Nokia- der Gewinner in 2013

Seite 1 von 24
neuester Beitrag: 11.09.13 13:48
eröffnet am: 25.08.13 07:50 von: grips Anzahl Beiträge: 590
neuester Beitrag: 11.09.13 13:48 von: XL___ Leser gesamt: 52410
davon Heute: 4
bewertet mit 2 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
22 | 23 | 24 | 24   

25.08.13 07:50
2

8737 Postings, 6192 Tage gripsNokia- der Gewinner in 2013


Moderation
Zeitpunkt: 22.04.14 10:41
Aktionen: Löschung des Beitrages, Threadtitel trotzdem anzeigen
Kommentar: Beleidigung

 

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
22 | 23 | 24 | 24   
564 Postings ausgeblendet.

11.09.13 10:49

10378 Postings, 3544 Tage uljanowbörsianer1

Du hast keine Ahnung u.kannst Gemachte Fehler nicht einsehen. Elop war der Virus bei Nokia. Ich glaube sogar das Nokia wenn man auf Meego u.weiterhin Symbian gesetzt haette heute immer noch ein grosser waere.  

11.09.13 10:51

11579 Postings, 2915 Tage XL___@börsianer

Aha, wenn ich mich Kerngesund fühle und ein Doc meine Fantomkrankheit behandelt und ich danach krank aus der Behandlung rauskomme soll es mir besser gehen?
Dann bleibe ich lieber krank..  

11.09.13 11:01

15797 Postings, 2942 Tage börsianer1Hallo Diowan

Klar war das ein Desaster. Symbian veraltet, ohne Chance gegen Apple und Google, Meego faktisch tot, weil ohne starke Partner, die sind ja alle abgesprungen.

Das war aber vor Elop.

Elop blieb nur WP und Android. Weiterhin unendlich Manpower in ein eigenes OS zu investieren war mit dem CFO nicht mehr zu machen.

Elop hat sich für WP entschieden und als Geschenk von MS 5 Mrd. Fördergeld akzeptiert.
Ist so, da gibt es kein wenn und hätte. Böse Absichten sehe ich keine.

Als Konsument hätte ich mir gewünscht, dass Nokia alleine wieder im Smartphonegeschäft auftrumpft.  Als Aktionär hoffe ich auf eine neue Nokia.

Als Smartphonekäufer hoffe ich, dass MS weiterhin Nokia Qualität schätzt und die Ingenieure frei werkeln lässt. MS stellt ja gute Sachen her, von daher sehe ich eigentlich keinen Schaden. Schlimm wäre es, wenn jetzt die Qualität sinken würde, MS muss also um Vertrauen werben.

Mit der Marktstellung: WP wird sicher > 20% MA erreichen. Ob das dann aber profitabel wird, wenn z.B. Samsung dann auch WP für sich entdeckt, wer weiß....

Auch wird Geld heute am Ökosystem verdient, und Hardwarehersteller sind da praktisch außen vor.

Wir wissen auch nicht, welche strategischen Vorteile Nokia davon hat, jetzt keine WP Smartphones mehr herzustellen. Nokia kann jetzt mit allen Herstellern frei verhandeln, wenn es z.B. um Here geht, oder um neue Technologien. Nokia investiert ja weiterhin stark in F&E.

Die ganze Geschichte ist sehr komplex. Das alles auf rückwärts gewandtes "wenn" und "hätte" zu reduzieren, ist Kindergarten.  

11.09.13 11:13

10378 Postings, 3544 Tage uljanowxl

Boersianer ist ein armes Würstchen u.eine Lachnummer,er hat falsch gelegen u.kann die Welt nicht mehr verstehen.  

11.09.13 11:15

10378 Postings, 3544 Tage uljanowbörsianer1

Elop hatte schon im Vorfeld die Weisung nur Auf WP zu setzen,denn Goggle war auch an Nokia interessiert. Da sieht man was du für ein Schwachsinn schreibst.  

11.09.13 11:21

15797 Postings, 2942 Tage börsianer1Hallo uljanow

Bin im Plus.  Elop sei Dank.

Deine Apple werden dich sicher noch beglücken. Masochisten tummeln sich ja gerne in Nokia Foren.  

11.09.13 11:34

15797 Postings, 2942 Tage börsianer1Hallo XL

damit du nicht dumm stirbst:

F.A.Z vom 11.02.2011 :


"Unsere Plattform brennt". Stephen Elops Brandbrief an die Nokia-Mitarbeiter, dessen Echtheit von Nokia bisher nicht dementiert wurde, könnte kaum deutlicher ausdrücken, wie schlecht es um Nokia steht. Parallel dazu hat das Marktforschungsunternehmen Gartner die neuen Zahlen für den Handy-Markt veröffentlicht, die Elops dringenden Appell nicht besser hätten untermalen können. Nach Gartner-Berechnungen hat sich der Anteil des Nokia-Betriebssystems Symbian am Smartphone-Markt seit Erscheinen des iPhones von Apple im Jahr 2007 auf 32,6 Prozent halbiert. Aber erst mit dem rasanten Aufstieg des Google-Betriebssystems Android im Jahr 2010 hat die Talfahrt von Nokia richtig Schwung bekommen. Symbian liegt nur deshalb noch knapp vor Android an der Spitze des Weltmarktes, weil auch kleinere Hersteller wie Fujitsu und Sharp noch auf das kaum mehr konkurrenzfähige Symbian setzen. "Android ist im vergangenen Jahr um 888 Prozent gewachsen und hat im vierten Quartal einen Marktanteil von 30,8 Prozent erreicht. Im vierten Quartal wurden erstmals mehr Android-Geräte als Nokia-Smartphones mit Symbian verkauft", sagte Gartner-Analystin Carolina Milanesi.

Nokia kommt aber nicht nur am oberen Ende unter Druck. Im Billigsegment nehmen viele chinesische Produzenten den Finnen ebenfalls Marktanteile ab, vor allem in den Massenmärkten China und Indien.


 
Angehängte Grafik:
smartphone-q4_2d00_2010.jpg (verkleinert auf 92%) vergrößern
smartphone-q4_2d00_2010.jpg

11.09.13 11:44

639 Postings, 3028 Tage diowanNokia und Android

Android hätte einfach überhaupt nicht zu der Strategie von Nokia gepasst. Das hätte man unter Umständen in Betracht ziehen können, wenn man nicht NAVTEQ vorher gekauft hätte.  Nokia hat sich halt wohl darauf verlassen, dass Microsoft bessere Arbeit abliefert...hat der schwerfällige Gigant leider nicht geschafft. Im Endeffekt für mich trotzdem positiv, weil ich ohne das Riesen-Desaster mit WP7 wohl nicht in Nokia investiert hätte.

Aber ich stimme Börsianer zu, dass es nicht viel Sinn macht, wenn man im Nachhinein alle Entscheidungen kritisiert. Manchmal ist nicht absehbar, wie sich bestimmte Sachen dann wirklich entwickeln. Hätte Microsoft schon viel schneller ein konkurrenzfähiges OS hinbekommen, hätte Windows Phone heute sicherlich schon eine deutlich stärkere Stellung und somit hätte auch Nokia profitiert. Es ist nun wie es ist und die meisten Nokia-Aktionäre hier haben wohl auch ordentliche Gewinne einfahren können.

Nokia hat seine Patente ja nun für Microsoft lizensiert...könnte Nokia dies nun auch für andere Marktteilnehmer lizensieren? Denke da zum Beispiel an die Pureview-Technik, die möglicherweise auch andere Hersteller interessieren könnte.  

11.09.13 11:45

11579 Postings, 2915 Tage XL___@börsianer

Ich kenne den Brief. Mit der Grafik dazu kann man doch schön erkennen wie Elop versagt hat. Android war im Wachstum, Windows Phone im Siechtum. Er setzte auf Siechtum und bekam was zu erwarten war: Nokias Marktanteil implodiert, Reste der Sparte an MSFT verhökert. Das Horrorszenario was er beschrieben hat hat sich durch Windows Phone noch verstärkt.

 

11.09.13 11:50

10378 Postings, 3544 Tage uljanowbörsianer1

Ist doch schoen wenn du im Plus bist. Ich für mein Teil habe in siesem Jahr mein Geld gestreut u.bin damit besser gelaufen als alles in Nokia zu stecken. Sollte Nokia nochmals unztert die 4? gehen bin ich dabei.  

11.09.13 11:53

11579 Postings, 2915 Tage XL___..

Wieviel Milliarden Börsenwert hat Elop eigentlich vernichtet?  

11.09.13 11:56

10378 Postings, 3544 Tage uljanowxl

20 Milliarden? so ungefaehr!  

11.09.13 11:56

15797 Postings, 2942 Tage börsianer1Hallo XL

Woher willst du überhaupt wissen, dass Nokia mit Android besser gefahren wäre? Weil Samsung den Androidenmarkt diktiert?

Als Heiler würde ich dir nicht vertrauen,  als Seher noch weniger.  

