Starkes Volumen bei Bee Vector

Seite 1 von 65
neuester Beitrag: 27.06.22 20:43
eröffnet am: 23.01.17 15:44 von: Senseo2016 Anzahl Beiträge: 1616
neuester Beitrag: 27.06.22 20:43 von: Sentenced66 Leser gesamt: 446089
davon Heute: 19
bewertet mit 1 Stern

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
63 | 64 | 65 | 65   

23.01.17 15:44
1

9753 Postings, 2113 Tage Senseo2016Starkes Volumen bei Bee Vector

Gab es News. Ist doch sonst nicht soviel Volumen in dem Wert  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
63 | 64 | 65 | 65   
1590 Postings ausgeblendet.

17.06.22 12:05

11 Postings, 201 Tage Sentenced66schwarz und weiß

Glaube hier ist alles drinnen, Potential vorhanden jetzt müssten nur mal in der nächsten Zeit die Umsätze auch kommen.
2022 / 2023 ist m.M nach Entscheidend wohin die Reise geht.

Dennoch sollte man nie mehr setzen als man bereit ist zu verlieren.

 

17.06.22 15:50
1

2063 Postings, 696 Tage HonestMeyersupra1, zeig uns die Sicherheiten.

In der Bilanz. Damit wir verstehen, was du meinst. Und bleib mal freundlich, wenn andere eine von deiner Meinung abweichende Meinung haben! Das hier ist eine Diskussion, falls du das bemerkt hast...  

17.06.22 19:03

482 Postings, 4310 Tage supra1meyer

das ist keine Diskussion - das ist reines bashing von Dir!  

17.06.22 19:06
1

482 Postings, 4310 Tage supra1Sentenced66

sehe ich genau so!
Ich bin bereit viel zu verlieren!  

18.06.22 19:51
1

2063 Postings, 696 Tage HonestMeyerIch poste die Fakten.

 Und zitiere dazu aus offiziellen Quellen. DU beantwortest keine Fragen. Vermutlich kannst du es nicht. Hab ich mir gedacht. Schade. Ansonsten siehe #1587.  

19.06.22 19:58
1

482 Postings, 4310 Tage supra1Meyer

Du zitierst Fakten, die mit der Zukunft nichts zu tun haben!
An der Börse wird die Zukunft gehandelt!
Deine ewige Leier mit den Schulden langweilt!
Kleine Aufgabe für Dich, schau mal was zu Beispiel was Delivery Hero für einen Berg an Schulden hat, oder Tesla, oder... oder... oder
Aber BVT darf das nicht oder wie?
Hast Du eigentlich eine Ahnung von Börse?
Sry, aber mir scheint es nicht zu sein...
PS. Meine Definition von Sicherheiten habe ich klar erwähnt!
Kann auch nichts dafür, dass Du das nicht verstehst...  

20.06.22 06:34
1

1094 Postings, 693 Tage KlimawandelBin schon laenger weg

Was mich damals abgehalten hat nicht dabei zu bleiben: dass diese pflanzenschutz idee zwar genial ist aber dass es nicht das gaenzliche portfolio abdeckt was man fuer pflanzenschutz benoetigt ... daher war meine meinung nachfolgend immer ... die integration in ein bestehendes grosses bio pflanzenschutz unternehmen koennte sehr wertvoll sein jedoch sich allein auf diesen markt mit einer beschraenkten technologie dirchzusetzen wird ein extremer harter weg sein ... - die anzahl wachsender kunden sagt nicht wirklich viel aus ... da oftmals vertraege gemacht werden muessen die keine oder fast keine gewinne lukrieren... und oftmals sind auch bestandskunden wieder abgesprungen... also die  konkurrrenz in diesen bereich ist knallhart  

20.06.22 17:53

482 Postings, 4310 Tage supra1Klimawandel

ja, das ist ein Argument.
Allerdings gibt es viele Pflanzen, die alleine durch CR7 behandelt werden können und deren Erträge und Gesundheit dadurch gesteigert werden konnten. Diese Ernte kann dadurch als Bio direkt ohne Analyse verkauft werden. Es gibt aber auch Planzen wo zusätzlich noch gespritzt werden muss, aber nur noch in geringem Umfang, so dass sich der Einsatz von CR7 trotzdem noch lohnt.
BVT arbeitet aber auch mit anderen Firmen zusammen wie z. B. der Fa. BIOSAFE  oder der Europäischen Fa. BIOGARD, also ganz alleine sind sie auch nicht!
Alles nachzulesen bei den News hier bei Ariva.  

22.06.22 05:55

1094 Postings, 693 Tage Klimawandel@supra1

Ideal wäre es natuerlich wenn die kleineren bio unternehmer ein gemeinschaftskonzept umsetzen könnten ... nicht nur gegen pflanzl schaedlinge sondern auch gegen lobby schaedlinge wie bayer monsanto etc... viell. Wuerde man damit den durchbruch rasanter schaffen ... ab einen gewissen status gehts auch nicht mehr sosehr um das produkt selbst sondern um das geschick sich am markt durchzusetzen ...  ja es geht voran
.. schleppend ... und  ich hoff dass die bio schiene am laufen bleibt ... auch wenn generell die preise steigen fuer die konsumenten  

22.06.22 10:12

2063 Postings, 696 Tage HonestMeyerHardfacts zu Vetriebserfolgen

FORM 7
MONTHLY PROGRESS REPORT
Name of Listed Issuer: Bee Vectoring Technologies International Inc.
https://thecse.com/en/listings/technology/...logies-international-inc

There were no acquisition of new customers or loss of customers during the month
of May 2022.
There were no acquisition of new customers or loss of customers during the month
of April 2022.
There were no acquisition of new customers or loss of customers during the month
of March 2022.
There were no acquisition of new customers or loss of customers during the month
of February 2022.
There were no acquisition of new customers or loss of customers during the month
of January 2022.
On December 21, 2021, the Issuer provided an update on its sales for the 2022
growing season.
There were no new customers or loss of customers during the month of November
2021.
There were no new customers or loss of customers during the month of October
2021.
There were no new customers or loss of customers during the month of September
2021.
There were no new customers or loss of customers during the month of August
2021.
July 2021: The Issuer has secured its first revenue commitments with US sunflower growers

Mau, sehr mau...  

22.06.22 10:43

74 Postings, 965 Tage jugmuckelKunden

Seit einem Jahr keine neue Kunden???  

22.06.22 17:36

482 Postings, 4310 Tage supra1Hardfacts zu Betriebserfolgen aus anderer Sicht

292

Mississauga, ON, Kanada, und Sacramento, CA, USA (7. Juni 2022) - Bee Vectoring Technologies International Inc. (das Unternehmen oder BVT) (CSE: BEE) (OTCQB: BEVVF) (CVE:BEE) gab heute bekannt, dass es die Verkaufsverpflichtungen im Geschäftsjahr 2022 im Vergleich mit dem Vorjahr durch eine Verdreifachung der mit seinem natürlichen Präzisionslandwirtschaftssystem bewirtschafteten Flächen im Pazifischen Nordwesten der USA beschleunigt hat. BVT arbeitet inzwischen mit 11 Beeren-Kunden in Oregon und Washington auf insgesamt 360 Acres zusammen, unter anderem mit fünf zahlenden Kunden und sechs Erzeugern, die Demonstrationsversuche durchführen. Diese Kunden bauen auf insgesamt mehr als 8.500 Acres in der Region an. Außerdem verfolgt das Unternehmen Optionen mit Erzeugern, die spätblühende Beerensorten anbauen.

Letztes Jahr verzeichnete BVT in der Region Pazifischer Nordwesten erstmals Verkäufe, und ein Jahr später können wir erfreut über eine bedeutende Beschleunigung in der Region berichten, sagte Ian Collinson, der Sales Manager von BVT. Wir sind weiter dabei, diesen wichtigen Beerenmarkt erfolgreich zu durchdringen und unsere Präsenz auszubauen. Diese Region weist Erzeuger mit groß angelegten Betrieben auf, was unsere Fortschritte hier zu einem wichtigen Meilenstein für das zukünftige Wachstum von BVT macht. Mit der zunehmenden Konsolidierung des Marktes ist BVT immer mehr in der Lage, sein Wachstum exponentiell zu erweitern, um die Nachfrage seitens dieser Großproduzenten in der Zukunft zu befriedigen. Aufgrund der früheren Erfahrungen mit den Erzeugern sind wir zuversichtlich, dass diese die Technologie effizient in ihren gesamten Betrieb integrieren werden, sobald sie die Vorteile des BVT-Systems anhand der Versuche erkennen.

Die Erzeuger mit von BVT verwalteten Flächen in der Region Pazifischer Nordwesten bewirtschaften im Jahr 2022 ca. ein Drittel der 25.000 Acres mit Blaubeeren, Brombeeren und Himbeeren(1) in der Region. Wir gehen davon aus, dass die Erzeuger nach den erfolgreichen Versuchen im Laufe der nächsten zwei bis drei Saisonen BVT auf weiteren Flächen übernehmen werden. Zudem kann die Neukundenakquise beschleunigt werden, da andere Erzeuger die Vorteile aus diesen Großbetrieben erkennen werden, was sich für BVT in der Zukunft in raschem Wachstum niederschlagen wird, so Herr Collinson weiter.
 

22.06.22 19:25

2063 Postings, 696 Tage HonestMeyerDas sind keine Hardfacts.

Denn die tatsächlichen Ergebnisse stehen in den offiziellen Finanzberichten.

"...dass es die Verkaufsverpflichtungen im Geschäftsjahr 2022 im Vergleich mit dem Vorjahr durch eine Verdreifachung der mit seinem natürlichen Präzisionslandwirtschaftssystem bewirtschafteten Flächen im Pazifischen Nordwesten der USA beschleunigt hat."

Verdreifachung ? Also GP i.H.v. $ 500,000 ?

Year 2021
Sales (note 17) $ 399,080
Cost of sales $ 232,578
Gross Profit $ 166,502

Und die Ausgaben ? Haben die sich auch verdreifacht ? Oder vlt. nur verdoppelt ?

Net loss $ (4,122,579)

Annual Report 2021
https://www.sedar.com/...nyDocuments.do?lang=EN&issuerNo=00032646

Man muss immer das ganze Bild betrachten, nicht nur Auszüge davon...  

23.06.22 14:43

482 Postings, 4310 Tage supra1Meyer

richtig! man muss immer das Ganze Bild betrachten!
Nur, warum machst Du das nicht?
Schaust immer nur auf die Vergangenheit und nicht auf die Zukunft (Aussichten).
Du wiedersprichst Dir da selbst!
Und die Schulden, an denen du Dich immer aufhängst, hat jede Börsennotierte Firma in dem Stadium.
Hast Du Deine Aufgabe nicht gemacht wie ich Dir mal geschrieben habe (die immensen Schulden z. B. bei Delivery Hero und Tesla mal anschauen)?  

23.06.22 15:21

2063 Postings, 696 Tage HonestMeyerIch betrachte das ganze Bild.

Wer KANADISCHE Startups bereits längere Zeit handelt, weiß, was die Kernthemen sind und was nicht. Da lasse ich mich auch von zynischen Kritikern nicht beirren. Ich habe die Aktie mit anderen großen Gesellschaften nach KANADISCHEM Recht verglichen, denn BEE ist eine KANADISCHE Gesellschaft und weder eine US-Gesellschaft noch eine deutsche Gesellschaft.

Wer sich hier widerspricht, dürfte damit ein für allemal geklärt sein...  

23.06.22 15:36

31 Postings, 222 Tage Sellow60Meyer

Was sind deine Absichten? Willst du Leute vor Verlust bewahren oder warum machst du dir die Mühe?  

23.06.22 15:45

2063 Postings, 696 Tage HonestMeyerSellow60

Ich beobachte dieses und ein paar andere kanadische Unternehmen bereits seit längerer Zeit und interessiere mich für den Zweck der Notierung im deutschen Freiverkehr.  

23.06.22 16:20

482 Postings, 4310 Tage supra1Meyer witzig!

23.06.22 18:02

516 Postings, 1243 Tage Qwerleser@ HonestMeyer:

Vielen Dank das du uns deine Bemühungen mitteilst.
Ich denke jeder Anleger weis, dass das kanadische Aktienrecht aus deutscher Sicht speziell sein kann.

Ich habe auch Anteile an anderen kanadischen Unternehmen konkret Enbridge und BCE. Hier bin ich schon seit Jahren investiert und hochzufrieden.

Momentan bin sicher nicht nur ich nicht besonders glücklich über den Kursverlauf.
Das es momentan bescheiden läuft liegt zudem am allgemeinen Umfeld.

Allerdings halte ich die Idee und das Konzept für zeitgemäß und zukunftsträchtig.
Des weiteren gibt es erhebliche Bemühungen weitere Märkte z.B. Europa zu erschließen.
So mancher Bio-Betrieb wartet vielleicht sogar auf Zulassung.

Insofern bleibe ich hier gaaanz gelassen und hoffe auf bessere Kurse bei BVT.

Ach ja, ich denke für keinen hier ist das ein Hauptinvest, sondern eher ein kleiner spekulativer Wert.
Sollte das nichts werden hauts mich nicht um, BVT hat im Portfolio einen Anteil von  1,8% nach Investgröße, nicht derzeitigem Stand.

Du kannst uns gern weiter die Börse erklären und vor BVT warnen.
Ich bleibe dabei.
 

23.06.22 18:05

516 Postings, 1243 Tage QwerleserUps

Habe glatt Converge unterschlagen, da bin ich seit gestern wieder bei.
Also gesamt vier Kanadier im Depot.  

23.06.22 21:27

11 Postings, 201 Tage Sentenced66Klar sind

kanadische Aktien immer eine spekulative Anlage, dennoch gerade hier ist es für mich ein Risiko Wert.
Vor allem jetzt für mich im.M nach nteressante Kaufkurse, andere fahren / fliegen in den Urlaub.. mein Geld geht in BVT. :D
 

23.06.22 22:13

482 Postings, 4310 Tage supra1Danke

Für Euren Beistand!
habe auch wieder zugekauft, denn gerade dieser basher ermutigt mich weiter zu investieren.
Kann auch schief gehen, aber in meinen Augen ist das Risiko hier geringer als die Möglichkeit auf Gewinn.
Und alle Kanadier als schlecht darzustellen ist schon fast paranoid...  

27.06.22 20:43

11 Postings, 201 Tage Sentenced66Guter Wochenstart

der Kurs stimmt, weiter so ;D  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
63 | 64 | 65 | 65   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln