TECO 2030 ASA - Wasserstoff für Schiffe

Seite 5 von 133
neuester Beitrag: 02.12.21 21:13
eröffnet am: 11.12.20 08:43 von: Justachance Anzahl Beiträge: 3321
neuester Beitrag: 02.12.21 21:13 von: Aktienbulle Leser gesamt: 621677
davon Heute: 142
bewertet mit 23 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 133   

05.02.21 19:10
1

1102 Postings, 330 Tage GalvangaaarNachtrag

Also weil ich es in vielen Foren lese und die teilweise auch meine Einträge kopieren.
Ich würde gerne etwas klarstellen:

Es ist keine Kapitalerhöhung geplant!!! Dafür gibt es momentan keinen einzigen Grund, es wird nur eine Genehmigung bei der Jahresversammlung ausgesprochen, die es ermöglicht eine durchzuführen wenn der Bedarf da sein sollte.

Woraus ergibt sich der Bedarf? Eventuelle neue Entwicklungen, die vorher nicht geplant waren, Beteiligungen an größeren Projekten mit mehr Aufwand oder wenn ein Großinvestor einsteigen will.
Für alles andere reicht der momentane Kassenbestand, dieser sollte dieses Jahr auch gefüllt werden, wenn wie geplant Gewinn erwirtschaftet wird.

Es wird ein 1:10 Split durchgeführt, der den Kurs eventuell für uns zum Pennystock macht, ja. Ich denke das ist wirklich durch den niedrigen Freefloat begründet. Wahrscheinlich sehen sie wirklich wesentlich bessere Kurschancen bei mehr Volumen.
Im Worst Case wäre auch ein Reverse Split wieder möglich.

Ich denke aber sie werden das gut durchgedacht haben. Letztlich ändert sich nichts für die bisherigen Aktionäre, der Depotwert bleibt bestehen. ;) Dann steht der Kurs halt Ende des Jahres bei 1.6? und nicht bei 16?, und?  

06.02.21 08:58
2

1102 Postings, 330 Tage GalvangaaarErklärung Kapitalerhöhung/Antworten vom CFO

Also da ich auch ne ganze Menge in anderen Foren lese, insbesondere im Zusammenhang im Kontakt zum CFO und meiner Übersetzung.
1. Es ist nicht der CEO, sondern der CFO - Chief Financial Officer.
2. Der Email Inhalt ist 1:1 kopiert. Sollte jemand mit meiner Übersetzung unzufrieden sein, dann benutzt halt deepl.com
3. For Norwegian investors, the share price is currently around 70-80 Norwegian Kroner and, in that sense, a split in 10 could be argued to be favourable. (Mit DeepL nun übersetzt) Für norwegische Investoren liegt der Aktienkurs derzeit bei etwa 70-80 Norwegischen Kronen, und in diesem Sinne könnte ein Split in 10 als günstig angesehen werden.

Nun mal zur Kapitalerhöhung und was da wirklich möglich ist. Momentan hat Teco ein Share Capital von 1,240,000 NOK geteilt in 12,400,000 Aktien. So steht es auch in der AGM PDF. Das bedeutet einen Buchwert von 0,1 NOK von einer Aktie (1,240,000/12,400,000 = 0,1). Die Genehmigung erlaubt eine Ausgabe bis zur Hälfte des Share Capitals dies bedeutet 620.000 NOK, da eine Aktie einen Buchwert von 0,1 NOK hat können theoretisch gesehen 6,2 Millionen neue Aktien ausgegeben werden.

Nach dem Split werden wir 124,000,000 Aktien haben mit einem Buchwert von 0,01 NOK. Dies bedeutet es wäre eine theoretische Ausgabe von bis zu 62 Millionen neuen Aktien möglich.  Dies zusammengerechnet mit dem momentanen Kurs würde eine Kapitalerhöhung von bis 50 Millionen Euro ermöglichen.

Nur eine Beispielrechnung - sagen wir Teco benötigt für ein neues Projekt 2 Millionen Euro. Dann würden Sie nach einem Split bei einem Kurs von 1? ganze 2 Millionen neue Aktien ausgeben. Das wären bei bestehenden 124 Millionen Aktien ca. 1,64% neue Aktien. Teco hat letztes Jahr 8 Millionen Euro aufgenommen - selbst wenn sie wieder 8 Millionen Euro aufnehmen sollten und dies bei einem Kurs von 1?, dann wären es 6,4% neue Aktien.

Nur mal so: Die Umwandlung der Bond Anleihe in Aktien (400.000 Stück) waren über 3% neue Aktien.

Eine Verwässerung, die sich in Maßen hält. Momentan ist aber keines dieser Dinge geplant und war nur eine Veranschaulichung. Ich hoffe es hat nun jeder verstanden, inwiefern eine Kapitalerhöhung möglich ist. Übrigens ist Teco durch die Bond Umwandlung schuldenfrei, es gibt also nichts was gerade durch eine KE gedeckt werden müsste.

Wenn es Fragen gibt, dann schreibt mir per PN oder hier im Forum. Ich dachte das ich hier bisher gute Arbeit leiste, aber wenn ich so manches in anderen Foren lese, dann überlege ich mir, ob ich das hier weiter betreibe.

Ich wünsche allen anderen ein ruhiges Wochenende und einen genauso guten Start in die Woche, wie sie geendet hat.  

06.02.21 09:06
2

1102 Postings, 330 Tage GalvangaaarKapitalerhöhung

So wie ich es mit der Kapitalerhöhung erklärt habe ist es 100% richtig und auch vom CFO bestätigt.
Ansonsten in der PDF nachlesen.

Punkt 7 erklärt den Split und danach folgt in Punkt 8 die Erhöhung des Share Capitals.
Wie gesagt, dort wird immer mit dem Buchwert der Aktie gerechnet, nie mit dem aktuellen Kurswert!
So hat es auch der CFO geschrieben. Das Unternehmen rechnet mit dem Buchwert 0,1 oder 0,01 NOK und gibt dann die Aktie z.B. für 10?/1? raus und die Differenz ist dann sogesehen das Geld, was das Unternehmen einnimmt.

Oben aus meinen  einem Beitrag mit DEEPL übersetzt:
Der Nennwert der Aktien, der die Grundlage für das Aktienkapital bildet, ist nicht an den Preis für potenzielle neue Aktien gebunden. Wie heute liegt der Aktienkurs bei etwa 80 NOK, aber der Nennwert der Aktie beträgt nur 0,10 NOK. Der Rest ist Überschusskapital/Eigenkapital für das Unternehmen.  

06.02.21 09:31
2

682 Postings, 899 Tage maxen90die beiden

miesepeter butch und flaschendreher im WO forum würd ich ignorieren. klassischer fall von zu früh verkauft und jetzt von neid zerfressen :-)
die meisten leute sind dir echt dankbar für die arbeit.  

06.02.21 09:50
1

1102 Postings, 330 Tage Galvangaaar@maxen90

Ja, die habe ich beide schon zum Fressen gern. ;-)

Ich mag es nur nicht, wenn meine Beiträge falsch kopiert werden oder mir unterstellt wird, ich hätte schlecht übersetzt, wenn ich sogar das Englische mit liefere und es jedem freisteht es zu übersetzen.
Letztlich bin ich auch nicht unwesentlich investiert und möchte einfach genau wissen, was da bei Teco passiert.

Gehen wir von aus, dass der CFO recht behält und es erhöht sich das Tradingvolumen, dann sehe ich uns beim Split bei 8-9? und nach dem Split bei wahrscheinlich knapp über 1?. Selbst wenn es zwei Wochen mal bergab gehen sollte, danach geht es wieder bergauf. Hat man heute ja Donnerstag/Freitag gesehen wie schnell es aufwärts gehen kann.

Bis der Split durch ist vergehen ja noch 3-4 Wochen. Der CFO meinte ja auch, 1-2 Wochen nach dem jährlichen Meeting, da es im norwegischen Register eingetragen werden muss. Ich denke um den 01.03.2021 können wir damit rechnen, dass der Split durch ist.

Übrigens zu Thecla Bodewes Werft:
Diese sind sehr zukunftsorientiert und wollen, aufgrund des langen Lebenszyklus von Schiffen (25-30 Jahre), in Zukunft emissions freie Antriebe verbauen. Somit einen idealen Abnehmer für Brennstoffzellenaggregate und da sammeln sie ja schon die Erfahrungen, wenn sie die Boote für das europäische Projekt mit Tecos Aggregaten bauen.
 

06.02.21 10:48
1

1102 Postings, 330 Tage GalvangaaarEs gibt keine Kapitalerhöhung

Man, man.
Ich glaube ich kann es nicht oft genug sagen, aber es macht mich sprachlos wenn Falschinformationen gestreut werden.
Beim jährlichen Meeting wird Teco erlaubt theoretisch gesehen eine KE durchzuführen und das im Maximum in Höhe von 62 Millionen Aktie.

Das ist die Theorie! Es wird nur erlaubt das eine KE durchgeführt werden kann, aber es ist momentan keine geplant und es heißt auch nicht sofort das eine KE mit 62 Millionen neuen Aktien durchgeführt werden soll. Das wäre auch kompletter Schwachsinn, weil dann die Verwässerung massiv wäre und den Kurs rapide nach unten treiben würde.

Es ist keine Kapitalerhöhung angesetzt! Nur der Split und die Erlaubnis bei Bedarf eine Kapitalerhöhung durchzuführen. Die werden sie logischerweise in einem Ausmaß durchführen wodurch der Kurs nicht extrem verwässert. So wie in meinen Beispielen beschrieben. Es gibt für Teco keinen Grund so viele Aktien rauszugeben, da sie ja ?nur? Forschungskosten haben und nicht selber produzieren, sondern die Produktion ausgelagert haben.

Es ist Gang und Gebe Wachstumsunternehmen die Erlaubnis zu erteilen, dass sie eine KE bei Bedarf durchführen können. Ich hoffe das verstehen nun alle :)

Ansonsten einfach fragen.
 

06.02.21 11:17

3096 Postings, 5114 Tage JustachanceBesser und ausführlicher

kann man es nicht beschreiben, Danke! dafür!

Rechne im kurzfristigen Verlauf mit weiteren signifikanten News, die Teco einen Sprung bescheren, wo sich manche noch wundern!  

06.02.21 17:47
1

14 Postings, 314 Tage NewTechnology"@ maxen90: die beiden"; Einsteigen/Nachkaufen

Hallo maxen90
Da hast du absolut recht. Habe es gerade im wallstreet Forum gelesen.
Was die beiden verzapfen ist derart unterirdisch. Tippe auch verpasst oder zu früh verkauft.
Hier fehlt es komplett, wie positiv sich ein Split insgesamt auf den Wert auswirken kann.
Lassen wir das....
Mich würde es nicht wundern, wenn wir danach hier schnell die 2 bis 3? sehen würden. Bisher hatte ich mit meinen Schätzungen glück gehabt :-). Bin daher gespannt, wie es weitergeht....

Nachkaufen/Neueinstieg:
Anhand meiner paar Jahren Börsenerfahrung, würde ich tippen, die Zeit kurz vor und/oder nach dem Split-Termin nutzen, um einzusteigen oder nachzukaufen. Da sind die Kurse in der Regel etwas tiefer. Bei Merk waren es genau zwei Tage davor und ein Tag danach, bei Puma ist es ein Tag davor gewesen und am Splittermin ist der Kurs  sogar enorm gestiegen. Bitte korrigieren, wenn ich falsch liege.

Schönes WE und lasst euch nicht ärgern
NT
 

07.02.21 09:46

1102 Postings, 330 Tage GalvangaaarTeco bei Linkedin

Schaut mal bei LinkedIn rein.
Teco ist dort mit allen Unternehmen vertreten und teilt dort regelmäßig News aus der Industrie als auch Press Releases.

https://www.linkedin.com/company/teco-2030/posts/?feedView=all

Lohnt sich und zeigt die Entwicklung der ganzen H2 Industrie.  

07.02.21 15:19

457 Postings, 2226 Tage skipper2004hi @

Bei Wo sind aber nicht nur ?miesepeter?am Werk, soviel muss man schon zugeben :)
Im Gegenteil ? es sind sehr seriöse user ( soviel ich das beurteilen kann), die ziemlich sportliche KZ erwarten. Ich kann das leider nicht beurteilen, dazu fehlt mir der Sachverstand.
Das ist auch der Grund, warum ich euch frage : sind ein ver20fachung bis 2022/23 auch nur ansatzweise realistisch?

mfg  

07.02.21 15:49

178 Postings, 597 Tage MCTropperSkipper@

wie soll Dir jemand diese Frage beantworten.

Tatsache ist doch, praktisch alle Aktien bieten Dir bei entsprechenden News eine derartig hohe Chance, die Wahrscheinlichkeit ist das, was letztlich zählt, und hier kann Dir niemand tatsächlich eine gesicherte Einschätzung geben, nur anhand der eigenen DD Vermutungen anstellen

Zunächst mal, bin auch investiert, also gehe auch ich von steigenden Kursen aus, weil ich die Chancen von Teco unter Berücksichtigung der aktuellen Marktbewertung, Marktchancen/Potential, Vergleich zu Mitbewerbern, als sehr positiv einschätze. Nutzt Teco sein Potential, ja, erhoffe und erwarte ich viel höhere Kurse, aber da ich long investiert bin, hat das Zeit, zumal auch immer wieder Rücksetzer kommen.

Kann Dir nur empfehlen, Galvangaaar zu verfolgen. Seine DD im Zusammenhang mit Teco ist echt gut, und hilft mir persönlich auch massivst, meine eigene DD zu Teco zu verbessern.  

07.02.21 16:00

457 Postings, 2226 Tage skipper2004@MC

Danke !!! Übrigens, was deinen letzten Absatz anbetrifft, genau das mache ich und ich hol mir die Infos von überall her, wo ich sie bekomme - vergleiche sie und hoffe letztendlich ein gesundes Maß an realistischer Einschätzung zu bekommen. Verbunden mit Eigenrecherche.
Und finde auch in den Foren sehr geschätzte user mittlerweile...sowohl hier als auch bei WO.

mfg
skipper

PS....natürlich auch vielen Dank an andere user und Galvangaaar .  

07.02.21 17:25

14 Postings, 314 Tage NewTechnology@skipper2004

Hi skipper,

genau richtig wie das machst; alle Informationen zusammen tragen und nach Bauchgefühl für sich selbst entscheiden. Möglichst Risiko etwas streuen...
In den Foren sind bestimmt die User im großen und ganzen OK und kompetent. Wie überall gibt es Ausnahmen :-). Wo Menschen zusammenkommen menschelt es ;-)

Schönen Restsonntag.

PS: Bin gespannt, wie morgen die Top20 aussieht

VG
NT  

08.02.21 07:12

1102 Postings, 330 Tage GalvangaaarAktionärsliste 08.02.

Geringfügige Veränderungen in den Top 20.
Die Kursbewegungen am Donnerstag/Freitag vergangener Woche wurden sehr durch die Kleinaktionäre und den Freefloat dominiert. Nun macht auch der Schachzug der Bond Umwandlung in Aktien etwas mehr Sinn.
Da die Geldgeber aus der Bondanleihe zum größten Teil ihre Aktien veräußern, vergrößern sie somit den Freefloat und erlauben ein höheres Tradingvolumen. Abgesehen davon das Teco seine Schulden los ist und natürlich auch von einem höheren Kurs profitiert.

