finanzen.net

Softing AG - Die M2M Company

Seite 397 von 399
neuester Beitrag: 18.11.19 12:00
eröffnet am: 31.03.11 21:49 von: Scansoft Anzahl Beiträge: 9971
neuester Beitrag: 18.11.19 12:00 von: Nussit Leser gesamt: 1173689
davon Heute: 46
bewertet mit 28 Sternen

Seite: 1 | ... | 395 | 396 |
| 398 | 399  

14.08.19 09:01

110 Postings, 3216 Tage full_bullHalbjahresbericht

Ich finde die Zahlen und den Ausblick unter Beachtung der derzeitigen Störfeuer auch gut. In allen Bereichen zugelegt. Trotzdem gehe ich irgendwie nicht von einem Kursfeuerwerk aus. Lasse mich aber gern eines besseren belehren.  

14.08.19 09:22

295 Postings, 3241 Tage allein schonKann man so lassen...

denke noch 2 Aufträge für Globalmatix und wir sind durch. Wenn die Welt nicht untergeht sind 2020 die 100 Mio Unsatz Geschichte. Kurs ist mir im Nullzinsumfeld jetzt erstmal Wurst. Dividende ist verdient.  

14.08.19 10:31
3

2777 Postings, 4831 Tage allavistaZahlen 1. HJ gg. Vorjahr

Umsatz  + 5 % auf 41,8 Mio.
Auftragseingang   + 15 % auf 51,1 Mio.
Auftragsbestand  + 60 % auf 24,7 Mio.
Ziel 88 Mio Umsatz 2019, oper. Ebit 3,7 Mio.

im 2 HJ. 2018 hat man 44 Mio. Umsatz  eingefahren, jetzt brauchen wir zum erreichen der Prognose 46 Mio. bei einem AB der 60% über Vorjahr liegt...
Zum erreichen der 3,7 Mio. operativen Ebits, benötigen wir ca. das gleiche Ergebnis wie im 2 Hj 2018
Hier haben wir denke ich nach wie vor beste Chancen positiv zu überraschen

Automotive Abschluss der großen Entwicklungsprojekte    DTS 9 und VCI

Globalmatix  Gespräche mit weiteren Großkunden ähnlicher Größenordnung des zuletzt gewonnen Großauftrages
Globalmatix im 1HJ noch mit Vorlaufkosten neg. Ergebnis 0,6 Mio.

IT Network ablösen margenschwacher Distributionsprodukten mit margenstarken Eigenprodukten und Neuprodukten Ende des Jahres

Der Großauftrag Automitive im Juni, mit lfd. Service Fee, dürfte nur mit 1 Monat ins 1 Hj und 7 Monate in 2019 reinwirken und Chancen auf weitere Kunden sind ja auch noch da..

Es zeigt sich immer mehr, daß die Trendwende erfogt ist und sich der Auftragseingang entsprechend künftig positiv niederschlagen wird.
Was die Kurse kurzfristig anstellen weiß ich nicht, aber langfristig sollten wir wieder Spass an unserem Invest haben. Zeit isses allemal..

Good luck  

14.08.19 12:07

12021 Postings, 3157 Tage crunch timeZahlen hauen auch keinen vom Hocker

Gewinn pro Aktie in Hj.1 19 => 13 Cent
Gewinn pro Aktie in Hj.1 18 => 12 Cent

Wichtig ist immer nicht alleine absolute Zahlen zu vergleichen, sondern die Zahlen pro Aktie anzuschauen. Da die explosive Aktienvermehrung bei Softing seit Jahren anhält (1.Hj.2016: 6,95 Mio , 1.Hj.2018 : 8,4 Mio,  1. Hj.2019:  9,11 Mio), ist es irreführend  nur absolute Zahlen zu vergleichen. Bezogen auf den Wert pro Aktie bei Gewinn ist kaum ein Unterschied zur Vorjahresperiode zu erkennen und  der Anstieg in 2019 ist in erster Linie nur der Änderung der Bilanzierungsvorschrift IFRS16 geschuldet. Von daher ist die Bewertung weiterhin sehr hoch. Ein größerer Teil des  Umsatzanstiegs ist durch Globalmatrix erzeugt, der aber Verluste bringt. Von daher ist ein großer Teil der Umsatzuwächse bislang nicht hilfreich für den Gewinn pro Aktie. In den USA hat man einen in Euro ausgedrückten Umsatzrückgang, trotz zunehmender Stärke des Dollars. Scheinbar läuft OLDI weiter nicht so richtig rund. In der Sparte Automotiv ist der Umsatz gegenüber dem Hj.1 18 um satte 3,7 Mio gesunken. auf nurnoch 5 Mio.? .  Scheint also auch leider weiter die große Problemsparte von Softing zu bleiben, obwohl Trier in 2018 vollmundig so eine tolle Entwicklungen für den Bereich in 2019 versprochen hatte. Na ja, so kennt man ja den Trier.  Somit scheinen nur extern zugekaufte Dinge wie die zuletzt sehr kostspielig  erworbene Globalmatrix hier umsatzseitig Wachstum zu bringen ( wenn auch bislang weiter ohne Gewinn) und das organische Wachstum beim "Altgeschäft" weiter mau zu bleiben. Auch der Anstieg der Minderheitenanteile sollte beachtet werden. Die sind gegenüber dem Hj.1 18 um ca. 0,2 Mio angestiegen und müssen abgezogen werden. Entsprechendes fehlt aber noch z.B. wenn man nur vorgelagerte Kennzahlen wie EBIT oder EBITDA anschaut, wo viele Dinge hinterher noch abgezogen werden müssen bis wirklich der echte relevante Gewinn übrigbleibt. Kurzfristige Schulden sind gegenüber dem Hj.1 18  um 3 Mio.? gestiegen, langfristige Schulden um 0,5 Mio.? gesunken. Somit auch bei der Gesamtverschuldung ein weiterer Anstieg. Wenn ich auf den Chart schaue, dann ist die Reaktion auf die Zahlen eher schwach. Da kann man nur hoffen, daß im 2.Hj. deutlich mehr Gas wieder gegeben wird und man mal DEUTLICHE Verbesserung beim Gewinn pro Aktie sehen wird. Und zwar nach Abzug aller echten Belastungen.  
Angehängte Grafik:
chart_free_softing.png (verkleinert auf 44%) vergrößern
chart_free_softing.png

14.08.19 13:18

2777 Postings, 4831 Tage allavistacrunchtime, Deine Ausführungen sind doch

mindestens ebenso irreführend.

Wenn man Globalmatix nimmt, so ist das ein komplett neues Geschäftsfeld, das  vom Umsatz nahe null beginnt und Ergebnsiseitig negativ ist. Für dieses neue Geschäftsfeld, hat man sicher auch reichlich Aufwendungen in der Automotivesparte, die man erstmal mit trägt.
Gleichwohl, ist dieser Bereich hochinteressant und man hat hier eine Dienstleistung Marktreif gebracht, die ein Riesenpotenzial hat.
Natürlich kannst Du her gehen und diesen Wert mit Null oder negativ ansetzen. Gleiches kann ich auch bei jedem anderen Unternehmen tun, daß vlt. momentan sehr gute Gewinne einfhrt, ich diese aber künftig nicht so sehe.

Gleichwohl ist der Umsatz in Automotive von 2018  8.708 Mio. auf 9.022 Mio. gestiegen. Deine 5 Mio. sind der reine Q2 Umsatz. Man liest eben gerne, was man lesen möchte....

Der Bereich IT Network, den man glaube ich mit 7 Mio. Umsatz mal übernommen hat, mit nahezu reinem Distributionsgeschäft, hat man sehr stark entwickelt und wird Ende des Jahres nahezu das doppelte umsetzen bei mittlerweile 50% Eigenprodukten. Der Aufbau von neuen Geschäftsfeldern kostet halt erstmal ein paar Jahre Geld, bis man dann in die reifere Phase eintritt und entsprechend Geld verdient. Das wirst Du auch hier die nächsten Jahre sehen.

Das wir noch nicht da sind wo wir hin wollen, ist auch klar.

Bleib aber gerne auch bei Deiner Sicht. Jedem das seine...  

14.08.19 13:22
1

295 Postings, 3241 Tage allein schonProduktstart....

beim Globalmatixkunden ist im September, wo sollen da jetzt schon Gewinne herkommen? Steht alles hier.  

15.08.19 15:11

12021 Postings, 3157 Tage crunch timeweiter Rücklauf zum langjährigen Aufw.trend?

Seit Monaten geht es hier nun  südwärts und die Reaktion auf die jüngsten Zahlen waren auch bislang eher schwach. Kurs aktuell um 6,60. Damit kommt man dem langfristigen Aufw.trend  wieder näher. Zum einen, weil dieser Trend selber fortlaufend weiter steigt, zum anderen  weil sich Softing  selber seit Jahren in die Richtung dieses Trends bewegt. Solange man von dieser Trendlinie direkt wieder nach oben abprallen würde, wäre aus längerfristiger Sicht ja alles weiter noch intakt.  
Angehängte Grafik:
chart_free_softing.png (verkleinert auf 56%) vergrößern
chart_free_softing.png

15.08.19 15:17
1

2777 Postings, 4831 Tage allavista@crunchtime, ist ja schön das Du nen Chart

reinstellst. Es wäre aber auch gut, wenn Du die falschen Zahlen von gestern, mal korrigieren würdest..  

15.08.19 15:44

12021 Postings, 3157 Tage crunch timebörsengeflüster

Also bösengeflüster.de sieht für 2019 nun ein sinkendes Ergebnis auf nurnoch 31 Cent pro Aktie nach 38 Cent im Vorjahr. Die EBIT Marge wird auch nur wieder im mittleren einstelligen Bereich erwartet. Damit weiterhin meilenweit von den "mittelfristigen zweistelligen Margen" entfernt von den Trier seit über 5 Jahren spricht, die nie kamen und wo stattdessen die letzten Jahre eher genau das Gegenteil zu sehen war mit  Rückgängen der Marge auf 5% und weniger. Von Der KGV- Bewertung her wäre man aktuell weiter über 20 und damit alles andere als günstig.  
Angehängte Grafik:
b__ge.jpg (verkleinert auf 58%) vergrößern
b__ge.jpg

15.08.19 15:53

2777 Postings, 4831 Tage allavistaEinschätzung "Börsengeflüster"

Softing: Zweites Quartal hätte bessere Kurse verdient

Immerhin ist die Bewertung bereits auf Grundlage des Basisszenarios nicht sonderlich ambitioniert. Und als Trigger hat die Gesellschaft noch die Telematiktochter GlobalmatiX, von der es zuletzt ja ebenfalls wichtige Fortschritte in Form eines Pilotauftrags zu vermelden gab.

Auftragseingang 15 % über Vorjahr im 1. HJ

Auftragsbestand zum Ende des 1 HJ.  60 % über Vorjahr.

Da sieht man ohne Brille wohin die Reise geht..  

15.08.19 16:42
1

40 Postings, 959 Tage stepp59Alles geht nach Süden

Softing hat sich doch gut gehalten bisher und einige satteln wahrscheinlich um.
War heut einen Hauch zu Zeitig mit dem nach kaufen, was soll's - am Ende soll's wohl passen.
War Softing nicht am Ende des Jahres immer besser?  

15.08.19 16:53
1

40 Postings, 959 Tage stepp59Nachtrag

Ein Long Zertifikat gibt's , wann kommt Short Zertifikat :-)  

15.08.19 18:47
2

1201 Postings, 2803 Tage NussitLong-Squeeze

Naja, man versucht halt gerade wie bei jeder Aktie ordentlich auf die Kurse zu drücken, um noch den letzten Optimisten rauszudrängen. Das Umfeld dazu ist ja günstig, Reszessionsängste, Trump und Johnson, Salvini, China, etc. Da passt auch Crunchy gut ins Bild, der ja seinen Nick auch ganz passend gewählt hat.

KGV spielt bei Negativzinsen keine Rolle, 20 ist auch akzeptabel. Ich bleibe dabei, das sind jetzt Kaufkurse. 2020 sehen wir spätetens wieder zweistellige Kurse. Wenn jetzt nicht, wann dann?  

16.08.19 10:09
1

192 Postings, 1707 Tage finne11Hallo Nussit

mein Witzig-Sternchen für deinen letzten Post gilt ausschließlich für die letzte Zeile.
Du schaffst es doch immer wieder mir ein Schmunzeln ins Gesicht zu zaubern.  Dafür danke.

Zu deinem Kursziel von zweistelligen Kursen bis spätestens 2020 kopiere ich dir noch einmal meinen Post vom 29.03.2019

"Meine persöniche Meinung: Solange der Vorstand hier nicht richtig nachkauft, sind Kurse über 8,50?  in den nächsten 2 Jahren ohne Kulmbacher Unterstützung schwer vorstellbar. Sehe mittelfristig eher Kurse zwischen 4,00 und 6,50?."

Diese Aussage hat natürlich weiterhin bestand.

Bin für die nächsten 2 Jahre durchaus gespannt, wer von uns beiden recht behält.




 

16.08.19 10:30

352 Postings, 4126 Tage zoro de la bourse... Warum könnte Softing verschwinden ... Digital

schöpferische Zerstörung...
viel bekannten Top unternehmen werden leider verschwinden...
Unternehmen und Aktionär haben damit Ihren Schwierigkeiten!
Sie unterschätzen die Dynamik und reagieren zu langsam...

Cloud ..Big Data..Connected ... warum sollte Softing besser sein!? ... Die Dynamik überleben und damit Geld verdienen!?  

16.08.19 13:10

1201 Postings, 2803 Tage NussitFür einige ist wohl Softing

nur noch blabla. Kein Problem, es gibt zehntausende Alternativen, an denen hier Euch austoben könnt ;)
Das gilt auch für Kulmbach und Co. Zum Glück bleiben die aus.
 

16.08.19 13:23

295 Postings, 3241 Tage allein schonNun....

der kleinste gemeinsame Nenner wäre ja schonmal festzustellen dass der Typ 2 drüber irre ist.  

19.08.19 09:43

295 Postings, 3241 Tage allein schonNun zoro hats vorausgesehen...

Digital schöpferische Zerstörung.  

19.08.19 10:14

1201 Postings, 2803 Tage NussitDer Hundertjährige,

der aus dem Fenster ... nur echt mit zwei R.  

29.08.19 22:02
1

295 Postings, 3241 Tage allein schon15.000 auf der 7....

bei Tradegate...komisch  

03.09.19 07:19
2

4098 Postings, 1000 Tage Jörg9Dr. Trier hat wie erwartet enttäuscht

ich hatte schon vor Jahren geschrieben, dass ich nach einem Vortrag von Dr. Trier dem CEO nicht wirklich viel zutraue und seine kommunizierten Perspektiven nicht glaube. Bisher wurden meine Zweifel uneingeschränkt bestätigt. Jeder kann selbst einmal nachrechnen wieviele Millionen Euro Dr. Trier insgesamt im Zusammenhang mit Softing trotzdem verdienen konnte. Man könnte auch sagen, die Aktionäre sind äußerst spendabel gewesen.  

04.09.19 13:37

2777 Postings, 4831 Tage allavistaSchöne Nachfrage die letzten Tage

mal schaun obs dazu noch News gibt ..

Bei dem Kursniveau brauchts die an sich gar nicht.  

09.09.19 16:41

295 Postings, 3241 Tage allein schonwir dürfen uns....

schon auf die jedesmal  zuverlässig, wenn Softing nach dynamischem Anstieg oben anklopft, von crunch time erstellte Chartanalyse freuen. Da ist er glücklicherweise nicht voreingenommen. Bei dem hervorragend geführten Unternehmen Freenet konnte er sich dahingehend zeitlich schon etwas freimachen; ich bin optimistisch.  

Seite: 1 | ... | 395 | 396 |
| 398 | 399  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Bank AG514000
Aurora Cannabis IncA12GS7
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
Amazon906866
BASFBASF11
EVOTEC SE566480
Allianz840400
Plug Power Inc.A1JA81
TeslaA1CX3T