11.09.13 11:59

11579 Postings, 2915 Tage XL___@börsianer

Das ist schlicht eine Vermutung bzw. Prognose. Viele andere Android Hersteller verkaufen nämlich mehr als Nokia. DU musst mir nicht vertrauen, mir egal, ich war aber einer der wenigen der hier auf eine Übernahme gesetzt hat. Kam so wie ich es prognostiziert hatte.  

11.09.13 12:02

15797 Postings, 2942 Tage börsianer1Hallo Xl und uljanow

Macht nur weiter so. XL macht als Seher und Heiler Karriere bei "Frau im Bild" und uljanow versäuft seine Apple Dividende während eines All-Inclusive Urlaubs auf Malle.  

11.09.13 12:16

15797 Postings, 2942 Tage börsianer1Hallo


was ist eigentlich aus der tanoft Prognose geworden?


Moderation
Zeitpunkt: 11.09.13 23:26
Aktion: Löschung des Anhangs
Kommentar: Regelverstoß - Provokationen bitte einstellen.

 

 

11.09.13 12:26

11579 Postings, 2915 Tage XL___@Börsianer

Klar mach ich weiter so. Hat ja wunderbar funktioniert. Mit geringstem Risiko an der Übernahme mitverdient. Wie angekündigt. Besser jedenfalls als deine Apple Short Tips  

11.09.13 12:28

15797 Postings, 2942 Tage börsianer1Auch lustig

..."Im Rahmen der Welle 5 der C erwarte ich im Laufe der nächsten Monate mind. neue Bewegungstiefs von 1,35 EUR. Wahrscheinlicher ist aber vielmehr, dass Nokia als Pennystock verkommt und die 1 EUR Marke "knackt". Direkt steigende Kurse sehe ich nur, sobald die besagte Widerstandszone überwunden werden kann."....

http://www.elliott-waves.com/freie-analysen/...aktionar-wissen/11548/

Manche hier hatten Analysten ja etwas grob angefasst ("debile Analysten"), dennoch, dieses Beispiel zeigt wie falsch man liegen kann, wenn man unkritisch ist und Analysten oder "Systemen" blind vertraut.


 
Angehängte Grafik:
robert-schroeder-omen.png (verkleinert auf 90%) vergrößern
robert-schroeder-omen.png

11.09.13 12:30

11579 Postings, 2915 Tage XL___@börsianer

Sind deine Analysen besser ?  

11.09.13 12:34

15797 Postings, 2942 Tage börsianer1Hallo XL

Was hat dich die Risiko-Versicherung denn gekostet? Hättest du Elop vertraut, wäre dein Gewinn sehr viel höher gewesen.

Außerdem handelst du ja jetzt ohne Absicherung, dein Faktor Short müsste ja längst im Centbereich notieren.  

11.09.13 12:49

6651 Postings, 2859 Tage tanotfbörsianer1

hehe börsianer1 ... 6 monate dumm rum gequatsche sind nun auf dem kopf gestellt worden ...

elop maulwurf, lumias weg genau das passiert was wir hier alle gesagt haben. wenn deine logik stimmt muß du ja das gegenteil vom

dem tun was analysten sagen, also verkaufen. lächerlich du bist. lololololol

 

11.09.13 13:02

15797 Postings, 2942 Tage börsianer1Hallo tanoft

du bist wie die meisten völlig fixiert auf Smartphones. Wallstreet und ich (LOL)  sehen Nokia mit völlig anderen Augen.

Smartphones machen gerade mal 10% des Aktienwertes aus. Das meiste ist NSN, Here, IP und Nettocash.

Genial der Schachzug von Elop, MSFT abhängig von NOK zu machen. Wer hätte gedacht, dass es einmal so weit kommt.  

11.09.13 13:23

11579 Postings, 2915 Tage XL___@börsianer

Sind unterm Strich ca 8 % hängen geblieben. Nicht schlecht für so einen kurzen Zeitraum und für die Tatsache das es mit minimalem Risiko war. Natürlich hätte man auch mehr machen können aber eine Übernahme haben ja fast alle "Experten" ausgeschlossen. Den Löwenanteil habe ich ohnehin verkauft....  

11.09.13 13:37

15797 Postings, 2942 Tage börsianer1Hallo XL

nicht schlecht....Wenn du das bei allen deinen Anlagen schaffst und das über einen langen Zeitraum. Jeder hat sein System, über die Jahre habe ich weniger als 8% p.a..

 

11.09.13 13:48

11579 Postings, 2915 Tage XL___..

Das war ja nicht mal p.a.

Aber Übernahmen gibts natürlich nicht so oft. Das System funktioniert...  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
22 | 23 | 24 | 24   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln