,5. Hab also um 0,5 Punkte aufgerundet, was ja wohl Sinn macht. Im nächsten Jahr erwarte ich deutlich steigende Umsätze, aber eher unterdurchschnittlich steigende Gewinne, aufgrund des veränderten Umsatzmix, so daß ich mit einem EPS von 0,8 ? rechne, was ein KGV von 15 bedeutet.

Ich prognosiziere bei Vtion ein EPS von 1,5 ? im nächsten Jahr. Bei fairem KGV von 12 ergibt das ein Kursziel von 18 ?. Die Cashposition sichert zudem zusätzlich ab. Übrigens dürfte die Cashposition Mitte 2010 schn bei rund 80 Mio ? liegen können. Wollt ich dir nur mal mitteilen, da du da gestern noch von dem Cashbestand zum September 2009 ausgegangen bist.  

30.12.09 15:25

97491 Postings, 7290 Tage Katjuscha@kleinerschatz, kann man eh nicht beeinflussen

Im 2.Halbjahr 2008 und 1.Quartal 2009 lag Asian Bamboo zwischen 5 und 7 ? und hatte etwa ein KBV von 0,6 und ein KGV von 3,5. Solche Bewertungen gibt es manchmal über einige Quartale. Kann auch bei Vtion so laufen. Für mich ist die Bewertung und die Perspektive wichtig. Die Bewertung ist extrem günstig. Zur Perspektive bleiben Fragen offen, aber die Negativszenarien sind nicht hochwertig genug, um mich am Einstieg zu hindern. Falls man unter 7 ? fällt, kauf ich nach.

Vtion dürfte ja nach dem Börsengang im Cash schwimmen. Knapp die Hälfte der MarketCap macht allein der Cashbestand aus. Dazu gutes Wachstum und niedriges KGV. Wenn jetzt noch die Debitoren vollständig werthaltig sind, wird der Cashflow aus dem working capital nochmal sehr stark positiv in den nächsten 2-3 Quartalen sein. Wie gesagt, 1-2 Fragen sind noch offen, aber insgesamt ne gute Mischung.  

30.12.09 15:29
1

5248 Postings, 4338 Tage kleinerschatzDer Cashbestand kann im nu aufgebraucht sein,

siehe Conergy wenn an der Umsatzschraube gedreht werden muß.  

30.12.09 15:30

902 Postings, 4411 Tage Purzl80katjuscha

posting-kopie von mir bei zhongde  :

und wer sagt ,dass die nurmehr großprojekte machen und keine mittleren und kleinen wie vor der krise.
wird man nach  der krise nun zb NEIN zu einem 3 mio auftrag sagen ,also geld herschenken ?  
es wird ein mix werden und bleiben ,klein, mittel groß  . die großen machen den umsatz, die kleinen die marge.
ja du zahlenjongleur, zhongde hat nicht kgv 25 sondern weniger , , und falls ich vtion bisschen schlechter
zahlenmäßig benannt habe zeigt nebenbei auch, dass ich keienr dauerpusher bin und nicht nur auf zaheln schaue. es zählt auch branche ,marktanteil usw  .   bei vtion wissen wir beide, dass es zu den 3 playern gehört.
bei zhongde wüsst ich auf die schnelle keine konkurrenz  in asien,  mit ausnahme einem weltweiten anlagenspazialisten aus meiner heimat, namens andritz, aber die decken eigentlich fast jede branche anlagenmäßig ab und sind ein milliardenkonzern.  
deshalb behaupte ich, dass zhongde ruhig sein geschäft etablieren wird und übernahmekandidat mittelfristig sein könnte.   und wartungsverträge daf man auch nicht unterschätzen , cash und kundenbindung .

ich will nicht wie du das jahr 2009 sehen , es einfach zu öde, da es weltweit auswirkungen gab.  
die sache stimmt, und 09 ist mir wurscht, gewinneinbruch ja ok, egal für mich, hauptsache plus und
eine rampe für rückkehr auf die gute spur .

und zu deinen vielen verschiedenen aktien und mehr werten als ich habe,  qualität steht über quantität.

sicher könnts ich mein listchen nehmen und sagen "hmm ja, a-tec, gute chancen, mein landsmann und konzernchef herr kovats zählt zu den besten managern im land  bla bla "

oder   "hmm vectron, spezialisierter ,günstiger ,nischen-marktführer  "

oder   " hmm envio  , dividendenstarker günstiger nischenwert ,mit früherer geschichte als ABB-konzernteil)  

aber ich lebe nicht nur für die börse, und wenn ,will ich schnell schnäppchen erkennen und einsteigen,
und nicht mit dir krieg und frieden vortragen .

ich hab mich fürs neue jahr mit 3 schnäppchen eingedeckt,  ob nachgelegt wird oder was neues dazu kommt.
lass ich hoffen.  

30.12.09 15:35

902 Postings, 4411 Tage Purzl80aha

und dann kommst wahrscheinlich  mit und wenns so läuft ,dan ist kgv 15 zu hoch  .   aber woanders
wird mit bis zu 25 kgv als gut bewertet, da es zb ein branchenprimus ist oder die peer-group einfach
das so hergibt.  siehe internet-branche .

und zu deinen prognosen,  ich blieb bei fakten, dir sind zahlen wichtig, und nun erfindest selbst zahlen, wirfst mir aber vor zuwenig auf diese zu schauen  .
ich hab nur schwarz auf weis gelesen, was an cash reinkam, wenns so ist wie du sagst, wärs ein grund mehr einzusteigen,  und für uns keine überraschungsmeldung 2010 mehr .

und was ich alles habe sollte privat bleiben  , bin nichts neugierig, auf meldungen dann deinerseits wie " haha zhong de heute um 2 % runter " oder " hoho vtion hat wieder 1 % marge auf jahres sicht abgegeben"  
das erspar ich mir bei den wenigen anderen werten die ich habe.  
deshalb nenne ich sie nicht,   aber wenn ich meine werte die ich als schnäppchen oder aussichtsreich
3 monate beäugen würde und du deine, wärs interessant wer mehr performance und nachhaltigkeit im
bereich aktien gewählt hat.  

30.12.09 15:36

97491 Postings, 7290 Tage Katjuschanatürlich wird man nicht nein sagen, und wenn sich

bei ZhongDe wieder Umsätze im margenstarken Segment einstellen, werd ich das auch positiv bewerten und im ZhongDe-Forum schreiben. Aber es ist halt aktuell nicht so, und die Auftragseingänge sind im EPC-Bereich gekommen. Du scheinst dir im übrigen den letzten Finanzbericht nicht aufmerksam durchgelesen zu haben. Da steht zur veränderten Strategie ne Menge drin.
ZhongDe geht auf Umsatz und das kann sich langfristig auszahlen. Zur Zeit geht es auf die Marge, und da die Auftragseingänge keinen Überschuss von mehr als 15 Mio ? in 2010 erwarten lassen, ist die Aktie derzeit für mich kein Kauf. So einfach seh ich das. Wenn du das anders siehst, dann rechne es mir vor!  

30.12.09 15:41
1

97491 Postings, 7290 Tage KatjuschaWenn du meine eingestellten Zahlen

die aus dem Finanzbericht stammen, als Erfindung bezeichnest, kann ich dir auch nicht helfen. Die Umsatz- und Gewinndaten sind keine erfundenen Zahlen, sondern vom Vorstand bestätigte Fakten. Und meine EPS-Prognose ist ziemlich realistisch, wenn nicht sogar optimistisch. Das KGV von 25 dürfte eher zu niedrig kakuliert sein. Auch hier gilt, ... wenn du das anders siehst, rechne es vor!

Lustig auch, dass du mir noch wenige Postings zuvor vorwirfst, ich würde nicht investieren und nichts riskieren, und jetzt plötzlich stellt sich raus, dass du weniger Aktien im Depot hast als ich. Echt genial.

