finanzen.net

Novo-Nordisk - Insulinpräparate

Seite 1 von 81
neuester Beitrag: 22.11.19 07:39
eröffnet am: 20.01.10 10:39 von: elNacho Anzahl Beiträge: 2011
neuester Beitrag: 22.11.19 07:39 von: moggemeis Leser gesamt: 650094
davon Heute: 27
bewertet mit 11 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
79 | 80 | 81 | 81   

20.01.10 10:39
11

1634 Postings, 3597 Tage elNachoNovo-Nordisk - Insulinpräparate

Das Geschäft mit Insulinpräparaten ist von der Wirtschafts- und Finanzkrise kaum betroffen.

Aktuell sind weltweit 250 Mio. Menschen an Diabetes erkrankt.

Mit Blick auf die Lebensweise in den Industrieländern dürfte deren Zahl künftig noch zunehmen. Für die Dänen heißt dies: Das Wachstum ist gut planbar  Hoepage: http://www.novonordisk.com/

 

Key facts

  • A world lead within diabetes and haemostasis management
  • Sales totalled DKK 45.6 billion in 2008 (Eur 6.1 billion)
  • In 2008 total insulin market of 52% and modern insulin market share 44%, measured by volume (Source IMS)
  • Some 26,500 Full time employees
  • Focus on core areas with large unmet medical needs: Diabetes care, haemostasis, growth hormone disorders and other biopharmaceuticals
  • Strong global marketing network
  • Listed on NASDAQ OMX Copenhagen, London and New York Exchanges

 

 

 
Angehängte Grafik:
dividend-history.jpg
dividend-history.jpg
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
79 | 80 | 81 | 81   
1985 Postings ausgeblendet.

04.11.19 12:48

545 Postings, 3183 Tage Bingo DaddySorry

Ich habe bis jetzt 6 mal eingereicht .
Also 3 Jahre lang und habe noch keine Post bekommen.
Habt ihr die für Jahre davor oder auch für das aktuelle Jahr die Post bekommen ?

Suche auch noch Jemanden der Ahnung von der Quellensteuer Irland im Fall Medtronicc hat.
Ohne das es  viele Gebühren oder einen tax voucher kostet

Gruss Bingo
 

05.11.19 12:40

210 Postings, 5420 Tage NordendSteuer-Trauerspiel

Hallo,

normalerweise schreibe ich nicht über jeden meiner Käufe und Verkäufe, doch dieses "Steuer-Trauerspiel" habe ich nun, nach einigen Jahren der Investition in Novo Nordisk, endlich beendet und bin dennoch weiter in Novo Nordisk investiert, nur eben nicht mehr direkt. Ich habe Novo Nordisk in BB Biotech getauscht. Dies ist keine Handelsempfehlung und es ist auch nicht böse gemeint, nur nach so vielen Jahren des Wartens auf eine Steuerrückerstattung habe bzw. hatte ich eben keine Lust mehr weiter zu warten, nur um immer wieder vertröstet zu werden.

Herzliche Grüße
Nordend  

05.11.19 13:11

36 Postings, 2185 Tage John_Coffeylol

das sind ja Aussichten ... Nordend wie viele Jahre genau beträgt deine Wartezeit bis heute?  

05.11.19 13:28

196 Postings, 1380 Tage TVintoValue# 1989...

... bin zwar nicht Nordend, aber warte seit Mitte 2017 auf meine dänischen Quellensteuern der Jahre 2015-2017...  

05.11.19 15:09

210 Postings, 5420 Tage Nordend@John_Cpffey,

wenn du mir erklärst, was daran so lustig sein soll (lol), dann überlege ich mir, ob ich antworte. Ich finde es nämlich gar nicht nicht lustig.  

05.11.19 22:56

36 Postings, 2185 Tage John_Coffeyoha @Nyrdend

ach na so wichtig isses mir dann doch nicht.

Sonst noch Leute hier die zum lachen in den Keller gehen? ... nee braucht euch nicht zu outen, ich schreib ja eher selten ... da muss man so was nicht wissen ... und einer reicht mir persönlich auch :D  

06.11.19 06:27

895 Postings, 1642 Tage moggemeisPosting #1978

Per BM wurde ich darauf aufmerksam gemacht, dass ich in meinem Posting vergessen habe, den Namen des Unternehmens zu nennen, welches am FGF-Agonisten forscht.

Das will ich doch schnell nachholen.

NGM Biopharmaceuticals  https://www.ariva.de/ngm_biopharmaceuticals_inc-aktie

 

06.11.19 09:00

210 Postings, 5420 Tage Nordend@John_Coffee

nur zur Aufklärung, da Du mich nicht kennst. Mit absoluter Sicherheit gehe ich nicht zum Lachen in den Keller, nur bei "Steuerabzocke", welche zudem nur durch Mehrarbeit und zum jetzigen Zeitpunkt auch noch nur "möglichweise" durch eben diese Mehrarbeit verhindert, bzw. eben zurückgeholt, werden könnte, hört halt der Spaß auf. Daher vergesse einfach deine haltlose Unterstellung und werde nicht grundlos persönlich, denke mal darüber nach...  

06.11.19 12:44

36 Postings, 2185 Tage John_Coffey@Nordenndd

alles klar  

09.11.19 19:28

895 Postings, 1642 Tage moggemeisHey Leute

Hier einmal etwas zur BZ-Messung

Das Unternehmen Diamontech plant an in den nächsten 3 Monaten an die Börse zu gehen.

https://www.diamontech.de

Nun bin ich zwar im Bereich Diabetes aktiv, aber kein Spezialist für Messgeräte.
Hier muss ich noch etwas recherchieren.

Wenn das Teil eine hohe Genauigkeit hat und einen vernünftigen Preis, dann könnte das etwas werden.
Damit kann man sicher Geld verdienen und es könnte auch für die Kostenträger interessant sein, da man keine Teststreifen mehr benötigt, die doch recht teuer sind und eine dauerhafte Belastung darstellen.

Einfach Daumen auflegen und messen klingt cool.

Falls jemand mehr Informationen hat, wäre ich sehr daran interessiert.  

11.11.19 06:37

895 Postings, 1642 Tage moggemeisBZ-Messung

Der Laden will auch an die Börse.
Klingt aber nicht so stylisch, wie die Methode von Diamontech.
Zielmarkt ist scheinbar zunächst nur Festlandchina, Hongkong, Vietnam und Bangladesch.

https://glucosebiosensor.com/saliva-glucose/

https://www.businesstelegraph.co.uk/...er-china-holdings-readies-ipo/

https://www.renaissancecapital.com/IPO-Center/...for-a-$25-million-Re

https://www.nasdaq.com/articles/...iles-25-million-reg-ipo-2018-10-22  

11.11.19 07:39

895 Postings, 1642 Tage moggemeisInfo

Für alle Interessierten, ich habe bei Nemaura einen Thread erstellt.
BZ-Messung passt bei NN ja nicht so richtig.

https://www.ariva.de/nemaura_medical_inc-aktie

 

14.11.19 19:51

85 Postings, 3875 Tage GöbelmasterMeldung von der Danish Tax Agency

habe heute ein paar Briefe bekommen.

....es dauert weitere 18 Monate.
Langsam nervt es gewaltig
 

16.11.19 15:20

36 Postings, 2185 Tage John_CoffeyQuellsteuer -

- hat dazu schon jemand einen Brief von der dänischen Steuerbehörde erhalten, in dem er aufgefordert wird innerhalb von 3 Wochen diverse Unterlagen einzureichen?

(war alles auf dänisch - habs mit Google übersetzen lassen

-eine Erklärung der Steuerbehörde in Ihrem Land, dass Sie während des Auszahlungszeitraums voll steuerpflichtig sind
-wenn die Dividenden nicht in einem Leasingvertrag enthalten sind, bestätigen sie dies bitte
Kontoauszug der ausländischen oder dänischen Bank, aus dem hervorgeht, dass die Dividende auf Ihr Konto eingezahlt wurde
- Hinweis auf die Aktien
Depotauszug mit Angabe der Anzahl der Aktien und Angabe, dass das Depot Ihnen gehört, von Ihrer Bank
-Bestätigung Bankverbindung für die Auszahlung)

Ich habe so einen Brief heute bekommen und würde die Unterlagen gerne per eMail an die Behörde senden.

Ich finde aber keine. Hat jemand eine eMail Adresse von denen? Auf der im Briefkopf stehenden Kontaktseite, kann man nur schreiben und nichts hochladen. Fax haben die scheinbar auch schon abgeschafft.
Per Post wollte ich das wenn möglich nun nicht schicken.

Hat jemand eine eMail Adresse von denen?  

16.11.19 15:21

36 Postings, 2185 Tage John_CoffeyStop..

...auf der Rückseite unter "Grete Lemming Madsen" steht eine eMail Adresse.  

16.11.19 22:13

196 Postings, 1380 Tage TVintoValue#2001 - nicht dein Ernst

... die heißt tatsächlich

Grete LEMMING Madsen

Ich hau mich weg :))))  

17.11.19 10:39

895 Postings, 1642 Tage moggemeis:-)))

17.11.19 23:52

36 Postings, 2185 Tage John_Coffeyähm

soll ich das schreiben scannen? ^^  ... komplett auf dänisch und nicht wie bei den anderen schreiben rückseitig auf englisch ... das war ne tipperei im google translator ^^  

18.11.19 07:28

895 Postings, 1642 Tage moggemeisHier mal wieder etwas zu med. Daten

Schaut euch einmal den IDF Diabetes Atlas an.
Das findet ihr die neuesten Daten zur weltweiten Entwicklung des Typ-2-Diabetes.

Klinkt den Link an und seht euch die PowerPoint an, bietet den schnellsten Überblick.

https://diabetesatlas.org/en/resources/

 

20.11.19 12:17

196 Postings, 1380 Tage TVintoValueCapital Markets Day 20.11.2019:

https://www.ariva.de/news/...-its-current-long-term-financial-7983710

Das is doch mal eine Aussage:



?Novo Nordisk is on track to meet its current long-term financial targets, and we have therefore decided to introduce our new strategic aspirations covering the future growth opportunities,? said Lars Fruergaard Jørgensen, CEO of Novo Nordisk. ?We believe the future growth opportunities for Novo Nordisk are very promising and with the introduction of the strategic aspirations, we are now providing a more comprehensive approach to describe our growth drivers.?

 

20.11.19 16:02

92 Postings, 913 Tage hanglose"kleiner Rückschlag"

kann sich jemand den Rückgang von gut 3.9% (xETRA) erklären, nach solch einer durchaus positiven Aussage am Capital Markets Day...
würde mich ja schon interessieren.  

20.11.19 19:00

895 Postings, 1642 Tage moggemeisKeine Ahnung, bei uns läuft´s... ;-)

....vielleicht Gewinnmitnahmen, weil Trump schon wieder poltert.
Sei´s drum.....ich halte und kaufe bis zur Rente.  

20.11.19 19:29

3705 Postings, 262 Tage GonzoderersteWas ist daran

Nicht zu verstehen? Vor den Zahlen ist noch den Zahlen, in 3 Monaten geht der run wieder  los, und raus beim Höchststand  

22.11.19 07:39

895 Postings, 1642 Tage moggemeisKooperation

Novo Nordisk hat eine Partnerschaft mit Ube Industries für die Entwicklung einer NASH-Therapie
(UD-014) geschlossen.

Kürzlich wurde bereits die Kooperation mit Dicerna Pharmaceuticals geschlossen, um die GalXC-RNAi-Technologie zur Behandlung von NASH einzusetzen.

Der NASH-Markt wird bis 2026 voraussichtlich 13,38 Milliarden US-Dollar erreichen.

Es gibt bereits viele Unternehmen die auf NASH fokussieren.
Intercept Pharmaceuticals wird voraussichtlich die FDA-Zulassung für sein NASH-Medikament Ocaliva zeitnah erhalten.

Novo Nordisk hat eine Vereinbarung mit Ube Industries getroffen, um die weltweiten Rechte an UD-014 zu erlangen.
UD-014 ist ein niedermolekularer Inhibitor von Semicarbazid-sensitiver Aminoxidase / Gefäßadhäsionsprotein-1 (SSAO / VAP-1).

Finanziellen Einzelheiten des Deals wurden bisher nicht bekannt gegeben.

Für UD-014 konnte in präklinischen Studien gezeigt werden, dass es Entzündungen reduziert.
Zusätzlich zeigt es eine antioxidative Wirkung auf Endothelzellen, die sich bei der Behandlung von NASH als nützlich erweisen könnte.
Novo Nordisk wird die Entwicklung von UD-014 für NASH leiten.

NN ist bestrebt, Partnerschaften mit NASH Biotechs aufzubauen.
Dies erscheint sinnvoll, da Diabetes als Risikofaktor bei der Entwicklung von NASH eine Rolle spielt und somit eine konsequente Erweiterung des aktuellen Portfolios ist.

NASH bietet eine große Marktchance, ist aber bereits im Fokus vieler Mitbewerber.
Spitzenreiter ist beispielsweise Intercept Pharmaceuticals ( ICPT ).
Intercept hat bereits die FDA-Zulassung, seines Arzneimittels Ocaliva zur Behandlung von NASH, eingereicht.
Wahrscheinlich wird bis zum vierten Quartal 2019 auch eine Zulassung durch die EMA beantragt.

Genfit ( GNFT) ist ein weiterer wichtiger Akteur im NASH-Bereich; Die wichtigsten Ergebnisse der Phase-3-RESOLVE-IT-Studie werden jedoch erst Ende 2019 veröffentlicht. Wenn die Studie den primären Endpunkt der NASH-Auflösung erreicht, ohne die Fibrose zu verschlechtern, wird eine beschleunigte Zulassung seines Arzneimittels Elafibranor wahrscheinlich.

Novo Nordisk geht weiterhin zahlreiche Partnerschaften im Zusammenhang mit verschiedenen Stoffwechselerkrankungen ein.
Ein Schwerpunkt für viele Unternehmen ist der NASH-Markt, da er ein großes Potenzial bietet.
Gleichzeitig besteht das erste große Risiko darin, dass in diesem Bereich bereits heute viel Wettbewerb herrscht.
Bedenken muss man auch, dass beide von Novo Nordisk entwickelten Partnerschaften für präklinische Studien vorgesehen sind, also einem sehr frühen Entwicklungsstadium.

Allerdings hat NN im Vergleich zu all den Biotech-Unternehmen einen riesigen Vorteil, NN ist finanziell unabhängig.
Es ist ein wirtschaftlich gesundes Unternehmen und dies seit vielen Jahren.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
79 | 80 | 81 | 81   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Deutsche Bank AG514000
Aurora Cannabis IncA12GS7
Ballard Power Inc.A0RENB
Microsoft Corp.870747
EVOTEC SE566480
Apple Inc.865985
Amazon906866
BASFBASF11
thyssenkrupp AG750000
Allianz840400
CommerzbankCBK100