Auto- und Batterien-Herstellers BYD

Seite 614 von 616
neuester Beitrag: 13.04.24 08:02
eröffnet am: 30.09.09 10:05 von: micha1 Anzahl Beiträge: 15380
neuester Beitrag: 13.04.24 08:02 von: FraserMcCru. Leser gesamt: 5824072
davon Heute: 1010
bewertet mit 31 Sternen

Seite: 1 | ... | 612 | 613 |
| 615 | 616  

01.03.24 10:55

5367 Postings, 950 Tage isostar100darum

warum die chinamodule so günstig sind? darum:

unterstützung durch die politik in form von:
- standortförderung ( günstiges land, etc)
- schnelle bewilligungen und wenig bürokratie
- abnahmegarantiemengen durch staatliche pv projekte
- günstigen strom
(...an allen diesen punkten fehlt es leider hierzulande.)

von seiten der solarfirmen:
- klassische industrielle effekte wie skalierungseffizienzen durch sehr hohe produktionsvolumen
- modernste fabriken mit höherem automatisierungsgraden.

drei der ganz grossen solaris haben bisher zahlen für 2023 bekanntgegeben:
- first solar, grösster produzent der usa, macht anständig gewinn
- jinkos chinatochter, macht gewinn anständig gewinn
- csi, canadian solars chinatochter, macht auch anständig gewinn.


fazit: big is beautiful. typische industrielle logik, die grossen können günstiger produzieren und mehr investieren, wodurch sie noch günstiger produzieren können. die grossen machen gewinne, von den kleinen werden nur die nischenplayer langfristig überleben.

noch wichtiger als subventionen ist die grösse der firmen!
 

01.03.24 11:04

5367 Postings, 950 Tage isostar100und bei elektromobilen

und bei elektromobilen ist es dasselbe: big is beautiful.

einzig die zwei grössten ev produzenten, byd und tesla, haben 2023 mit ihrem elektromobilen ernsthaft und real geld verdient.

alle ev produzenten wollen möglichst schnell wachsen um genügend volumen für skalierungseffekte zu haben. die ganz grossen autohersteller weltweit dürften es alle schaffen irgendwann mit ev geld zu verdienen, von den mittleren die mehrheit und von den kleinen nur einige wenige.  

01.03.24 11:27

3387 Postings, 1398 Tage slim_nesbitach so dann is ja gut

ich hatte schon gedacht, dass die Bedenken in Indien, US, EU bzüglich der Dumpingstrategie und geopolitischen Aspirationen Chinas irgendwie begründet sein könnten.
Es beruhigt mich, dass es sich so simpel auflösen lässt. Protektionismus ist hausgemachte Kurzsichtigkeit und Graphite in der mittleren Mongolei mit Braunkohle zu synthetisieren ist gut. Für eine Tonne AAM-fähiges Graphite ungefähr 16000 Tonnen Wasser zu verunreinigen, ist auch nicht tragisch.
Die US und die EU ist echt doof, es geht doch alles viel billiger.

Damit das nicht zu OT wird und ggf. der Löschung zu Opfer fällt: Die Blade-Annode wird mit einem Graphitemix hergestellt, der Anteil des aus Nadelkoks synthetsierten Graphite beträgt im Regelfall 60 - 80% für eine Leistungssteigerung LFP-Technologie kann nur über die Erhöhung des Anteils des sytnetisches Graphits an der Kathodenseite (bis 100%) erreicht werden. Zur Herstellung des günstigen Chinagrafits wird der Ölschlamm über mehrerer Tage auf 3500°C erhitzt, der ökologische Fußabdruck dieses Bauteiles ist um ein vielfaches höher als in den protektionistisch geschützten und staatlich subventionierten Laboren in Kanada und den US. Allein der Synthetisierungsprozess hat eine um 30 - 60% höherere Co2-Bilanz ggü. der US-Technologie.
Nur mal so nebenbei, die von China proktionierten Rohstoffe führen zu Technologien, die den Verbrauch eben jener reduzieren.  

Billig ist nicht das, was zukünftig Wohlstand impliziert.
   

 

01.03.24 12:40

35 Postings, 65 Tage Renke FischLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 04.03.24 10:38
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

01.03.24 13:13

553 Postings, 1327 Tage SoIsses01Dadurch wird

BYD noch bekannter und zusätzlich mehr Kunden gewinnen ...
https://www.onvista.de/news/2024/...orld-car-awards-2024-0-5-26243648  

01.03.24 13:37

3387 Postings, 1398 Tage slim_nesbitLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 04.03.24 12:33
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unbelegte Aussage

 

 

02.03.24 09:13

911 Postings, 233 Tage cvr infozu #15323 Es ist immer wieder lustig, wenn sich

die USA über mögliche Spionage und Überwachung beschweren, mit der NSA aber den größten aller Schnüfflerdienste unterhält. Heuchelei pur.

Nicht nur E-Autos aller Länder, auch Verbrenner sind inzwischen rollende Smartphones. Komfort kostet Informationen, das müsste doch inzwischen jedermann klar sein.  

02.03.24 11:20

5367 Postings, 950 Tage isostar100Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 04.03.24 12:04
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

04.03.24 11:28

5221 Postings, 1409 Tage Micha01china wird ein hartes Jahr

https://autonews.gasgoo.com/new_energy/70031646.html - 6.14% weniger als letztes Jahr aber man versucht sich am Export als Heilmitttel.  

05.03.24 14:49

3387 Postings, 1398 Tage slim_nesbitBYD Vice zum Protektionismus und Brasilienumsatz

keine Ahnung, warum mein letzter Post der Löschung zum Opfer fiel, im folgenden Video erklärt die Vizechefin ab 13 min eben genau das,
dass BYD in den lateiamerikanischen Ländern wie Mexiko produzieren wird und bspw. schon in Brasilien bereits Mitwettbewerber outperformed.


https://youtu.be/kWToeeCe9aA  

05.03.24 21:11

5221 Postings, 1409 Tage Micha01Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 06.03.24 11:25
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

06.03.24 10:42

311 Postings, 1047 Tage DK5716 Busse für den Spreewald

Die Verkehrsgesellschaft RVS schafft 16 Elektrobusse an. Sie werden vom chinesischen Hersteller BYD geliefert. In Königs Wusterhausen läuft ein Test. Zum Einsatz kommen die Busse erst später.

Dahme-Spreewald. Wer regelmäßig mit den Bussen der Regionalen Verkehrsgesellschaft RVS fährt, dem ist es vielleicht schon aufgefallen. Seit einigen Tagen taucht in Königs Wusterhausen ein RVS-Bus mit holländischem Kennzeichen auf. Er fährt auf einigen Linien im Nordkreis. „Wir testen für Sie“ steht auf einem Schild hinter der Frontscheibe.

Die RVS testet ihren ersten Elektrobus. 16 Stück wurden vom chinesischen Hersteller BYD geordert. Ab 2025 sollen sie im Nordkreis zum Einsatz kommen. Der Testbus stammt aus der BYD-Europazentrale im holländischen Rotterdam. Er ist ein Vorführmodell. Die zweiwöchigen Probefahrten in Dahme-Spreewald dienen dazu, die Ausstattung nach den Wünschen der RVS anzupassen.

https://www.maz-online.de/lokales/dahme-spreewald/...SH25WMLWXBQ.html
 

06.03.24 10:46

311 Postings, 1047 Tage DK57BYD beginnt mit dem Bau in Brasilien

Chinas BYD beginnt mit dem Bau eines Produktionskomplexes in Brasilien

Chinas BYD beginnt mit dem Bau eines Produktionskomplexes in Brasilien
Der chinesische Elektroauto-Riese BYD hat mit dem Bau eines Produktionskomplexes in Brasilien begonnen, bestätigte das Unternehmen am Mittwoch gegenüber Reuters.

Der brasilianische Komplex wird voraussichtlich Ende dieses Jahres 2024 oder Anfang 2025 in Betrieb genommen werden, sagte das Unternehmen.

Der Komplex mit einer geschätzten jährlichen Produktionskapazität von 150.000 Einheiten pro Jahr in der ersten Phase wird zunächst Modelle wie den Dolphin Hatchback, den Dolphin Mini, den Song Plus SUV und den Yuan Plus Crossover produzieren.

https://ch.marketscreener.com/kurs/wahrung/...-in-Brasilien-46099784/  

06.03.24 11:28
1

3387 Postings, 1398 Tage slim_nesbitund in Mexiko

suchen sie eine Greenfield für ihre Anlage. In Mexiko befindet sich die größte Anlage von GM, deren Produktionsanlage gerade auf EV umgebaut und erweitert wird.
Und genau in diese beiden Märkte grätscht BYD rein. Die Antwort auf den Protektionismus.

Was Michas Bedenken hinsichtlich Chinas Konjunktur anbelangt, so wurde gestern die übliche Pressemitteilung des Finanzministeriums auf dem KP-Volkskongress  gestrichen. Erst der Minister gewechselt und dann ersatzlos gestrichen. Das war bis vorletztes das einzige Spurenelement einer Kritik an Xis maoistischen Kurs, das ist nun endgültig weg. Damit begrabe ich auch meine Hoffnung, dass man den Botschafter irgendwann einmal als Außenminister einsetzt.
 

06.03.24 11:38

5367 Postings, 950 Tage isostar100nicht der einzige

einen minister entlassen weil er die politik des chefs kritisierte? redest du von xi oder von trump?  

06.03.24 11:56
1

5221 Postings, 1409 Tage Micha01spannend mein Post wurde gelöscht mit fehlendem

Bezug zum Threat...

Also das die Konsumlaune in China massiv eingebrochen ist, dass Vermögenswerte sich aufgelöst haben, ist für einen Hersteller von hochpreisigen Konsumprodukten in seinem Hauptmarkt mit 90% der Kundengruppe unwichtig?

Daher wohl auch die massiven Preiskürzungen und weniger Absatz in Jan+Feb in 24 als in 23.  

06.03.24 17:17

950 Postings, 559 Tage Geo SamEs gibt keine Kritik an der CCP,

da sorgen die Little Pinks schon für, von meinen Beiträgen bleibt auch kaum was stehen - trotz Quellenangaben.

https://www.deraktionaer.de/artikel/indizes/...352236.html?feed=ariva

Die chinesische Wertpapieraufsichtsbehörde hat sich am Mittwoch hinter den Aktienmarkt gestellt. Das Institut teilte mit, dass man in extremen Fällen "Marktversagen" beheben werde. Der technologielastige Hang Seng Index reagierte positiv auf diese Ankündigung. Auch die BYD-Aktie legte leicht zu.





 

06.03.24 17:24

950 Postings, 559 Tage Geo SamMögliche Strafzölle der EU

https://www.finanzen.net/analyse/...perform-bernstein_research_939341

Die EU-Kommission gehe Hinweisen auf schädliche Subventionen nach und wolle ihre Untersuchungen bereits im Juni abschließen. Er glaubt nun, dass die Zölle kommen werden. Möglich seien sie dann ab Juli. Die Kernfrage sei aber, wie hoch sie ausfallen.


Mehrfach gepostet - Viel Spaß beim reporten, ihr minions...



 

07.03.24 15:14
1

20385 Postings, 991 Tage Highländer49BYD

Wie die schwache Aktien-Performance des Konzerns in den vergangenen Monaten deutlich macht, sind Anleger in Sorge, dass der Preiskampf sämtliche Gewinne auffrisst. Wer genau hinsieht, erkennt jedoch, dass die Chinesen für diesen Krieg bestens gewappnet sind.
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...n-globalen-marktfuehrer  

12.03.24 11:30

911 Postings, 233 Tage cvr infoBYD legt ja ganz schön los :-)

Endlich einmal schlagen sich gute Nachrichten auch im Kurs nieder.  

12.03.24 14:26
1

1264 Postings, 2616 Tage floxi1Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 15.03.24 15:10
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unerwünschte Wortwahl/Inhalt

 

 

13.03.24 10:09
1

21 Postings, 1391 Tage NightcallBYD "geht" seit 2020 aber schon richtig gut....

und wer bei zwischenzeitlichen Höchstständen um 40€ zugegriffen hat, wäre ich der Letzte der den Unmut und Sorgen des Einen oder Anderen nicht verstehen würde. Aber zur Erinnerung, die waren Anfang 2020 bei 5€ ! 5 Jahresperformance bei ca. 360 %. Ich sehe es hier wie ein Vorredner (floki ?): Alles Kuhmist oder so ähnlich ;-). Mit ´nem feinen Unterschied, dass ich keine Long Positionen kaufe/halte. Was in 3,5 oder 7 Jahren ist, interessiert mich immer weniger (als noch vor 10 -20 Jahren).

Bin nun eher der "Die with Zero" Typ und warte nicht im Jahre 20XX auf die große Abkassiernummer...    

13.03.24 19:33
1

311 Postings, 1047 Tage DK57Elektrogeneration 4.0

3 – BYD forciert Marktreife seiner nächsten E-Auto-Generation
BYD soll an einer neuen Generation seiner Elektroauto-Architekturen arbeiten. Der chinesische Autohersteller ist mit seinen Elektroautos und Plug-in-Hybriden derzeit Marktführer in China. Der Konzern soll künftig noch höhere Reichweiten anstreben, um den Markt für Verbrennerfahrzeuge verstärkt unter Druck zu setzen. Dazu geht BYD weitere Verbesserungen seiner Plattformen an. Angestrebt werde unter anderem, die Integration der Komponenten zu verbessern und dadurch weitere Kostensenkungen zu erreichen, heißt es. Konkret könnte die sogenannte e-platform von BYD noch in diesem Jahr von 3.0 auf 4.0 aktualisiert werden.

https://www.electrive.net/2024/03/13/...rieb-bei-tesla-in-gruenheide/
 

14.03.24 10:31

5367 Postings, 950 Tage isostar100apropos apple

die sind ausgestiegen aus dem autotraum, weil sie praktisch alle entwicklungsprojekte gestoppt haben und alles, wirklich alles forschungsgeld auf künstliche intelligenz umgeschichtet haben.

apple hinkt bei ki hinten nach, die wollen so schnell wie möglich aufholen. und vielleicht wollen sie irgendwann auch nvidia konkurrenz machen und einen eigenen ai-chip bauen. das thema sit für apple einfach hundertmal wichtiger als ein eigenes auto zu bauen..  

Seite: 1 | ... | 612 | 613 |
| 615 | 616  
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Geo Sam, macbrokersteve