finanzen.net

SHS Viveon AG - Die Aktie mit 300% Kurspotential!

Seite 2 von 5
neuester Beitrag: 10.10.19 11:17
eröffnet am: 11.02.17 16:14 von: Aktivmanage. Anzahl Beiträge: 106
neuester Beitrag: 10.10.19 11:17 von: Hein_Blöd Leser gesamt: 24339
davon Heute: 10
bewertet mit 2 Sternen

Seite: 1 |
| 3 | 4 | 5  

10.10.17 21:39

29 Postings, 2431 Tage AktivmanagerSHS Viveon - Stabilisierung voraus?

Der Aktienkurs konsolidiert seit einiger Zeit auf niedrigem Niveau, um vielleicht genügend Schwung für die künftige Aufwärtsbewegung zu sammeln...???

Ich bin sehr gespannt, wie sich der Kurs bei positiven Nachrichten verhält. Eine Bewegung von 2-3 EUR je Aktie bedeutet immerhin nur einen Anstieg der Marktkapitalisierung von ca. 6 Mio. EUR. Aber derzeit einfach "tote Hose"  ;-(

Die Aktie vollzieht charttechnisch eine Bodenbildung und ist dabei sich bei ca. 4 EUR zu stabilisieren, um danach meiner Meinung nach ein erstes Kurzfristziel von 4,50 EUR und danach von 5,00 EUR zu erreichen. Siehe Chartanhang.

 
Angehängte Datei: shs_chart.pdf

11.10.17 10:40

5245 Postings, 2942 Tage Der_Heldja, sieht so aus

dass sich der Kurs im Bereich von 4 ? stabilisieren könnte.  

17.10.17 11:19
1

247 Postings, 4192 Tage wolfblumda

kann für den Kurs nur gehofft werden, dass Kock kein so großer Weinkenner ist wie Gilmozzi :-)  

19.10.17 14:03
1

5245 Postings, 2942 Tage Der_HeldTeilbetriebsveräußerung + positives Jahresergebnis

07.11.17 18:32

29 Postings, 2431 Tage AktivmanagerEndlich Insiderkäufe !

Gemäß heutiger adhoc-Mitteilung ist der Aufsichtsratsvorsitzende und der Vorstand nun auf der Käuferseite aktiv.

Eine Investition in Höhe von insgesamt fast 100.000 EUR stimmt zuversichtlich.  

10.11.17 16:15

5245 Postings, 2942 Tage Der_Heldnaja

Die Käufe sind eigentlic nicht der Rede wert. Zudem außerbörslich (vom alten Vorstand?). Warum kauft man nicht normal über die Börse?  

14.11.17 16:17

496 Postings, 1673 Tage Hein_BlOrderbuch

wer läd denn hier seine Aktien bei 4,13€ ab, der ehemalige Vorstand?
;-)  

14.11.17 16:20

247 Postings, 4192 Tage wolfblumdie

20t Stücke sind am Freitag mit einem Mal gekauft worden! Hat mich auch gewundert. Vielleicht Fehlorder, die jetzt wieder wegmuss :-)  

21.11.17 10:46

5245 Postings, 2942 Tage Der_HeldOrderbuch und Chart

sehen jetzt wieder besser aus  

21.11.17 22:34

496 Postings, 1673 Tage Hein_Blhoffen wir mal

dass die Teilbetriebsveräußerung in diesem Jahr noch klappt.
Das wäre ein gutes Signal, dass es mit dem neuen Vorstand Schritt für Schritt nach vorne geht.    

26.11.17 14:55

29 Postings, 2431 Tage AktivmanagerAnalysten-Kursziel 7,30 Euro

Neue Informationen vom Analysten SMC Research (Stand: 24.11.2017):

http://www.smc-research.com/wp-content/uploads/...date-SHS-VIVEON.pdf

SHS VIVEON hat angekündigt, sich im Zuge der Konzentration auf das Produktgeschäft von einem Großteil seines produktunabhängigen Beratungsgeschäfts zu trennen. Die Transaktion betrifft ein jährliches Umsatzvolumen von bis zu 6 Mio. Euro und 40 Mitarbeiter an zwei Standorten. Im Gegenzug wird SHS VIVEON einen Kaufpreis von zunächst 3,25 Mio. Euro vereinnahmen, mit dem das diesjährige Ergebnis positiv ausfallen dürfte. Ohne diesen Effekt dürfte für 2017 hingegen ein deutlicher Verlust anfallen, was sowohl der operativen Schwäche vor allem im ersten Halbjahr als auch den hohen Kosten der laufenden Restrukturierungsbemühungen geschuldet ist. Dank dieser kann SHS VIVEON aber das nächste Jahr mit einer massiv verschlankten Kostenstruktur angehen. Sollten die umstrukturierten und intensivierten Vertriebsbemühungen fruchten, bietet dies die Chance für deutlich überproportional steigende Gewinne. Wir haben dieses Szenario in unserem Modell abgebildet und auf dieser Basis einen fairen Wert von 7,30 Euro ermittelt. Gegenüber der Börsenbewertung, die auf dem aktuellen Niveau vor allem die Enttäuschung über die bisherige Entwick- lung widerspiegelt, bedeutet das ein hohes spekulati- ves Kurspotenzial.

Fazit:

SHS VIVEON hat in den letzten Monaten mehrere jährige Ergebnis zwar zusätzlich belasten, aber ab wichtige Weichenstellungen vollzogen, um den lau- fenden Veränderungsprozess zu einem Erfolg zu füh- ren. Dazu gehört der Amtsantritt des neuen CEO, dessen Aufgabe es nun sein wird, die Unruhe im Unternehmen zu reduzieren und die neue Strategie der Positionierung als ein fokussiertes Softwarehaus mit Leben zu füllen. Einen wichtigen Schritt dahin stellt der angekündigte Verkauf eines großen Teils des produktunabhän- gigen Beratungsgeschäfts dar, mit dem einerseits die Ergebnis- und Liquiditätsituation schlagartig verbes- sert und andererseits die strategische Fokussierung auf das Produktgeschäft forciert wird. Darüber hinaus berichtet das Unternehmen von umfassenden Kostensenkungsmaßnahmen, die das dies-jährige Ergebnis zwar zusätzlich belasten, aber abdem nächsten Jahr eine deutlich verbesserte Ergebnissituation ermöglichen sollten. Wir haben diese Entwicklungen sowie die schwachen Halbjahreszahlen zum Anlass genommen, unsere Schätzungen erneut im größeren Ausmaß zu überarbeiten, haben aber dabei die Grundprämisse, dass die Rückkehr zum profitablen Wachstum gelingen wird, beibehalten. In Summe der Entwicklungen der letz- ten Monate hat sich die Wahrscheinlichkeit dieses Szenarios nach unserem Eindruck erhöht. Trotzdem sind unsere Schätzungen weiterhin mit einer hohen Unsicherheit behaftet. Wir belassen unser Rating deswegen auf „Speculative Buy“. Die Aktie bietet im Erfolgsfall ein sehr hohes Kurspotenzial bis zu unserem Kursziel von 7,30 Euro, birgt aber auch überdurchschnittliche Risiken. 


Mein persönliches Fazit:  Ich setze auch weiterhin bereits für 2018 auf eine Dividendenzahlung und bleibe daher voll investiert.

 

11.12.17 11:30
1

496 Postings, 1673 Tage Hein_Blneuer ARvorsitzender

es tut sich was in der Führung, hoffentlich zum Positiven.
Ganz lustig am Rande - Hr. Pauly war mal mein Chef bei der T-Systems...

http://www.dgap.de/dgap/News/corporate/...uebernehmen/?newsID=1040827  

20.12.17 17:43

496 Postings, 1673 Tage Hein_Blgibt erstes Vertrauen zurück!

Closing der Teilbetriebsveräußerung 'Professional Services Customer Value' erfolgt

http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...mer-value-erfolgt-5879082  

21.12.17 21:32
2

29 Postings, 2431 Tage AktivmanagerBörsengeflüster - SHS, ein persönliches Highlight

http://boersengefluester.de/mkk-drei-personliche-highlights/


Die schonungsloseste Präsentation auf der MKK lieferte vermutlich Börsenprofi Andreas Beyer, der bei SHS Viveon interimsweise die Finanzen auf Vorstandsebene auf Vordermann bringt. „Wir hatten uns verzettelt und außerdem noch agiert wie ein Großkonzern“, sagt Beyer. Die Folge waren bestenfalls stagnierende Umsätze und tiefrote Zahlen. Zum Halbjahr 2017 stand ein Verlust von knapp 1,7107 Mio. Euro. „Ein deutliches Alarmzeichen“, wie Beyer betont. Dabei galt das auf Software für Bonitätsprüfungen und zur Analyse von Kundenbindungen spezialisierte Unternehmen einmal als Aushängeschild des Münchner Spezialsegments m:access. Nun muss SHS Viveon – seit 1. Oktober 2017 unter Führung von CEO Axel Kock (O-Ton Beyer: „Unser Wunschkandidat“) – als Restrukturierungsstory punkten. Mit dem Verkauf der Consultingmannschaft an die ebenfalls börsennotierte mVISE AG (siehe dazu auch den Beitrag von boersengefluester.de HIER) hat SHS Viveon bereits einen wichtigen Schritt nach vorn getan. „Fokussierung, Fokussierung, Fokussierung ist unser Motto“, sagt Kock. Ziel ist es, aus dem Münchner Unternehmen wieder ein auf Software getrimmtes Unternehmen zu formen – mit Schwerpunkt auf Risikosteuerung sowie Kreditmanagement. Bis 2019, so der Plan, soll SHS Viveon operativ profitabel sein. 2017 dürfte es wegen des Teilbetriebsverkaufs an mVISE unterm Strich schwarze Zahlen geben – operativ arbeitet das Unternehmen aber noch defizitär. Den Break-even will Beyer 2018 hinbekommen. Sollte SHS Viveon die Meilensteine allesamt erreichen, wird die Marktkapitalisierung vermutlich um ein Vielfaches höher liegen als die derzeitigen 8,7 Mio. Euro – allerdings ist auch das Risiko des Scheiterns erheblich. Ein klassischer Hot Stock eben, wobei der Minibörsenwert noch eine zusätzliche Bürde ist. Für institutionelle Investoren kommt SHS Viveon kaum in Betracht. Immerhin: Für den Vortrag von Andreas Beyer und Axel Kock gab es auf der MKK durchaus eine Menge Sympathiepunkte. Für den Anfang ist das ja auch schon mal was.




SHS Viveon Zur Profilseite Kurs: 4,141 €


INVESTOR-INFORMATIONEN
©boersengefluester.de
SHS Viveon
       WKN§Kurs in € Einschätzung
    A0XFWK     4,141    Halten§
KGV 2018e KBV Börsenwert in Mio. €
         -      2,85      8,84§
Dividende '17 in € HV-Termin Div.-Rendite in %
      0,0006.07.2017  0,00
§

Die wichtigsten Finanzdaten auf einen Blick
2012 2013 2014 2015 2016 2017e
Umsatzerlöse1     27,75     24,45     24,29     26,48     24,63     18,20          §
 EBITDA1,2      2,20     -0,18      1,54     -0,23      0,34      0,75          §
EBITDA-Marge3      7,93     -0,74      6,34     -0,87      1,38      4,12          §
   EBIT1,4      1,65     -0,75      1,06     -1,00     -0,22      0,51          §
EBIT-Marge5      5,95     -3,07      4,36     -3,78     -0,89      2,80          §
Jahresüberschuss1      1,29     -0,87      0,89     -1,20     -0,34      0,34          §
Netto-Marge6      4,65     -3,56      3,66     -4,53     -1,38      1,87          §
Cashflow1,7      0,80     -1,50      3,22      0,36      0,16      0,41§
Ergebnis je Aktie8 0,66 -0,43 0,43 -0.60 -0,17 0,16
Dividende8      0,13      0,00      0,15      0,10      0,00      0,00§
Quelle: boersengefluester.de und Firmenangaben
 

22.01.18 10:47

5245 Postings, 2942 Tage Der_HeldBoden gefunden?

22.01.18 12:52

247 Postings, 4192 Tage wolfblumscheint

ein Granitboden mit Federn  

23.01.18 03:55

48 Postings, 631 Tage AskaskaskDie liquiden Mittel betragen 2,25 Millionen Euro

Der Cashflow ist leider negativ. Die Zahl der Mitarbeiter beträgt nur noch 130 Mitarbeiter

Auch der Umsatz ist ruckläufig

Auch hier gibt es nichts gutes über die SHS Viveon zu melden

 

25.01.18 09:37

247 Postings, 4192 Tage wolfblum!

...meinte natürlich Sprungfedern²!  

26.01.18 22:00

5245 Postings, 2942 Tage Der_HeldKurse

Auf Tradegate immerhin rund 3700 Stücke im Bid zu 4,65 ...  

05.03.18 17:20

496 Postings, 1673 Tage Hein_Blwas geht hier denn ab?

heute wurden ca. 25k Stücke über xetra gehandelt, davon ein Paket mit 8200 Stück????
Hat da ein Ehemaliger Kasse gemacht? ;-)
VG  

05.03.18 17:22

5245 Postings, 2942 Tage Der_Heldalso ich wars nicht

ich bin bereits am Freitag komplett raus (zu 4,10). Muss(te) bzw. wollte in meinem Depot ein wenig umstrukturieren.  

17.04.18 19:29

29 Postings, 2431 Tage AktivmanagerDividende & positives Ergebnis - Aktienkurs

Postiver Lichtblick bei der im April 2018 veröffentlichten Meldung:       DIVIDENDENZAHLUNG in 2018 für GJ 2017 !!!

Meines Erachtens macht eine Dividendenzahlung nur dann Sinn, wenn der Vorstand auch für 2018 ein POSITIVES Ergebnisse erwartet. 
Insofern deute ich diese vorläufigen Zahlen einmal als ein erstes positives Signal, welches vom Aktienmarkt allerdings noch nicht so aufgenommen wurde.  Weiterhin abwarten ist angesagt!   Allen Investierten viel Glück und Erfolg!!!


Die SHS VIVEON AG erzielte im Geschäftsjahr 2017 einen Umsatz von 18,5 Mio. EUR (Vorjahr 24,6 Mio. EUR). Hintergrund für den Umsatzrückgang ist der Verkauf des Teilbetriebs Professional Services Customer Value. Das Jahresergebnis nach Steuer verbesserte sich um 426 TEUR auf 101 TEUR (Vorjahr Jahresfehlbetrag 325 TEUR).
 
Der Vorstand hat heute beschlossen, der Hauptversammlung vorzuschlagen, aus dem Bilanzgewinn in Höhe von 200 TEUR eine Dividende i.H.v. 0,06 EUR pro Aktie auszuschütten. Die Auszahlung wäre für die Aktionäre steuerfrei.
 
Das Eigenkapital stieg zum Bilanzstichtag um 15% auf 5,4 Mio. EUR (Vorjahr 4,7 Mio. EUR). Die Eigenkapitalquote beträgt 40,3%.
 
Das Geschäftsjahr 2017 war durch verschiedene Restrukturierungsmaßnahmen und Einmalaufwendungen geprägt.
 
Um sich noch besser auf das Geschäft mit eigenen Softwarelösungen im Risk und Credit Management zu konzentrieren, wurde zu Beginn 2018 das CRM-Geschäft deutlich zurückgefahren. Zudem konnten mit der Verkleinerung von Büroflächen zum Jahresstart weitere Kosteneinsparungen plangemäß umgesetzt werden.
 
Für das Geschäftsjahr 2018 rechnet der Vorstand mit Umsätzen innerhalb einer Bandbreite von 11,0 bis 13,0 Mio. EUR; dabei soll im Laufe des Jahres in Abhängigkeit des Neukundengeschäfts auf Monatsbasis ein ausgeglichenes Ergebnis auf EBITDA-Basis erreicht werden.
 
Ein Konzernabschluss wurde für das Geschäftsjahr 2017 nicht aufgestellt. Sämtliche Zahlen sind Werte des HGB-Einzelabschlusses.

 

14.06.18 03:32

402 Postings, 3563 Tage Heiko T.Meldung

Neuer Vorstandschef
Wird positiv gesehen - plus 15%

Chart: Könnte ein W werden. Ziel wäre dann erstmal ca. 5,50.  

14.06.18 15:47

496 Postings, 1673 Tage Hein_Blneuer Chef

... was ich mich gefragt habe, ist denn dann der alte Chef schon wieder von Bord? der Hr. Axel Kock? Oder macht er etwas anderes...
Dass wäre doch sehr kurz gewesen und sieht von aussen alles andere als positiv aus...
vg  

15.06.18 00:06

402 Postings, 3563 Tage Heiko T.Kurs

hat ja positiv reagiert.
Hier die Gründe in der Erklärung:

"Die SHS VIVEON AG gibt die Ernennung von Ralph Schuler zum Vorstand bekannt. Er tritt zum 18. Juni 2018 an und übernimmt den Vorsitz von Axel Kock. "Axel Kock hat das Unternehmen nach einem tiefgreifenden Restrukturierungsprozess letztes Jahr komplett neu aufgestellt und damit die Basis für zukünftiges Geschäftswachstum gelegt", bedankt sich Lothar Pauly, Aufsichtsratsvorsitzender der SHS VIVEON. Der strategische Fokus der SHS VIVEON AG gilt der weiteren Entwicklung und Standardisierung der Eigenproduktlinien und des SaaS-Geschäfts (Software-as-a-Service). "Mit Ralph Schuler werden wir diese Transformation zielgerichtet fortsetzen. Mit seinen umfangreichen internationalen Erfahrungen im Lösungsvertrieb und in der Transformation und Umsetzung wachstumsorientierter SaaS Geschäftsmodelle wird die begonnene strategische Neuausrichtung der SHS VIVEON AG zu einem Applikationsanbieter von innovativen Risk und Credit Management Lösungen nochmals weiter verstärkt," so Pauly weiter. Ralph Schuler (57) verfügt über eine 30-jährige internationale Erfahrung in den Bereichen Vertrieb komplexer Geschäfts- und IT-Lösungen, wachstumsorientierter Unternehmensentwicklung, Management Beratung und Leitung großer Professional Services & Client Success Abteilungen. Er war zuletzt COO der Mapp Digital, einem führenden, weltweit agierenden Lösungsanbieter von SaaS basierenden Customer Experience Lösungen. Zuvor war er lange Jahre bei IBM als Regional General Manager sowie leitender Vice President des EMEA-weiten CRM-Geschäfts. Vor IBM war Herr Schuler über längere Zeit als Senior Partner bei der international operierenden PricewaterhouseCoopers Management Consulting engagiert."
Quelle: DGAP-Ad-hoc  

Seite: 1 |
| 3 | 4 | 5  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
Scout24 AGA12DM8
Amazon906866
NEL ASAA0B733
SAP SE716460
Allianz840400
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
BASFBASF11
TeslaA1CX3T
BMW AG519000
Infineon AG623100