K+S wird unterschätzt

Seite 2048 von 2118
neuester Beitrag: 20.06.21 22:45
eröffnet am: 28.01.14 12:31 von: Salim R. Anzahl Beiträge: 52944
neuester Beitrag: 20.06.21 22:45 von: And123 Leser gesamt: 8198783
davon Heute: 124
bewertet mit 40 Sternen

Seite: 1 | ... | 2046 | 2047 |
| 2049 | 2050 | ... | 2118   

21.04.21 15:44

6834 Postings, 3366 Tage traveltracker@Barra

>>da der Realzins stets der Inflation angepasst wurde.

Ja meistens. Deshalb war Gold auch meistens kein spannendes Investment.
Wenn die FED wie du sagst "Inflation vom Zins abkoppelt" heißt es nix anderes, dass Zins bei 0 fest genagelt wird und Inflation steigen darf. Das wird zu massiv negativem Realzins führen, dem der Goldpreis folgen wird (wie immer) und nicht der Inflation als solcher. In dem Szenario wird das Gold vermutlich auch wieder mal ein  spannendes Investment. Rohstoffe im allgemeinen so wie so. K+S halt nicht.  

21.04.21 15:47

6834 Postings, 3366 Tage traveltracker@Barra

>>da der Realzins stets der Inflation angepasst wurde.

Habe auch nicht sauber gelesen :-)
Hier sollte es natürlich heißen  "da der Nominalzins stets der Inflation angepasst wurde", damit der Rest von mir passt.  

21.04.21 15:54

2947 Postings, 4954 Tage DerLaie@ Hugo

"Wurde schon irgendwo von dem Schutzverein der in notgeratenen K+S Aktionäre ein Spendenkonto errichtet ? "

Im Hinblick auf die Aussagen, Verwerfungen und nicht gehaltene Prognosen von Dr. Lohr als CFO und CEO, erscheint mir der "Weiße Ring" angebrachter.

P.S.: Im Übrigen finde ich Ihre Bemerkung unpassend; spiegelt aber wohl die Denke in Kassel gegenüber den Kleinanlegern wieder. Und nun erklären Sie mir doch einmal in diesem Punkt den Unterschied zum Wirecard Management?!  

21.04.21 16:54

1426 Postings, 584 Tage Barracuda7Travel

Eig. ja Leitzins, aber egal. Weiss schon was du meinst und Kernaussage stimmt.  

21.04.21 18:08

421 Postings, 666 Tage Brauerei 66Frage alles Sozis hier?

Geld Drucken , kein Gegenwert der durch Produktion oder Anlagen oder sonstiges hinterlegt ist , sondern durch zukünftige Generation erarbeitet werden soll ? Da ist ja 2030 von K+S wahrscheinlicher. Utopie? Jeder der etwas anderes als ?|$|£|¥ in der Hand hat überlegt zu welchem Preis er etwas abgibt. Das hatte man schon in der DDR 40 Jahre lang , 12 sind jetzt weg nur so langsam wie Damals geht es nicht . Einer der gegen die Bank von England wettet gibt es immer , oder Kryptowährungen gehen in Vorhand , nicht so engstirnig , Tesla lässt Grüßen . Zurzeit sind alle die Schulden haben im Vorteil, da die Herren des Geldes Schuldner und Aufsicht in einem sind . ( Bock und Gärtner)


     Glück allen Investierten


   Glück allen Investierten  

21.04.21 19:12

1426 Postings, 584 Tage Barracuda7Brauerei66

Ich denke wir stimmen überein, dass der Preis eines Guts über Angebot und Nachfrage geregelt wird, oder?

Kali gibt es in Hülle und Fülle. Das ist also kein Argument.

Wenn nun die Inflation kommt, nimmt die reale Kaufkraft der Landwirte und der Konsumenten nicht zu, oder? Ich habe dir oben zig Faktoren aufgeschlüsselt, warum sie sogar abnehmen wird. Man kann also die Preise für Kali erhöhen. Das würgt aber sofort die Nachfrage ab. Eben aus zwei Gründen. 1. Angebot ohne Ende und 2. keine gesteigerte Kaufkraft. Am Ende wird eine mögliche (moderate) Inflation über die Lohnsteigerung der Mitarbeiter aufgefressen.

Ich habe es hier schon einmal geschrieben. Wer sein Heil diesbezüglich sucht: Luxussektor. Da sind die Preise beliebig steigerbar. Einfach mal die LVMH Aktie aufrufen und kurz nachdenken, warum es dort anders läuft als hier. Ihr denkt eure Thesen nicht zu Ende. So einfach ist die Welt dann doch nicht. Ein simples Investment in den S&P500 hätte ebenfalls gereicht, aber nein es musste und muss immer noch K+S sein. Manche lernen dazu, die anderen verbeissen sich ewig in eine Sache.  