Na ls, rück doch mal mit deinem Portfolio raus! Ich werd zu meinem übrigens heute noch einen neuen Thread eröffnen. Damit es ganz transparent für dich ist. :)  

30.12.09 15:44

902 Postings, 4411 Tage Purzl80katjuscha

schau zu zhongde rüber,  kam eine meldung um 15 uhr, hab was dazu geschriebn/gefragt  .
unglückliche positivmeldung zu börsenjahresschluss oder wie ist das zu sehen ?  

30.12.09 15:52

902 Postings, 4411 Tage Purzl80ja

die frage ist, was man hat, asian bamboo würd ich nicht mehr drin haben wollen, schon zu gut gelaufen .
und wie du siehst, hab ich paar schnäppchen genannt, die für mich gut sind, aber ich nicht reingehe,
erstens weils teilweise ähnliche branchen sind , und tweilweise wie zb vectron vom privatkonsum abhängig.
das wirst du mir verzeihen,  dass ich nach dem kaufrausch-quartal 09  ,nicht dran glaube, das in quartal 1 und 2    in 2010  ,keine konsumeuphorie entstehen wird  .    und envio  ,super aufgestellt und günstig ist  ,dividende zahlt, ich schon mausklick machen wollte, der wert aber dann von 3,10 auf 3,90 ging  , trotzdem günstig, aber ich steig in keine mögliche konsolidierung als start, gern ein  .  

und wenn du sagst, ha ich hab mehr werte ,finanzwerte usw,  ich hab 1 interessanter, davor 20 und 70 % gewonnen kurzfristig mit citi und freddy, aber das wars, das war risiko, hat sich gelohnt, genauso wie vor jahre davor zwisschen 3 und 7 euro in nordex reinzugehen  um dann zu früh um 21 zu verkaufen, lief dann auf 35 .
nordex hatte ich am längsten  .   und ich will lieber über 1-3 jahre einen wert mit zukunft haben, und als ebensolche seh ich meine wenigen die ich grad hab.
also das ist keine argumentation, " ich hab mehr du weniger "   ,ich hab für mich die beste wahl getroffen ,
qualität statt quantität .      aber verzeih mir wenn ich meine börsengeschichte nicht bis auf den letzten pennystock oder faden burgerkingwert dder letzten jahre dir hier darlegen werde/will.  

30.12.09 16:00

902 Postings, 4411 Tage Purzl80von den

jetzigen werten die ich habe, gehe ich ziemlich sicher davon aus ,dass sie die nächsten 6 monate bis eineinhalb jahre 2 bis 3 stellige kursgewinne mir bringen werde.

und ich hoff du siehst das genauso,und verstehst dass man nicht von 1 oder 2 branchen gleiche werte hat  .  

30.12.09 16:11

97491 Postings, 7290 Tage KatjuschaGuck dir den Thread an, den ich nachher eröffnen

werde, und du wirst sehen, dass meine Aktienpositionen bezüglich Branche und Größe breit gefächert sind. Das geht von Agrar über Software, Spielenetwickler bishin zu Biotec und Medizintechnik. Dazu sind die Unternehmen weltweit aktiv.

Zu den zukünftigen Kursen erlaub ich mir ebenfalls kein Urteil. Natürlich hoffe ich mit meinem Depot wieder auf eine gute zweistellie Rendite.  

30.12.09 16:13

902 Postings, 4411 Tage Purzl80kleiner schatz

übersättigte solarbranche mit breitbandtechnologieführer in china , oder anlagenspezialisten infrastruktur-müll-energie zu vergleichen,  ist selbst mir zu doof .  

30.12.09 16:19

97491 Postings, 7290 Tage KatjuschaVorschlag!

Mach dein aktuelles Depot öffentlich und wir lassen es 2010 gegeneinander laufen! Wie wärs?  

02.01.10 09:04

429 Postings, 4137 Tage Francis Bacon 200.Werbung?

Hallo Katjuscha,

ist es nicht interessant, dass "kleiner Schatz" für Dialog Semiconductor 4 Jahre lang immer wieder Werbung gemacht hat? Ich finde es gut, dass "kleiner Schatz" dieses Forum eröffnet hat. Es ist aber nicht die Aufgabe von Forumsleitern oder Forumsmitgliedern Werbung für Unternehmen zu machen, wenn eine Firma über keine IR-Abteilung besitzt und der Vorstand diese Aufgabe vernachlässigt! Das möchte ich klarstellen. Bei Purzl80 höre ich auch raus, dass er sich quasi in Konkurrenz zu anderen Forumsmitgliedern zu profilieren versucht. Es geht hier aber eigentlich um konstruktiven Unterhaltungen, für Wettbewerb und Profilierungsversuche gibt es doch die Börsenspiele . . . Lange Rede, kurzer Sinn, es ist interessant, wie Du versuchst mit den Forumspartnern sachlich zu diskutieren und nicht auf alberne Seitenschläge eingehst! Kompliment!

Frage an alle ( u. a. kleiner Schatz, Purzl80, Katjuscha), warum hat vtion die Kapitalerhöhung in Deutschland durchgeführt? Momentan wimmelt es von Chinesen, die alle hier in Deutschland investieren wollen. Ich habe nicht verstanden, warum die Kapitalerhöhung nicht durch chinesische Investoren (auch China Unicom oder China Mobile) möglich war. Sicher ist es positiv, wenn ein Unternehmen in schwierigen Zeiten ein Going Public erfolgreich umsetzt. Wenn dies aber erst im 2. oder 3. Durchgang möglich ist, dann deutet dies aber oft auf Unstimmigkeiten im Konzept hin. Ich weiss nicht, ob ich die Umstände der verspäteten Börsengangs positiv bewerten kann und würde einen Einstieg vermutlich erst bei 5,50 Euro versuchen. Werden wir den Ausgabepreis von 10,75 im diesem Jahr nochmal erreichen? Und was passiert mit dem vtion-Kurs bei einem Einbruch des Gesamtmarktes? Wo wäre der Tiefstand? Vielleicht findet die Aktie erst im Bereich zwischen 4 und 6 Euro einen Boden . . .  

02.01.10 12:15
1

12758 Postings, 7301 Tage TimchenMeine bescheidene Meinung

Was steckt eigentlich hinter Vtion Wireless Technology.
Ein beeindruckender Name, es fehlt eigentlich nur noch internet und solar.
Wie hoch ist die Fertigungstiefe, wie tief das Knowhow?
Wie hoch sind die Investitionen in Forschung und Entwicklung?
Bei einer so tollen Gewinnmargen in der Wachstumsphase wohl nicht sehr hoch.

Ist es letztendlich nur eine sehr erfolgreiche Vertriebsgesellschaft mit hohen Wachstumsraten aber jederzeit durch Konkurrenten ersetzbar?

Das wäre ein mögliche Antwort warum sie in D auftauchten und neue Investoren suchten.
Erschwerend kommt hinzu, das Sal Oppenheim das Emissionshaus ist und eigene Probleme hat.
Mit einer Kurspflege ist daher wohl nicht zu rechnen.

Das Papier kann vor diesem Hintergrund jeden Kurs erreichen und somit auch Riesenchancen für Einsteiger bieten.

Ich werde es weiter beobachten.
-----------
Ein Optimist kauft Gold und Silber, ein Pessimist Konserven.

02.01.10 12:22

13178 Postings, 4795 Tage noideaFrancis Bacon

Nur mal als Beispiel: Hochtief Consessions ! War wohl auch nix !

Und die Gründe in D an die Börse zu gehen können auch vielfältig sein.

Asian Bamboo`s Chef Lin Zuojun sagte dazu:
Die Europäer und speziell die Deutschen interessieren sich sehr für Agrarwerte. Zudem haben sie ein besseres ökologisches Verständnis als die Chinesen. Ich glaube daher, dass wir nicht SO SCHNELL HÄTTEN WACHSEN KÖNNEN, wenn wir in Hongkong gelistet wären.  

02.01.10 14:40
2

97491 Postings, 7290 Tage Katjuscha@Francis Bacon, nur mal zum Vergleich

Mir gefällt zwar der Vergleich mit Asian Bamboo selbst nicht, weil sehr viele Pusher bei wallstreet-online jedes Mal Asian Bamboo benutzen, wenn sie einen neuen China-Wert pushen wollen, aber in dem Fall eurer Anmerkungen passt der Vergleich sehr gut.

Auch Asian Bamboo wurde von Sal Oppenheim an die deutsche Börse gebracht, und bisher gingen eigentlich alle Emmisionen dieser Chinawerte in den ersten Monaten in die Hose, jedenfalls insofern, dass der Kurs eine ganze Weile gesunken ist. Man könnte das so interpretieren, dass teilweise schlechte Börsenlage (diesmal nicht) und Verkäufe von Altaktionären zusammen kamen. Zumindest letzteres ist hier denkbar, wenn man überlegt, auf welch großen Gewinnen die vermutlich sitzen. Stört mich aber nicht.
Als ich Asian Bamboo Mitte 2008 entdeckte, gab es faktisch keine IR-Arbeit, auch wenn die Finanzberichte schon sehr gut gestaltet und informativ waren. Bei Vtion ist der aktuelle Finanzbericht auch sehr informativ. Gestalterisch kann man mit Asian Bamboo nicht mithalten, aber es muss ja auch nicht jedes Unternehmen für sowas Preise bekommen. Wichtig ist als Anleger gut informiert zu werden. Beim EK-Forum soll das sehr schlecht gelaufen sein, weil man teils chinesisch und teils englisch sprach, aber das war auch bei Asian Bamboo 2008 noch nicht gerade prickelnd. Der Informationsgehalt der Berichte überzeugt mich jedenfalls. Den Rest muss man 2010 natürlich verbessern.
Wieso man in Deutschland an die Börse ging, begründen die Vorstände oft mit den höheren Standards bei der Transparenz und eben auch mit dem Bekanntheitsgrad. Ob man das als Anleger so akzeptiert ist ja ne andere Frage, abe die bisherigen Emmisonen von chinesischen Aktien in Deutschland von SAL haben ja allesamt die gleichen Fragen aufgeworfen, weil man unterstellt, es ginge nicht mit rechten Dingen zu. Nach jetzt 2 Jahren hat man aber die Geschäftsmodelle akzeptiert. Ich geh auch bei Vtion davon aus, dass sich der Vorstand das Vertrauen der deutschen Anleger erst erarbeiten muss, aber man dann auch entsprechend höher bewertet wird. Schaut euch einfach mal die Asian Bamboo-Threads vor 15-18 Monaten an! Da kamen genau die gleichen Fragen und Anmerkungen wie von euch jetzt bei Vtion. Ist schon echt verblüffend.
Und jetzt mal zu einem Unterschied zwischen Vtion und Asian Bamboo. Asian Bamboo kam noch zu einem Zeitpunkt an die Börse als die Welt noch in Ordnung war, also vor der Finanzkrise und vor der weltweiten Rezession. Deshalb gelang es auch damals, den Börsengang im ersten Anlauf durchzuführen. Vtion versuchte die Kapitalerhöhung mitten in der Krise und selbst im Herbst 2009 waren die Börsen zwar schon wieder gut gestiegen, aber Börsengänge sind immernoch weltweit selten. Insofern seh ich da keine Überraschung, dass die KE Startschwierigkeiten hatte.
Wann die Aktie den Tiefpunkt erreicht ist schwer zu sagen. Asian Bamboo wurde beim Ausverkauf mit einem KGV09 von 3,5 bewertet und da wurden ständig in den Foren die obskuresten Verdächtigungen angestellt bishin zum Betrug. Heute wird das Unternehmen und die Aktie als Vorzeigeunternehmen beurteilt und die Anleger benutzen die Aktie regelrecht, um neue "Chinakracher" anzupreisen. Mir gefällt das zwar wie schon erwähnt eigentlich nicht, aber bezüglich eurer Fragen kann man Asian Bamboo schon mal zum Vergleich heranziehen. Vtion wird (vorausgesetzt die Zahlen im Finanzbericht stimmen so, wovon ich ausgehe) jetzt mit KGV von etwa 6 für 2009 bewertet und die Bilanz dürfte nach dem Börsengang mit mehr als 65 Mio ? Cash ausgestattet sein. Sollten auch noch die Forderungen zumindest zu 2 Dritteln werthaltig sein, ist mit zusätzlichem positivem Cashflow aus dem working capital zu rechnen. Wie die Zukunft in der Telekommunikation Chinas und speziell bei Vtion aussieht, kann ich selbst nicht wirklich beantworten. Deshalb ja meine Fragen an Purzl80, der allerdings mir da auch nicht wirklich weiterhelfen konnte. Trotzdem glaub ich auch mit dem Hintergrund der zuletzt abgeschlossenen Kooperation nicht, dass das Wachstum jetzt plötzlich in sich zusammenbricht. Der Markt in China ist noch groß genug für jahrelanges Wachstum. Entscheidene Frage für die Aktie wird sein, ob man die Ebit-Marge in etwa halten kann und ob der Vorstand bei den Anleger Vertrauen durch eine seriöse Kommunikationspolitik schaffen kann. Aber das warte ich gerne ab.  

02.01.10 19:35
2

429 Postings, 4137 Tage Francis Bacon 200.Katjuscha . . .

Danke für die Antwort. Wenn der Kurs noch etwas fällt, dann werde ich vermutlich auch einsteigen. Grüße, Francis.  

04.01.10 12:22
1

1488 Postings, 7320 Tage cubiakBei VTION

bin ich jetzt mal eingestiegen. 1000 Stück zu 8,27?.

Mag zu früh gewesen sein, aber ich habe bei dieser Aktie ein gutes Gefühl...

Hier kann es schnell nach oben gehen...

Gruss
-cubiak  

04.01.10 16:21
1

62 Postings, 3767 Tage elcapitanNachkauf

Hab auch inzwischen mal meinen Bestand verdoppelt.

weiß jemand woran es liegt, dass heute soviel los ist bei der aktie? Gab es heute irgendwelche Analystenkommentare oder Geschäftsberichte, die ich übersehn hab??

 

04.01.10 16:26

97491 Postings, 7290 Tage Katjuschaviel los?

Tagesumsatz dürfte etwa bei 300t ? liegen, was dem Durchschnitt seit Börsenstart entspricht. Und das es aufwärts geht, kann am Jahresanfang liegen, wo sich Anleger ganz gerne aussichtsreiche Investments ins Depot packen.
-----------
glück ist das einzige, was sich verdoppelt, wenn man es teilt. (albert schweitzer)

04.01.10 16:35

1488 Postings, 7320 Tage cubiakAlso das Volumen...

ist heute schon sehr hoch...doppelt so hoch wie sonst auf XETRA.

Zumindest wenn ich das durchschnittliche Volumen auf XETRA laut Comdirect der letzten 5 Tage (ca. 150.000?) betrachte...Das durchschnittliche Volumen der letzten 30 Tage liegt bei 183.000?.

Gruss
-cubiak  

Seite: 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 166   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Ballard Power Inc.A0RENB
Lufthansa AG823212
Apple Inc.865985
PowerCell Sweden ABA14TK6
Daimler AG710000
BASFBASF11
Allianz840400
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Amazon906866
SteinhoffA14XB9
BayerBAY001