Schauen wir mal was diese Woche bereit hält.  
Angehängte Grafik:
teco_08_02.png (verkleinert auf 36%) vergrößern
teco_08_02.png

08.02.21 08:29

1102 Postings, 330 Tage GalvangaaarGrüner Start

Grüner Start in die Woche, schon 9800 Pakete für 7.89? über den Tisch gegangen, da möchten wohl noch einige unter 8? einsteigen. ;-)
Mal sehen wie Oslo heute reagiert.

Hier nochmal bei H2 View ein kurzer Artikel über die Kooperation von Thecla Bodewes und Teco.
Da wird sogar von der Dekabonisierung der holländischen maritimen Industrie geredet. Da hat Teco wohl einen guten Partner erwischt.

https://www.h2-view.com/story/...hydrogen-powered-vessels-in-holland/  

08.02.21 09:14

1102 Postings, 330 Tage GalvangaaarDie 8?

Die 8? sind geknackt.. Oslo 9% im Plus bei 84 NOK.
Aufwärtstrend voll intakt und auch schon ein Volumen von 17.000 in 13 Minuten.

Hatte der CFO wohl recht, dass wir kein Pennystock nach dem Split sind? ;-)  

08.02.21 18:31

1102 Postings, 330 Tage GalvangaaarNeue Dame für VP Capital & Investor Relations

Momentan nur verfügbar bei LinkedIn: https://www.linkedin.com/posts/...e-activity-6764539991331811328-SM23

Das Unternehmen wächst und sie bringt auch einiges an Erfahrung mit. Gute Mitarbeiter kann man immer gebrauchen. :-)  

09.02.21 07:29

14 Postings, 314 Tage NewTechnologySchlussstand Tradegate 8,48 absoluter u. tageshoch

Guten Morgen zusammen,

wow, was für eine ralley...
8.2.: Tageshöchststand und Allzeithoch: 8,48? (Tradegate 22:00 Uhr)

Bin gespannt, wie sich das Papier Richtung Split weiter entwickelt - ob wir zweistellig in Split gehen?
Mittlerweile würde mich das nicht wundern.  Gehe stark davon aus, dass wir kurz nach dem Split um die 1,10? oder etwas darüber liegen.

Viel Erfolg allen

Grüße
NT



 

09.02.21 07:48
1

1102 Postings, 330 Tage GalvangaaarBrennstoffzellen beim Schiffsverkehr

Hier ein netter Artikel zu Brennstoffzellen beim Schiffsverkehr.
Unter anderem enthalten Ballard Power und Teco 2030.
Ballard Power verfolgt in dem Projekt eher riesige Schiffe, die den Ozean überqueren (Containcerschiffe und co.) und Teco eher Inlandsschiffe. Dadurch entwicklen beide unterschiedliche Antriebssysteme und nehmen sich nicht gegenseitig die Butter vom Brot. Selbst wenn Teco auch bei den ganz großen Schiffen mitspielen sollte, da gibt es auch genug die bis 2023 neugebaut oder umgerüstet werden müssen.

https://www.maritime-executive.com/article/...ps-and-inland-waterways

Hapag Lloyd nimmt nun auch schon Kredite auf, um den grünen Umstieg zu finanzieren:
https://www.maritime-executive.com/article/...move-to-green-financing

In Japan werden nun auch Vorgaben zum "Fuel Mix" gemacht. Ammoniak soll da ein großen Platz einnehmen als Antriebsmittel. Gut das die Fuel Cell von Teco auch kann.
https://www.maritime-executive.com/article/...s-for-ammonia-as-a-fuel  

09.02.21 11:55

563 Postings, 1790 Tage OlliCashTeco richtig stark heute

Während der Wasserstoff Sektor heute im Minus ist, sind wir im Plus. Starkes Zeichen für die Unterbewertung  

09.02.21 20:15

1102 Postings, 330 Tage GalvangaaarKorrektur überfällig

Korrektur war überfällig für eine gesunde Kursentwicklung.
Haben ja schließlich in den letzten Tagen über 40% in der Spitze zugelegt.
Wenn wir zum Ende der Woche die 8? halten, dann wäre das sehr gut.

Hoffentlich gibt es bald nochmal News, die den Kurs entsprechend unterfüttern.  

10.02.21 07:20
2

1102 Postings, 330 Tage GalvangaaarNeue Aktionäre

Nun finden sich in den Top 20 der Aktionäre MORGAN STANLEY & CO. INT. PLC. und PERSHING LLC.
Am 22.01.2021 hatten die laut kompletter Aktionärliste eine Beteiligung von 15.000 Stück (Morgan Stanley Platz 31) und Pershing LLC 6000 Stück (Platz 41).
Pershing hat nun eine Position von 60.000 Stück und Morgan Stanley von 57.900 Stück. Dies könnte einer der Gründe für den massiven Anstieg in den letzten Tagen sein.

Pershing LLC ist eine Tochtergesellschaft von der Bank of New York Mellon.
Also haben wir nun zwei größere Player in den Top 20, wenn das nicht mal ein gutes Zeichen ist in puncto  Wahrnehmung?

P.S: Wer eine komplette Shareholderliste möchte, kann sich an IR wenden bei Teco 2030.
 

10.02.21 07:37

100 Postings, 382 Tage InvestresponiblyMeeting Agenda

Ich habe heute diese Info von meiner Sparkasse erhalten:

NO0010887516 - TECO 2030 ASA NAVNE-AKSJER NOK -,10 Meeting Agenda:
1. Elect Chairman of Meeting (For, Against, Abstain, Do Not Vote)
2. Approve Notice of Meeting and Agenda (For, Against, Abstain, Do Not Vote)
3. Designate Inspector(s) of Minutes of Meeting (For, Against, Abstain, Do Not Vote)
4. Accept Financial Statements and Statutory Reports (For, Against, Abstain, Do Not Vote)
5. Approve Remuneration of Directors (For, Against, Abstain, Do Not Vote)
6. Approve Remuneration of Auditors (For, Against, Abstain, Do Not Vote)
7. Approve 10:1 Stock Split (For, Against, Abstain, Do Not Vote)
8. Approve Creation of NOK 620,000 Pool of Capital without Preemptive Rights (For,
Against, Abstain, Do Not Vote)
9. Amend Articles Re: Electronic Publish of Material Related to General Meetings
Participation and Voting at General Meetings (For, Against, Abstain, Do Not Vote)
Market-Deadline n.a.  

10.02.21 10:05

3096 Postings, 5114 Tage JustachanceJa auch gerade gesehen

MORGAN STANLEY als Investor ist schon cool  

10.02.21 11:13

1102 Postings, 330 Tage GalvangaaarKurs steil auf die 90 NOK

Kurs bewegt sich steil auf die 90 NOK, dort wäre das ATH.
Massiver Anstieg trotz verhältnismäßig wenig Volumen im Vergleich zu den Vortagen.
Am 05.02 gab es nämlich schon einen Eröffnungskurs von 90 NOK in Oslo, der dann aber schnell reduziert wurde.
Wahrscheinlich die positive Resonanz über die neuen Aktionäre Morgan Stanley und Pershing LLC.

Sollten wir den Sprung solide über die 90 NOK schaffen, wäre es fast Zeit für eine neue Analyse von Fearnly Securities mit einem neuem Kursziel.
Danach sollte gut Luft bis ca. 110 NOK sein.

Ich denke wir sind nach dem Split über 1?, damit wäre das Thema Pennystock auch aus der Welt. :) Ich bin gespannt, wo wir Ende der Woche schließen.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 133   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln