finanzen.net

2019 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD- JPY

Seite 13 von 1031
neuester Beitrag: 11.06.20 20:34
eröffnet am: 26.12.18 10:39 von: lo-sh Anzahl Beiträge: 25755
neuester Beitrag: 11.06.20 20:34 von: huey Leser gesamt: 2234587
davon Heute: 460
bewertet mit 54 Sternen

Seite: 1 | ... | 10 | 11 | 12 |
| 14 | 15 | 16 | ... | 1031   

30.12.18 01:27
3

5943 Postings, 1646 Tage Pechvogel35@Eick

wie erwartet gibt es nicht viel zu ergänzen;-) und ja die Situation in Deutschland ist jener in Österreich durchaus sehr ähnlich. Im Bereich der beruflichen Bildung möchte ich aber noch eine mE Dummheit, die man sich in Deutschland geleistet hat und die man in Österreich gerade noch abwenden konnte, ergänzen. Nämlich die Liberalisierung der Gewerbezugänge im Jahr 2004. Dass ein derartiger von rot/grün getriebener Lieberalisierungswahn der Qualität von Ausbildung und Produkten/Dienstleistungen sowie damit verbunden vielfach dem Schutz der Konsumenten (in finanzieller und vielfach gesundheitlicher Hinsicht) zuwiderlaufen muss, sollte eigentlich auf der Hand liegen. Aber das ist leider die generelle Entwicklung weg vom Leistungsgedanken, die sich auch in solchen Entscheidungen widerspiegelt.  

30.12.18 11:52
8

2426 Postings, 3040 Tage farrierMoin, entschuldigt, wenn ich mich kurz

einmische..., ich werde es auch so schnell nicht wieder tun, aber eine Sache möchte ich anmerken.
Eick, zu #294
Auch wenn ich in großen Teilen Deiner Analyse leider (leider, was das Ergebnis betrifft)  zustimmen muss, so ist für mich nicht ausreichend die URSACHE klargestellt.

Zitat:
"Viele Kollegen WISSEN um das dramatisch gesunkene Bildungsniveau an unseren Schulen, das höre ich immer und immer wieder, wenn man mal unter 4 Augen spricht - schweigen aber dazu und verhalten sich dementsprechend (siehe oben). Das ist einfacher und nicht karrierehinderlich."

Diese Kollegen genossen auch eine ( Aus-) Bildung !!

So, da kommen wir  m. M. n. zum Punkt. Unsere Gesellschaft besteht zu großen Teilen aus Schleimern und Duckmäusern. Und das ist gefördert und gewollt.

Ich beklage diesen Zustand insbesondere in der Parteienlandschaft. Die CDU ist das beste Beispiel.
A.M. hat alle kritischen Geister weggemobbt, oder gebissen.
Übrig blieben Taubers und Kauders...
WER  ist dafür verantwortlich ? Besagte, beispielhafte 2, oder der schweigende Mehrheit, die das zulässt ?
Oder Diejenigen, die sich beinahe täglich bei jeder kleinen Entscheidung, und der Frage, ob es für die Karriere vorteilhaft ist, in die Buxe machen ?
Wann, und unter welchen Umständen begann DEREN (Aus-) Bildung ?
Das ERGEBNIS sehen wir heute. Die Ursache liegt schon viel weiter zurück...
Hier im Thread z. B. sind nur wennige Tage nach Eröffnung bereits 5 User gesperrt.
Ich verstehe, und kann durchaus nachvollziehen warum, jedoch hätte jeder User, der sich von diesen Leuten genervt fühlt, die Möglichkeit diese speziellen Beiträge auszublenden.
Andere Meinungen Denk-, und Sichtweisen werden kurzerhand "entsorgt".
Diejenigen machen einen eigenen Thread auf, und schon haben wir eine neue Gruppe.
Die "Verstoßenen".

Tut mir Leid für OT, aber es ist leicht, die Ergebnisse einer verfehlten Bildungspolitik zu anaylysieren und zu verurteilen. Schwieriger ist die Analyse des gesellschaftlichen Wandels, der so Etwas ermöglicht. Aber führt ja auch zu weit hier..
Allen einen guten Rutsch und ein gutes  2019


 

30.12.18 12:36
12

5316 Postings, 2901 Tage tuorTMoin am Sonntag

Eick......super Text,wenn auch recht lang für den frühen Sonntag.....
Ich fasse das als Ausbilder mal erschreckend zusammen.....
Kleines 1x1....Dreisatz....was zum Teufel ist das denn????Selbst Abiturienten sind damit völlig überfordert....2% von Hundert.....Moment ich brauche das Handy......
Aber ne Kurve differenzieren.....yooo...genau DAS braucht man im Leben....

Allgemeinbildung??? Fehlanzeige!!!
Wozu auch....gibt ja Google.....

Das mit der absichtlichen Verdummung unterschreibe ich blind!!
Genau deswegen vermittel ich meiner Jugend im Verein zumindest,wie sie sich ne vernünftige Altersvorsorge aufbauen können.....mittlerweile kommen da auch schon Freunde derselbigen hinzu.....
Sowas sollte in der Schule mal gelehrt werden.....

Have a nice sunday
Trout  

30.12.18 13:05
5

14533 Postings, 2700 Tage NikeJoeSchulen?

M.E. sollten dort die Basiskenntnisse fundiert gelehrt werden (Schrift, Sprache, Mathematik, Physik, Recht, Finanzielles, Soziales). Spezialwissen an den Grundschulen zu lehren ist nicht so besonders sinnvoll, weil sich dieses so immens rasch entwickelt. Was man da lernt ist vielleicht in 15 Jahren obsolet?

D.h. es geht darum zu lehren wie man sich spezielles Wissen lernend aneignet, weil man das das gesamte Leben tun wird müssen. Zusätzlich wird KI die Jungen immer mehr beeinflussen und begleiten. Auch das wird vieles verändern. Leute werden sich immer mehr auf die Maschinen verlassen, egal ob autonom fahrende Autos, ob KI Diagnosen beim Arzt, etc..

Vielleicht kommt eine Zeit wo dann die Masse der Menschen nichts mehr weiß, weil ohnehin alles die Maschinen wissen und entscheiden ?? Doch 2019 werden wir das noch nicht sehen ;-)
Da wird es vorerst so ähnlich weiter gehen wie 2018...


 

30.12.18 13:14
5

14533 Postings, 2700 Tage NikeJoeGanz wichtig wäre auch

... dass man eine juristische Basis erlernt!

Sonst tanzen einem das gesamte Leben die Juristen auf der Nase herum. Die wissen es die extreme Unkenntnis der meisten Leute für ihren Vorteil bestens auszunutzen.

Und natürlich sollte jeder wesentliche betriebswirtschaftliche Zusammenhänge und Zusammenhänge im heutigen Finanzsystem der Zentralbanken verstehen.

Es geht also darum die größeren Zusammenhänge zu verstehen und sich weniger in Details zu verlieren, so wie es die Schulen leider oft tun. Die Details erarbeitet man sich wenn man sie wirklich benötigt.




 

30.12.18 14:03
3

1327 Postings, 1898 Tage frechdax1Prozent, Dreisatz...

YouTube,  Twitter,  Instagram... , da lernt man für das Leben.
Und Eltern, ständig das Smartphone anstarrend,  als Vorbilder.  

30.12.18 15:14
5

5646 Postings, 2336 Tage AbsaufklauselJahresendblues hier?

Frage? Wer von Euch hat eigene Kinder gross gezogen oder ist in diesem sozialen Bereich engagiert?

Die Decke in der Schule meines Sohnes ist mal während des Wochenendes herunter gefallen... vorher bat die Schule Eltern beim Renovieren zu unterstützen. Im Einzugsgebiet der Schule lebt idR Mittel-/Oberschicht...
Danach wurden die Kinder mit Schulbussen für 6 Monate auf andere Schulen verteilt. Das ist Deutschland!
ich sag mal wir schaffen das ;-) Ja, es liegt einiges im Argen... aber nur motzen hilft nicht!  

30.12.18 16:35
2

5646 Postings, 2336 Tage AbsaufklauselDie Boni der DB Manager seit

der Finanzkrise betragen 72Mrd Euro...
ein Schelm wer böses dabei denkt.  

30.12.18 18:32
5

777 Postings, 3784 Tage Bernecker1977Erste Kolumne zum Jahreswechsel

Vor Silvester werfe ich noch einmal einen Blick auf den DAX vor dem Hintergrund der letzten Kursbewegungen. Es bleibt bei minus 20 Prozent für das Gesamtjahr, auch wenn der Dow Jones noch einmal eine kleine Rallye nach dem "Shutdown" startete. Es beeindruckte den DAX relativ wenig, könnte jedoch im neuen Jahr an folgender Marke ein Kaufsignal auslösen:


Viel Erfolg und einen tollen Jahresübergang wünscht Andreas Mueller (Bernecker1977)
 
Angehängte Grafik:
2018-12-29-dax-widerstand-2019.jpg (verkleinert auf 50%) vergrößern
2018-12-29-dax-widerstand-2019.jpg

30.12.18 20:50
1

6436 Postings, 2623 Tage Spekulatius1982Leute

Ihr habt die Grünen und Roten gewählt.
Also schön still sein.
Blau ist die richtige Farbe.
Aber vorher holen wir uns noch richtig schön das Elend ins Land. Ihr seit ja alle so schlau.
 

30.12.18 22:50
2

2446 Postings, 3338 Tage wmfeMises

 
Angehängte Grafik:
dvqcb7xx4aajgcr.jpg (verkleinert auf 90%) vergrößern
dvqcb7xx4aajgcr.jpg

31.12.18 00:48
1

13378 Postings, 1119 Tage Krofi_neuUnd

Was bezeichnest Du dann als Elend Spekulatius?  

31.12.18 00:57
6

5316 Postings, 2901 Tage tuorTseit und seid

Wie war das mit dem Glashaus und den Steinen nochmal???  

31.12.18 06:48
9

5316 Postings, 2901 Tage tuorTMoin am Montag

Dow startete heute Nacht mit nem Gap up von gut 150P.....
Ne  fette Unterstützung liegt im Bereich 23.120 Zielbereich 23.400

Wünsche allen einen guten Rutsch bei bester Gesundheit (alles andere ist verkraftbar)ins neue Jahr und freue mich auf weitere konstruktive Zusammenarbeit

Good trades @all
Trout  

31.12.18 08:22
9

13378 Postings, 1119 Tage Krofi_neuZu #294

Eick. Das ist das Problem des föderalismusgesetzes innerhalb des deutschen Schulssystems. In Bayern sind die Standards deutlich höher und zeigen die Misere zwischen den Kultusministerien auf. Viele Gymnasiasten anderer Bundesländer werden selten an bayerischen Gymnasien angenommen, da der Bildungsstand stark differiert und diese Schüler (aufgrund eines Wohnsitzwechsels) an die Realschule zugewiesen werden. Leider sind viele dieser externen Schüler aus NRW, Hessen, Niedersachsen an Geneinschaftsschulen (oder Verbundschulen) mit einem anderen Lehrplan konfrontiert, der andere Schwerpunkte festlegt. Die Integration dieser Schüler in das bayerische Schulsystem ist oftmals eine Herkulesaufgabe, da einige hessische Schüler den schriftlichen Notenzwang schon gar nicht mehr kennen und sich Ihre Halbjahres- bzw. Jahresendnote aus einem Konglomerat verschiedenster mündlicher Beiträge, Referate und anderer bewerteter Projekte zusammensetzt. Ferner kommt hinzu, dass geschichtliche (aber auch anderer Vorrückungsfächer) das Kopieren eines Wikipediaeintrags beinhaltet, ohne diesen kritisch hinterfragt zu haben.
Werden diese Schüler plötzlich und unangekündigt aufgefordert sich an die Tafel zu stellen, um Vokabeln in den Fremdsprachen, geschichtliche oder geographische neuerkentnnisse der Vorstunde abgefragt zu werden, stehen sie oft regungslos und überfordert vor der Lehrkraft und versuchen sich, trotz Eingewöhnungszeit, damit herauszureden, dass sie das so noch nie vorher machen mussten. Das System der Gemeinschaftsschulen hat gegenüber dem klassischen Dreigliedrigen versagt! Ohne wenn und aber. Alle drei haben ihre Berechtigung und haben über Jahrzehnte ihren wichtigen Beitrag zur Gesellschaft geleistet. Und trotzdem ermöglicht(e) dieses System aufgrund der hohen Durchdringlichkeit, dass ein guter Hauptschüler (sorry, seit drei Jahren Mittelschüler in Bayern) über den zweiten Bildungsweg seinen universitären Abschluss erreichen , die Wirtschaft aber genügend fähige, aber auch verantwortungsvolle Fachkräfte ausbilden kann (könnte).
Mit der Einführung des lernplanPlus (kompetenzorientierter Ansatz) an den bayerischen Schulen hat man nun endlich auch den Forderung der Freien Wirtschaft Folge geleistet und die Schulen nicht mehr zu Ausbildungsstätten im Sinne der Propädeutik verkommen lassen. Dies zeigt sich immer deutlicher an den si Lenden zahlen der Realschulabsolventen, die den Weg der weiterführenden Schulen suchen, um unbedingt ein Fachgebundenes bzw. Allgemeinbildendes Abitur erreichen möchten, sondern eine sinnvolle Ausbildung beginnen, die ihren Fähigkeiten entspricht. Natürlich bleiben weiterhin bis zu 80.000 Ausbildungsplätze unbesetzt 2019/20, aber das ist oftmals  auch dem Profil des Berufes geschuldet.
Ferner weist Bayern die höchste Durchfallquote in den einzelnen Jahrgangsstufen im Bergleich zu den anderen Bundesländern auf. Der Grund ist naheliegend, da das Bildungsniveau bundesweit auf dem höchsten Stand ist. Leider wird man dann auf Kultusministerkonferenzen deswegen gerne gerügt. Sofern aber die CSU Bayern regieren sollte, wird sich am dreigliedrigen Schulsystem nichts ändern. Und das ist auch gut so!  

31.12.18 08:35
6

33063 Postings, 3199 Tage lo-shGuten Morgen am letzten Tag des Jahres ..!

Tagesvorgabe: feiern !   Danke nochmals für die guten Beiträge im alten Jahr! Einen guten Rutsch allen Mitwirkenden und LeserInnen !  

31.12.18 09:55
7

2444 Postings, 1385 Tage Chester3009Moin

Gold ist mal fast am 1.Target angekommen.Daten zeigen sogar Chancen für einen Anstieg bis 1420.....

Wünsche allen einen guten Rutsch ins neue Jahr und bleibt sexy!!!  
Angehängte Grafik:
gc.png (verkleinert auf 31%) vergrößern
gc.png

31.12.18 09:56
4

2444 Postings, 1385 Tage Chester3009Gold 2

Welcher Schlaumeier hat den Thread eigentich gemeldet??  
Angehängte Grafik:
gc1.png (verkleinert auf 48%) vergrößern
gc1.png

31.12.18 10:45
4

1515 Postings, 5719 Tage Eick@Krofi

DANKE für Deinen Beitrag - vollste Zustimmung!
Auch wenn ich persönlich mit dem bayerischen Schulsystem bisher  - natürlich - niemals direkt in Kontakt gekommen bin, so weiß ich dennoch, dass dort vielfach "die Uhren noch anders ticken " - nämlich besser, DEUTLICH BESSER! Und auch hier kann mir keiner erzählen, dass die bayerischen Schüler schlauer zur Welt kommen - sie haben bloß das Glück, ein differenziertes (es sind eben NICHT alle gleich!) leistungsförderndes und leistungsforderndes Schulsystem zu gehen. DAS ist ein wesentlicher Unterschied.
Seht zu, dass ihr diesen Vorsprung behaltet - denn wie schnell es gehen kann, von einem Bildungsmusterland (wie Bayern) in die Bildungsmisere abzurutschen, zeigt dieser Artikel über Baden Württemberg wunderschön. Sobald  - vornehmlich rot-grün-linke - Utopisten das Ruder übernehmen, ist es vorbei mit differenzierter Bildung nach klassischer Art. Ich habe Freunde (sogar einen Lehrer) in BW wohnen, die mehr oder minder das bestätigen, was hier im Text steht.
https://www.tichyseinblick.de/meinungen/...ildung-baden-wuerttemberg/
 

31.12.18 10:57
3

1515 Postings, 5719 Tage EickAuch ich wünsche

allen Forenteilnehmern einen guten Rutsch ins neue Jahr. Dazu möglichst viel Gesundheit - und in unserem speziellen Fall hier: Möglichst viele, gute und gelungene Trades an der Börse.
Lasst uns weiter in regem Börsenausstausch miteinander stehen um den Bankstern möglichst viel Kohle aus der Tasche zu ziehen. Deswegen auch an dieser Stelle ein Dank allen Teilnehmern hier für die teilweisen regen Diskussionen und den Informationsaustausch über das störrische Biest "Miss Börse".

Ich erinnere in diesem Zusammenhang nochmal an unser kleines Dax Tippspiel  für 2019 - Annhameschluß für den Tipp ist der 11. Januar - ich habe eine Flasche Champagner für den Jahressieger ausgelobt - es lohnt sich also. ;-)
https://www.ariva.de/forum/...e-erforderlich-560272?page=8#jumppos224  

31.12.18 11:43
3

13378 Postings, 1119 Tage Krofi_neuEick

Absolut Deiner Meinung. Tragisch ist auch folgender Aspekt: Bayern führte die sechstufige Realschule nach dem Vorbild seines westlichen Nachbars (BW) ein, da diese ein absolutes Erfolgskonzept über Dekaden darstellte. Heute wird dieses Schilsystem in BW konsequent ausgehöhlt in Bayern aber zum beliebtesten und erfolgreichsten Schulzweig. Und ja Du hast vollkommen Recht: bayerische Kinder kommen wirklich nicht schlauer zur Welt.  

31.12.18 11:58
3

13378 Postings, 1119 Tage Krofi_neuUnd schade

Ist, auch wenn ich wieder auf dieses Thema zurückkomme, dass die anderen Bundesländrr gerne Bayern ihr Standards aufzwängen möchte und dabei auf den Bericht der OSZE zurückgreifen, wobei dieser wieder Bayern die beste schulische Ausbildung attestierte und aufgrund der verschiedenen Lerninhalte und -standards wir eine ungleiche Gesellschaft fördern. Es gibt aber den einfacheren Weg! Konsequente Dreigliedrigkeit, die ja schon  Inklusion und Indivudualförderung beinhalten oder verließen früher nur Hohlköpfe die Schulen? ;) überhaupt nicht!!  

31.12.18 11:59
3

1231 Postings, 1976 Tage zykliker@ Eick, pünktlich zum Jahresschluss

... hier meine Lottozahlen für 2019:
10900 / 9400 / 9800 / 11000 / 9800 / 11000

Ich glaube wir bzw. ich muss im Juni nochmal etwas nachjustieren. Irgendwie war es lange nicht so konträr wie im Moment. Ich hätte da noch Ziele deutlich weiter unten, aber auch deutlich weiter oben. Also von allem was dabei. Kurios ist, wenn ich die Mittelwerte daraus bilde, liegen die so ca. bei den Tipps von  Eick.
Die Überraschung für 2019 sehe ich eher auf der Longseite, aber ich kann mich auch irren.

Ich wünsche allen hier einen feuchtfröhlichen Jahreswechsel und einen gelungenen Start im neuen Jahr. Die alten Ziele sind die neuen Ziele, jedenfalls bei mir - denn da müssen ja keine Zinsen erwirtschaftet werden ;-)
Möge der gesunde Menschenverstand sich weiter verbreiten!!
 

31.12.18 12:02
2

5551 Postings, 1866 Tage dd90Moin

und Tschüss dem "alten" Jahr

Hoffe auf nen Guten Rutsch für uns Alle
und natürlich auf

Gutes Gelingen next Year beim TRÄDING  money mouth

 

Seite: 1 | ... | 10 | 11 | 12 |
| 14 | 15 | 16 | ... | 1031   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
TeslaA1CX3T
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
NEL ASAA0B733
Amazon906866
Wirecard AG747206
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
NIOA2N4PB
Plug Power Inc.A1JA81
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Lufthansa AG823212
Infineon AG623100
BayerBAY001