finanzen.net

STARAMBA SE - WKN: A1K03W

Seite 26 von 30
neuester Beitrag: 24.01.20 16:47
eröffnet am: 08.07.15 22:55 von: youmake222 Anzahl Beiträge: 731
neuester Beitrag: 24.01.20 16:47 von: Mein2tesHer. Leser gesamt: 198826
davon Heute: 95
bewertet mit 5 Sternen

Seite: 1 | ... | 23 | 24 | 25 |
| 27 | 28 | 29 | ... | 30   

13.02.19 17:52
3

54 Postings, 1068 Tage Effektenkombinat17,3 der 17,6 Mio. Euro

Umsatz waren Token, wurde auf der HV gesagt und man weigerte sich zu sagen, wieviel davon tatsächlich bis Jahresende vereinnahmt wurden  

14.02.19 15:45
2

2593 Postings, 3860 Tage ExcessCash#626

Damit gäbe es so gut wie keinen Umsatz generierenden Geschäftsbetrieb. Auch die Bilanz 2017 wurde nicht geheilt. Der BDO-Versagungsvermerk bleibt einfach stehen. Worauf setzt der 2018er Abschluss wohl auf??

Um die "verkauften" token ohne jede Gegenleistung als Umsatz zu werten, soweit kann ich mich kaufmännisch nicht verbiegen. Vielleicht macht das der neue WP, das werden die Verantwortlichen vor Bestellung vermutlich abgeklärt haben. Dann bleibt aber immer noch Satz1.

Auf w/o lese ich gerade: "Cash zum 31.12.2018 260k" Mal sehen, ob sie kurzfristig eine neue Tranche token unters Volk bringen, oder wie sonst der Mittelabfluß stopfen wollen.

"Die STARAMBA SE (XETRA: 99SC) hat im abgelaufenen Geschäftsjahr Erlöse aus Verkäufen von 3D-Scannern, der hauseigenen Kryptowährung Staramba.Token, 3D-Avataren und digitalen Produkten in MATERIA.ONE erzielt. Die Summe der Einnahmen beläuft sich nach vorläufigen Auswertungen auf ca. EUR 17,6 Mio." So die Pressemeldung von gestern.  Nach #626 war das nicht gelogen :-)

Wir hatten hier ja schon in den Himmel wachsenden Bambus aus Asien, Schneiderlehrling Kilian mit Modeimperium und ähnliche Gestalten... auch da wurden die Aktionäre nach Strich und Faden verarscht. Ganz so dreist wie bei diesen Fußballern hier, war es nicht mal dort :-))

Gruß von der Seitenlinie
13,90
 

15.02.19 10:25

300 Postings, 2163 Tage JM_Mureauwas ist eigentlich

aus dem Gutachten geworden, welches man nach dem Entsagungsvermerk in Auftrag gegeben hat?
Wenn da was positives rausgekommen wäre, hätte man doch schon längst dazu berichtet.
Aber nein, still ruht der See.
300 T? ohne Tokeneinnahmen ist natürlich ein Witz.  

15.05.19 23:21

Clubmitglied, 376402 Postings, 2034 Tage youmake222Staramba baut 40 Prozent der Arbeitsplätze ab

4investors-News: Staramba will sich neu aufstellen und Kosten einsparen. Im Zuge einer Restrukturierung wird das Berliner Unternehmen 40 Prozent  ...
 

04.06.19 14:33
2

5245 Postings, 3046 Tage Der_Heldhoffentlich sind nicht zuviele auf die Pusher

...reingefallen! Wurde ja aber hier eindringlich vor dieser dubiosen Klitsche und den nebulösen Geschäftsbeziehungen gewarnt!

Aktuell kommt man sogar noch für > 7 ? raus. Krass!

 

04.06.19 14:45
2

5245 Postings, 3046 Tage Der_HeldHandel scheint ausgesetzt

04.06.19 15:29
1

12103 Postings, 3223 Tage crunch time@ Der_Held

Scheint nicht nur so, sondern ist ausgesetzt. Paßt aber alles weiter ins Bild, auch angesicht der jüngsten 90.000 Euro Geldstrafe durch die BaFin wegen Mangel an Transparenz und  falschem Mitteilungsverhalten.( https://www.bafin.de/SharedDocs/..._190516_staramba_se_geldbusse.html ). Wer die Nachrichten, d.h. die Fakten rund um diese Firma seit längerem verfolgt hat und sich nicht blind auf Dauerbeschönigungen des  CEO oder Leuten wie  Elgetie verläßt, der sieht sich hier immer wieder bestätigt in der Einschätzung zu dieser Firma.

Staramba Aktie vom Handel ausgesetzt - Verlust für 2018
https://www.4investors.de/nachrichten/...?sektion=stock&ID=133658

" in der Bilanz für 2018 hat dies massive Folgen. Statt 17,6 Millionen Euro Umsatz wird nun nur noch ein Umsatz von 0,33 Millionen Euro genannt. Das EBITDA liegt bei 11,7 Millionen Euro im Minus - zuletzt hatten die Berliner 5,7 Millionen Euro operativen Gewinn erwartet.

 

04.06.19 17:28

65 Postings, 2207 Tage Flip81War doch zu erwarten, dass Token kein Umsatz i.e.S

Sind. Bei 6 nachgekauft  

04.06.19 19:24
3

104 Postings, 2197 Tage AngusMacgyver...

glaubt da wirklich wer das ist jetzt ein schnäppchen und morgen wird alles besser?

die haben garkein vernünftiges kerngeschäftsmodell.
*die 3-d figueren? darauf kann ich verzichten.
*die scanner? an wen will man das verkaufen?
*materia one? das war die interesanteste idee an der sache.jedoch haben sie nicht das geld,das know how und die infrastruktur das hinzukriegen.

*was ist mit diesen token die da verkauft wurden?was macht man damit?wenn diese platform niemals online geht wird man für diese fantasiemünzen wohl auch nichts kaufen können.
ausserdem ist ehrliche und vernünftige kommunikation mit den aktionären auch was anderes.
da kommen noch viele probleme auf diese firma zu,glaubt mir.und ein aktienkurs kann sich auch bei 2 euro nochmal vierteln,nicht vergessen!!
 

04.06.19 21:01
1

300 Postings, 2163 Tage JM_Mureaudann sollte die

Bilanz 2017 auch in diesem Sinn überarbeitet und dargestellt werden.
Mal schauen welchen Impact dass noch auf die 18er hat (Verlustvortrag etc ..).
Oder wurde das schon bekanntgegeben?

Und was dem einen oder anderen wieder mal deutlich werden sollte:
kein noch so bekannter, angesehener Name ist Garantie für Erfolg an der Börse.  

04.06.19 21:40

Clubmitglied, 376402 Postings, 2034 Tage youmake222Staramba Aktie vom Handel ausgesetzt - Verlust für

4investors-News: Die Staramba Aktien sind aktuell vom Handel ausgesetzt - der Grund hierfür ist eine heute Nachmittag veröffentlichte Mitteilung  ...
 

05.06.19 11:12
1

700 Postings, 306 Tage Roothom16 Mio MK

fuer eine nahezu umsatzlose Firma mit einem zweistelligen Jahresverlust? Das soll ein Schnaeppchen sein?

Womit sollen denn die token Erloese kuenftig ergebniswirksam werden, wenn 2018 praktisch kein Geschaeftsbetrieb da war, der zu Umsaetzen gefuehrt hat?

Und was ist eigentlich aus der Klage gegen BDO geworden? Da duerften die Chancen jetzt wohl ein wenig eingetruebt sein...  

05.06.19 13:19

227 Postings, 2161 Tage Fender74Trotzdem

hat sie sich erstaunlich gut gehalten! Ein großer Einbruch war das gestern jedenfalls nicht...Sie wurde gleich wieder hochgezogen.    

05.06.19 17:15
1

12103 Postings, 3223 Tage crunch time#641

#641 "..Sie wurde gleich wieder hochgezogen.   .."
====================================

...um sie heute wieder in den freien Fall zu schicken mit ca. 15% im Minus aktuell. Hier wird eben "kontrolliert" seit längerem die Luft aus den Reifen gelassen. Die Rückkehr Richtung der 3? Marke ist eben kein Sprint, sondern ein Langstreckenlauf.  
Angehängte Grafik:
u.jpg (verkleinert auf 48%) vergrößern
u.jpg

05.06.19 18:35
1

2498 Postings, 4638 Tage xoxosZockeraktie

War hier mal bei 6 Euro drin. Habe mit 13 verkauft, weil mir die Zahlen nicht gefallen haben. Danach habe ich nur noch gestaunt. Virtuelle Welten und Übernahmeobjekt für Facebook. Markführer im Segment. Und jetzt bleiben 300.000 Euro Umsatz übrig. Scheinbar wurden keine Scanner und 3D-Figuren mehr verkauft. Irgendwann gab´s ja auch einen dubiosen Assettausch mit einem Riesengewinn.  Das Tauschgeschäft war wohl nicht so gut. Steht die Beteiligung eigentlich noch in der Bilanz? Müsste da bei den Zahlen nicht ordentlich abgeschrieben werden?
Es ist verblüffend, dass die Aktie bei der Nachrichtenlage noch über 6 Euro steht. Jetzt fehlen nur noch Nachrichten, dass auch Insider verkauft haben. Habe Elgeti bisher für einen der cleversten Anleger gehalten...  

05.06.19 20:17
1

300 Postings, 2163 Tage JM_MureauMitteilungen

zu Insider Trades sind wohl kein Muss in diesem Segment.
Die passen dann eben nur ins Konzept wenn die Fahrtrichtung passt.  

06.06.19 14:25
2

12103 Postings, 3223 Tage crunch time@ Strandläufer

Das ist natürlich noch ein weiterer  zusätzlicher großer Brandbeschleuniger beim Kursverfall und erhöht natürlich nochmal das Falltempo Richtung Allzeittief. Heute bislang wieder über 30% verloren im Tagesverlauf. Mal abgesehen von der monströsen Verwässerung der Aktienzahl durch die angedachte KE, ist natürlich die Frage zu welchem Ausgabepreis man die Teile platzieren wird. Bei einem Unternehmen mit albernen Mini-Umsätzen  (0,33 Millionen Euro ) und gleichzeitig hohem Verlust ( EBITDA minus  11,7 Millionen Euro ) wird sich die Begeisterung arg in Grenzen halten. Da wird mancher Anleger denken es ist besser jetzt auf dem Niveau noch zu verkaufen und dann auf vermutlich deutlich tieferem Niveau im Zuge der KE wieder vielleicht zu kaufen. Denke da könnte im Zuge der KE dann auch die 3? Marke in den nächsten Wochen sogar fallen. Hier ist für mich einfach keine echte Perspektive erkennbar wie das Geschäftsmodell sich rechnen soll. Wäre vielleicht besser gewesen das Ganze bald einzustellen anstatt mit der KE das Elend nur weiter in die Länge zu ziehen. Besser ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende.  
Angehängte Grafik:
u.jpg (verkleinert auf 49%) vergrößern
u.jpg

06.06.19 15:36
2

104 Postings, 2197 Tage AngusMacgyver...

ich bin da sehr optimistisch das der kurs bald die pennystock grenze erreicht.
es gibt einfach kein klares geschäftsmodell,und auch wenn sie neue 20.mio einsammeln sind die schneller pulverisiert als man 3d-scanner sagen kann.

ich verfolge die aktie schon lange und war oft kurz davor sie zu kaufen weil ich klemens skibicki recht seriös fand.davon abgehalten hat mich letztendlich das ein vermögensverwalter für fussballer eine innovative virtual reality firma leiten soll?!?!?


 

06.06.19 18:56
1

2593 Postings, 3860 Tage ExcessCashDer Versagungsvermerk 2017 sagte bereits alles!

Für mich damals Grund, sofort den Sell-Button zu drücken. Da gab's noch 42,90 /Aktie.  
Danach kamen immer haarsträubendere Geschichten, mit den selbst gebastelten Umsatz-Token als Krönung. Ich denke, die arbeiten operativ sicher auch nicht anders als im kfm. Bereich. Wenn sich Fussballer und Freunde nicht nochmal anzapfen lassen,  gehen hier endgültig die Lichter aus.

Größter Fake seit Kilian Kerner

4,84  

07.06.19 22:33
1

12103 Postings, 3223 Tage crunch time@ ExcessCash:

ExcessCash: "...Größter Fake seit  Kilian Kerner."
=======================
Klar, Kilian Kerner/Auden war von hinten bis vorne  nichts anderes als Narren-Abzocke, die gezielt von von völlig unserösen Lemmingscheuchern wie z.B.  Pröbstl damals angefeuert wurde, um gierige Idioten zu melken. Hatte ich auch immer deutlich gesagt, daß nur Narren im Vollrausch auf sowas setzen. ( z.B. : https://www.ariva.de/forum/...e-mega-chance-550761?page=22#jumppos555 oder https://www.ariva.de/forum/...e-mega-chance-550761?page=22#jumppos569 ) ). Letztendlich geht es nur darum gierigen Trottel schönklingende Märchen zu erzählen, Luftschlösser zu verkaufen und selber dabei seinen Schnitt zu machen. Da hat sich seit den 90er Jahren/Nemax Zeiten bis heute nichts geändert. Gier frißt Hirn und die Mutter der Doofen ist immer schwanger. Da ticken die Leute die hinter solchen Wurstbuden stecken alle gleich.  Aber für mich wäre z.B. noch uhr.de  die größere/dreistere  Anlegerverdummung/Abzocke,  wo dieser Rotz bis heute weiter gehandelt wird ( https://www.bafin.de/SharedDocs/...2017/meldung_170901_uhr_de_AG.html ). Wobei die Skandalnudel Staramba schon in die Nähe dieser anderen Aktien kommt.  
Angehängte Grafik:
kulmbach_at_work.jpg (verkleinert auf 33%) vergrößern
kulmbach_at_work.jpg

07.06.19 23:37
1

4098 Postings, 1066 Tage Jörg9Was der CEO Daudert in seiner Heimat noch so macht

Seite: 1 | ... | 23 | 24 | 25 |
| 27 | 28 | 29 | ... | 30   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Wirecard AG747206
Ballard Power Inc.A0RENB
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
Scout24 AGA12DM8
XiaomiA2JNY1
Amazon906866
BASFBASF11
Eastern Tobacco902053
Allianz840400
BayerBAY001