finanzen.net

VW vor dem Fall (bitte nicht mißverstehen ;-))

Seite 5 von 68
neuester Beitrag: 08.09.18 23:14
eröffnet am: 02.05.12 11:18 von: Tony Ford Anzahl Beiträge: 1699
neuester Beitrag: 08.09.18 23:14 von: dreamer89 Leser gesamt: 568020
davon Heute: 4
bewertet mit 21 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 68   

18.03.13 17:16

286 Postings, 3645 Tage börsenjoschiNa also. Geht doch. Hoffe ihr habt

die Gelegenheit genutzt.  

18.03.13 18:08

24579 Postings, 6904 Tage Tony FordPanik vorbei?

die Absatzkrise hat doch noch gar nicht so richtig begonnen oder glaubt hier wirklich Jemand, dass die Krise schon abgehakt ist?

Gut 2007/2008 glaubte man auch an den Weihnachtsmann, der dann aber wie eigentlich zu erwarten nicht vorbei kam ;-)  

18.03.13 18:31
1

1 Posting, 2870 Tage flyimmerVW Marke ist leider in China geschaded

 Ich habe Porsche Aktien, und bin ein Chinese in Deutschland.

Leider VW Marke ist wegen der Skandal in China stark geschaded. Der Skandal war in Freitag um 20:00 in CCTV- 1 veröffentlicht und sogar 15 Minuten lang gedauert. Man muss denken, dass CCTV ist wei BBC in China. Anschausquoto ist sehr hoch. Ich habe nachher geschockt, wie kann VW die Auto noch in China verkaufen!

Überall im Internet in China und Medien werden  VW critisiert. Das sicherheits relevant Problem war seit 2012 bekannt, aber VW hat nicht unternommen. Und imemr mehr leute haben das selbe Problem sogar mit Audi jetzt auch!   Ich schätze, dass innerhalb einingen Monaten werden sehr wenig VW Auto verkauft, bis sie die Geschichte eventuelle vergessen haben.

 

Schade für VW.

 

18.03.13 19:16

3683 Postings, 5515 Tage 123456aUnd weitere positive...

Analysen ;-)

JPMorgan belässt Volkswagen auf 'Overweight' - Ziel 207 EuroDie US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für die Vorzüge von Volkswagen nach einer Analystenveranstaltung auf "Overweight" mit einem Kursziel von 207,00 Euro belassen. Die Zahlen des Autobauers für vierten Quartal seinen besser als erwartet gewesen und die Qualität stark, schrieb Analyst Jose Asumendi in einer Studie vom Montag. Das neue Plattformkonzept MQB biete die Chance, trotz angekündigter leichter Fixkostensteigerungen für 2013, das Vertrauen des Marktes in VW als stärksten Autohersteller in Europa wieder herzustellen. Die Papiere bleiben auf der "Analyst Focus List"./ck/mis NNNNAFA0072 2013-03-18/18:02ISIN: DE0007664039© 2013 




APA-dpa-AFX-AnalyserCommerzbank belässt VW-Vorzüge auf 'Buy' - Ziel 195 EuroDie Commerzbank hat die Einstufung für Volkswagen-Vorzugsaktien nach einer Rückrufaktion in China auf "Buy" mit einem Kursziel von i195,00 Euro belassen. Der Rückruf sowie die in der Presse kolportierten Kosten dafür von 400 Millionen Euro seien nicht gerade hilfreich, schrieb Analyst Daniel Schwarz in einer Studie vom Montag. Allerdings könnten Kooperationen mit staatlichen kontrollierten Partnern die Risiken begrenzen./mis/edh NNNNAFA0044 2013-03-18/17:29ISIN: DE0007664039  

18.03.13 19:54

1508 Postings, 2741 Tage Mexico ManSchon sehr dreist

was die Chinesen in ihrem Propaganda-Fernsehen abziehen:

http://www.n-tv.de/wirtschaft/...h-zur-Primetime-article10316986.html

hoffen wir dass das keine allzu heftigen Auswirkungen hat. Eine Krise im China-Geschäft wäre ein ernsthaftes Problem.

 

19.03.13 00:43

4964 Postings, 3044 Tage Prince of Darkness... alsoo ... ik will ja nix sach'n

... aber irgendwie gleicht der VW- Chart langsam dem von Äppel !  

19.03.13 00:58
1

33 Postings, 2644 Tage clemoWird China zum Problem?

Die VW Kurse sahen wie eine außergewöhnliche Einstiegschance aus und die Analysten überschlagen sich, aber jetzt zögere ich wegen der Diffarmierung VW´s in China.

 

Wenn die Verkaufszahlen in China darauf mit einem Rückgang von 10% reagieren (hypothetisch), dann ist das doch ein riesiges Problem für VW oder nicht?

 

Lässt euch der Vorfall kalt?

 

19.03.13 07:29

3272 Postings, 3705 Tage janfer@ Prince of Da

Das war der Grund für mich gestern Morgen ein paar OS-Calls von VW VZ in´s Depot zu legen. Ob es richtig war, werden wir sehen.  

19.03.13 09:59
1

649 Postings, 3899 Tage Chartlingerallen unkenrufen zum trotz...

 ... hab ich mir jetzt mal 200 stück zu 158€ ins depot gelegt. bin eh long interessiert. wait and see. all zuuu viel kann man da glaube ich nicht falsch machen ;-)

LG!

 

19.03.13 10:07
1

24579 Postings, 6904 Tage Tony Fordman muss bedenken...

dass China bis dato von dem großen VW-Kuchen nicht viel abbekommen hat, im Grunde VW billig in China produziert aber die Gewinne nach Deutschland fließen.

Noch extremer ist dies im Elektronikbereich, z.B. Samsung oder Apple, hier liegt die Beteiligung am Erfolg im Promillebereich.

Da China nun aber selbst finanzielle Schwierigkeiten bekommt, die Kommunen, sowie Länder sehr hoch verschuldet sind und kaum noch Reserven haben, muss nun die Staatskasse zunehmend daran glauben.
Also werden zunehmend internationale Unternehmen abkassiert, die Steuern teils dreißt angehoben und China holt sich über diese Wege eben seinen Anteil in die Kassen.
U.a. führt dies mittlerweile dazu, dass gut 30% aller Unternehmer mittlerweile dabei sind oder darüber nachdenken aus China abzuwandern, weil China mittlerweile nicht mehr die Kostenvorteile bietet und die Stabilität gefährdet scheint.  

19.03.13 10:12
1

24579 Postings, 6904 Tage Tony Fordhatte mal im TV gehört...

dass wenn das Wachstum in China auf unter 4% fallen und längere Zeit dort verharren würde, der chinesische Staatshaushalt bei der aktuellen Subventionspolitik nicht mehr zahlungsfähig wäre.

D.h. China müsste dann radikal sparen und Subventionsprogramme runterfahren, die Kosten in China würden steigen und China würde vermutlich in eine sehr tiefe Rezession fallen und dann für all die Übertreibungen der letzten Jahre bezahlen müssen.  

19.03.13 10:17
2

24579 Postings, 6904 Tage Tony FordVerschuldungsgrad enorm hoch...

VW hat einen sehr hohen Verschuldungsgrad!

Der Eigenkapitalanteil reicht nicht mal annähernd um das kurzfristige Fremdkapital bedienen zu können.

Dies könnte VW zur Falle werden, sollte sich die Krise am Automarkt verschärfen.

Also man kann sehr viel falsch machen mit einem Kauf von VW-Aktien und es ist sooo viele Jahre noch nicht her, hatte VW noch gut zu kämpfen mit dem schwierigen Markt.  

19.03.13 10:24

649 Postings, 3899 Tage Chartlingerinteressant

dank dir für deine zeilen. ich seh vorerst trotzdem recht gelassen allem entgegen und 200 vw aktien sind weiss gott zum glück nicht die welt...

vielleicht bin ich auch beratungsresistent denn vor einer woche hab ich auch 150 apfel scheine geordert... 

we will see:-) 

besser als meine kohle uf dem girokonto zu lassen alle mal ;-)

LG !!!

 

19.03.13 14:44

21 Postings, 2665 Tage daniele383VW global...

 @TonyFord... deine Ausführungen sind nicht wirklich hilfreich. Schön das du den Verschuldungsgrad von VW ansprichst und auf die Krise von vor einigen Jahren eingehst. Allerdings kannst du den VW-Konzern von Heute nicht mehr mit damals vergleichen... Stichwort Internationalisierung, Schärfung und Ausbau der Marken etc. pp. 

Die aktuelle Kursschwäche ist definitiv eine Chance für Long-Investments.

 

19.03.13 15:47
2

24579 Postings, 6904 Tage Tony Fordnunja...

an der Börse muss es stets auch Verlierer geben, denn sonst gibt es auch keine Gewinner.

VW ist für mich aktuell ein klarer Verkauf, nächstes mittelfristiges Kursziel 120?, danach sehen wir weiter.  

19.03.13 18:56

1508 Postings, 2741 Tage Mexico ManChartlinger

hast Du eigentlich einen Minderwertigkeitskomplex oder warum postest Du immer in alle möglichen Threads wieviel Aktien Du gekauft hast und dann noch dazu wie jetzt dass "200 VW Aktien nicht die Welt sind".

Wenn man deine ganzen angeblichen Käufe zusammenrechnest müsstest Du locker Millionär sein, aber ich denke nicht dass die es nötig haben es fast täglich jeden zu sagen.

 

19.03.13 20:56
1

649 Postings, 3899 Tage Chartlingermexico man

 ohh mexico man, köstlich köstlich... wir sind an der börse und da wird gehandelt... man verkauft und kauft. trading nennt man das...

wenn für dich 200 vw aktien die welt sind würde ich dir raten bei der barclays bank festgeld anzulegen und mir nicht auf den zeiger zu gehen ;-)

 

19.03.13 22:34

1508 Postings, 2741 Tage Mexico ManEs ist halt nur glaube ich so,

dass es keinen Mensch interessiert wieviel Stück Du kaufst, auch wenn es krampfhaft in jeden Thread reinschreibst.

 

20.03.13 07:45
1

649 Postings, 3899 Tage Chartlingerwenn es dich nicht interessiert mein lieber, ...

... dann überlies es doch einfach... wenn ich jeden senf kommentieren muss, wird das doch nur anstrengend. warum tust du dir das an? da es dich trifft, solltest du mal ein bisschen über dein selbstbewußtsein nachdenken ;-) leben und leben lassen ist die devise. meinen finanzen.net freunde schreiben jeden tag wer,was, wieviel traded, auch unser eigener fond ist offen einsehbar. es geht um transparenz und nicht um angeberei. um dich zu beruhigen, ich bin der kleinste fisch, denn wir traden täglich im 6-stelligen bereich, das ist unser BERUF. all clear? 

LG!

 

20.03.13 12:37

138 Postings, 3689 Tage anteide1chartlinger

 Kannst du mir sagen, warum VW so abschmiert? Bitte?

 

20.03.13 13:45
3

4913 Postings, 4205 Tage Tiefstaplerabschmieren

is wohl kaum der richtige Begriff für ne kleine Korrektur. Mehr ist das bisher nicht. Und Dir Tony empfehle ich einen Blick in die Fundamentaldaten der Aktie, bevor Du hier was über die Verschuldung abläßt. Es gibt Autowerte, die ein weit schlechteres Kurs-Buchwert-Verhältnis aufweisen. Ertrag es doch einfach mit Würde, wenn deine Shorts nicht so laufen, wie Du dir das vorgestellt hast. Bei solchen Scheinchen gewinnt am Ende ohnehin immer die Bank.  

20.03.13 13:55
1

138 Postings, 3689 Tage anteide1Tiefstapler danke

 Naja, auf der Real Time Chart schaut das immer gleich so drastisch aus :-) und da ich ein KO auf Long  habe......Meine Nerven!

 

20.03.13 14:04
1

15800 Postings, 2833 Tage nordküstenbauVolkswagen

die Aktie stand heute um 09:02h bei 160,30 EUR, da wird sie heute abend auch abschließen, also nur die Ruhe  

20.03.13 14:15

138 Postings, 3689 Tage anteide1NKB

 Danke dir auch, pffffft :-)

 

20.03.13 14:39

4913 Postings, 4205 Tage TiefstaplerWarum

tust Du dir diesen Stress eigentlich an? Kauf die Aktie, dann kannste es immer aussitzen.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 68   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Lufthansa AG823212
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Allianz840400
Infineon AG623100
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Deutsche Bank AG514000
Amazon906866
BayerBAY001
Microsoft Corp.870747
BASFBASF11
Airbus SE (ex EADS)938914
NEL ASAA0B733
Volkswagen (VW) AG Vz.766403