finanzen.net

Systaic - Jetzt geht`s los...

Seite 2 von 220
neuester Beitrag: 26.10.12 13:03
eröffnet am: 25.03.09 13:50 von: Eiswürfel Anzahl Beiträge: 5493
neuester Beitrag: 26.10.12 13:03 von: Basislager 2 Leser gesamt: 541842
davon Heute: 30
bewertet mit 28 Sternen

Seite: 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 220   

27.03.09 13:59

1506 Postings, 4890 Tage MühlackerErklärung !

Hallo Systaicler,
dies würde natürlich einiges erklären in Bezug auf keine Nachrichten von Systaic und der Nichtzahlung aus Spanien. Wenn dies tatsächlich der Fall wäre, dass die bereits übergebene Anlage nicht abgenommen wurde, sondern von den neuen Eigentümern bemängelt wird, dann sieht es duster für Montag aus. Ich habe eigentlich gedacht, da die Anlage ja schon vor Monaten übergeben wurde, dass die Restzahlung nur noch eine reine Formalität wäre.....

Grüße  

27.03.09 14:01

1506 Postings, 4890 Tage MühlackerPizza Tonno - seriöse Quelle !

Hallo,
aber die Quelle wird doch mit ,,Wallstreet-online" zitiert. Ist das keine seriöse Quelle??
Und der Überbringer dieser Botschaft (Permafrost) interessiert doch hier gar nicht......

Grüße  

27.03.09 14:04
1

2060 Postings, 5478 Tage EiswürfelVölliger Blödsinn...

...das mit dem Bekannten.

Ich habe übrigens auch einen weitläufigen Bekannten (1 mal gesehen im Leben) der hat mir vor 5 Minuten erzählt, dass er gehört hat (wo weiß er aber leider nicht) dass Toyota Webasto aufkaufen möchte und einen Auftrag über 2,5 Billionen Autorsolardächer zu vergeben hat.

Was sagst Du dazu Mühlacker?

Falls Du mir jetzt nicht glaubst, was verständlich ist, warum glaubst Du dann an die andere Geschichte? Beide Geschichten sind höchstwahrscheinlich völliger Blödsinn !!!!  

27.03.09 14:05

2060 Postings, 5478 Tage EiswürfelQuelle

Wallstreet online ist ein Forum wie Ariva auch. !!!!  Keine ernsthafte Quelle Mühlacker - bleib locker ;)  

27.03.09 14:13

2060 Postings, 5478 Tage EiswürfelWebasto

Meine Geschichte (Beitrag #28) war übrigens nur ein Scherz, ich hoffe Du hast es verstanden? Ich weiß aber nicht, wie man Dir das anders erklären kann. Glaub nicht alles was Du liest...  

27.03.09 14:29
2

1405 Postings, 4626 Tage thunfischpizzaMühlacker, sorry...

aber Du bist Dir sicher, dass Du dich seit 10 Jahren mit Aktien beschäftigst? Das wirkt auf mich nicht so. Permafrost hat einen NUTZER von Wallstreet Online aus deren Forum zitiert, der einen unbekannten Freund zitiert hat (und so weiter). Das ist, wie wenn hier bei Ariva jemand auftaucht und sowas reinstellt, nur noch eine Ecke weiter weg. Im Übrigen solltest Du bei allem Kommunikationsdrang, den Du momentan zu haben scheinst, nicht auch noch den Bashern in die Hände spielen, wie Du das im anderen Thread gerade machst. tachpost und Permafrost liegt daran, den Kurs fallen zu sehen - mögliche Gründe dafür gibt es viele: sie können short sein, Aktien der Konkurrenz besitzen, den Kurs niedrig halten wollen um selbst einzusteigen, sich einfach aufspielen oder wer weiß was für Gründe haben. Eines ist jedenfalls sicher: sie werden tun was sie können, um Dich und jeden anderen hier weiter zu verunsichern. Denn je mehr Verkäufe, desto niedriger der Kurs. Lass Dich auf so Spielchen nich ein.

Von deinem Auftreten her würde ich vermuten, dass Du eine nicht unbedeutende Summe bei Systaic investiert hast und davon ausgehst, dass Aktien aus Zukunftstechnologien grundsätzlich steigen. Eine Aktie ist keine sichere Geldanlage, sondern immer nur soviel Wert, wie jemand bereit ist, dafür zu zahlen - mal mehr, mal weniger. Und letztendlich ist eine Aktie kein abstraktes Spekulationsobjekt, sondern ein Anteil an einer Gesellschaft. Du, ich und die ganzen anderen Aktionäre hier besitzen einen Teil von Systaic. Wenn es der Gesellschaft gut geht, dann steigt der Wert unseres Anteils. Geht es ihr nicht gut, dann sinkt er. Im Moment haben wir eine Weltwirtschaftskrise, deren Ausmaß noch immer nicht absehbar ist und die Unternehmen mit geringer Liquidität stärker trifft. Dementsprechend sind die Risiken gestiegen und deswegen sind die Menschen nicht bereit, für unsere Gesellschaftsanteile mehr zu bezahlen, als sie es im Moment tun. Ich weiß nicht, wie ich es Dir noch erklären soll...  

27.03.09 17:32
1

1405 Postings, 4626 Tage thunfischpizzaÄnderungen im IR-Bereich

Der IR-Bereich auf der Systaic-Homepage wurde von Grund auf umgestaltet. Alles in allem finde ich das Ergebnis ganz gelungen, zumal es sich jetzt mehr am gängigen Modell von anderen AGs orientiert. Ein bisschen verwirrt hat mich die Umbenennung der "Corporate News" in "Pressemitteilungen", weil sich der Titel nun mit dem für die regulären PMs überschneidet.

Neu scheint mir diese verlinkte Studie von First Berlin zu sein, die mir zumindest vorher noch nicht aufgefallen ist.
http://www.systaic.de/fileadmin/downloads/...aic_23_February_2009.pdf  

28.03.09 04:58

2060 Postings, 5478 Tage EiswürfelAktionärsstruktur

MVK Treuhand GmbH 21,31%
Webasto AG 13,91%
Organe / Management 06,40%
Streubesitz 58,38%

Positiv ist, dass nur 58,38% der Aktien im Streubesitz sind. Ich bin sehr gespannt aus Montag, wenn die entgültigen Zahlen auf den Tisch kommen. Bis dahin heißt es abwarten...

Allen ein schönes Wochenende
Eiswürfel  

28.03.09 11:00

577 Postings, 4154 Tage Cityboy...

weiß jemand um wieviel Uhr die Zahlen vorgestellt werden?  

28.03.09 18:03

1405 Postings, 4626 Tage thunfischpizzaZahlen

Eine Ankündigung der Zeit gibts es soviel ich weiß nicht - letztes mal wurden die Zahlen gegen 12 Uhr Mittags veröffentlicht.  

28.03.09 20:16

99021 Postings, 7426 Tage KatjuschaDie Zahlen sind ja eher unwichtig, weil

größtenteils bekannt.

Wichtiger ist der Geschäftsbericht (wegen Cashflow) und der Ausblick und zwar detailliert, und nicht wie bisher immer, irgendwelche Aufträge, die dann doch nicht ausgeführt werden oder verschoben werden.

Es muss endlich mal transparent werden und dazu vertrauenswürdig. Systaic hat enormes Potenzial, aber genauso gut kann es auch in die Grütze gehen. Deshalb müssen endlich konkrete Aufträge benannt werden, und der Stand der Ausführung dieser Aufträge zeitnah den Anlegern mitgeteilt werden. So wie es bisher ablief, kann es nicht weitergehen.
-----------
Terroristen aus Liebe

28.03.09 20:45
Ich hoffe mal, dass die von Dir angesprochenen Punkte sich ändern. Immerhin hat man jetzt eine IR-Zuständige vom Fach. Der Herr Zolke war ja eher PR-Mensch.  

30.03.09 09:12
1

2060 Postings, 5478 Tage EiswürfelStarkes erstes Quartal 2009 !

Jahresergebnis/Umsatzentwicklung

SYSTAIC veröffentlicht Geschäftsbericht 2008 mit Rekordergebnis und kündigt starkes erstes Quartal 2009 an

Corporate News übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------

* Gesamtjahresumsatz auf EUR 199 Mio. mehr als versechsfacht
* Anstieg operatives Ergebnis auf EUR 10 Mio.
* Voraussichtlicher Umsatz im ersten Quartal 2009 nach bisher vorliegenden
Zahlen auf EUR 40 Mio. verzehnfacht

Das Düsseldorfer Solartechnologie-Unternehmen systaic AG hat das
Geschäftsjahr 2008 mit Höchstwerten in Umsatz und Ergebnis abgeschlossen.
Der Konzernumsatz wurde 2008 auf EUR 199 Mio. mehr als versechsfacht
(Vorjahr: EUR 31 Mio.). Das operative Ergebnis (EBIT) erhöhte sich auf EUR
10 Mio. (Vorjahr: EUR 6 Mio.).

Alle Geschäftsbereiche haben mit substantiellem Wachstum zur erfolgreichen
Geschäftsentwicklung der Unternehmensgruppe beigetragen: Nachdem im Vorjahr
das SYSTAIC Energiedach als marktreif präsentiert wurde, konnte das Segment
Energiedachsysteme im ersten vollen Geschäftsjahr 2008 bereits beachtliche
EUR 7 Mio. Umsatz erzielen. Aktuell wird die Vertriebsorganisation im
Inland und in wesentlichen europäischen Märkten weiter ausgebaut und
zusätzlich durch die bereits vermeldete, in der finalen Ausgestaltung
befindliche Kooperation mit dem französischen Baukonzern Saint-Gobain
gestärkt.

Das Segment SYSTAIC Automotive, das seit 1. April 2007 mit Übernahme von 64
% an der Webasto Solar GmbH zum SYSTAIC-Konzern gehört, konnte den Umsatz
von EUR 6 Mio. im Vorjahr auf EUR 10 Mio. 2008 deutlich ausbauen. Darüber
hinaus erhielt der Bereich, der aktuell einziger industrieller Lieferant
von Solarsystemen für die Automobilindustrie ist, Aufträge von einer
Vielzahl europäischer und amerikanischer Fahrzeughersteller zur Entwicklung
von Mustersolaranlagen für neue Fahrzeugmodelle. Die politische Diskussion
um die CO2-Reduzierung und der damit verbundene Trend zu Hybrid- und
Elektroautos lässt für dieses Segment mittelfristig starkes Wachstum
erwarten.

Im Unternehmensbereich SYSTAIC Planning & Engineering wurden
Planungsleistungen in Höhe von EUR 5 Mio. (Vorjahr: EUR 13 Mio.)
abgerechnet. Das Segment SYSTAIC Solarkraftwerke war wesentlicher Treiber
im Konzern und erzielte 2008 EUR 176 Mio. (Vorjahr: EUR 12 Mio.) Umsatz.
Der Schwerpunkt der Geschäftstätigkeit lag im Geschäftsjahr in Spanien. Ab
2009 werden die beiden Segmente zusammengefasst und auch über die neue
Tochtergesellschaft Enerparc AG abgedeckt.

'Ungeachtet der schnellen und erfolgreichen Umsetzung unseres Großauftrags
im spanischen Belmez in der Region Córdoba können wir die wirtschaftlichen
Früchte erst verspätet ernten. Die Schlusszahlung für die Projekte in
Belmez wird vertragsgemäß im April 2009 erwartet, so dass die Bilanz zum
31. Dezember 2008 noch hohe Forderungen ausweist', erläutert
SYSTAIC-Finanzvorstand Heiko Piossek die Bilanzsumme 2008.
'Zwischenzeitlich erhaltene Zahlungen im ersten Quartal sowie die
Schlusszahlung für das Solarkraftwerk in Belmez werden die Bilanzsumme
jedoch signifikant verringern'.

Zwischenzeitlich hat SYSTAIC den Bau von Gewächshäusern mit integrierten
Solarsystemen begonnen. Dies erfolgt auf Basis eines abgeschlossenen
Rahmenvertrags mit der Atharv Cleantech Limited, einer Tochtergesellschaft
der indischen Moser Baer Clean Energy Limited zur Realisierung von
insgesamt 200 MWp in Europa. Aktuell arbeitet die
SYSTAIC-Tochtergesellschaft Enerparc im Rahmen dieser Vereinbarung an einem
gewächshausintegrierten Fotovoltaik-Projekt mit einer Gesamtleistung von
115 MWp, das nach Fertigstellung die größte dachintegrierte
Fotovoltaikanlage der Welt darstellt. Für die Fremdkapitalfinanzierung hat
Moser Baer Cleantech Energy die Rabobank mandatiert.

Der Gesamtauftrag hat, wie bereits veröffentlicht, ein Volumen von EUR 450
Mio. und soll in Teilabschnitten bis 2010 vollständig in Betrieb genommen
werden. Für die Errichtung der neuen Großanlagen auf Sardinien erhält
SYSTAIC von dem Investor so genannte Meilensteinzahlungen entsprechend der
Projektfortschritte. 'SYSTAIC hat damit ein Konzept, künftig Kraftwerke
bausynchron, d.h. ohne substanziellen eigenen Liquiditätsbedarf zu
finanzieren', erklärt Piossek die künftige Vorgehensweise.

Die systaic AG ist in der Wertschöpfungskette der Solarindustrie kundennah
und nicht als Commodity-Hersteller positioniert. 'Die Marktentwicklung mit
bereits deutlich reduzierten und weiter sinkenden Zell- und Modulpreisen
wirkt sich auf unser Geschäftsmodell sehr positiv aus. Aufgrund der größten
Projektpipeline der Firmengeschichte plant der Vorstand trotz des
schwierigen konjunkturellen Umfelds, den bisher kommunizierten
Umsatzanstieg für das Gesamtjahr 2009 um mindestens 30 % auf über EUR 260
Mio. bei einer operativen Marge von rund 7 % erfüllen zu können. Nach den
bisher vorliegenden Zahlen wurde der Umsatz im ersten Quartal 2009
voraussichtlich auf EUR 40 Mio. verzehnfacht', prognostiziert Heiko Piossek
abschließend.  

30.03.09 09:35

1506 Postings, 4890 Tage MühlackerJetzt gehts los !?

Hallo Systaicler,
die Zahlen sind genau im Rahmen der Erwartugen ausgefallen. Was schlecht ist, ist der Restbetrag aus Spanien. Das verhagelt das Ergebnis für 2008! Das Marktumfeld hat mit besseren Zahlen gerechnet. Jetzt gehts erst mal richtig los und zwar unter die 4?! Sieht kurz- mittelfristig schlecht für Systaic aus....

Grüße  

30.03.09 09:42
1

577 Postings, 4154 Tage Cityboywundert mich, hätte eine Kurssteigerung erwartet bei den News!

30.03.09 09:47
2

123 Postings, 4303 Tage ZettiNicht schlecht...

Finde die Zahlen nicht schlecht... aber man wird auch den Verdacht nicht los, dass um jeden Preis Umsatz "gebolzt" wird, ohne auf die Marge zu achten! Die Marge und das Ergebnis sind in Anbetracht des Umsatzes Oberlausig!!!! Das schleckt keine Geiss weg!

Ebenso fehlt noch immer die Restzahlung aus Spanien. Solange die nicht kommt, sehe ich keine Kurssteigerung.. im Gegenteil... sollte die Zahlung ganz ausbleiben, ist Systaic sicher Pleite.. das können sie bei den mickrigen Margen nie und nimmer verdauen!

Für eine Kurssteigerung müssen m.M. nach folgende Voraussetzungen erfüllt werden:

1. Vollständige Zahlung aus Spanien

2. Margenverbesserung (vom Umsatz allein lebt keine Firma)

Wenn das erfüllt ist, sollte die Aktien umgehend wieder Richtung 10 marschieren! Wenn nicht, wirds ein Pennystock!

 

30.03.09 09:50

123 Postings, 4303 Tage Zettiaber verkaufen werde ich trotzdem nicht!

Spiele auf Risiko und werde meine 800 Aktien behalten! Bei diesen Kursen verkaufen macht auch nicht mehr viel Sinn... und ich habe sie nicht für einen Monat gekauft, sondern als Langfrist-Engagement! 

Ich rechne jetzt mal mit einer Zahlung aus Spanien und hoffe, Systaic hat sich diesbezüglich abgesichert! Für mich stehen die Chancen der Aktie bei 20:80 (Gewinn). Gibt schlechtere Papiere!

Bei 3 Euro würde ich mir überlegen, sogar nochmals nachzukaufen!

 

30.03.09 11:03

1506 Postings, 4890 Tage MühlackerHallo Zetti !

Gott sei Dank, Systaic scheint sich wieder zu erholen....
Sah ja heute morgen gar nicht gut aus!
Deine These, über ,,Umsatz bolzen auf Teufel komm raus" kann ich aber nicht ganz teilen. Du hast vollkommen recht, für eine Firma die 200 Mio. ? Umsatz macht, sind 10 Mio. ? Gewinn klar zu wenig...
Aber am Anfang gab es ja Umsatzschätzungen von ca. 225 Mio.? und dann jetzt zum Schluss von ca. 210 Mio. ? Umsatz. Macht für 2008 5% Gewinnrendite. Und für 2009 hat ja Systaic mind. 7% versprochen....

Grüße  

30.03.09 14:00

2060 Postings, 5478 Tage Eiswürfel@ all

Fakt ist:

1) Die Stimmung am Gesamtmarkt drückt die Aktie nicht unter 4 Euro
2) Die nicht erfolgte Restzahlung der spanischen Kraftwerke ebenso wenig
3) die Verwässerung der Aktien hat sich kaum auf den Kurs ausgewirkt
4) das Sardinienprojekt schafft keine Kursausbrücke nach oben
5) ebenso wenig die Ankündigung auf ein starkes 1. Quartal
6) der Kurs ist zwischen 4 Euro und 4,50 gefangen...

Ich sehe nur 2 Faktoren, die helfen könnten den Kurs nach oben zu bringen:
der Gesamtmarkt erholt sich weiterhin kräftig und die Restzahlung kommt, wie im Vertrag vereinbart, im April.
Also heißt es weiterhin für mich Aktien halten und abwarten.  

30.03.09 17:47

123 Postings, 4303 Tage ZettiGut gehalten..

Also bei diesem extrem lausigen Börsenumfeld heute hat sich Systaic hervorragend gehalten! Nichts mit unter 3!! Könnte mir gut vorstellen, wenn die Börse allgemein wieder anzieht, Systaic einmal davon profitieren kann!
 

31.03.09 08:35
1

123 Postings, 4303 Tage ZettiDer Aktionär! Einschätzung!

Solaraktie Systaic: 500 Prozent Wachstum, KGV unter 5

Alfred Maydorn

490_220.jpg

Umsatzversechsfachung, guter Start ins Jahr 2009, niedrige Bewertung. Eigentlich hat das Solarunternehmen Sytaic alles, was Börsianer wollen. Dennoch kommt der Titel einfach nicht ins Laufen. Vielleicht liegt es am fehlenden Bekanntheitsgrad der Aktie.

Nach eigenen Angaben hat sich Systaic auf „effiziente und zugleich ästhetische Solarstromlösungen“ spezialisiert. Das sind in erster Linie Energiedächer, aber auch fotovoltaische Großprojekte. Darüber hinaus hält Systaic die Mehrheit an der Webasto Solar GmbH, die sich auf Solarsysteme für die Automobilindustrie spezialisiert hat.

Umsatz versechsfacht
Gerade hat Systaic seine Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr vorgelegt: Der Umsatz hat sich gegenüber dem Vorjahr auf 199 Millionen Euro mehr als versechsfacht (!) Das operative Ergebnis hat sich von 6,0 auf 9,5 Millionen Euro verbessert. Der vergleichsweise geringere Anstieg des Gewinns begründet sich in den geringeren Margen, die 2008 operativ auf nur noch 5,5 Prozent geschrumpft sind.

Höhere Margen, geringer Börsenwert
Systaic-Finanzvorstand Heiko Piosseck erwartet allerdings für das laufende Jahr wieder eine leicht erhöhte Marge von sieben Prozent. Gelingt es darüber hinaus, den angepeilten Umsatz von 260 Millionen Euro zu erzielen, dann ergibt sich daraus ein operativer Gewinn von gut 18 Millionen Euro. Nicht eben wenig, wenn man bedenkt, dass sich die Marktkapitalisierung von Systaic auf lediglich 35 Millionen Euro beläuft.

2008 lag der Gewinn pro Aktie bei 0,44 Euro. Sollte das Management seine angestrebten Ziele erreichen, dürften es in diesem Jahr zwischen 0,90 und 1,00 Euro Gewinn je Anteilsschein werden. Beim aktuellen Kurs von 4,30 Euro ist die Aktie also derzeit mit einem KGV zwischen 4,3 und 4,8 bewertet.

Trotz des guten Ergebnisses und der niedrigen Bewertung notiert die Aktie heute im Minus. Zeitweise waren die Abschläge prozentual sogar schon zweistellig. Das erscheint in Anbetracht des soliden Ergebnisses und des guten Ausblicks überzogen. Überdies hat der Titel bei 4,00 Euro eine solide Unterstützung. Bei 5,00 Euro befindet sich ein nicht weniger heftiger Widerstand.

Solartitel mit Nachholpotenzial
Offensiv ausgerichtete Anleger können auf dem aktuellen Niveau erste Positionen aufbauen. Im Vergleich zu den meisten anderen Solarunternehmen hat Systaic (WKN A0J KYP) noch Nachholpotenzial. Gelingt der Sprung über die Marke von 5,00 Euro, ist mit einem weiteren Anstieg in den Bereich 7,00 bis 8,00 Euro zu rechnen. Fundamental lassen sich auch durchaus zweistellige Kurse rechtfertigen. Zur Absicherung sollte ein Stoppkurs bei 3,50 Euro platziert werden.

 

31.03.09 10:31

2060 Postings, 5478 Tage Eiswürfel@ Zetti

Danke Zetti für den Bericht. Sieht gut aus für unsere Systaic. Bin mal gespannt, ob wir tatsächlich irgendwann die 5 durchbrechen ;)

Grüße
Eiswürfel  

31.03.09 12:33
1

2060 Postings, 5478 Tage Eiswürfelwenn jetzt noch die Amis mitspielen...

...könnte es heute wirklich nach oben gehen.

Sehr schön :)  

31.03.09 18:19

2060 Postings, 5478 Tage EiswürfelZHT Treuhand GmbH

Die ZHT Treuhand GmbH, Düsseldorf, Deutschland hat uns gemäß § 21 Abs. 1
WpHG am 31.03.2009 mitgeteilt, dass ihr Stimmrechtsanteil an der systaic
AG, Düsseldorf, Deutschland, ISIN: DE000A0JKYP6, WKN: A0JKYP am 30.03.2009
die Schwelle von 3% der Stimmrechte überschritten hat und an diesem Tag
4,6% (das entspricht 400000 Stimmrechten) beträgt.


Die wissen bestimmt was sie tun ;)  

01.04.09 16:33

1506 Postings, 4890 Tage Mühlackerkeine Analystenkommentare !

Ich weiss, ich nerve so langsam. Aber ich muss erneut fragen, wieso in den letzten 4 Monaten !! kein einziger Analystenkommentar über Systaic geschrieben wurde?!
Über in den Umsätzen vergleichbare Solar-Unternehmen wie Centrotherm oder Phönix-Solar erscheinen fast täglich (jetzt wieder positive) Analystenkommentare. Über Systaic erscheint gar nichts. Als ob man über den Status einer Klitsche nicht hinaus gekommen ist. Das gibts doch gar nicht! Im letzten halben Jahr gabs ja wenigstens von Close Brother Seydler oder Hot Stocks Kommentare. Ich bin schon ein wenig irritiert, dass Systaic anscheinend noch nicht  (bei den großen Solar-Unternehmen) angekommen ist.
Was meint die Gemeinde dazu??

Grüße  

Seite: 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 220   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Daimler AG710000
BayerBAY001
Infineon AG623100
Amazon906866
Lufthansa AG823212
Allianz840400
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
BASFBASF11
NIOA2N4PB