finanzen.net

KUKA Roboter Automation

Seite 2 von 29
neuester Beitrag: 17.06.20 04:36
eröffnet am: 21.10.09 09:17 von: Energie Anzahl Beiträge: 705
neuester Beitrag: 17.06.20 04:36 von: tagschlaefer Leser gesamt: 223819
davon Heute: 3
bewertet mit 15 Sternen

Seite: 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 29   

05.11.09 16:31

15679 Postings, 4304 Tage ulm000Ja der News Flow

für Kuka wäre eigentlich schon gut, aber leider haben sich bisher diese recht ordentliche Nachrichten nicht in den Auftragseingängen niedergeschlagen.

Interessant ist aber, dass der Kurs trotz des schwachen Q3-Ergebnisses nicht in die Knie gegangen ist. Die Aktie hält sich wacker in der Range zwischen 10 und 11 ?.  

05.11.09 16:48
1

13901 Postings, 4923 Tage noideain der Aktie steckt auch viel Potenzial !

Sobald die Wirtschaft wieder anzieht, gehört Kuka zu den Top Performern !  

05.11.09 18:35

15679 Postings, 4304 Tage ulm000Habe nicht das Gegenteil behauptet

Bei mir steht Kuka auf der Watchliste. Aber erst wenn die Details über die Kapitalerhöhung bekannt sind, dürfte die Aktie richtig interessant werden.  

05.11.09 22:00
1

726 Postings, 4046 Tage spread09ulm000 ;)

bevor Du hier - all in - reingehst - Kuka hat ein Managementproblem und das operative Geschäft ist ja wohl auch wegebrochen, sonst bräuchten Sie ja keine Kapitalerhörung, bleibe bitte erst mal an der Seitenlinie , ich seh da absolut keinen Kauf bei den Jungs... n.m.b.M.  inkl. Denkanstoss  

06.11.09 09:37
1

468 Postings, 4257 Tage Marco2512Kuka ist heute stark + 4,78%

Ich bin schon dabei  

06.11.09 10:06
3

15679 Postings, 4304 Tage ulm000Hallo Spread

Ich bin ja nicht bei Kuka drin, aber da ich Kuka beruflich recht gut kenne und mich fundamental mit Kuka schon länger beschäftige, interessiere ich mich für Kuka. Ich bin auch absolut überzeugt davon, dass die die Kurve kriegen.

Kuka muss jetzt halt mal die Wirtschaftskrise verarbeiten (da werden wohl auf Kuka noch einige Kosten zukommen) und die hausgmachten Probleme (neuer CEO) in den Griff bekommen, dann könnte es auch mit dem Kurs wieder in Richtung 15 ? gehen. Aber wie schon geschrieben, bei mir ist Kuka auf der Watchliste. Nicht mehr. Bei Kuka gibt es einfach viel zu viele offene Fragen.  

06.11.09 11:44
1

13901 Postings, 4923 Tage noideaUBS stuft Kuka hoch

von sell auf buy
KZ: 14,- EUR  

06.11.09 14:30
1

320 Postings, 3903 Tage MatzeMucVon Sell auf Buy????

Was soll denn das? Super, bin letzte Woche mit 15 Prozent Miese hier raus. Ich hoffe, dass sich die Börsenaufsicht demnächst mal mit UBS beschäftigt.
 

06.11.09 15:33
1

15679 Postings, 4304 Tage ulm000Analystenmeinungen

Ist schon hohinteressant wie eine einzige positive Analystenmeinung einen nicht gerade kleinen Wert nach oben kriegen kann. Man lernt halt an der Börse nie aus.  

06.11.09 16:57
1

468 Postings, 4257 Tage Marco251218,81% PLUS

Zum Glück bin ich vorher eingestiegen. Kuka ist ganz klar ein KAUF für die Zukunft.  

06.11.09 17:11
1

2310 Postings, 5613 Tage Energieerster Ausbruch über 12 seit Feb.

...das könnte die Initialzündung gewesen sein  

06.11.09 17:35
1

15679 Postings, 4304 Tage ulm00012 ?-Marke

Aber daran ist die Aktie auch immer und immer wieder gescheitert.  

06.11.09 18:09
1

6447 Postings, 5053 Tage Vermeerja kukamalda !

da bin ich wirklich platt, wo ich diesen Anstieg sehe. Hatte die Firma längst als hoffnungslosen Fall abgelegt -- aber was sich nu groß verändert haben soll, erschließt sich mir nicht...
Dann gar noch KE mit Ausschluss des Bezugsrechts... Alles nicht so günstig eigentlich...???
-----------
* * *

"Die Menschen sind komische Leute."

06.11.09 19:26
1

320 Postings, 3903 Tage MatzeMucNeee neee

Haltet mich ruhig für einen Spiesser, aber ich habe heute die Börsenaufsicht gebeten, sich den Fall mal genau anzusehen. Mit stinkt das einfach zu sehr nach Insiderhandel. Habe so etwas wirklich noch nie erlebt, zumal Kuka eher ein konservativer Wert ist.
 

06.11.09 19:45
1

2310 Postings, 5613 Tage Energiedas war klar das die mal so nen Satz machen wird

# 1: eben ein hoher Nachholbedarf,
es ist ein konservativ ehrliches Unternehmen das immer die Zahlen sauber offenlegt.
Seit Februar mehr oder weniger nur  seitwärts.

Heute Kapitalerhöhung 10% ,was aber scheinbar eher positiv aufgenommen wird ,weil die 87 Mio Schulden
auf einen Schlag 27 Mio weniger sind.  

06.11.09 19:59
1

125 Postings, 4639 Tage derdavondortdaHaste das wirklich, MatzeMuc

oder ist das nur so ein Spruch?? - Mal ernsthaft: Natürlich ist eine Kurssteigerung eine tolle Sache (und ich gönne sie allen!), aber das stinkt wirklich, was da heute abgelaufen ist. Es gibt weder eine positive News noch sonst irgendeinen Hinweis, der diesen spektakulären Kurspsprung erklären könnte. Im Gegenteil: Kapitalerhöhung, keine Bezugsrechte. Normalerweise hätte der Kurs deshalb heute deutlich unter 10 sinken müssen.

Entweder hat da einer auf Teufel komm raus alles Verfügbare aufgekauft, um Einfluss zu gewinnen, oder jemand hatte mit erheblichen Leerverkäufen spekukiert und musste um jeden Preis kaufen - oder es ist wirklich eine Riesen-Sauerei in den letzten Wochen/Tagen bzw. heute gelaufen (aber was??).

Nur so meine unverbindliche und persönliche Meinung. - Bin heute leider zu früh raus. Aber von dem Ding lass ich auf jeden Fall vorläufig die Finger.

 

06.11.09 20:43
3

37 Postings, 3894 Tage Mr. FibonacciKursauspruch aufgrund der Charttechnik

Hallo habe eure Dikussion hier mitverfolgt und hätte da ne Erklärung für den Kursausbruch.
Bin normalerweise nicht in Foren aktiv.
Der ist meiner Meinung nach rein charttechnisch bedingt, die Aktie hat nämlich einen doppelten Boden ausgebildet der auch vom Umsatzverlauf klassisch bestätigt wurde. Rein formationbedingt sollte es jetzt Richtung 13,85 ? gehen (ist natürlich keine Kaufempfehlung!!!, nur meine Meinung!), es kann jedoch noch zu einem Pullback kommen, der wieder eine Bestätigung des Ausbruchs darstellen würde.
Habe mich zum Glück woher rechlich mit Calls eigedeckt, habe einen Teilgweinn jedoch schon realisiert.
Habe eine Grafik angehängt, die ich vor eine paar Tagen erstellt habe.  
Angehängte Grafik:
kuka.jpg (verkleinert auf 39%) vergrößern
kuka.jpg

06.11.09 20:48
2

726 Postings, 4046 Tage spread09garrison

bist Du das auf dem Foto oder Eure Sekretärin?  Dann habt ihr zumindest einen Guten Geschmack.

OK- zurück zum Tagesgeschäft, Kuka war wohl heute auch ein steiler Zahn.  12€ + x waren ein Statement, der Chart sieht mittlerweile gut aus, die Kapitalerhöhung wird positiv aufgenommen, naja - ich warte noch auf Rücksetzer - aber ich halte diese Aktie für seriös . So, mein Fazit beobachten und irgendwann den Abzug spannen.. Booyah..

 

06.11.09 21:03
2

320 Postings, 3903 Tage MatzeMucNatürlich...

...ist Kuka ein langfristiger Buy. Sie stand nach meinem Ausstieg auch auf der Watchlist. Nach den Quartalszahlen und der Stille in den letzten Wochen war mit einem Ausbruch kurzfristig aber keinesfalls zu rechnen, Chart hin oder her. Nach den heutigen Nachrichten aus USA sowieso. Das Ganze sieht mir nach einem abgekarterten Spiel aus. Mir sind heute 8400 Euro durch die Lappen gegangen, und ich bin natürlich sauer. Wahrscheinlich ist noch ein weiterer Anstieg drin - meiner Meinung nach ebenfalls ungerechtfertigt, denn aufgrund von Prognosen für 2010/2011 ist so ein Ausbruch einfach nur verrückt. Würden die Papiere von IBM, Google oder Infineon aufgrund solcher haltlosen Prognosen derart steigen? Nein!

 

Auf die Automobilindustrie kommt ein schweres Jahr 2010 zu. Klar werden die Produktionskosten durch weniger Personal und mehr Roboter gedrosselt. Den Absatzrückgang im nächsten Jahr kann dies allerdings bei weitem nicht decken. Und sich auf das Wachstum in China und den USA zu verlassen, ist äußerst gewagt.

 

Ich lasse die nächste Zeit jedenfalls die Finger von Kuka. Werde nächste Woche mal einen Bekannten nach dem Topic fragen - der hat gute Kontakte zu Berenberg. Bin mal gespannt.

 

06.11.09 21:24
3

37 Postings, 3894 Tage Mr. FibonacciMatzeMuc

Ich kann deinen Ärger verstehen.
Aber an der Börse machen nunmal kurzfristig nicht die Nachrichten die Börsenkurse, sondern die Börsenkurse machen die Nachrichten. Das wird dir jeder Charttechniker bestätigen und der Meinung bin ich zu 80% auch. Der heutige Kursverlauf, war absehbar, wenn auch nicht mit der Dynamik. Es wurden jedoch wichtige Widerstände gebrochen (11,5? und vor allem der starke Widerstand bei 12 ?, auf denen bestimmte jede Mende Stop-Buy-Orders lagen). Daher die hohe Dynamik.  

06.11.09 22:12
2

164 Postings, 4048 Tage gorleoneBitte keine Charttechnik ....

Habe heute auch den ganzen Tag die Aktie nebenbei beobachtet und muss sagen: Das ist schon heute höchst seltsam. Ich bin noch in reduzierter Form drin geblieben und freue mich natürlich in aller erster Linie auf den Kurssprung.
Was ich an der Charttechnik immer auszusetzen habe ist, dass sie immer im Nachhinein alles erklären will. Der Bodenboden oder W-Formation oder wie es auch immer heißen mag war schon seit 1Jahr ausgebildet und zwar in 100-facher Form. Seit 1-Jahr geht es seitwärts.
Nachdem die Q3-Zahlen draußen waren habe ich bemerkt, dass die Aktie nicht nach unten absackt. Dann hab ich mal im Xetra-Orderbuch geguckt und hab da eine Riesenorder gesehen. Da wollte einer für etwas mehr als 1Mio Euro Kuka-Aktien kaufen. Das war mir schon suspekt. So ne Order hab ich noch nie bei einem SDAX-Wert gesehen.
Und dann diese 180°-Buy Empfehlung von der UBS. Wie kann man denn ein Unternehmen von sell auf buy nehmen und das Kursziel nahezu verdoppeln? Was ist auch höchst seltsam.
Aber wie gesagt. Da ich schon lange investiert bin und dem Seitwärtstrend traurig zusehen musste, während andere Aktie große Sprünge gemacht haben, freue ich mich, dass ich geduldig war.
In dem Sinne: Viel Erfolg noch ....  

06.11.09 22:21
2

141 Postings, 3986 Tage langiene klasse Gelegenheit...

Hab mir ein paar Puten ins Depot geelgt. Ich finde dass eine super Gelegenheit. Wenn man bedenkt, dass vor ein paar Tagen noch eine Gewinnwarnung rausgebracht wurde. Und eigentlich heute die Hauptmeldung die Kap.erhöhung war, finde ich den Kurs absolut zum shorten schreiend. Kuka hat mit den neuen Aktien eine höhere Kapitalisierung als zB Roth & Rau. Die schreiben, wenn auch nur noch nen kleinen aber zumindest einen Gewinn und sind als Solarzulieferer in einer von der Börse immer noch heiß geliebten Branche tätig. Das Geld aus der Erhöhung ist schon fast wieder zu 2 Drittel durch den Verlust aus diesem Jahr weg! Die bis dato fehlende Diversifikation und die enge Verbandelung mit der Automobilindustrie sind ales Punkte die an den kurzfritstigen Erfolg (nächsten 12 Monate) eigentlich nicht recht glauben lassen. Das Ding muss einfach erstmal wieder runter knallen. Wie dem auch sei. Als Langfristanlage ist Kuka, wenn sie ihren Weg weiter gehen und sich breiter aufstellen, sicherlich ne Longposi wert.  Jetzt aber und zu diesem Kurs ein in meinen Augen absoluter Shortkandidat der nächsten Tage. Hier sind, denke ich, mit dem richtigen Put so 10 - 15% in einer Woche zu holen. Keine Empfehlung, nur meine Meinung.

 

06.11.09 22:53
1

2310 Postings, 5613 Tage EnergieMaze, 2 Dinge die einem zum Wahnsinn treiben

können:

1.: das Verfolgen von Aktienkursen ,zum zweiten die Liebe,

das geht uns allen gleich,vor allem wenn man ganz nah dran ist am Glück und es nicht erwischt .

Daß die Aktie so Sprünge macht ist doch nichts Neues, siehe Chart im Januar.
Vor allem nach dem andere nicht unbedingt bessere Unternehmen dieses Jahr schon vorweg gestiegen sind.

Ich ärgere mich auch, daß ich nicht mit mehr rein bin.

Aber  der Kuka steht der wirklich große Anstieg ja noch wohl bevor :-)

Also Kopf hoch,es ist noch lange nicht alle Tage abend.  

07.11.09 00:37
3

37 Postings, 3894 Tage Mr. Fibonaccigorleone

Auf den ersten Blick mag das zwar so aussehen, dass das W schon vorher mehrmals ausgebildet worden war, aber halt nur auf den ersten Blick. Das Doppelbottom wurde erst durch den Anstieg über 12? bestätigt, der Einstieg meinerseits bei 10? mit Calls war spekulativ, da hier erstmals der Umsatzverlauf (welcher enorm wichtig für diese Formation ist!) mustergültig zum Doppelbottom gepasst hat. Die vorher ähnliche Formtion bildete eine Tradingrange/Seitwärtsrange, mit der man vorher auch schon gut Geld verdienen konnte, wenn  man sie erkannt hat. Desweiteren haben auch andere Indikatoren, wie der RSI, die Slow Stochastik, usw. den Kursanstieg vorhergesagt, da sie im überverkauften Bereich rangierten.
Charttechnik ist das Jonglieren mit Warscheinlichkeiten und diesmal war der Ausbruch sehr warscheinlich.
Ich bleibe dabei mein kurzfristiges Kurzziel liegt formationsbedingt bei 13,85! (Keine Kaufempfehlung!, nur meine Meinung!).

Hab keine Ahnung warum  so viele die Charttechnik ablehen, obwohl sie große Möglichkeiten eröffnet!
Ist schön, dass es so viele unterschiedliche Meinungen gibt, das macht das ganze ja erst spannend.
Es gibt nur eine richtige Meinung unszwar die des Marktes!

Wünsche allen Investierten viel Erfolg!  

Seite: 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 29   
   Antwort einfügen - nach oben

  7 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Leonardo da Vinci, Max P, Rubensrembrandt, TheLeo1987, warumist, waschlappen, Zuckerhut

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
Deutsche Telekom AG555750
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Lufthansa AG823212
Amazon906866
Allianz840400
BayerBAY001
BASFBASF11
Microsoft Corp.870747
Infineon AG623100
TUITUAG00