TeamViewer AG - Hype oder echte Kursrakete?

Seite 1 von 495
neuester Beitrag: 17.06.24 11:08
eröffnet am: 13.09.19 22:24 von: TheseusX Anzahl Beiträge: 12362
neuester Beitrag: 17.06.24 11:08 von: Rainybruce Leser gesamt: 6425057
davon Heute: 5250
bewertet mit 21 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
493 | 494 | 495 | 495   

13.09.19 22:24
21

1396 Postings, 2677 Tage TheseusXTeamViewer AG - Hype oder echte Kursrakete?

Das Unternehmen:
TeamViewer ist eine Fernwartungssoftware für Screen-Sharing, Videokonferenzen, Dateitransfer und VPN. Die Software arbeitet als Online-Dienst durch Firewalls und NAT sowie Proxy-Server hindurch. TeamViewer funktioniert nur mit der Internetprotokoll-Version 4 (IPv4). Im Gegensatz zu VNC nutzt es ein proprietäres Protokoll. Für Privatnutzer ist TeamViewer als Freeware verfügbar.

Die Software wurde erstmals 2005 durch die Göppinger TeamViewer GmbH vorgestellt. Derzeit arbeiten mehr als 700 Mitarbeiter in Niederlassungen in Deutschland, USA, Australien, Großbritannien und Armenien für das Unternehmen.

Die Homepage:
https://www.teamviewer.com/de/

Der Börsenstart:
Seit gestern können Aktien gezeichnet werden - die Spanne beträgt 23,50 Euro bis 27,50 Euro. Daraus würde sich eine Marktkapitalisierung von etwa 4,7 bis 5,5 Milliarden Euro ergeben. Der Börsenstart ist für den 25. September geplant. Es dürfte Deutschlands größter Börsengang eines Technologieunternehmens seit dem Platzen der Dotcom-Blase werden - bei einigen werden sicherlich die Alarmglocken klingeln. Die Umsätze dürften heuer bei nur etwa 320 Millionen Euro liegen (extrem niedrig gemessen an der erwarteten Marktkapitalisierung) - die Ergebnismarge liegt etwa bei traumhaften 50 %. Auch das Umsatzwachstum ist bombastisch. Die Software des Unternehmens wird gegenwärtig auf sage und schreibe 340 Millionen Geräten aktiv eingesetzt.

-> wie immer freue ich mich auf interessante, spannende und offene Diskussionen
-> bitte keine Pusher und Basher - versucht bitte realistisch zu bleiben in alle Richtungen  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
493 | 494 | 495 | 495   
12336 Postings ausgeblendet.

12.06.24 14:00

759 Postings, 1777 Tage tomwe1Entwicklung derzeit

schleppend, tatsächlich verstehe wer will, an sich alles gesund und gut aufgestellt, aber der Anschub des Kurses fehlt, so macht es derzeit eher weniger Laune, alles steigt nur ein Invest im Depot nicht, das nennt sich Teamviewer......

Trotzdem long,

irgendwann platzt der Knoten,

Tom  

12.06.24 18:43

446 Postings, 2477 Tage Mak31Es fehlt die Phantasie

Der CEO kann mMN erzählen was er will. Das Problem, er erzählt zu lange die selben Floskeln. Und super Wachstum 9 Punkte? Naja. Er erzählt seit Jahren von seiner Marge, mit mehr kann er nicht punkten. Ich hab immer gesagt, wo ist die KI Offensive? Das Wachstum kommt meiner Meinung nach auch viel von Preiserhöhungen. Das wird nicht lange so weiter gehen.
Mir fehlt aktuell auch der Glaube wie TV auf dem Wachstumspfad zurück möchte?! Das Geld wird für das ARP ausgegeben somit fallen Zukäufe für Wachstum aus.  

13.06.24 11:00
1

1286 Postings, 8853 Tage totenkopfAktienrückkauf

Normalerweise bin ich auch skeptisch bei Aktienrückkäufen und schaue genau hin, ob das Unternehmen nicht zu überteuerten Kursen kauft. Bei Teamviewer bin ich allerdings sehr zufrieden damit. Jeder Narr sieht, dass das Unternehmen sehr billig ist. Jede einzelne Aktie, die zu diesen Kursen rückgekauft wird, steigert den Wert des Unternehmens. Je länger der Kurs so tief bleibt, umso besser. Gibt uns die Möglichkeit immer weiter nach unten zuzukaufen und dem Management die Möglichkeit die Aktienanzahl massiv zu billigen Kursen zu reduzieren, was letzten Endes allen Langfristinvestoren zugute kommt.  

13.06.24 11:06
1

1286 Postings, 8853 Tage totenkopf@Mak31

Warum sollte Teamviewer Geld in Zukäufe stecken, wo sie sehr hohe Multiples bezahlen müssten, wenn sie die eigenen Aktien zu einem P/FCF Verhältnis von knapp über 10 erwerben können. So viel stärker wächst die Konkurrenz nun auch wieder nicht, dass die Aufschläge gerechtfertigt wären. Im Endeffekt ist aus meiner Sicht ein umfassendes ARP bei Kursen um 11 oder 12 Euro das Beste für langfristig orientierte Investoren.  

13.06.24 19:05

446 Postings, 2477 Tage Mak31Naja

Ich bin nicht an der Börse um immer weiter billiger zu kaufen, sondern um Rendite zu erzielen. Dafür war TV jedenfalls seit dem verkorksten Sponsoring nicht geeignet.

Zum Thema Zukäufe: die Wachstumsraten sind nunmal fallend. Das kannst du nicht abstreiten. Durch Zukäufe könnte sich das Portfolio erweitern, was dann zu Wachstum führt. Die ca 600 Mio € kamen bis jetzt wirklich wenig bei Langfristinvestoren an denn der Kurs geht immer weiter in den Keller. Hätten wir mehr Wachstum würde der Kurs nixht immer weiter abrauschen. von Opportunitätskosten will ich gar nicht anfangen zu reden.

 

13.06.24 19:06

1572 Postings, 5409 Tage sun66ARP und TMV

wieder das gleiche Spiel. Während des ARP geht der Kurs immer weiter nach unten. Weiß nicht wie die das machen aber es scheint zu klappen, dass man die Aktien zu einem günstigen Kurs einkaufen kann...

NUR MEINE MEINUNG  

13.06.24 20:22
1

110234 Postings, 8861 Tage KatjuschaMak31, sehe ich anders

Deine Argumentation pro Zukäufe macht nur dann Sinn, wenn die Zukäufe günstiger wären als die eigene Aktie.

Das eigene Unternehmen wird (wenn die Prognosen für 2024 und 2025 stimmen) derzeit mit FCF Yield von 11% bzw. fast 13% bewertet. So ein Übernahmeziel muss man erstmal finden, wo der dortige Vorstand sich so günstig übernehmen lässt. Insofern ist der Rückkauf der eigenen Aktien sinnvoller. Da gefällt mir TMV besser als andere meiner Depotwerte, die ähnliche FCF Yields aufweisen, aber wo sich Vorstände weigern eigene Aktien zurückzukaufen. Fortec ist so ein Beisiel, wo der Vorstand jetzt seit Jahren nach Übernahmezielen sucht, aber nichts findet, und währenddessen sich mmer mehr Cash ansammelt, aber keine eigenen Aktien gekauft werden, obwohl megagünstig zu haben.

Ich glaub auch psychologisch nicht, dass derzei zugekauftes Wachstum helfen würde. Das hilft vielleicht mal kurzfristig den Leuten, die willig sind ihre Aktien abzustoßen. Aber wer mittelfristig denkt, der sollte über Aktienrückkäufe bei aktuellen Kursen froh sein. Zukaufen kann man bei Gelegenheit immernoch, solange die Cashflows so hoch bleiben.
-----------
the harder we fight the higher the wall

13.06.24 20:41

256 Postings, 2772 Tage MaryJoTMV Alarm hat ausgelöst..

Hallo Zusammen,
hätte nicht gedacht das mein TMV Alarm unter 11 nochmal auslöst.. jetzt betrachte ich mir den Wert wieder etwas genauer..
Bin noch an der Seitenlinie und warte ob Permira weiter an das TMV ARP verkauft.. Sieht ja fast danach aus..
Dann ist Pereira bald unter und TMV über den 10%.. ab diesem Zeitpunkt wird es für mich interessant..
Fundamental alles Top.. von daher wieder auf der List..

Grüßle..
 

13.06.24 21:00

292 Postings, 1448 Tage regulateurErste Tranche

heute eingefahren  

14.06.24 09:10

2776 Postings, 1124 Tage maurer0229Ja, Mary...

Mein Körbchen bei 11 wurde nun auch bedient... Hätte ich nicht gedacht. ICh warte eigentlich täglich auf News vom Steil. Normalerweise lagen seine Insiderkäufe immer kurz nach der HV oder einem Quartalsergebnis. Zudem könnte ich mir vorstellen, dass eine Ausweitung des ARP verkündet wird.  

14.06.24 10:55

2776 Postings, 1124 Tage maurer0229Zumindest wäre ein guter Zeitpunkt dafür ;-)

Die 10,80€ sollten halten. Ansonsten wird es echt nochmal einstellig. Wer hätte das gedacht...  

14.06.24 10:58

2776 Postings, 1124 Tage maurer0229Meine Herleitung

mal sehen, ob es stimmt.  
Angehängte Grafik:
teamviewer.jpg (verkleinert auf 42%) vergrößern
teamviewer.jpg

14.06.24 10:59

2776 Postings, 1124 Tage maurer0229Ansosten wäre das Gap bei 9,80€ das Ziel

und gleichzeitig mein nächster Nachkauf.  

14.06.24 11:40

110234 Postings, 8861 Tage KatjuschaGenau genommen liegt der Support bei 10,71

-----------
the harder we fight the higher the wall

14.06.24 12:13

759 Postings, 1777 Tage tomwe1schlimm dass hier nichts

von Unternehmerseite kommt, so schwindet bei vielen das Vertrauen, schade um Teamviewer, ich dachte hier auch an grösseres.....

So what, Augen zu und durch, unschön

Tom  

14.06.24 12:22

2776 Postings, 1124 Tage maurer0229Na, dann hast du ja punktgenau zugekauft, Kat! ;-)

14.06.24 12:27

43 Postings, 960 Tage VonBerlichingenWichtiger als eine KI Offensive

ist, dass TMV sich gegen Hacks noch besser ansichert, als der Mitbewerb.

Schön, dass TMV beim Aktienrückkauf günstig einkaufen kann. Warum soll die Unternehmensleitung etwas dazu sagen?  

14.06.24 12:59

759 Postings, 1777 Tage tomwe1von Berliching

weil der Kurs jeden Tag ein kleines Stück nach unten geht, ohne News oder gerade weil ohne News.....

So long,

Tom  

14.06.24 13:08
1

110234 Postings, 8861 Tage KatjuschaEin Vorstand der sich zu sinkenden Kursen

äußert, wäre aber auch etwas unseriös.
Machen Vorstände deshalb generell extrem selten, es sei denn ein Kurs sinkt ohne News um 30% in kurzer Zeit. Dann muss man natürlich aufklären und für Ruhe sorgen. Aber aktuell bei TMV gar kein Grund für den Vorstand sich zum Kursverlauf zu äußern.

Ist ja auch nicht mehr allzu lang hin bis zu den nächsten offiziellen News.
-----------
the harder we fight the higher the wall

14.06.24 13:38

1170 Postings, 5065 Tage Korrekt2News

Welche offiziellen News stehen denn demnächst an?  

14.06.24 16:18

1010 Postings, 1921 Tage Pleitegeier 99Fundamental günstig bewertet

Ich hab angesichts des jüngsten Kursverfalls mir nochmal die letzten Zahlen angeschaut und meine Schätzungen gemacht.

Kurs zu Op.Cashflow scheint mir sehr gering wenn man wie prognostiziert dieses Jahr 12% wachsen kann, gerade mal zwischen 6 und 7! Billiger war das Verhältnis beim Kurs unter 8€ Ende 2022 auch nicht. Wie seht ihr das?  
Angehängte Grafik:
snip_temp0001-min.png (verkleinert auf 26%) vergrößern
snip_temp0001-min.png

14.06.24 19:29

110234 Postings, 8861 Tage KatjuschaPleitegeier, ich würde in deiner Tabelle noch

FreeCashflow und entsprechend EV/FCF (also FCF Yield) ergänzen.
Dann sieht man auch besser die eigentliche Unterbewertung. Denn vom KGV her hält sie sich ja in Grenzen. Aber FCF ist für mich entscheidend.


@Korrekt2

nächste News werden die Halbjahreszahlen Ende Juli sein.
-----------
the harder we fight the higher the wall

14.06.24 19:31

446 Postings, 2477 Tage Mak31Welche News

sollen denn anstehen? Es könnte höchstens sein das der Ausblick auf das EBITA erhöht wird, bedingt durch das geringe Sponsoring. Das wird aber erwartet. Ansonsten bleibt das ein Trauerspiel, zumindest aktuell. Wenn man bei der guten Marge die TV einfährt, ein paar Punkte mehr wachsen würde, wäre das ein Kursfeuerwerk. Nur aus diesem Grund hatte TV sie MK damals. So wird es mMn ein non Event. Wir werden sehen. Ich bin nunmal ein Wachstumsfreund…  

14.06.24 19:39

1010 Postings, 1921 Tage Pleitegeier 99@Katjuscha

wobei FCF iwie jeder anders zu definieren scheint, TV schreibt meistens Levered FCF, ist das das gleiche wie der FCF den ich aus der Kapitalflussrechnung herleiten kann (OCF -ICF)?

Ich glaub @Mak31 meint nicht „eingekauftes Wachstum“ so wie du geschrieben hast in Form von Übernahmen sondern organisches Wachstum angeschoben durch tuck-in M&A. So wie Nemetschek das letzte Woche gemacht hat.

@Mak31: EBITA ist ja gar kein KPI hier, meinst du Adjusted EBITDA? Das wird aber sicher nicht angehoben zum HJ denke ich  

17.06.24 11:08

623 Postings, 1846 Tage Rainybrucewenn man

...das ganze Geld für das ARP einfach in Bitcoin angelegt hätte, wären wir jetzt schon lange lange raus aus dieser Misere... siehe Microstragedy... so langsam fragt man sich wirklich was uns das alles gebracht hat... sinkende Kurse... und eine Rezession steht erst noch an... es wird noch lustig...  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
493 | 494 | 495 | 495   
   Antwort einfügen - nach oben