21.04.21 19:15

1610 Postings, 1240 Tage timtom1011So Leute heute nochmal gekauft

Jetzt habe ich kein Geld mehr alles investiert
k&S habe ich heute am meisten gekauft  und deutsche Bank  call Scheine  waren gerade im Angebot  

21.04.21 19:34

1426 Postings, 584 Tage Barracuda7timtom1011

passt, wieder viel Geld vernichtet. Machst alles richtig, klopfe dir auf die Schulter!  

21.04.21 20:16

421 Postings, 666 Tage Brauerei 66Barra

Kali gibt es in Hülle und Fülle ja , Geld aber auch und das ohne Gegenleistung, mit dem Schulden aus schon geleisteter Arbeit ? beglichen ? werden , Siehe Geldmenge M3 .( wird heute aus diesen offensichtlichen Gründen nicht mehr Öffentlich dargestellt) Hinter Kali steckt Arbeit die entlohnt werden muss sonst bleibt es im Boden . Kali in Europa ist nur so günstig weil es nicht ? weit ? transportiert werden muss. Bei Kali in Deutschland machte 2020 der Transport bis zu 1/3 der Kosten für den Bauern aus . Kali ist zur Zeit der günstigste Dünger . Stickstoff  Dünger hängt am Ölpreis , etwa 2 Tonnen Öl für 1 Tonne Stickstoff Dünger + Arbeit und wer , an den jetzt schon erhöhten Preisen für Nutzpflanzen teilhaben will sollte oder muss Düngen .
Jetzt noch die Russen / Ukraine , da reicht das rasseln um Öl / Weizen usw. aus dem Ruder laufen zu lassen . Ich hoffe das ich mit letzterem daneben liege, Mai/ Juni abwarten dann wissen wir , woran wir mit K+S sind. So lange aber :


   Glück allen Investierten
 

21.04.21 20:27

731 Postings, 3923 Tage Renditeschuporichtig

deswegen ende des Jahres  hoffe ich liegen wir dann so um die 17 wäre doch nicht schlecht oder??  

21.04.21 20:29

1426 Postings, 584 Tage Barracuda7Verrückt, was Menschen

alles für Mausargumente aus dem Ärmel holen, um ihr Investment zu rechtfertigen. Kein Wunder, dass viele verlieren. Rational können nur die wenigsten agieren. Schließlich irrt man selbst ja nie ... lach!

Was ich überhaupt nicht verstehe: Wenn man schon die These Kali und Co fährt. Warum K+S? Dafür gibt es nicht mal einen!! Grund. Nutrien, Mosaic. Kauf die stärkeren Player. Was willst mit der Bude mit überhöhten Kosten, keinem USP und dann noch im Umwelt und Arbeitsschutzmekka Deutschland. Ich verstehe bis heute nicht, was euch dazu getrieben hat, diese Bude zu kaufen. Shorten ist das Eine, aber long in die Bude? Da muss man echt verrückt sein.  

21.04.21 20:30

1426 Postings, 584 Tage Barracuda7Oder gar von einem Enkelpapier sprechen.

Da muss schon einiges falsch im Kopf sein, wenn es tausend Alternativen gibt.  

21.04.21 20:34

1426 Postings, 584 Tage Barracuda7Brauerei

"Hinter Kali steckt Arbeit die entlohnt werden muss sonst bleibt es im Boden . Kali in Europa ist nur so günstig weil es nicht ? weit ? transportiert werden muss. "

Arbeit die entlohnt werden muss. Und inwiefern gedenkst du an diesem Preis zu partizipieren. Du denkst ja es sollte mehr für die Arbeit gezahlt werden. Dachte immer du bist Aktionär, oder buddelst du das Zeug selbst aus der Erde. Für dich als Aktionäre dürfte dann noch weniger übrig bleiben, wenn du ordentlich zahlen willst. Knick in der These, oder?

Kali ist in Europa günstig? Soso, dachte immer Europa schottet sich gegen den günstigen Kali ab. Wie auch damals beim Zucker. Wenn die Barriere fällt, gehts eher in die andere Richtung.

Aber redet euch ruhig weiter die Welt schön. Prost. 0? kommen, wartet ruhig drauf. Ich habs euch gesagt.  

21.04.21 20:42
2

1426 Postings, 584 Tage Barracuda7Und bei den 0? bin ich mir

so sicher, dass ich echt viel drauf wetten würde. Ich kann nur die Zeitspanne nicht beziffern.

Hier ein Artikel für euch:
https://www.agrarheute.com/markt/duengemittel/...tegie-richtig-576281

"CO2-Steuer und höhere Gaspreise machen Dünger teurer"

Super, die Preise steigen. Nur blöd, dass dies nicht dem Gewinn zuzuschlagen ist.

Fakt ist vielmehr, die Marge wird immer dünner.

Ich sage euch was passiert. Notiere mit:

- K+S wird nach und nach aus dem Markt gedrängt, da man nicht mehr wettbewerbsfähig ist.
- Das Management tut nichts dagegen, bezieht weiter Salär und fährt die Gesellschaft langsam an die Wand.
- Irgendwann werden die Banken nervös, drängen auf einen Verkauf von Bethune.
- K+S hat bei den Verkaufsverhandlungen keine Wahl mehr und muss sich auf ein lächerliches Gebot einlassen
- Von den Erlösen werden die Gläubiger befriedigt.
- Die Weiterführung und Abwicklung der dt. Werke übernimmt der Bund und die Länder gemeinsam
- Für die Aktionäre bleibt nichts übrig, außer ein Scherbenhaufen
- Die Führungsmannschaft kassiert bis dahin noch munter Salär und verkauft nach und nach Tafelsilber.

Genau deshalb wird K+S Null Euro wert sein. Eigentlich sollte die Gesellschaft heute schon Null Euro wert sein, aber scheinbar gibts noch genug Dumme, die das Treiben weiter finanzieren. Schreibt es euch einfach auf, genau so wird es kommen.  

21.04.21 22:15

421 Postings, 666 Tage Brauerei 66Ja die Zeitspanne

Ich bin relativ günstig drinnen bei K+S , es ist nicht für Ewig das ist klar . Aber jetzt aussteigen? Soja,Mais und Weizen gehen gerade durch die Decke, heute zwischen 20-30 Cent  . Es sieht nach einem neuen 7/8 Jahreshoch aus . Bei solchen Aussichten wird Gedüngt, es bringt bis 30% unterschied , und rechnen können die Landwirte auf jeden Fall. Den Rest machen die Gier ( wie bei Mir ) das Wetter und die Politik . Russland / Ukraine das wird diesen Sommer , das bestimmende Thema. Leider. Somit stehen Öl / Gas Nord 2 , sowie Weizen und Mais auf derTagesordnung.


      Glück allen Investierten  

21.04.21 22:29

4537 Postings, 1713 Tage And123Ausbruch

Hahahahha.... was ein Sch... Papier  

21.04.21 23:15
1

807 Postings, 264 Tage Bayern-88Wahnsinn

Welch Energie so mancher hier investiert, um mich vor dem Unglück k+s zu warnen. 1 Std. Minimum pro Tag.


DANKE DANKE

SCHWEINEZYKLUS, SEKTORENROTATION, PREISEXPLOSIONEN, diese Aktie wird noch in diesem Jahr nach oben knallen. Ich kaufe eher nach!  

21.04.21 23:22

807 Postings, 264 Tage Bayern-88Hier die Meldung Zyklus:

https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...d-economy-fokus-anleger

Ich spreche mir hier seit Monaten zu dem Thema den Mund fusselig und inzwischen wird es am Markt Realität.

Den Bericht von w:o sollte sich jeder genau durchlesen  

22.04.21 06:57

4537 Postings, 1713 Tage And123Ausbruch Wahnsinn

Tja... wer so ähnliche Meldungen:

?Heute 8,6? Ausbruch!?

postet ....

Der kriegt halt entsprechendes Feedback  

22.04.21 07:30

1426 Postings, 584 Tage Barracuda7Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 23.04.21 11:37
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Beleidigung

 

 

22.04.21 08:16

1610 Postings, 1240 Tage timtom1011Guten Morgen 32% da

Haben wir noch Luft nach oben  

22.04.21 09:26

807 Postings, 264 Tage Bayern-88Barrafisch

woher kennst du mich. Ich heiße Horst.

Ja, hervorragend aufgestellt. Geringe. Verschuldung. Vergleich DAX100. EXCELLENTES Produkt. Zyklus voraus. Du Schorsch! Wohl wieder mit Putschein Finger verbrannt. Du Kontraindikator. Lecke deine Wunden.  

22.04.21 09:35

6834 Postings, 3366 Tage traveltracker@Bayern-88

Mit "Old Economy" bezeichnet man im allgemeinen so was wie etwas schwerfällige US-amerikanische Dividenden-Aristokraten mit einem stabilen Geschäftsmodel, wenig schwankenden Erträgen, einer Preissetzungsmacht in Ihrem Marktsegment und einem Marken-Burggraben drum herum.
Man bezeichnet mit "Old Economy" nicht eine schlecht geführte Firma aus Kassel/Old Germany, die das alles NICHT ist oder NICHT hat.
 

22.04.21 09:36

6834 Postings, 3366 Tage traveltrackerWas'n...

...Dummschwätzer.  

22.04.21 09:51

6834 Postings, 3366 Tage traveltrackerZum Thema...

...Wunden lecken in 2021 nur so viel:  
Angehängte Grafik:
ks6.png (verkleinert auf 33%) vergrößern
ks6.png

Seite: 1 | ... | 2046 | 2047 |
| 2049 | 2050 | ... | 2118   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln