AMC Entertainment Holdings 2.0 - Todamoon?!?

Seite 1 von 1006
neuester Beitrag: 27.10.21 17:11
eröffnet am: 19.03.21 15:15 von: The Uncecso. Anzahl Beiträge: 25134
neuester Beitrag: 27.10.21 17:11 von: willi_wuff Leser gesamt: 4601431
davon Heute: 11259
bewertet mit 93 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1004 | 1005 | 1006 | 1006   

19.03.21 15:15
93

72 Postings, 222 Tage The UncecsorerAMC Entertainment Holdings 2.0 - Todamoon?!?



Dieser Thread soll in erster Linie zum offenen und freien Meinungsaustausch über die AMC Entertainment Holdings AG und auch zur Unterstützung der Bewegung unserer amerikanischen Freunde dienen.    
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1004 | 1005 | 1006 | 1006   
25108 Postings ausgeblendet.

26.10.21 19:37
1

3 Postings, 66 Tage BirdieandereinsOptionen

Hallo,
Kann jemand von Euch erklären, warum wir Woche für Woche immer wieder eine riesige Anzahl an Optionen sehen, die größtenteils OTM sind und nie ins Geld laufen?
Diese Woche aktuell laut Stonk O Tracker 160.240 Calls OTM und nur 4.064 ITM. Letzte Woche wurden für diese Woche wesentlich weniger angegeben. Das heißt, die Optionen wurden vor wenigen Tagen gekauft.
Dasselbe war in der Vergangenheit Woche für Woche zu beobachten.
Die Folge ist, dass zum Freitag der Kurs jeweils auf Maxpain gedrückt wird.
Wer ist denn so blöd und wirft zu Gunsten der Herausgeber der Optionen sein Geld aus dem Fenster?
Ich kann irgendwie nicht glauben, dass das alles Privatanleger sind. Die müssten doch nach wiederholten Verlusten durch Versuch und Irrtum feststellen, dass das nichts bringt.
Mittlerweile sollte es sich rumgesprochen haben, dass es im Falle AMC besser ist, das Geld direkt in den Kauf von Aktien zu investieren, anstatt in Optionen.
Oder sind hier unsere Hedgie-Freunde im Spiel, die die Optionen für ihre Zwecke missbrauchen?  

26.10.21 20:07
6

159 Postings, 187 Tage SqueezeLadyNeuer Name für Ken & Co

Ich werde in Anlehnung an das vom Langenscheidt - Verlag gekürte "Jugendwort des Jahres 2021" unsere Hedgies zukünftig Cringies nennen.

Cringe beschreibt etwas Peinliches oder Unangenehmes und wird meist von Jugendlichen im Zusammenhang mit dem Verhalten anderer Menschen benutzt. Meist ist sich die "cringe" Person ihres Fremdscham - auslösenden Verhaltens gar nicht bewußt. Das Wort stammt aus dem Englischen. "To cringe" bedeutet dort ursprünglich "zusammenzucken". Als Adjektiv, wie es im Deutschen derzeit verwendet wird, exkistiert es allerdings dort überhaupt nicht. Die korrekte englische Form lautet "cringeworthy", also frei übersetzt: Etwas, das einen (vor Fremdscham) zusammenzucken lässt.

Endlich weiß ich, warum ich beim Beschäftigen mit Ken - nie stets so üble Muskelverrenkungen bekomme!

Angehängt noch ein Foto aus reddit. Besser kann man die Bemühungen der Gegenseite nicht einordnen!

Apes together strong! Euch allen einen schönen Abend!

Wie immer nur meine persönliche Meinung. Nie und niemals etwas, das ich anderen aufzwängen oder schönreden möchte!

 
Angehängte Grafik:
if.jpg (verkleinert auf 68%) vergrößern
if.jpg

26.10.21 20:19
4

1098 Postings, 875 Tage Lino8888Das erinnert mich

an meinen alten Englisch Lehrer liebe SqueezeLady.
Der sagte mal zu mir:
That makes you nobody easy after. ;-))))

Gut recherchiert- es wird nicht leichter liebe Cringies  

26.10.21 20:25
5

159 Postings, 187 Tage SqueezeLadyLino and all

Danke für das Kompliment!

Mein alter Erdkundelehrer meinte mal: "Im Dunkeln ist gut munkeln."

Erst jetzt begreife ich, daß er schon damals die DarkPools thematisierte ;)  

26.10.21 20:41
1

2650 Postings, 946 Tage Roothom@birdie

"Kann jemand von Euch erklären, warum wir Woche für Woche immer wieder eine riesige Anzahl an Optionen sehen, die größtenteils OTM sind und nie ins Geld laufen?"

Das frage ich mich schon lange.

Mögliche Erklärungen:

- für die Schreiber ist das lukrativ

- LV können damit shorts hedgen

- Spekulanten können durch die Hebel viel gewinnen, wenn der Aktienkurs stark schwankt, was bei AMC häufig der Fall ist

- der Einsatz ist überschaubar und bindet weit weniger Kapital, als der Kauf der Aktie

- rk hat bei GME ein Beispiel gegeben...

Ich denke aber nicht, dass viele der Optionen von apes gekauft werden, sondern ehen von den anderen playern. Was zur Beurteilung der  maxpain-story wichtig ist.  

26.10.21 22:25

936 Postings, 895 Tage Graf RotzGeht noch tiefer runter,

daher ggfls nicht hinschauen, 'was anderes machen und nur weiter hodln ;-)  

27.10.21 01:47
29

1964 Postings, 408 Tage The_Uncecsorer@ all

Ich weiß, der folgende Post ist ein bisschen Off-Topic aber er zeigt wieder mal sehr schön dass wir erneut richtig mit unseren DDs lagen und zwar geht es um unsere beliebten Pump & Dump - Aktien wo heute im ganzen großen Stil Luft abgelassen wurde. So hat heute eine PHUN stolze 40% Kursrückgang gezeigt und im AH noch einmal weitere über -5%. Diese lag am letzten Freitag im Hoch noch bei stolzen 24,04 Dollar und liegt nun mittlerweile im AH bei stolzen 4,12 Dollar! Eine DWAC hat heute ?gerade einmal bescheidene? 30% Kursrückgang zu verzeichnen und im AH aktuell noch einmal weitere über -6%. Am Freitag lag diese Aktie im Hoch noch bei stolzen 175 Dollar und nun nur noch bei ?stolzen? 55,30 Dollar! Eine MARK reiht sich in den Reigen mit über -30% und im AH aktuell mit knapp -2% ein. Gestern lag diese Aktie im Hoch noch bei 6,70 Dollar und nun bei nur noch 2,14 Dollar!

Wie ihr seht, waren unsere ?Warnungen? und DDs erneut berechtigt und es kam wieder mal so wie es kommen musste und auch hier kam der Hochmut vor dem Fall. Ich finde es mittlerweile nur immer wieder erstaunlich wie schnell Dampf aus diesen Aktien abgelassen wird. Im Falle von MARK erfolgte dies, wie damals auch schon bei SPRT, innerhalb des gestrigen Handelstages. Unsere Freunde scheinen derzeit sehr viel Kapitalbedarf zu haben und dies sehr schnell und deswegen erfolgte wohl auch die Reduzierung der Short Positionen von Shitadel bei Valneva. Entweder konnte sich Shitadel die Short Position nicht mehr leisten, weil diese bereits schon wieder gegen ihn läuft oder er benötigt schlichtweg Liquidität. Ich gehe sowieso davon aus, bevor der ganz große Knall bei GME und AMC kommt, dass unsere ?Freunde? zuerst ihre ?kleineren? Short Positionen covern werden. Wir werden in dieser Kette wohl die Letzten sein, weil es bei uns dann wenn wohl am kräftigsten Knallen wird und um dies zu verhindern, wird das Spiel, wie ihr ja bereits schon wisst, so lange versucht hinauszuzögern wie es nur irgendwie geht. Man konnte auch heute wieder mal schön sehen, wie die Ausbruchsversuche sowohl bei GME wie auch bei AMC sofort wieder eingefangen wurden. Komme was wolle. Aber für mehr reicht es dann auch wieder nicht. Und umso mehr, vor allem bei diesen Kursen, unsere ?Freunde? die Aktie(n) weiter shorten, umso stärker wird sich auch das Margin Level nach unten verschieben und der größte Spaß kommt ja bekanntlich immer am Schluss.

Und wie schlecht es derzeit weiterhin für unsere ?Freunde? läuft, haben uns die Earnings von RobbingHood heute gezeigt und welche dazu geführt haben, dass RobbingHood nachbörslich unter seinen Emissionspreis wieder einmal gefallen ist. RobbingHood hat, trotz eines boomenden Akienmarktes, die Erwartungen der Analysten deutlich verfehlt und seinen Verlust sogar noch ausgebaut und dies bei einer Marktbewertung von knapp dem Doppelten was AMC an Wert hat. Und sollte die SEC ihre Androhung war machen und PFOF im nächsten Monat verbieten, dann wird RobbingHood und deren Aktie ein wirkliches Problem haben (73% des Umsatzes von RobbingHood waren PFOF Zahlungen und im Vorquartal lag dies sogar noch bei 80%).

Aber nicht nur die Erwartungen der Analysten wurden deutlich verfehlt, auch die Nutzerkonten und Handelsaktivitäten gingen deutlich zurück. Zwar wird dies jetzt in den bekannten Käseblättern nun so verkauft, als ob der Hype bei den MEME Aktien und Cryptos vorbei sei, aber wir alle kennen den wahren Grund und dieser ist, dass die Apes diesen Steigbügelhalter Shitadels den Rücken gekehrt haben und auch dies zeigt, es entwickelt sich alles in unsere Richtung und wir bekommen immer mehr und mehr Daten, die uns dies zeigen. Man könnte an dieser Stelle zwar noch auf die fürchterlich schlechten Zahlen von RobbingHood und den lächerlichen und beschönigenden Aussagen von Vlad Tenev eingehen, aber ich finde, man muss nicht jedem Stück Gammelfleisch zu viel Aufmerksamkeit schenken. Denn nicht wir richten uns inzwischen nach denen sondern die nach uns. Und warum? Weil wir es schlichtweg können!

Und was unterscheidet auch eine Ape - Aktie von einer Pump & Dump - Aktie? Wir machen schon lange keine Kursverluste mehr im zweistelligen Bereich, von -30% oder gar -40% sind wir schon lange meilenweit entfernt, und über uns redet die ?Wall Street? schon mehr als ein ¾ Jahr, über die Pump & Dump - Aktien maximal eine Woche, wenn es gut für diese läuft. Auch dies zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind und dass wir gekommen sind um zu bleiben.

Ich vergleiche dies hier auch immer mit einem Baum. Wir haben den Baum Anfang des Jahres sehr sorgfältig eingepflanzt und nun schauen wir diesem beim Wachsen zu. Das dieser nicht von einem Tag auf den anderen in die Höhe schießt ist dabei ganz normal und natürlich. Aber er wird weiter unaufhaltsam wachsen, sofern wir ihn weiter pflegen.

Wie immer lediglich meine ganz persönliche Meinung zu dieser Thematik.  

27.10.21 06:36

327 Postings, 149 Tage Humpelhax@all

Kennt jemand zufällig neben stonk-o-tracker eine mögliche Quelle, wo wann dass Dark pool Volumen einsehen kann.

Bei stonk-o-tracker steht seit 7 Handelstagen nur n. A. drin.

Auf stocktwits kommen teilweise Aussage von über 70% Dark Pool Volumen, aber leider ohne Quellenangabe.

Das gemeldete Short Volumen hat die letzten zwei Tage auch kräftig nachgelassen. Gestern angeblich nur noch knapp 34%  

27.10.21 06:54

327 Postings, 149 Tage HumpelhaxOfftopic

Ist Warren Buffets Berkshire A jetzt auch schon ne pump and dump Aktie?
Die is heute im aftermarket mal schnell um 50%  (was etwas mehr wie 200.000$ entspricht) auf über 650.000$ gestiegen.  

27.10.21 07:41

88 Postings, 282 Tage 229310773d@HUMPELHAX

Hier findet man auch einige Daten

https://stocksera.pythonanywhere.com/ticker/short_volume/?quote=AMC

(weiß jedoch nicht ob Stonk-o-tracker von hier die Daten auflistet...)  

27.10.21 08:18
4

2106 Postings, 3498 Tage cromwellebei den

pump and dump Aktien kommt erschwert dazu, das du am Ende dank des Hochfrequenzhandels nicht raus kommst, weil das System dreimal schneller ist als du Tippen kannst.

Sicherlich haben einige auch einen guten Gewinn mitgenommen, aber das sind die wenigsten.

Die pump and dump Aktien laufen auch nur einmal, so das man dann auf seinen Bestand im Minus sitzen bleibt

Also Vorsicht !! oder sehr schnell mit kleinem Gewinn raus....

Das muß jeder für sich selbst entscheiden.

Hie bei AMC Hodl, Hodl,Hodl  das ist die einzig richtige Entscheidung.

Warten auf das Covern, und das wird kommen.

Nur meine Meinung. keine Handlungsempfehlung !!



 

27.10.21 08:24
5

77 Postings, 139 Tage mima21@humpelhax

https://chartexchange.com/symbol/nyse-amc/stats/

cboe EDGX ist wohl auch eine Art Darkpool, somit kommst du auf die 70%  

27.10.21 08:31

24 Postings, 209 Tage Heli2001Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 27.10.21 13:52
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

27.10.21 09:05
3

111 Postings, 137 Tage Carrera2RH


Wenn ich Shitadel wäre, würde ich den eigenen Freund RobiHoodi shorten. :D
 

27.10.21 10:10
8

159 Postings, 187 Tage SqueezeLadyThe_Uncecsorer

Ganz wunderbarer Beitrag von Dir heute morgen! Naja, eigentlich so wie immer auf höchstem Niveau! Großartig Dich als Moderator zu haben. Vielen Dank für Deine Leistung über so viele Monate! Lieber Gruß!

STRONG APES HERE TO STAY! THEY WILL NOT DESTROY US! EINMAL AFFE IMMER AFFE!  

27.10.21 10:34
2

327 Postings, 149 Tage Humpelhax@Carrera

RobiHood shorten wäre wahrscheinlich ne super Idee gewesen, im PreMarket schon knappe 10% Minus

:)  

27.10.21 11:15
2

25 Postings, 110 Tage Uesener13Ortex / Reddit

Eine nette Beobachtung von einem, der die AMC Ortex Daten regelmäßig teilt:

https://www.reddit.com/r/amcstock/comments/qgn5j2/...2x&context=3

Zu sehen sind 2 Screenshots von gestern: Erster ist um 4pm aufgenommen mit Borrowed Shares von 4,15 Millionen. Beim zweiten Screenshot um 11pm sind es dann nur noch 2.28 Millionen ausgeliehene Shares.
Dies ist lt. seiner Aussage aber eigentlich nicht möglich, denn die Berichtserstattung bei Ortex ist immer kumuliert. Selbst wenn sie Shares zurückgegeben haben, müssten immer noch 4,15 Millionen Borrowed Shares angezeigt werden.

Soviel zur Aussagekraft der Ortex Daten -> sofern der User keinen Denkfehler hat.


 

27.10.21 13:04
1

111 Postings, 137 Tage Carrera2@Humpelhax


Es gibt wohl kein Zertifikat um RH zu shorten, hab zumindest nix gefunden.

Wenn PFOF verboten wird, wars das eh mit dem Laden.  

27.10.21 13:12
2

332 Postings, 2726 Tage Timo007Nicht nur für RH!

Die ganzen Billigbroker die wie Pilze in den letzten Jahren aus dem Boden geschossen sind werden richtig Probleme bekommen.
Wenn das umgesetzt wird, dann sicher mit einer Übergangsfrist.  

27.10.21 14:32
8

1 Posting, 50 Tage pasewalkDank an das Forum

Ich lese seit Anfang Juni mit und bin auch ab da investiert und möchte an dieser Stelle allen Forumsmitgliedern ein riesiges Kompliment machen. Dieses Forum, mit all den fundierten und verzweigenden Kommentaren ist eine hervorragende Schule in Sachen Börse.

Ich bin sehr zuversichtlich. dass all das, woran wir glauben, auch so kommen wird. Die zwei entscheidenden Gründe für mich, auch bei grösseren Kursrückgängen ruhig und geduldig zu bleiben, sind die riesige und fest entschlossene Ape Community und die in drei Umfragen ermittelten Zahlen dazu, wie viele Aktien es pro Besitzer geben dürfte (rd. 100) und wie viele Aktien pro Aktionär in den mir drei mir bekannten Umfragen (darunter die offizielle anhand der say technologie) ermittelt wurden (rd. 1000 pro Aktionär). Als Beispiel für meine vetmutete Treue der Apes nehme ich am besten mich selbst als Beispiel. Dumm und unerfahren wie ich war, habe ich in der Anfangszeit meines Ape Seins als der Kurs an einen Tag stark fiel alle Aktien verkauft. In den fünf nächsten Stunden in denen ich keine AMC Aktie im Depot hatte, bin ich durch die Hölle gegangen. Der Kurs stieg natürlich noch am gleichen Tag um 25% und erst als ich schweissgebadet abends aus dem Büro nach Hause kam und wieder AMC Aktien kaufte, beruhigte ich mich wieder. Ich halte und meine Geduld hat keine Grenzen.  

27.10.21 15:03

35 Postings, 161 Tage amcmooninfo an alle

ich hatte die Frage schon mal gestellt aber keine Antwort bekommen
aber vielleicht ist es ja auch nicht relevant.
Auch heute werden wieder auf Tradgate bisher 51 x 500er Pakete gehandelt.
Das macht mehr als 50% des gesamten Volumens aus.
Sind das Instis die da sich gegenseitig die Pakete zuschieben?
Für Private ist die Größenordnung mit 500 Stk zu groß würde ich sagen.
 

27.10.21 15:10
3

1964 Postings, 408 Tage The_Uncecsorer@ all

Die Cryptos mal wieder heute durchweg ohne wirkliche negative News im "Korrekturmodus". Na wenn dies mal nicht wieder ein Zeichen ist ...

Vor allem diese Aussage auf einer Crypto - Seite spricht wohl deutliche Bände was hier gerade wieder einmal läuft:

"According to data from Bybt, total long liquidations of USD 486m and short liquidations of USD 12m were seen in the hour between 07:26 and 08:26 UTC. In total, the 1-hour liquidations amounted to more than USD 500m, with the crypto exchanges Binance and Bitfinex by far contributing the most to the high figure."

In Deutsch (übersetzt mit DeppL):

"Den Daten von Bybt zufolge wurden in der Stunde zwischen 07:26 und 08:26 UTC insgesamt 486 Mio. USD an Long-Positionen und 12 Mio. USD an Short-Positionen liquidiert. Insgesamt beliefen sich die einstündigen Liquidationen auf mehr als 500 Mio. USD, wobei die Kryptobörsen Binance und Bitfinex mit Abstand am meisten zu dieser hohen Zahl beitrugen."

(Quelle: https://cryptonews.com/news/...elow-usd-60k-ethereum-below-usd-4k.htm )

Wie immer lediglich meine ganz persönliche Meinung zu dieser Thematik hier.  

27.10.21 15:15
3

140 Postings, 713 Tage R2D2chipamcmoon..

nicht immer sind es die Instis. Habe als Privater so eben mir weitere 1000 stücke zugelegt.
Irgendwann muss doch die Rakete die Reise zum Mond starten ;-)

Nur meine Meinung.  

27.10.21 16:10
4

48 Postings, 107 Tage DerGeerätalso ich finde

ja das die Taktik des steten und langsam sinkenden Kurses auf psychologischer Basis funktioniert.

Ich für meinen Teil schaue kaum noch auf den Kurs, ich nutze die Zeit wieder mehr mich lebenspraktischeren Dingen wie z.B. meinem Kind oder meiner leiben Frau zu widmen.

Ich finde das wirklich nett von unseren "Freunden".
Die AMC hat mich da schon aktiv abgelenkt in den letzten Monaten. Jetzt mit der Gewissheit meiner Verkaufsorder bei fairen Preisen und dieser Chillout- Taktik geht es mir wieder so richtig gut :-)

Danke!  

27.10.21 17:11

211 Postings, 416 Tage willi_wuffAuch ich sehe es

wie R2D2chip und habe mir 14 Stück ins Körbchen gelegt. Kleinvieh macht bekanntlich auch Mist.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1004 | 1005 | 1006 | 1006   
   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Buddy999, Dirty Jack, katzenbeissser, Moonwalker07, nick_halden, ProBoy, Stadtaffe80, tate7777777, Weltenbummler, Winti Elite B
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln