SAP ein Kauf wann fängt sie an zu explodieren

Seite 283 von 287
neuester Beitrag: 06.05.21 23:44
eröffnet am: 01.02.07 14:45 von: semico Anzahl Beiträge: 7151
neuester Beitrag: 06.05.21 23:44 von: david007bon. Leser gesamt: 1293476
davon Heute: 295
bewertet mit 54 Sternen

Seite: 1 | ... | 281 | 282 |
| 284 | 285 | ... | 287   

31.03.21 20:41
2

1868 Postings, 3383 Tage jensosKurs

Habe heute aufgestockt...SAP wird nachholen, was andere Werte schon an Kursverlauf gemacht haben...nur Geduld  

01.04.21 00:43

20 Postings, 83 Tage Bulle_123Dax

Dax steigt und steigt und SAP dümpelt vor sich hin. Irgendwann wird mal wieder eine Korrektur nach unten kommen, dann bin ich gespannt was die Aktie macht. Denke sie geht eher mit dem Markt nach unten, wenn sie jetzt bei dem positiven Umfeld schon nicht steigt.
Trotzdem natürlich ein gutes Unternehmen und auch als Anlage interessant, aber ich werde erst einsteigen, wenn der Kurs unter 95 Euro ist.
Nur meine Meinung.  

01.04.21 09:43

398 Postings, 3132 Tage Icke1960@BULLE_123

Für mich ist die SAP eine mittel- bis langfristige Investition. Wenn sie nur langsam steigt (stärke wäre natürlich besser), ist es für mich okay. Sollte jedoch der DAX eine größere Korrektur nach unten vornehmen, dann sind meiner Meinung nach sicherlich andere Werte weit stärker betroffen als die SAP, und für mich, wenn überhaupt, zusätzlich ein Sahnehäubchen bei 95€ nachzukaufen  ;-)

Freue Ostern und ein gutes Gelingen
 

01.04.21 19:02

2109 Postings, 5003 Tage rotsAus Abwärtstrend seit Februar

Ausgebrochen  

02.04.21 07:54

257 Postings, 723 Tage Grüffelo IKein Wunder.....

.....da hat der deutsche Michel ja mal wieder richtig gespart und für 2,2 mio € im Jahr eine Top-Kraft an die Spitze dieses Internationalen Konzerns gesetzt.

McDermott bekam 2019 17,5 mio € - erkenne den Unterschied!

What you pay is what you get!  

02.04.21 17:57

3700 Postings, 2686 Tage centsucherErkenne den Unterschied zu #7056

Gleichzeitig stellt SAP mit dem inzwischen ausgeschiedenen Bill McDermott aber auch weiterhin den oder zumindest einen der höchstbezahlten Manager in Deutschland. Trotz seines vorzeitigen Abschieds und des Gewinnrückgangs der SAP im vergangenen Jahr strich der US-Amerikaner 2019 noch einmal rund 12,8 Millionen Euro ein. Ein Jahr zuvor hatte er 11,7 Millionen Euro verdient.


Das Ruder von McDermott haben inzwischen als Co-Chefs Christian Klein sowie Jennifer Morgan übernommen. Die beiden müssen sich derzeit noch mit weniger Geld zufriedengeben, Morgan erhielt knapp 6 Millionen Euro für das vergangene Jahr, Klein rund 5,5 Millionen. Bis zum 10. Oktober waren beide allerdings nur einfache Vorstandsmitglieder. Auf das Jahr hochgerechnet wird für die Vorstandssprecher ein Gehalt von jeweils 8,6 Millionen Euro angegeben.

https://www.rnz.de/wirtschaft/...es-der-mitarbeiter-_arid,501914.html

 

02.04.21 22:55

257 Postings, 723 Tage Grüffelo I5 ÄRzte = 5 Meinungen

Der amtierende CEO Christian Klein kam 2020 auf einen Zufluss, sprich ausbezahlter Betrag, von knapp 2,2 Millionen Euro. Das ist etwa ein Siebtel jener 15,2 Millionen Euro, die 2019 auf dem Konto des US-Amerikaners landeten, der im November 2019 überraschend ausgeschieden war.

https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...aenger-mcdermott-9879265

 

03.04.21 18:53

3700 Postings, 2686 Tage centsucherGenau ist gut beschrieben

Grund sind die langfristigen Vergütungskomponenten (2019 machten diese 10,3 Millionen Euro aus), durch die McDermott hohe Summen für den geschäftlichen Erfolg in früheren Jahren erhielt, die aber mit mehrjähriger Verzögerung gezahlt wurden.


Zu Klein:

 Er wurde erst 2018 in den Vorstand berufen und hat damit noch keine auszahlbaren Ansprüche aus der langfristigen variablen Vergütung (LTI), die erst mit vier Jahren Verzögerung fließt.

Für das vergangene Jahr könnte sich Klein aus dem Langfristplan nachträglich weitere 5,1 Millionen Euro sichern, sofern die Ziele voll erfüllt werden. Im Optimalfall könnte die Summe bis auf 14,7 Millionen steigen, im schlechtesten Fall aber auch 0 Euro betragen.


Ist aber auch egal!

Bedeutend für uns Anleger wird die Vergütung in 4-5 Jahren sein. Dabei frage ich mich ob McDermott, überbezahlt, die Zeichen der Zeit verschlafen hat. Ich meine Festnetzanschlüsse gibt es doch auch noch. Oder ist Cristian Klein noch dem jugendlichen Leichtsinn verfallen? 

 

05.04.21 22:00

449 Postings, 380 Tage Adel.verpflichtetsap und google

05.04.21 22:40

583 Postings, 422 Tage LoonijaAuch eben gelesen

4% bei nyse  

06.04.21 07:47
1

5462 Postings, 5378 Tage brokersteveGoogle kauft SAP. ..nicht auszuschließen..

Und würde auch sehr gut mit KI passen.
Wow.  

06.04.21 08:11
3

1526 Postings, 267 Tage Adhoc2020So ein Blödsinn wieder

Google kauft SAP. Kann ja wieder nur von altbekannten Pushern kommen. Die kaufen eine Lizenz und fertig. Hier gehts um die Finanzsoftware. Ansonsten bleibt Google weiterhin bei Oracle.

https://seekingalpha.com/news/...o-its-financial-software-from-oracle  

06.04.21 08:20
2

1526 Postings, 267 Tage Adhoc2020Denke das ist nur eine Drohung an Oracle

Weil Google gerade ein Copyright-Streit mit Oracle am laufen hat.

Supreme court finds for Google in Oracle copyright case
Apr. 05, 2021 10:08 AM ETOracle Corporation (ORCL)By: Jason Aycock, SA News Editor26 Comments

   The Supreme Court has overturned a decision that Oracle (NYSE:ORCL) won over Google (GOOG, GOOGL).
   Oracle shares are up 1.2%; GOOG +2.7%, GOOGL +2.8%.
   Oracle had sought up to $9B in a copyright case against Google, but the court says Google engaged in fair use of an Oracle copyright.
   That case turned on more than 11,000 lines of computer code that Google used.

https://seekingalpha.com/news/...-for-google-in-oracle-copyright-case

 

06.04.21 08:37
1

30 Postings, 205 Tage BrokeAFGoogle vs Seitwärtsbewegung

Wieso Drohung? Gibt doch genug Meldungen die klar belegen, dass Alphabet von Oracle zu SAP wechseln. z.b.

https://www.heise.de/news/...wt_mc=rss.red.ho.ho.atom.beitrag.beitrag

https://www.thestreet.com/investing/...inance-software-for-sap-report

https://www.handelsblatt.com/technik/it-internet/...dTX6vznmZ0Dhm-ap5

und genügend weitere.

SAP steht Vorbörslich bei knapp 110 jetzt, wo, wenn der Widerstand durchbrochen wird die 123 als nächstes Ziel herhalten könnte. Ich vermute aber, dass einige die seit Wochen über Klein und die Seitwärtsbewegung abledern einen ziemlich leckeren Einstieg um die 100 rum verpasst haben. SAP läuft dem Markt jetzt Wochen hinterher, und wenn man sich das Investorenfeld mal anschaut sieht man, dass viele im Moment bei all den Höchstständen nicht wissen wohin mit dem Invest. Die, die sich da eine günstige SAP ins Nest gelegt haben könnten jetzt in der nächsten Zeit möglicherweise zufriedener sein wenn sie sich ihr Depot anschauen. Ich glaube und hoffe, dass die jetzt einiges aufholt von dem was sie über den Winter verschlafen hat. Das wo ich denke wo andere jetzt mal korrigieren müssten hat SAP vermute ich jetzt auskorrigiert und den Boden gebildet. Bin aber auch selbst mit einer Position drin seit einer Weile. Hoffe die Geduld zahlt sich jetzt aus.
 

06.04.21 09:10

5462 Postings, 5378 Tage brokersteveAbwarten....die sind an dem Hannah interessiert

06.04.21 09:56

310 Postings, 563 Tage JannahLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 07.04.21 09:26
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 6 Stunden
Kommentar: Beleidigung

 

 

06.04.21 10:16

30 Postings, 205 Tage BrokeAF@Jannah

Erstens verstehe ich die Beleidigung nicht. Frohe Ostern an dieser Stelle

Zweitens: warum ist das pushen? Letztendlich ist es ne Wette an der Börse, du kannst auf rauf oder runter setzen. Manche sehen SAP halt eher schlecht, ob Vorstand, Zahlen oder Performance. Andere halt gut. Ich seh das halt alles positiv und im Vergleich zu vielen anderen Werten mit Potential in den nächsten Wochen und Monaten. Und was ich poste ist ja im Grunde auch nur das was ja viele Analysten und Experten so sagen. Oder sind hier im Forum nur negative News und Einschätzungen erlaubt und geduldet?  

06.04.21 10:19

30 Postings, 205 Tage BrokeAF3. vergessen

was du da wohl ansprichst ist wohl ein völlig anderes Thema vermute ich, aber dann würde das ja alles betreffen. Und da sind wir ggf. sogar gleicher Meinung, ändert aber aauch nicht an 1., dass alles ne Wette ist und ganz viele Spieler am Tisch sitzen, nicht nur du und ich  

06.04.21 10:41

310 Postings, 563 Tage JannahBrokeAF

Wünsche ebenfalls Schöne Ostern (gehabt zu haben).

Dich habe ich nicht angesprochen, sondern den Brokersteve, aber ich denke das hast Du erkannt. Das am Markt alles eine Wette ist, ist mir sehr bewusst. Nur durch unterschiedliche Bewertungen, Ansichten und auch Emotionen kommt eine Preisbildung zu Stande. Und ja, von daher ist es nur zu menschlich, dass es positive und negative Einschätzungen gibt.

Wer allerdings etwas länger den User Brokersteve verfolgt, insbesondere seine Historie im Wirecard Thread, der wird erkennen das eben dieser User NICHT konträre Ansichten zulässt. Und in seinen ?Mails an die Abgeordneten? lügt wie es kaum schlimmer sein kann. Ob das eine Beleidigung wie oben rechtfertigt ist natürlich eine richtige Frage.  

06.04.21 10:55

30 Postings, 205 Tage BrokeAFJannah

Oh entschuldige, das hatte ich tatsächlich falsch und auf meinen Post bezogen. Mein Fehler. Dann sind wir uns ja doch einiger als ich zunächst dachte. Aber nach Wochen der Dümpelei und dem Verlauf der letzten beiden Tage kann man schnell in der Hektik den Überblick verlieren, daher sorry. Mache mir dann mal lieber noch einen Kaffee. Euch allen einen hoffentlich guten Start in die Woche.  

06.04.21 11:06

1280 Postings, 822 Tage Hitman2Wer hilft SAP auf die Sprünge?

06.04.21 13:46

1280 Postings, 822 Tage Hitman2Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 07.04.21 10:37
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Werbung

 

 

06.04.21 14:19
1

1526 Postings, 267 Tage Adhoc2020Der Chart sieht wieder gut aus ...

Da ich aber langfristig investiert bin ist es ohnehin nur eine Frage der Zeit bis der Kurs wieder neue Hochs erreicht. Der 10 Jahreschart sagt eigentlich auch alles. Cloud-Business boomt ... da spielt SAP ganz vorne mit.  Geduld und Disziplin wird hier belohnt.  

06.04.21 14:45

30 Postings, 205 Tage BrokeAFBlackRock kauft zu

https://www.dgap.de/dgap/News/pvr/...iten-verbreitung/?newsID=1432525

ist da ggf. ein Hai auch endlich mal wach geworden und hat Blut geleckt?

https://www.dgap.de/dgap/News/pvr/...iten-verbreitung/?newsID=1432525

Wäre schön, wenn das erst der Anfang wäre einer Käuferwelle. Q1 ist jetzt auch nicht mehr weit weg und die arg gescholtene Cloud-Strategie könnte sich als gelungener Wurf entpuppen  

Seite: 1 | ... | 281 | 282 |
| 284 | 285 | ... | 287   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln