finanzen.net

STARAMBA SE - WKN: A1K03W

Seite 27 von 29
neuester Beitrag: 09.12.19 19:56
eröffnet am: 08.07.15 22:55 von: youmake222 Anzahl Beiträge: 722
neuester Beitrag: 09.12.19 19:56 von: Mein2tesHer. Leser gesamt: 194636
davon Heute: 48
bewertet mit 5 Sternen

Seite: 1 | ... | 23 | 24 | 25 | 26 |
| 28 | 29  

13.06.19 11:14
2

12066 Postings, 3182 Tage crunch time#651 Umsätze von Staramba lösen sich in Luft auf

Vielleicht sollte sich die Firma dementsprechend - angelehnt an das Wort Vaporware ( =>https://de.wikipedia.org/wiki/Vaporware )  umbenennen in Vaporamba. Würde dem wahren Geschäftsverlauf vielleicht dann etwas näher kommen, wenn man die ganzen desaströsen Dinge rund um die (Nicht-) Umsätze der letzten Zeit in den Nachrichten verfolgt.

Umsätze von Staramba lösen sich in Luft auf - 05.06.19
https://www.finance-magazin.de/finanzabteilung/...n-luft-auf-2040171/

 
Angehängte Grafik:
index.jpg
index.jpg

18.06.19 16:22

212 Postings, 2120 Tage Fender74Kapitalerhöhung

kommt zu 1 ? pro Aktie...bei einer Ausgabe von 20Mio Stücken und der Annahme, daß diese Erfolgreich durchgeführt wäre, wäre die Firma beim aktuellen Kurs von 3,5? mit fast 80Mio bewertet!
Folglich muss sie noch weiter runter...  

18.06.19 16:27

212 Postings, 2120 Tage Fender74Rechenfehler

ca 68 Mio, was aber gleichfalls viel zu viel ist  

18.06.19 16:55
1

649 Postings, 265 Tage Roothomwenn die KE

zu 1? kommt, duerfte auch der Kurs sehr schnell in diese Richtung gehen. Allein schon wegen der entstehenden Verwaesserung.

Was aber nicht heisst, dass das ein Erfolg wird. Fuer mich schwer vorstellbar, dass sich hier viele Investoren finden in Anbetracht der Umstaende.

Aus meiner Sicht muessen da jetzt die Insider zeigen, dass sie Vertrauen ins Unternehmen haben und stark zugreifen. Man darf gespannt sein, welche Signale von dort kommen...  

21.06.19 17:36
2

649 Postings, 265 Tage RoothomInteressieren würde mich,

was sich jemand dabei denkt, wenn er/sie hier jetzt bei 3,x ? einsteigt, obwohl demnächst eine KE kommen soll, wo die Aktien nur 1? kosten und davon bis zu etwa 9 mal so viele angeboten werden, wie es bisher insgesamt gibt...

 

12.07.19 15:35

3 Postings, 334 Tage vonhassellhttps://www.staramba.com/wp-content/uploads/2019/0

12.07.19 15:43

3 Postings, 334 Tage vonhassellGegenantrag zu HV am 26. Juli 2019

12.07.19 17:11

12066 Postings, 3182 Tage crunch time#658 Gegenantrag zu HV am 26. Juli 2019

der Link in #657 ist unvollständig. Daher hier der Link nochmal vollständig:

https://www.staramba.com/wp-content/uploads/2019/...Stellungnahme.pdf

 

12.07.19 18:33

649 Postings, 265 Tage RoothomKE...

In der Einladung zur HV steht:

"Der Ausgabebetrag beträgt EUR 1,00 je Aktie, der Gesamtausgabebetrag mithin bis zu EUR 20.000.000,00. "

Was ist daran falsch zu verstehen?

Was sonst könnte das denn bedeuten, wenn nicht EUR 1,00 je Aktie???  

15.07.19 08:33
2

135 Postings, 5193 Tage seeste@roothom Da die KE über eine Bank läuft,

nimmt diese die neuen Aktien zu je 1 EUR und gibt sie den Zeichnern der Aktien zum festgelegten Bezugspreis weiter.  Der Mehrerlös wird dann nach der KE an die Gesellschaft ausbezahlt. Klingt kompliziert, ist aber so.  

16.07.19 22:45

649 Postings, 265 Tage Roothomheisst dann

Ausgabepreis ist nicht gleich Bezugspreis?

Das war waer mir neu...  

17.07.19 08:43
1

135 Postings, 5193 Tage seeste@roothom Ja, so ist es.

Kann man in der ad hoc nachlesen. Erst steht da der Ausgabepreis 1 Euro und später, dass der Bezugspreis vom Verwaltungsrat festgelegt wird.  

17.07.19 15:10

649 Postings, 265 Tage RoothomDanke.

Da bin ich aber mal gespannt, was passiert...  

17.07.19 23:00

1055 Postings, 2391 Tage thatsitZwischen 1,05 und 1,25 Euro

Ich erwarte einen Bezugspreis für die jungen Aktien zwischen 1,05 und 1,25 Euro - und gleichzeitig einen Fall der Aktie unter 2 Euro  

18.07.19 06:01

458 Postings, 253 Tage Mein2tesHerz661 und andere

sehr gut erklärt! Danke.
Mitunter liest man dies. Ist aber eher bei AGs mit STEIGENDEN Kursen zu rechnen.
Die sich den Bezugpreis nach OBEN offen halten wollen, um die(se) AG Dank so
dann höherem Agio NOCH wertvoller zu machen. Und u.a. AUCH daran kann man
ein Management erkennen: ob die > daran interessiert, oder lediglich an einem
Preis Nahe dem Nennwert :-(
Wie schon erwähnt, fanden ja leider keine DDs zu höheren Kursen statt: mMn so
mit auch kein Interesse zu DEN (höheren) Kursen. Sagt m.E, (für mich) genug aus.
Bin im Allgemeinen kein Nachplapperer, aber  die angedachten Preise aus # 665
von User thatsit... könnte passen!?
Viel Erfolg den Investierten! Ciao. ..  

23.07.19 20:38
1

1055 Postings, 2391 Tage thatsitEiner der größeren Aktionäre

Ein Aktionär versucht den Umfang der Kapitalerhöhung zu verhindern , weil er eine geringere für ausreichend hält. Sollte er auf der HV Erfolg haben, könnte der Bezugspreis vielleicht etwas höher ausfallen als vor einigen Tagen von mir erwartet . Was sich auf jeden Fall erfüllen dürfte ist der Weg der Aktie - steuert ja bereits jetzt auf die 2 Euro zu.
Ich finde schade was aus Staramba geworden ist.  Aber es ist halt neben der technischen Seite in so einem Unternehmen auch  eine starke kaufmännische Präsens  vonnöten . Und die hat hier eindeutig gefehlt.  

24.07.19 06:49

458 Postings, 253 Tage Mein2tesHerzangenommen,

ich wäre mit 2,66% Anteilseigner und hätte einen Gegenantrag zu > TOP 2 < gestellt ...
https://www.staramba.com/annual-general-meetings
und der CEO hielte eine überzeugende Rede und erwähnt(e) die Verwendung der Mittel ..
welche Chance könnte ich da(nn) haben: bei dem geringen Streubesitz und den weitaus
größeren Aktionären / Aktionärsgruppen??

Und bei mMn vermutl. positiver Abstimmung von TOP 2... welche Chance hätte eine ähm:
Aktionärsklage gegen einen HV-Beschluss? Außer einer zu befürchtenden Verzögerung ??
>Verhindern wird sich die KE ( in welcher Höhe auch immer ) im Interesse des Überlebens
der Gesellschaft m.E. nicht lassen.
Aber ein möglicher Kläger würde sich doch bei einer erfolglosen Klage Schadensersatzpfl.
(so denn eingetreten  dadurch) machen- oder irre ich wiederum? :-) Mit den unter 2? wirst
Du wohl Recht behalten ..  :-(

 

24.07.19 13:36

1055 Postings, 2391 Tage thatsit2

Er könnte eventuell mit einer Anfechtungsklage die Durchführung Kapitalerhöhung verzögern und auf dem Klageweg feststellen lassen, dass kein hinreichender Grund mit dem Versand der Tagesordnung angeführt wurde  

24.07.19 13:38

1055 Postings, 2391 Tage thatsitUnter 2 Euro

Ja, es ist schneller passiert als der eine oder andere wohl glauben wollte . Je nachdem ob jetzt eine große, eine kleine oder erst einmal gar keine Kapitalerhöhung kommt, kann der Kurs sogar noch weiter fallen . Kommt jetzt sehr auf die Beschlüsse der HV an  

25.07.19 06:58

458 Postings, 253 Tage Mein2tesHerzhinreichend

eigentlich sollten erfahrene Organe bei der Abfassung einer HV-Einladung hinreichend
beachten, dass kein Grund für eine > mögliche Anfechtungsklage durch nicht genannte
Gründe bzw. wie im guten Beitrag  # 670 > hinreichender< Grund sich ergeben?
Ob eine KE, limitiert auf 500k gemäß Gegenantrag (siehe LINK, # 669) wirklich Zukunfts=
sicher(er) wäre wie ein KE mit / im Bezug 3:1 oder, begründet > 2:1 vermag ich nicht ein
zu schätzen.
Viel Erfolg !!  

25.07.19 12:56

649 Postings, 265 Tage RoothomKein Wunder...

Man weiss ja auch gar nicht, wie das GK nun genau aussieht...

Ende 2017 waren es noch 2,3 Mio bei einem Gesamt- EK von rd. 15 Mio.

Das Ebitda wurde für 2018 mit - 11 Mio kommuniziert. Bleiben rd. 4 Mio. Wie hoch der Fehlbetrag nach Zinsen, Steuern und Abschreibungen dann letztlich war, wurde m.W. noch nicht bekannt gegeben.

Oder hab ich das nur übersehen?

Ohne diese Angaben kann man nicht mal beurteilen, wie gross die KE mindestens sein muss.  

25.07.19 14:04

458 Postings, 253 Tage Mein2tesHerzvielleicht weiß man ja im Laufe des Tages mehr ...

...was die Zahlen per 12/2018 betrifft- bei einem GK von 2.332.755?.
Meine Ideen beruhten ja lediglich auf mMn > mindestens eine KE in
Höhe von. Lassen wir und überraschen.



 
Angehängte Grafik:
heute_soll_.png (verkleinert auf 48%) vergrößern
heute_soll_.png

25.07.19 20:15

1055 Postings, 2391 Tage thatsitnegatives Eigenkapital per Ende 2018

Das ausgewiesene Eigenkapital liegt bei TEUR -7.034  und ist damit tiefrot !  

Seite: 1 | ... | 23 | 24 | 25 | 26 |
| 28 | 29  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Claudimal

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
NEL ASAA0B733
EVOTEC SE566480
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
Allianz840400
Deutsche Telekom AG555750
Amazon906866
Infineon AG623100
BASFBASF11
E.ON SEENAG99
Varta AGA0TGJ5