finanzen.net

Verkauft eure Aktien !

Seite 1 von 5
neuester Beitrag: 19.08.11 10:53
eröffnet am: 25.07.07 16:26 von: MaxGreen Anzahl Beiträge: 103
neuester Beitrag: 19.08.11 10:53 von: Maxgreeen Leser gesamt: 22227
davon Heute: 7
bewertet mit 28 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 5   

25.07.07 16:26
28

8298 Postings, 6894 Tage MaxGreenVerkauft eure Aktien !

nicht erst wenn der DAX bei 7000 steht!
Dieser Hinweis kostete sie nur 0 Cent aus dem www  

Suche dir einen Job der dir Spass macht und du brauchst keinen Tag in deinem Leben zu arbeiten. ( Konfuzius)  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 5   
77 Postings ausgeblendet.

08.10.08 09:37

4560 Postings, 7469 Tage Sitting BullOder ich warte

bis Freitag und kaufe bei 4000 Daxpunkten. Dort gibt es ein Cluster, was evtl. kurz halten könnte.  

08.10.08 10:03
1

4560 Postings, 7469 Tage Sitting BullWenn wir so weiter machen,

sehen wir in einer Stunde die 4000  

24.10.08 09:05
1

22764 Postings, 4467 Tage MaxgreeenDie 4000 sind bald erreicht

Schon über 41% Verlust im DAX seit meiner Verkaufsempfehlung. So stark hätte ich das nicht erwartet. Andererseits war der Aufstieg des DAX über 8000 auch nicht gerechtfertigt.  
-----------
Dumme Bänker machen immer die gleichen Fehler, schlaue Bänker immer neue. (frei nach Tucholsky )

Wer sein Konto überzogen hat braucht sich um seine Einlagen keine Sorgen machen. :)

23.02.09 20:53

22764 Postings, 4467 Tage Maxgreeen49% Performance seit Threadbeginn

aber die Zeit zum Wiedereinstieg liegt schon in Sichtweite.
-----------
"Ein Analyst ist ein Mensch, der hinterher genau erklären kann warum er falsch lag"

23.02.09 20:54

3171 Postings, 5866 Tage P650lol zu spät .... morgen wertlos....

:)
-----------
"einfach handeln"

23.02.09 21:01

7981 Postings, 4310 Tage ManniZ900Wiedereinstieg ?

nix Einstieg ... den richtigen Verkaufsmoment  zu fassen kriegen ... !!

DR15JU

Gutes Geschäft noch .....
-----------
In der Ruhe liegt die Kraft !!

http://www.ariva.de/Dachs_X_Gallerie_t362091?page=0

23.02.09 21:46

4021 Postings, 4734 Tage MikeOSNix Einstieg in den Dax.

Dies hier wird die schwerste Weltwirtschaftskrise seit den 1930ern. Ich bin Börsianer seit 1987. In den letzten 20 Jahren habe ich nichts vergleichbares erlebt.  

25.02.09 16:08

22764 Postings, 4467 Tage Maxgreeennächste Woche einsteigen

-----------
"Ein Analyst ist ein Mensch, der hinterher genau erklären kann warum er falsch lag"

25.02.09 16:12

805 Postings, 4625 Tage KostolanyFANich bin börsianer

seit grade mal eineinhalb Jahren, allerdings weiß ich schon soviel, dass wir noch ne ganze weile sinken werden.siehe auch den Thread: "So jetzt bin sogar ich short!"
-----------
Die größte Spekulation der Welt wäre es, einen Politiker zu dem Wert einzukaufen, den er hat, und ihn zu dem Wert zu verkaufen, den er sich selbst einräumt. Zitat:Andre Kostolany

25.02.09 16:18
2

22764 Postings, 4467 Tage Maxgreeenich sehe eine Rally von März bis August

aber noch ein paar Tage geduld es kann noch bis 3650 im DAX runter gehen
-----------
"Ein Analyst ist ein Mensch, der hinterher genau erklären kann warum er falsch lag"

25.02.09 16:21
1

11525 Postings, 4654 Tage rächerderenterbtenfalsch!!

es wird bis 2500 runter gehen!
hihihi  

25.02.09 16:21

805 Postings, 4625 Tage KostolanyFANwelche Gründe

kannst du denn anführen für die Rally????
-----------
Die größte Spekulation der Welt wäre es, einen Politiker zu dem Wert einzukaufen, den er hat, und ihn zu dem Wert zu verkaufen, den er sich selbst einräumt. Zitat:Andre Kostolany

26.02.09 16:50

22764 Postings, 4467 Tage Maxgreeen#88 - erste Zeichen für die Rally sind da

Positiv wäre wenn der DAX bis morgen die 4050 erreicht und über 4000 ins WE geht.  Der Sprung über die 4000 wird jedoch nicht einfach sein. Ein paar Tage kann der DAX um die 4000 pendeln ehe er sich zu höherem aufmacht.
Maybe

ich bleibe noch flat
-----------
"Ein Analyst ist ein Mensch, der hinterher genau erklären kann warum er falsch lag"

28.02.09 00:12
1

22764 Postings, 4467 Tage Maxgreeen#91- flat bleiben war richtig

noch ein paar Tage warten dann gehts los mit kaufen
-----------
"Ein Analyst ist ein Mensch, der hinterher genau erklären kann warum er falsch lag"

02.03.09 14:31
2

22764 Postings, 4467 Tage MaxgreeenJetzt nicht mehr verkaufen

51% Abwärtsperformance habe ich mir entgehen lassen. :))

Noch bin ich flat, aber nur noch ein paar Tage.

Dieser Thread ist hiermit abgeschlossen.
-----------
"Ein Analyst ist ein Mensch, der hinterher genau erklären kann warum er falsch lag"
Angehängte Grafik:
n-bild.jpeg (verkleinert auf 74%) vergrößern
n-bild.jpeg

04.03.09 18:36
1

22764 Postings, 4467 Tage Maxgreeen#88 - ein zartes Pflänzchen ist gesetzt

-----------
"Ein Analyst ist ein Mensch, der hinterher genau erklären kann warum er falsch lag"

05.03.09 12:28

22764 Postings, 4467 Tage Maxgreeenich habe es gestern nicht geschrieben weil ich

positiv sein wollte.
"Eine Trendwende mit Eröffnunggap sowie gestern morgen war leider nicht optimal".  Um das Gap zu schliessen muss der DAX bis auf 3693 fallen. Nur wenn der DAX heute wieder positiv ggü gestern schliesst dann kann man das Gap vergessen.
-----------
"Ein Analyst ist ein Mensch, der hinterher genau erklären kann warum er falsch lag"

05.03.09 18:54
2

22764 Postings, 4467 Tage MaxgreeenSchade das ich keine Zeit hatte

gestern 5% nach oben und heute 5% nach unten. Geniale Zeiten für Waver. #95 Gap ist zu

Wenn der Dax morgen früh unverändert oder tiefer ggü heute öffnet dann kann man morgen wieder long gehen.
-----------
"Ein Analyst ist ein Mensch, der hinterher genau erklären kann warum er falsch lag"

21.06.09 08:08
7

22764 Postings, 4467 Tage Maxgreeen#93 seit dem Posting hat der DAX über 1400

zugelegt, wer noch Aktien verkaufen möchte sollte das in den nächsten Wochen tun, spätestens bei 4600 im DAX. Es ist durchaus möglich das der DAX nocmal die 5000 nimmt, dann einfach entsprechend die Stopp-Losses anpassen. Ich bin mir zu 90% sicher das wir dieses Jahr im DAX nochmal die 3600 von unten sehen.

Nicht hektisch verkaufen sondern konsequent Stopp-Loss nutzen.  

21.06.09 17:26

71 Postings, 4224 Tage Sayanomaxgreeen,

deine Posts sind alle sehr interessant und deine Vorhersagen wirklich häufig richtig, ist es möglich deine Posts auf ne Watchliste zu setzen ^^? ...  

21.06.09 18:11
2

4679 Postings, 4010 Tage die_milbe@Maxgreen

dax ist doch gegessen. oder wer hält denn jetzt noch dax-werte? viell. mal rein und raus. nebenwerte heben in der nächsten zeit die stimmung

oder aber wenn selbst die friseuse von nebenan spitz gekriegt hat, dass mit aktien was zu machen ist und die die richtig was haben und bisher zu vorsichtig waren. dann kann die rallye noch ein bisschen gehen.

ich kenne leute, die waren jahrelang in aktien und haben nun festgeld. warum? sie sind dem prinzip gefolgt: nagel Dir die papiere unter die diele und hole sie paar jahre später wieder raus. na da kam dann halt das böse erwachen. und wenn sie die sache so halbwegs verfolgt haben, dann haben sie sich gefreut wenn die dinger steigen und wenn sie fielen gedacht. ach die steigen wieder. es wurde ja auch das prinzip verfolgt nur das geld in aktien zu packen, das man wirklich über hat. hat dann ja auch net ganz so weh getan.

es gilt vieles nicht mehr. viele leute wollen sich einfach mit der thematik nicht (mehr) beschäftigen. in deutschland scheint dieses problem mit am größten. es fehlt elementares finanzielles grundwissen an allen ecken und kanten. gleichzeitig wurde zeitweise jedem anlageberater blind vertraut. anstatt mal die sache selber in die hand zu nehmen. sein wissen mit einzubringen. die leute arbeiten lieber ein jahr hart und schauen dann was sie auf der hohen kante haben, gehen zum bankmann und innerhalb von ner stunde wird das jahresplus in nem fonds versenkt.

institutionelle anleger sind m.E. auch noch nicht richtig drin. 

prognosen für den dax sind daher schwierig. tippe aber eher auf nen jahresausklang bei 5.400.

für einen weiteren anstieg des dax sprechen für mich:

i)  die friseuse und die, die richtig was über haben kommen zurück in den markt

ii)  es liegt viel geld auf kante

iii) (weitere) rückkehr institutioneller anleger

iv) rückehr des vertrauens in die anlageberater

v)  wirtschaftliche talsohle durchschritten

vi) der eine fällt, der andere steigt, sprich der dax von diesem jahr ist nicht der vom nächsten

vii) die erkenntnis, dass man mit "ehrlicher" arbeit gepaart eh zu nix kommt.

----------ý ich rechne in den nächsten jahren mit einem boom von wetten und glücksspiel jeglicher art. und die börse ist das größte casino der welt!

 

21.06.09 18:42

4679 Postings, 4010 Tage die_milbe@Maxgreen

ich meinte

vii) die erkenntnis, dass man mit "ehrlicher" arbeit gepaart mit 2.6% von der deutschen bank zu nix kommt.

 

21.10.09 19:27
1

22764 Postings, 4467 Tage Maxgreeender DAX liegt immer noch 24% unter

der Verkaufsempfehlung. Bin gespannt wenn 0% erreicht werden. Vor 2015 ?  Maybe  

12.03.10 10:30

22764 Postings, 4467 Tage Maxgreeenich glaube es ist wieder soweit seine Sachen

langsam zupacken und die Aktien ins Trockene zubringen.
Die Euphorie ist schon wieder überschwänglich. Die Krise wird als beendet erklärt. Man soll kaufen ( na klar, nach 12 Monaten Rally gerne am Hochpunkt ). Ich sehe noch kein Problem der Krise gelöst, leider.

PS: wir stehen immer noch über 20% tiefer als #1
-----------
Das Publikum beklatscht ein Feuerwerk, aber keinen Sonnenaufgang!
(Friedrich Hebbel, 1813-1863)

19.08.11 10:53

22764 Postings, 4467 Tage Maxgreeen#102 wir sind wieder 30% tiefer als #1

Langfristig bei geringer Verschuldung von Firmen und Staaten dürfte der DAX nicht höher als 4000 stehen. Noch sind wir überbewertet. Es kann natürlich nochmal zur 8000 gehen und dann wieder abwärts. Für Langsfristinvestoren bringt der Aktienmarkt kaum Rendite.
Nur einzelne Werte und Branchen laufen gut und Rohstoffe. Aber auch bei Gold & Co.  kann es ganz schnell abwärts gehen.

Wer vor 15 Monaten VW gekauft hat, sich über die Steigerung der Aktien gefreut hat und der auch nicht von den Firmenmeldungen enttäuscht wurde hat in kurzer Zeit 50% der Gewinne verloren.

Wer vor 2007 in VW investiert hat liegt "noch" gut im Rennen.  
-----------
schulfrei bs zur Rente, ja so schön kann arbeiten sein

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 5   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
European Lithium LtdA2AR9A
Alpha Pro TechShs907487
7C Solarparken AGA11QW6
BAE Systems plc866131
BakkafrostA1CVJD
Koenig & Bauer AG719350
STMicroelectronics N.V.893438
Sunwin Stevia IncA1JXDL
Stabilus S.A.A113Q5
Raytheon Co785159
Scout24 AGA12DM8
Assicurazioni Generali S.p.A.850312
AenaA12D3A
Yara International ASAA0BL7F