finanzen.net

PVA Tepla

Seite 4 von 80
neuester Beitrag: 04.12.19 14:33
eröffnet am: 01.12.06 10:29 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 1981
neuester Beitrag: 04.12.19 14:33 von: Der Pareto Leser gesamt: 495692
davon Heute: 8
bewertet mit 27 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 80   

19.11.07 16:35

5165 Postings, 5032 Tage DAX10000-11,04% oh backe !

 -11,04%
 

20.11.07 10:41
3

8889 Postings, 4921 Tage petrussPVA TePla AG erhält weiteren großen Auftrag

Ad hoc: PVA TePla AG: PVA TePla AG erhält weiteren großen Auftrag zur Lieferung vonKristallzuchtanlagen

10:30 20.11.07  

(Aßlar, 20.11.2007) - Die Crystal Growing Systems GmbH (CGS), Aßlar, eine 100%ige Tochtergesellschaft der PVA TePla AG, erhielt heute von der ersol Wafers (ASi Industries GmbH), Arnstadt, einer 100%igen Tochtergesellschaft der ersol Solar Energy AG, Erfurt, einen Auftrag zur Lieferung von Kristallzuchtanlagen in Höhe von rund 20 Mio. Euro. Die Kristallzuchtanlagen dienen zur Herstellung von Silizium-Solarwafern und stellen eine weitere Ausbaustufe der monokristallinen Waferproduktion bei ersol dar. Der Folgeauftrag bekräftigt die partnerschaftliche Zusammenarbeit zwischen ersol Wafers und der PVA TePla Gruppe für den Aufbau einer weltweit führenden Produktion von großformatigen monokristallinen Silizium-Solarzellen Die Lieferung der Anlagen beginnt im Mai 2008 und wird bis zum Ende des Jahres 2008 abgeschlossen sein. Weitere Informationen erhalten Sie bei: Dr. Gert Fisahn Investor Relations PVA TePla AG Emmeliusstr. 33 35614 Asslar Phone: +49(0)6441/5692-342 Fax: +49(0)6441/5692-118 gert.fisahn@pvatepla.com www.pvatepla.com --- Ende der Mitteilung --- PVA TePla AG Emmeliusstr. 33 Asslar Deutschland WKN: 746100; ISIN: DE0007461006; Index: CDAX, GEX, Prime All Share; Notiert: Geregelter Markt in Frankfurter Wertpapierbörse, Prime Standard in Frankfurter Wertpapierbörse, Freiverkehr in Börse Stuttgart, Freiverkehr in Niedersächsische Börse zu Hannover, Freiverkehr in Börse Berlin, Freiverkehr in Hanseatische Wertpapierbörse zu Hamburg, Freiverkehr in Börse Düsseldorf;  
 

20.11.07 10:46
4

21310 Postings, 5055 Tage JorgosDie News interessieren jetzt keinen mehr !

Jetzt heißt es verkaufen, verkaufen, verkaufen. Egal was !  

20.11.07 10:55
1

4751 Postings, 7283 Tage n1608Recht hast Du Jorgos

allerdings die Schlauen mit ein bißchen Arsch in der Hose werden jetzt zugreifen. Denn PVA ist die PERLE unter allen regenerativen Werten. Qualität wird sich durchsetzen! Wenn nicht heute dann morgen!  

20.11.07 12:31
1

8335 Postings, 4721 Tage rekiwischon heute :-)

20.11.07 13:10
2

Clubmitglied, 27089 Postings, 5397 Tage BackhandSmash Egal was ! *grins

(+17,65 %)

 

20.11.07 14:50
1

21310 Postings, 5055 Tage JorgosDa war mein Arsch nicht dick genug !

Habe bei  8,77 nachgekauft. R&R und Manz haben heute auch einen sehr interessanten Intraday-Verlauf hingelegt. In den beiden WErten bin ich aber schon sehr dick investiert und man hat ja nicht endlos Geld zum anlegen.
Gratulation an die Anleger mit den dicken Hintern :;))  

20.11.07 15:38
2

8335 Postings, 4721 Tage rekiwina, wenn du Manz hast,

muss dein Hintern auch nicht breiter werden. Irgendwann ist ja auch mal gut:-)  

28.11.07 16:55
4

4751 Postings, 7283 Tage n1608PVA erhöht Umsatz- und Ergebnisprognosen 2008

PVA entäuscht uns nicht und der hervorragende Newsflow geht weiter. Dieser Wert macht einfach nur Spaß!

Ad hoc: PVA TePla AG: PVA TePla AG plant weitere Umsatz- und Ergebnissteigerung für 2008

16:35 28.11.07  

(Aßlar, 28.11.2007) - Auf der am heutigen Tag stattgefundenen Sitzung hat der Aufsichtsrat der PVA TePla AG, Aßlar, die Planungen des Vorstandes für das Jahr 2008 genehmigt. Den Planungen zufolge wird für das nächste Jahr eine weitere Umsatzsteigerung in einer Größenordnung von 40% gegenüber dem Jahr 2007 erwartet. Auch die Profitabilität des Unternehmens wird erneut gesteigert werden: die Prognose für die EBIT-Marge wird auf 7-9% angehoben. Das Wachstum der PVA TePla wird - wie aus dem Auftragseingang ersichtlich ist - weiterhin in erster Linie aus dem Geschäftsbereich Kristallzucht-Anlagen generiert werden. Die Nachfrage nach hochwertigen Anlagen für den Photovoltaik-Markt und die Halbleiterindustrie liegt weiterhin auf einem hohen Niveau. Auch der Auftragseingang im Geschäftsbereich Vakuum-Anlagen hat sich 2007 außerordentlich erfreulich entwickelt, so dass dieser Bereich zum Wachstum der Unternehmensgruppe einen signifikanten Beitrag leisten wird. In beiden Geschäftsbereichen ist ein hoher Anteil des geplanten Umsatzes durch den vorhandenen Auftragsbestand bereits gesichert. Für den Geschäftsbereich Plasma-Anlagen wird nach der Realisierung der vertrieblichen Maßnahmen und der Markteinführung neuer Produkte ein wachsendes Geschäftsvolumen mit einem positiven Ergebnisbeitrag geplant. Im ersten Quartal 2008 wird der Umsatz planmäßig deutlich geringer als in den Folgequartalen ausfallen. Gründe hierfür sind der Umzug an den neuen Unternehmensstandort in Wettenberg und die dort anlaufende Produktion sowie die erst im zweiten Quartal 2008 im Geschäftsbereich Kristallzucht-Anlagen beginnende Umsatzrealisierung aus den neuen Aufträgen von ersol Wafers und SiTech. Auch für die Folgejahre gehen wir von weiterem Wachstum des Geschäftsvolumens und einem steigenden Ergebnis aus.  
 

28.11.07 18:14
3

Clubmitglied, 27089 Postings, 5397 Tage BackhandSmashPVA TePla es geht weiter nach oben !

PVA TePla plant weitere Umsatz- und Ergebnissteigerung für 2008

na das klingt wieder mega gut !  

30.11.07 12:11
2

21310 Postings, 5055 Tage Jorgos11 ? Marke genommen !

Auf gehts !:;)
Mein Solarzuliefer Depot gefällt mir sehr gut !  

30.11.07 19:12

8335 Postings, 4721 Tage rekiwi@ Jorgos

was ist denn da außer Manz, R&P und Tepla noch so drin? Du musst ein gutes Händchen haben.  

21.12.07 10:46
2

Clubmitglied, 27089 Postings, 5397 Tage BackhandSmashNews vom MultiCrystallizer

Erster MultiCrystallizer geht in Halle an den Start

Das Fraunhofer-Centrum für Silizium Photovoltaik CSP nimmt seine neue Kristallisationsanlage zur Herstellung multikristalliner Siliziumblöcke für Solarwafer in Betrieb. Die Anlage vom Typ MultiCrystallizer wurde von der PVA TePla AG geliefert, dem weltweit führenden Hersteller von Kristallzuchtanlagen für die Halbleiter- und Photovoltaikindustrie.

Mit der Entnahme des ersten Siliziumblocks hat das CSP einen weiteren Meilenstein auf dem Weg zum führenden Forschungszentrum für Kristallisation und Materialanalyse von Solarsilizium in Halle erreicht: Das CSP wird mit der hochentwickelten Kristallisationsanlage Multicrystallizer neue Erstarrungsprozesse für Solarsilizium entwickeln und diese praxisnahe Forschungsdienstleistung auch Industrieunternehmen anbieten.

Die Anlage ermöglicht Unternehmen aus der Solar- und Photovoltaikbranche die Produktion von Silizium-Blöcken für über eine Million Wafer pro Jahr. Jörg Bagdahn, geschäftsführender Leiter des CSP in Halle ist erfreut: »Wir sind jetzt in der Lage, im industriegerechten Maßstab die Kristallisationsprozesse zu optimieren sowie neuartiges Siliziummaterial selbst zu verarbeiten«. Dabei nutzen die Fraunhofer-Institute für Werkstoffmechanik IWM und Solare Energiesysteme ISE ihre Synergien: »In Zusammenarbeit mit der Zellverarbeitung am Fraunhofer ISE in Freiburg kann das Material direkt zu Solarzellen weiterverarbeitet werden«, ergänzt Professor Gerhard Willeke, stellvertretender Leiter des Fraunhofer CSP und Koordinator Photovoltaik am ISE.

Das CSP hat die Nase vorn: Der aktuelle Weltmarktbedarf für Anlagen dieser Art wird von der PVA TePla auf mehrere Hundert pro Jahr geschätzt. »Die Zusammenarbeit mit dem CSP ist für unser Unternehmen von besonderer Bedeutung und bestätigt die Spitzentechnologie unserer Anlagentechnik«, so Peter Abel, Vorstandsvorsitzender der PVA TePla AG. »Sollte es den Wissenschaftlern gelingen, neuartiges Silizium in unseren Anlagen so zu behandeln und umzuschmelzen, dass es direkt zu Solarwafern verarbeitet werden kann, wird sich der Bedarf an unseren Anlagen noch weiter verstärken«, so Abel weiter. Die Nutzbarmachung von diesen Materialien kann zu einem schnelleren Ausbau der Photovoltaik führen.

Der MultiCrystallizer ist eine neue VGF-Anlage (Vertical-Gradient-Freeze-Process) aus dem Geschäftsbereich Kristallzucht-Anlagen der PVA TePla, die vollständig auf die Bedürfnisse und Anforderungen der Solar-Wafer-Hersteller zugeschnitten ist. Sie stellt Siliziumblöcke mit einem Gesamtgewicht von bis zu 450 kg her. Hochreines Silizium wird bei einer Temperatur von bis zu 1.500 °C in einem Keramiktiegel geschmolzen und anschließend in einem durch drei Heizzonen geregelten vertikalen Temperaturfeld gerichtet erstarrt. Die Anlage bietet aufgrund ihrer hohen Flexibilität in unterschiedlichen Prozessführungen optimale Voraussetzungen für eine produktionsnahe Material- und Prozessentwicklung.

Im Center für Silizium-Photovoltaik CSP in Halle arbeiten die Wissenschaftler des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme ISE und für Werkstoffmechanik IWM gemeinsam daran, die Prozesse bei der Herstellung von Siliziumkristallen und Solarmodulen zu verbessern. In dem weltweit einmaligen Kristallisations- und Materialanalysezentrum kooperieren sie mit Industriepartnern, der Martin-Luther-Universität und dem Max-Planck-Institut für Mikrostrukturphysik vor Ort. Ihr gemeinsames Ziel ist: Die kristalline Siliziumphotovoltaik soll leistungsfähiger und kostengünstiger werden. Hier gilt es die in diesen Bereichen vorhandenen Kostenreduktionspotenziale durch Verwendung neuer, leistungsfähigerer Materialien und Maschinen-Technologien konsequent auszunutzen.  

10.01.08 14:00
3

51327 Postings, 7113 Tage eckiNachzüglerchance

 
Angehängte Grafik:
_.png (verkleinert auf 79%) vergrößern
_.png

10.01.08 17:18

21310 Postings, 5055 Tage Jorgos.... das war heftig !

Hätte ich nie mit gerechnet.
... und es hat bumm gemacht :;))  

10.01.08 18:08

264 Postings, 4564 Tage verobelloNix Bumm. Bumm wenn du verkaufst.

Halten = nichts Bumm. Ich hatte früher verkauft und meine Hosentasche macht Bumm, das ganze Geld war weg. Jetz ist nur das nennwert in minos, de Aktienanzahl (12,05? Bez.)ist noch voll da.
 

16.01.08 18:20
5

51327 Postings, 7113 Tage eckiDeftig, kräftig.

Diese Kerze wird bald auskorrigiert.  
Angehängte Grafik:
_.png (verkleinert auf 79%) vergrößern
_.png

16.01.08 19:33
1
Schön ruhig hier und keiner der einem was von Kursen um die 4? erzählen will! :o)
Harter Rückgang heute, mal schauen ob sich Tepla die Tage wieder fangen kann.  

17.01.08 15:22

264 Postings, 4564 Tage verobelloWenn die Kerze an die 4? geht....

Informiere mich ob die Firma überhaupt noch gibt. Wenn Ja, schau mir an ob Gesund und volle Aufträge (das ist der Fall nach die Letzte Meldung in Dezember 07). Wenn alles stimmt Pumpe mich Voll mit PLA Aktien und lasse diese Liegen bis ...?

Jetzt als Neuling in PLA habe ganz wenig 200x zu Probe mit Hostesskurs gekauft.

Sollte Jemand was darüber Bescheid wissen, zum Beispiel Mitarbeiter voll Tepla, bitte ich Hiermit um Information.  

17.01.08 17:15

8889 Postings, 4921 Tage petrussNa

Gott sei Dank bin ich bei 10,60? raus und habe brav abgewartet! Ist nur die Frage wie lange ich noch brav sein soll. Schließlich sind schon ein paar Unterstützungen sehr locker genommen worden. Aber im großen und ganzen schließe ich mich Post 92 an!  

18.01.08 11:24

667 Postings, 4780 Tage TurtleTraderWann kommt der Rebound?

Krass, bald hat sich die Aktie innerhalb von 2 Wochen halbiert. :eek:
Xetra-Orderbuch schaut auch noch nicht so toll aus. Aber Aktie kommt auf jeden Fall mal auf die Watchlist. Könnte einen schnellen Rebound hinlegen:

Stück   Geld Kurs Brief   Stück
        7,75 Aktien im Verkauf     490
        7,74 Aktien im Verkauf     900
        7,73 Aktien im Verkauf     800
        7,70 Aktien im Verkauf     700
        7,56 Aktien im Verkauf     155
        7,50 Aktien im Verkauf     1.000
        7,48 Aktien im Verkauf     500
        7,44 Aktien im Verkauf     400
        7,40 Aktien im Verkauf     1.500
        7,39 Aktien im Verkauf     600

Quelle: [URL] http://aktienkurs-orderbuch.finanznachrichten.de/TPE.aspx [/URL]

300       Aktien im Kauf 7,25
619       Aktien im Kauf 7,21
1.050       Aktien im Kauf 7,20
116       Aktien im Kauf 7,17
255       Aktien im Kauf 7,15
1.000       Aktien im Kauf 7,10
1.100       Aktien im Kauf 7,06
300       Aktien im Kauf 7,05
212       Aktien im Kauf 7,03
300       Aktien im Kauf 7,02

Summe Aktien im Kauf   Verhältnis   Summe Aktien im Verkauf
5.252                   1:1,34         7.045  

20.01.08 10:47
3

3124 Postings, 4566 Tage hederaSuper Beitrag aus w.o. von homanb:

Also jetzt analysieren wir mal die ZDFs:

Jahresziel FY07: 120mio
Auftragseingang ende Q2: 57mio
Auftragseingang ende Q3: 83mio
Umsatz Q3FY06: 53mio
Umsatz FY06: 70mio
Umsatz Q3FY07: 78mio
Auftragsbestand Q3FY06: 41 mio
Auftragsbestand End FY06: 101 mio
=> Auftragseingang Q4FY06: 101 -41 mio + Umsatz Q4Fy06 17mio = 77mio (wahnsinn)
Auftragsbestand Q3FY07: 105 mio (auf dem Roadshow WestLB in New York und Boston veröffentlicht)


Wer jetzt clever ist und sich die Zahlen anschaut, sieht:
FYO7: 120mio - 83 mio Q3 = 37mio für Q4 (gehe persönlich eh von mehr aus)
Gehen wir hier von 37mio in Q4 aus und wissen, daß ein order Backlog Q3FY07 für 105 mio existierte.

=> offene Aufträge für FY08: 105mio ? 37 mio (Umsatz Q4) = 78 Mio + ein 20 Mio Ersol Deal + (SiTech Auftrag mit 50 Kristallzuchtanlagen je 400k bis 2 mio (laut Firmenpräsi) = 20mio bis 100mio in Q4, ich nehme 40 mio an)
= 78 + 20 + 40 = 138 mio + Kleinaufträge = also etwa 150 mio

PVA ist mit einem offenen Auftragsbestand von 101mio ins FY07 gegangen und wird 120mio buchen = 120%
Also mit 150mio ins FY08 heißt ein Umsatz von 180 mio ende FY08 bei einer Marktkapitalisierung von weniger als 150 mio!!!  


Jetzt behaupten die Solar Pessimisten, daß wir danach einen Einbruch durch die Asiaten sehen werden.
Nur Wer rüstet hier die Asiaten zurzeit aus?
Ich sehe, dass PVA 48% des Umsatzes FY07 in Asien macht (Vorjahr 37%) und aus meiner Sicht die Konkurrenzen von PVA in USA sitzen. Das Thema Asien kann vielleicht für den einen oder anderen Modulhersteller gelten.
Aus meiner Sicht sind die Asiaten immer hinterher, also werden sie gegen Deutsche und US Unternehmen jetzt aufrüsten, was wiederum heißt, dass sich hier die Auftragslage hier für PVA eher verbessert und nach FY08 weiter Wachstum angesagt ist.
Wenn die Chinesen die Preise senken, dann lohnt sich Solarenergie erst recht.
Eins ist klar (EEG hin oder her), europäische Regierungen in Deutschland und spanien aber auch Australien oder USA mit einer neuen Administration werden wohl alles in die Wege leiten, um Ihre Abhängigkeit von Öl und Uran zu reduzieren. So blöd sind sie ja wirklich nicht.

Und wenn die Unternehmen die Solarvalue endlich mal Silizium produzieren und auch diese Preise sich reduzieren, dann erst recht Solarstrom sich lohnt, führt es zu weiteren Produktionsanlagen.

Also laß Euch von den Banken nicht verunsichern, Ihr habt doch bestimmt alle den Film Wallstreet gesehen und wisst wie es mit Analysten und Banken laufen kann/soll! ;-)

Höre mir gerne andere ZDF (Zahlen Daten Fakten) an, aber bitte kein Schmarn.

Mein Kursziel bis Jahresende `08: 30 Euro!!!
-----------
Mittelmäßige Geister verurteilen gewöhnlich alles, was über ihren Horizont geht.

Lösungen:
http://www.hss.de/downloads/071207_VortragReusch.pdf

20.01.08 12:12
2

264 Postings, 4564 Tage verobello97@ Ja , du Verbreitest optimismus..

Ich auch bei meine andere Aktien. PVA ist meine kleinste Investition, leider gleich mit -50%,
da ich aus Fehler meine Erfahrung aus 1,5 Jährige Aktienhandeln, Verkaufe Nie wieder Aktien in minus, Damit haben Banken und Zocker bei mir ausgespielt.
Wenn tepla tatsächlich die 50? wurde mich freuen, bis dann ist es eine langer weg.  

20.01.08 18:18
6

3124 Postings, 4566 Tage hederaAuch interessant:

Auch wenn die Märkte derzeit alle Nebenwerte in Sippenhaft nehmen und einige Fonds, Kleinanleger derzeit Geld aus Aktien ziehen.... der Trend nach alternativen Ölquellen ist nicht zu stoppen und die jetzt schon festzustellenden Preiskämpfe machen diese Energiequellen (Sonne, Erdwärme, Wind und Gezeitenkraftwerke etc.) nur noch schneller Markt- und Wettbewerbsfähig .... das alles wirkt mittelfristig äusserst positiv auf die Aussichten der PVA TEPLA, und mit dem Auftragsestand,-eingang im Rücken ist mir nicht bang, sondern bestätigt nur dass PVA TEPLA die richtigen Technologien hat um aus diesen Megatrends auch noch mittel- langfristig profitieren zu können. Mittlerweile sehe ich dieses Unternehmen auch als lukratives Übernahmeziel...bin mal gespannt, wann Großfirmen wie Siemens, General Electrics in diesen Bereichen massive Zukunftsinvestments vornehmen werden. Alles nur eine Frage der Zeit....
-----------
Mittelmäßige Geister verurteilen gewöhnlich alles, was über ihren Horizont geht.

Lösungen:
http://www.hss.de/downloads/071207_VortragReusch.pdf

21.01.08 09:23
5

3124 Postings, 4566 Tage hederaBörsen-Psychologie.......

Diejenigen, die investiert sind, brauchen sich durch den Kursrutsch nicht verunsichern zu lassen. Dasselbe Schicksal haben die Aktionäre von Roth+Rau, vielen anderen Solartiteln den allermeisten TEchnologieaktien, fast alle Aktien hatten solche Rückschläge. Die allermeitsten ohne jegliche fundamentale Ursachen. Aber genau das ist die Natur solcher Korrekturen, die schon so lange andauern; irgendwann gehen die Begründungen aus; oder gibt es hier jemanden der begründen kann, warum eine Intel an dem Tag der Q-Zahlen um über 3% nachgeben, wenn doch 50%-ige Gewinnsteigerung verkündet wurde.
-----------
Mittelmäßige Geister verurteilen gewöhnlich alles, was über ihren Horizont geht.

Lösungen:
http://www.hss.de/downloads/071207_VortragReusch.pdf

Seite: 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 80   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Aramco (Saudi-Aramco)A2PVHD
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
EVOTEC SE566480
NEL ASAA0B733
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
BVB (Borussia Dortmund)549309
BASFBASF11
K+S AGKSAG88
Deutsche Telekom AG555750
Varta AGA0TGJ5
Amazon906866
Ballard Power Inc.A0RENB