Privatwirtschaftliche Gefängnissbetreiber

Seite 1 von 9
neuester Beitrag: 23.02.21 08:57
eröffnet am: 20.11.15 17:53 von: Private Brok. Anzahl Beiträge: 225
neuester Beitrag: 23.02.21 08:57 von: Lalapo Leser gesamt: 31713
davon Heute: 144
bewertet mit 5 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 9   

20.11.15 17:53
5

2150 Postings, 4681 Tage Private BrokerPrivatwirtschaftliche Gefängnissbetreiber

Nachdem bereits existente Foren zu privatwirtschaftlich betriebenen Gefängnissen sich seit längerer Zeit wohl totgelaufen haben / nicht mehr frequentiert werden, will ich hiermit den (erneuten) Versuch unternehmen, mich dieses -aus meiner Sicht- überaus interessanten Geschäftsmodell zu widmen.

Vorweg sei gesagt, daß beide Firmen auf welche sich dieser Thread bezieht ihr Geld mit der Unfreiheit von Menschen verdienen - dahingehend mag eine Beteiligung an diesen Firmen ggf. nichts für den geneigten Freund von Amnesty International sein, jedoch bringen beide Unternehmen für den interessierten Investor durchaus positive Aspekte mit sich, welche man -für eine etwaige Anlage- Entscheidungsfindung- heranziehen / berücksichtigen sollte / könnte.

Vorweg will ich ein Kurzportrait beider Firmen einstellen.

Die Corrections Corporation of America (CCA) ist derzeit Marktführer in den USA und betreibt derzeit über 60 Einrichtungen mit einer Kapazität von ca. 85000 Plätzen, hierbei liegen die Einrichtungen ausschließlich in den USA, schwerpunktmäßig in den Südstaaten. Derzeit ist die Neueröffnung der "Trousdale correctional facility " für das Ende diesen Jahres / Anfang des Jahres 2016 als neuestes Projekt angedacht.

Die Dividendenrendite beträgt derzeit ca. 8% p.a. (vor Steuern & auf Ausschüttungen in US $ bezogen.)

Weitere Informationen zur CCA sind hier unter http://www.cca.com zu finden.

Die Geo Group betreibt in den USA 64 Einrichtungen mit einer Kapazität von ca. 72000 Plätzen, ist jedoch auch mit Einrichtungen in Australien und Südafrika vertreten, dahingehend "internationaler" aufgestellt. Die sich in den USA befindlichen Einrichtungen sind schwerpunktmäßig in den Südstaaten zu finden.

Die Dividendenrendite beträgt derzeit ca. 8% p.a. (vor Steuern & auf Ausschüttungen in US $ bezogen.)

Weitere Informationen zur Geo Group sind hier http://www.geogroup.com zu finden.

Da ich beide Firmen ob ihres Geschäftsmodells als überaus solide erachte sowie die Renditen als überaus anständig einwerte, möchte ich hiermit den Thread zum Zwecke einer Abwägung von pro & contra sowie etwaiger Risiken eröffnen...

MfG PB

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 9   
199 Postings ausgeblendet.

04.02.21 15:27

106 Postings, 226 Tage Namor1@Michael

D.h. du hast tatsächlich nur für das Halten Steuern bezahlt? Ich habe nämlich keinen steuereinfachen Broker und weiß noch gar nicht wie ich diese "Halte-Steuer" berechnen soll. Wobei ich unter "schwarzer Fond" schon was finde (Stichwort 90% mindestens 10%), und das noch relativ einfach klingt.

Danke dafür!

 

04.02.21 15:38

106 Postings, 226 Tage Namor1Noch eine Ankündigung vom BrokerTest.at

 
Angehängte Grafik:
screenshot_20210204-153702.png (verkleinert auf 47%) vergrößern
screenshot_20210204-153702.png

04.02.21 16:02

1891 Postings, 485 Tage Michael_1980Gedanken

Ja leider ...

mit der Begründung, das der "schwarze Found" = Reits nicht offiziell angibt ob er ausschüttet i.f. Pauschal Besteuerung.

Aber Dividende wird trotzdem voll besteuert ...  

05.02.21 16:32

1891 Postings, 485 Tage Michael_1980Gedanken

Aus 62,5$ Ausschüttung kammen ~15? an.
:-(

Werde mich, zu einem anderen US Investon verabschieden.
 

05.02.21 16:34

1891 Postings, 485 Tage Michael_1980Gedanken

möchte noch mal erinnern, das noch eine Jahres Besteuerung dazu kommt  

05.02.21 17:29

208 Postings, 2723 Tage florida0723@Michael_1980

Kommst du aus Österreich? Ich habe wegen knapper Zeit die letzten Postings lediglich überflogen, aber ist die Regelung neu? Zu Deutschland kann ich keine Veränderung feststellen und habe auch von keiner Änderung der Steuergesetzgebung gehört.

Vielleicht kannst du mir mal eine kurze Erläuterung des Sachverhalts geben.

Und was meinst du mit einem "anderen US Investon" zu dem du dich verabschieden willst?  

05.02.21 17:30

208 Postings, 2723 Tage florida0723PS

Das ist natürlich echt heftig. Bei mir gab es auch etwas weniger an Divi, das lag aber an der Senkung allgemein, bei derart hoher Besteuerung (?) macht ein REIT ja überhaupt keinen Sinn mehr in Ö. Unfassbar  

05.02.21 18:13

1891 Postings, 485 Tage Michael_1980Gedanken

zusammen gefasst:
~43% Steuern auf Divi & Gewinn
+
Jahres Besteuerung von ~4,5% auf Investion Summe :-(

Also REITs sind als Österreicher völlig Uninteressant. =(

Werde die Investion hier (leider) Umschichten umschichten.
Aber wieder in US Unternehmen da ich den $ zum ?, einfach viel zu schwach finde (Währung Spekulation).

Wünsche allen viel Erfolg & GEO ist auch aus Meiner Sicht eindeutig mehr Wert!  

12.02.21 11:57

106 Postings, 226 Tage Namor1Reit Österreich

Ich gehe Mal davon aus, das die Rechtslage in Österreich nicht geklärt ist. Ohne Urteil kann man nur vermuten was nun zu tun ist. Die steuereinfachen Broker wählen die Variante, die für sie sicher ist. Zahlen also dem Finanzamt maximal. Ist ein Nutzer anderer Meinung, muss er zum FA, der Broker kann die Füße hochlegen.

Da ich selbst versteuern muss, behandle ich GEO wie eine Aktiengesellschaft, die ganz offiziell eine Dividende zahlt. Österreichs Finanzämter sollen sich nicht so haben, letztlich bleibt Dank Reit mehr Geld beim Staat als ohne Reit, auch ohne doppelt und dreifach Besteuerung.

Wahrscheinlich fliege ich mit meinen Summen unter dem Radar des kleinen Finanzbeamten.  

13.02.21 23:22

13 Postings, 162 Tage 100pJ16.02

So dann bin ich Mal gespannt was nächste Woche auf uns zu kommt.Bis dahin ein schönes Wochenende.  

17.02.21 07:56
3

13303 Postings, 7721 Tage LalapoGeo Zahlen ...

besser als erwartet ...spottbilig der Wert ...

Die Börse sieht nur die Politik ...

Wenn es zu den ersten Alternativverwendungen der Gebäude kommt , oder doch noch neue Verträge abgeschlossen werden ( unter demokratische Führung/Leitung ) , oder Gebäude an den Staat verkauft werden ..hat die Aktie mE aus dem Stand ein Potential von 100 % ...
 

18.02.21 14:16
1

873 Postings, 3093 Tage Bud.Foxwas

ist denn heute in D. los mit dem Kurs. normalerweise wird immer über pari gehandelt vor US-Beginn. Heute ausnahmsweise weit darunter. Bin gespannt, in welche Richtung man sich anpasst.
Hab auf jeden Fall gerade GEO über das Zweitdepot in D. nachgekauft, bisher nur an US-Börsen.  

18.02.21 14:30
1

873 Postings, 3093 Tage Bud.Foxok

US-Vorbörse jetzt auch unter 8 USD.
Geo gibt Schuldverschreibungen aus.....
https://finance.yahoo.com/news/...c-announces-offering-211500381.html  

18.02.21 15:14
1

873 Postings, 3093 Tage Bud.Foxnochmal

OK.
sind wohl Wandelanleihen mit entsprechender Verwässerung der Altaktionäre.
aber insgesamt eigentlich trotzdem gute News, da mit dem Geld 2022 auslaufende, bisher mit 5,875 Prozent verzinste Schulden abgelöst werden sollen....  

18.02.21 15:27
1

13303 Postings, 7721 Tage LalapoDamit

Sollten Sie doch dann bis 2026 durchfinanziert sein , oder wie seht Ihr das ?  

18.02.21 15:40
1

873 Postings, 3093 Tage Bud.Foxjap,

sollte eigentlich so sein.
ich bin jetzt auf jeden Fall ziemlich dick investiert hier. sollte eigentlich nur ein kurzes Arbitrage-Geschäft werden, Jetzt hab ich nochmal 50 Prozent mehr Anteile. hätte ich mal besser recherchiert vorher. Aber ändert nichts daran, dass ich langfristig überzeugt bin hier....
jetzt müsste eine Nachricht über Vermietung an die Regierung kommen dann sollte "only the sky is the limit" sein.
warten wir mal ab....  

18.02.21 15:58
1

873 Postings, 3093 Tage Bud.Foxgibt

auch erstmal einiges an Zinsersparnis für die abgelösten Schulden. etwas seltsam, Wie der Markt diese News aufnimmt. Volumen ist ungewöhnlich hoch. könnte immer noch ein Spielball der shortseller sein....  

18.02.21 17:53
2

367 Postings, 1265 Tage Hanswurst-DrölfNachgelegt

Zu 6,34?

Im 15er wäre noch n bisscken Platz nach unten - aber ich will mein Glück beim Shoppen auch nicht überstrapazieren.  

18.02.21 18:09
1

13303 Postings, 7721 Tage LalapoAuch

zugekauft ..  

18.02.21 18:09
2

367 Postings, 1265 Tage Hanswurst-DrölfNachtrag

@Bud.Fox - ich kann nur empfehlen zwischendurch immer mal wieder den Blick z.B. in das Unterforum zu Geo bei Yahoo Finance gleiten zu lassen.

Ich beobachte das jetzt seit den Verwerfungen bei GME und all dem anderen Ramsch, dass dort im Forum (und wahrscheinlich in einigen anderen Foren, die mir als nicht-Ami nicht geläufig sind) ganz groß dafür getrommelt wurde sich mit morgen auslaufenden Calls einzudecken, anstatt die Aktien zu kaufen.

Sich in soner, zumindest für diesen Wert volatilen Phase, in solche kurzfristigen Produkte einzusperren ist aus meiner Sicht Harakiri - aber die Amis sind da unbelehrbar, man hat regelrecht den Eindruck die wollen verarscht werden. Aber so is dat halt, es steigt wenn das Fußvolk kein Geld mehr hat und entnervt raus ist.

Aber das beobachte ich nicht nur bei Geo, sondern auch bei vielen anderen Titeln. Uromma hätte gesagt: "Geduld ist eine Tugend, doch weiter kommt man ohne ihr."

In diesem Sinne, schönen Abend gewünscht :)  

18.02.21 19:00

873 Postings, 3093 Tage Bud.Foxdanke

Hanswurst für den Tipp.
ich war sogar bei Yahoo.finance. Aber scheinbar hatte das Handy die Seite nicht aktualisiert. drum dachte ich, es gäbe keine News...
naja, sh... happens.  

19.02.21 15:28
1

17 Postings, 6174 Tage token2000sooo mit einem o

Nun habe ich auch den tiefen Kurs genutzt und habe nochmals kräftig nachgekauft. Bleibe entspannt und freue mich auf die kommenden Dividenden.  

19.02.21 20:20
1

235 Postings, 2959 Tage mex_rsihr

wisst aber schon, dass die Divi infolge dessen wahrscheinlich abermals gekürzt wird ? Das im Zuge der Wandelanleihe hat den Kursrutsch verursacht.  

19.02.21 20:24
1

235 Postings, 2959 Tage mex_rsund

Sie lösen damit den Kredit der 2022 fällig wäre ab. Positiv ist, dass der neue 2026 erst fällig wird - ABER auch höher verzinst mit 6,5%

Im Grunde erkauft man sich Zeit.  

23.02.21 08:57

13303 Postings, 7721 Tage LalapoCoreCicic

Zahlen auch inline .....finde aber die GEO auf dem Niveau jetzt interessanter ..daher hier die Zukäufe .
Mag sein das im Worst Case Fall die Div.nochmal etwas zurück genommen wird ..aber auch mit sagen wir mal 15 Cent p-Q. kann man sehr gut leben in Negativzinszeiten .

Wie gesagt..der Gamechanger für beide Werte ist für mich wenn die ersten Meldungen kommen was mit den Gefängnissen passiert ..sollte es hier zu Verkäufen ..oder Vermietungen der Einrichtungen in den Staatsbereich kommen haben mE beide Werte ein S.Q. Potential von weit über 50 % ,,,,

Erstaunlich das der Wert so in den letzten Tagen abgestraft worden ist ...die Refenanzierung des 22 Bond hängt jetzt nicht wie ein Schatten über dem Wert und man hat von der Schuldenseite endlich Ruhe und mehr Zeit an den anderen Baustellen zu arbeiten ...

Abwarten .  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 9   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln