Alpha Bank

Seite 5 von 48
neuester Beitrag: 03.12.15 09:33
eröffnet am: 03.08.10 20:45 von: steven-bln Anzahl Beiträge: 1191
neuester Beitrag: 03.12.15 09:33 von: stksat|22888. Leser gesamt: 256448
davon Heute: 22
bewertet mit 8 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 48   

31.03.13 22:17

6729 Postings, 4361 Tage steven-blnMerger von Emporiki & Alpha Bank

Der Zusammenschluss der Emporiki Bank (Commercial Bank of Greece; WKN 876577; ISIN GRS006013007), mit der Alpha Bank ist bilanztechnisch zum 31.12.2012 vollzogen worden. Emporiki ist nun eine Marke der Alpha Bank.
Quelle: http://www.ase.gr/Files/For%20AseSite%202013_XA_A_4302_2.pdf

Erwähnenswert ist insbesondere, dass der Zusammenschluss die Alpha Bank (derzeit) nicht belastet. Und zwar aus dem Grund, weil der frühere Eigentümer von Emporiki, die französische Grossbank Credit Agricole (WKN 982285 ; ISIN FR0000045072), ihr defizitäres Griechenland Geschäft vor Verkauf an Alpha Bank (zum symbolischen Preis von 1 ?) nochmals frisch rekapitalisiert hat, nach normalen Regeln. Die aufgelaufenen Verluste bei Emporiki wurden also gegen das Eigenkapital abgeschrieben, und frisch kapitalisiert. Credit Agricole hält stattdessen nun nur noch Wandelanleihen, und hat die Verluste bei Emporiki bei sich abgeschrieben.
Quelle: http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/...en-euro-a-861779.html  

31.03.13 22:28

6729 Postings, 4361 Tage steven-blnMan muss kein "Insiderwissen" haben, um zu sehen,

wie es weitergeht. Um hier zu investieren, sollte man natürlich Geduld mitbringen, denn Alpha Bank ist in Umstrukturierung, aber es hat die unsicherste Phase bereits hinter sich gebracht. Die Bank steht als solches am Anfang eines aufstrebenden Cyclus, und zumindest sollte man auf die Sicht von 2 bis 3 Jahren nicht einen Totalverlust erleiden müssen. Sie ist aufgrung des unsicheren wirtschaftlichen Gesamtumfeldes in Griechenland sicherlich nicht so "sicher" wie eine Deutsche Bank. Alpha Bank leidet wie alle griechischen Banken insbesondere daran, dass die Kreditausfälle in Griechenland auf einem historischen Hoch sind. Alle Risiken sind sicher auch nicht aufgedeckt.  

31.03.13 23:12

6729 Postings, 4361 Tage steven-bln#100: Diese Meldung in Griechisch ist strategisch!

01.04.13 10:50

70 Postings, 3339 Tage SteveST83KE bzw Umstrukturierung

Geduld sollte man haben, da hast du vollkommen Recht. Die fehlt mir manchmal.

Im Nachbarthread bei wallstreetonline wird heiß diskutiert bzgl National Bank und Alpha Bank.

Dass bei beiden Aktien der Kurs vermutlich Richtung 0,50 € und tiefer geht (wegen der bevorstehenden massiven Verwässerung durch die KE).

Wie man in solche Aktien überhaupt langfristig investieren kann wäre ja total unverständlich, weil das Risiko einfach viel zu groß ist.

Das Risiko ist hoch, das ist richtig. Man sollte aber gerade dann investieren, wenn die Wirtschaft am Boden ist und sich Werte raussuchen, die Substanz haben und nicht beim nächsten Windstoß direkt den Bach runter gehen. Als Beispiele fallen mir Pro7Sat1 und Infineon ein, die Anfang 2009 jeder abgeschrieben hat...

Es ist ja schon länger bekannt, dass es eine KE geben soll bei Alpha und wie sie aussieht. Dann hätte der Kurs sich eigentlich schon vorher schneller in diese Richtung bewegen müssen.

Ich will es nicht hoffen, dass die 0,50 € oder sogar tiefere Kurse erreicht werden.

Dieser Gedanke hat nämlich ein wenig Panik bei mir ausgelöst.

Letztes Jahr um diese Zeit stand der Kurs ähnlich wie jetzt. Da gab es ja das Wahldesaster und GR wäre fast aus dem € rausgeflogen, es sah deutlich schlechter aus als jetzt.

Aus Panik habe ich verkauft. Was passierte danach ? Der Kurs ging bis Mitte Oktober bis auf 2,50 € hoch.

Das erwarte ich nicht in den nächsten Monaten. Ich gebe mich jetzt mit 1 € bis Ende 2013 zufrieden .

Ich werde drinbleiben und geduldig warten...

Weiß jemand wie das mit den Bezugsrechten aussieht ? Können wir diese verkaufen ?

PS: In der Alpha Präsentation zu den Jahreszahlen 2012 sind wirklich einige positive Argumente, die für ein Investment und eine positivere Zukunft sprechen.

 

 

01.04.13 18:30

6729 Postings, 4361 Tage steven-blnBei einer Investition bei Alpha Bank sollte vor

auch die Bedeutung der Bank innerhalb des griechischen Bankensystems berücksichtigen. Ihre Leistungen sind sicherlich so wichtig, dass man darauf die nächsten 5 bis 10 Jahre nicht darauf verzichten will. Bei einem neuen Crash und wirtschaftlichem Abschwung, der sicherlich irgendwann einmal wieder eintritt, stellt sich diese Frage aber erneut.

Ganz allgemein gilt, dass Firmen mit wichtigen/einzigartigen Produkten meist nicht gleich bankrott gehen, selbst wenn sie defizitär arbeiten. Wirtschaftlicher Erfolg aber hängt häufig mit der Gesamtbedeutung der Firma zusammen. Im Falle der Alpha Bank könnte man annehmen, dass sie in zwei bis drei Jahren die Entwicklung der vergangenen drei Jahre ganz hinter sich gelassen hat.  

01.04.13 18:31

6729 Postings, 4361 Tage steven-blnBanken sind aber, im Gegensatz zu so manch anderen

Branchen einem ganz anderen Zyklus unterworfen.  

02.04.13 16:54
1

732 Postings, 3580 Tage knippsandWie weit

WOLLEN DIE NOCH NACH UNTEN.

KE ist doch nur für die NBG vorgesehen. Hier gibt es doch Kursziele von 2 ?uronen. Wer steuert das Schiff denn hier auf Grund.Einmal hatten wir doch nach der Krise die 2 ?uro gehabt. Danach knallte es wieder in den Keller.

Sollte eine KE vorgesehen sein, so ist doch ein Kurs über 1 ?uro deutlich besser.

Verstehe das wer will.  

02.04.13 20:59
1

6729 Postings, 4361 Tage steven-blnZu einem Kurs über 1 ? kriegen sie die Aktien

wahrscheinlich nicht an den Mann. Schliesslich ist die Summe des aufzubringenden Kapitals recht hoch. Bitte die Dokumente der Bank lesen.  

05.04.13 16:58
1

3040 Postings, 3429 Tage cango2011Ewige Talfahrt?

Wie tief noch Leute? Ist ja schlimmer als vor der Krise!  

06.04.13 17:09
1

732 Postings, 3580 Tage knippsandnach

Der Krise ist vor der grossen Krise  

08.04.13 17:15

732 Postings, 3580 Tage knippsandheute

haben wir gesehen, wo es hingehen kann. Ein Pupps in Athen und schon geht´s down. Hat sich aber im Laufe des Tages relativiert.

Trotzdem die Frage wohin geht die Reise?  

11.04.13 21:12

6729 Postings, 4361 Tage steven-blnIst der Anstieg der letzen beiden Tage ein Zock

vor einer Kapitalerhoehung? Oder liegen gar handfeste Meldungen / Gruende vor?  

12.04.13 08:13
1

732 Postings, 3580 Tage knippsandAlle

griechischen Banken steigen zusammen hoch. Denen geht es einfach deutlich besser, als erwartet, siehe Meldungen bei NBG und Bank of Piraeus. Sollte eigentlich noch deutlich weiter steigen. We will see it soon........  

17.04.13 17:32

23 Postings, 2931 Tage superkidWeiss jemand was die da beschlossen haben?

Das es ne Kapitalerhöhung ist hab ich verstanden. Aber das ganze andere Zeug ist mir nicht so ganz geheuer?

Hat einer vielleicht lust das zu übersetzen?

 

Under the terms of the recapitalisation plan, the new shares will be priced at half of the average price over the 50 days prior to their issue.

"If it (issue date) was today, it would mean a price of about 0.48 euros a share," Alpha Chief Financial Officer Vassilis Psaltis told shareholders.

As an incentive, private investors will get one warrant for each new common share for which they subscribe, enabling them to buy shares taken up by the HFSF fund.

The warrants can be exercised semi-annually for a span of four-and-a-half years after their issue date. The number of Alpha shares each warrant can buy from the HFSF fund will range from 7.31 to 9, depending on the take-up of the private sector. (Editing by Mark Heinrich)

 

 http://www.reuters.com/article/2013/04/16/...ancialsSector&rpc=43

 

17.04.13 19:39

1613 Postings, 4887 Tage Pfandbrief@superkid

Es kommt zunächst ein Resplit, in einem noch festzulegenden Verhältnis, welches zwischen 2:1 und 10:1 liegen wird. Dann werden Neuaktien ausgegeben, zu einem Kurs, der der Hälfte des 50-Tage-Schnitts der jetzigen Aktien, bereinigt um den Resplit, entspricht. Das wären aktuell knapp 0,50 Euro (vor Resplitbereinigung), es wird aber am Ende etwas weniger sein, weil der 50-Tage-Schnitt zum Kapitalerhöhungszeitpunkt zählt, und der 50-Tage-Schnitt ständig fällt, weil der Kurs heute niedriger ist als vor 50 Handelstagen.

Wenn es gelingt, dass die privaten Aktionäre zumindest 10 % der neuen Aktien selbst beziehen (sodass der Staat, bzw. der HFSF, nur 90 % oder weniger davon zeichnen muss), dann erhalten dieselben beziehenden Aktionäre auch noch Optionen, die es ihnen erlauben, die Aktien, die der Staat doch zeichnen musste, zu wohldefinierten Zeitpunkten in der Zukunft zu Kursen die nur leicht über dem Ausgabekurs liegen, zu kaufen.  

 

19.04.13 11:44

732 Postings, 3580 Tage knippsandmoin

es wird sehr gut gekauft, was steht an ausser einer KE. Soll vorher der ? erreicht werden??  

19.04.13 14:20
1

3040 Postings, 3429 Tage cango2011Kurs wird hoch gedruckt!

Jetzt wird der Kurs erstmal hochgedrückt bis weit über 1? wegen der KE. Wird immer so gemacht weil die letzten 50 Tage vor der KE immer maßgebend ist. Also schon drinne bleiben Leute!  

19.04.13 19:00

6729 Postings, 4361 Tage steven-blnHier gab es eine kleine Erholung, aber bei NBG

ging's ein bisschen runter.
Was ist aus den Beschlüssen der HV geworden?  

22.04.13 11:57

732 Postings, 3580 Tage knippsandDer Kurs

brennt .......  

22.04.13 14:52

3040 Postings, 3429 Tage cango2011Wie bereits angekündigt!

Kurs Erholung bis 1,20?. Mindestens wegen der KE!  

25.04.13 09:50
1

180 Postings, 3327 Tage DerMeisterallerKlassWird heute wieder interessant werden, der

Anstieg Gestern war vielleicht auch schon das Signal auf steigende Kurse bei Alpha.
Hat jemand vielleicht einen Link mit Realtime zur Börse in Athen?
Viel Erfolg allen Investierten!  

25.04.13 17:30

3040 Postings, 3429 Tage cango2011Ziel vorerst 1,50 Euro

26.04.13 10:42
2

180 Postings, 3327 Tage DerMeisterallerKlassEs ist erstaunlich wie leicht man an der Börse

Geld verdienen kann, aber nur wenn die richtigen Aktien beobachtet und rechtzeitig kauft.
NBG, ALPHA und PIRÄUS sind seit 3 Tagen toll gestiegen und das Ende is immer noch nicht in Sicht.
Das Gute ist auch, dass diese Aktien nicht in sämtlichen Foren kursieren, hier sind keine
Pusherblätter dabei und der Kurs spiegelt einen seriösen Stand wieder.
Freue mich auf eine weiterhin gute Entwicklung und viel Erfolg allen Beteiligten!  

27.04.13 21:39
1

180 Postings, 3327 Tage DerMeisterallerKlassHier ein aktuelle News vom 27.04.2013!

Laut Google Übersetzung steht in der News, dass das Erste Quartal bei der Alpha Bank besser gelaufen ist als erwartet, hier der Link:

http://www.newsnow.gr/article/413863/...a-Bank-gia-tin-oikonomia.html

Wäre schön, wenn ein Mitglied aus dem Forum hierzu auch seinen Eindruck schreibt.
Viel Erfolg allen Beteiligten!  

28.04.13 20:17

6729 Postings, 4361 Tage steven-blnDer Anstieg hier in den letzen Tagen ist beachtich

Umso erstaunlicher, dass es noch kein R/S zu sein scheint. Aber die HV müsste so einen genehmigt haben im Zusammenhang mit der Kapitalerhöhung. Ist nur die Frage, wann sie ausgeführt wird.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 48   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln