AT&T

Seite 1 von 43
neuester Beitrag: 22.10.21 04:23
eröffnet am: 24.08.10 10:23 von: Admiral G Anzahl Beiträge: 1059
neuester Beitrag: 22.10.21 04:23 von: Zeitungslese. Leser gesamt: 365538
davon Heute: 167
bewertet mit 9 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
41 | 42 | 43 | 43   

24.08.10 10:23
9

10 Postings, 4106 Tage Admiral GAT&T

Grüße,

was haltet ihr denn so von AT&T?


Erträgliches KBV

Hohe Marktkapitalisierung

Hohe Dividendenrendite

Stabile Gewinne in den letzten Jahren

"Normale" Verschuldungsrate

Ist zwar kein Wachstum zu erwarten aber immerhin Stabilität

(es sei denn man glaubt an den baldigen Weltuntergang)

 

Gruß

Admiral G

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
41 | 42 | 43 | 43   
1033 Postings ausgeblendet.

13.10.21 18:59
2

36 Postings, 362 Tage derHoferAufstockung

Ich nutze diese Gelegenheit: Nicht zum Einstieg, aber um die Position zu Vergrössern.  

13.10.21 19:05

4372 Postings, 3969 Tage SpaetschichtIch hoffe ich bin jetzt nicht schuld

denn kein mensch weis wie weit  sie noch fällt...  

13.10.21 20:38
5

95 Postings, 514 Tage kauser@S2RS2

Sehe ich etwas anders. Paar Divi-Investoren sind sicher abgesprungen. Aber dass die jetzt auf ewig wegbleiben, glaube ich nicht unbedingt. Bin auch in Shell seit der Corona-Krise investiert. War eingestiegen, nachdem der Kurs mächtig rutschte, als die ewig nicht gesenkte Dividende stark gekürzt wurde (müsste so Anfang Mai 20 gewesen sein).

Und wie oft hab ich damals lesen müssen, die Divi-Investoren kommen nie wieder, die Divi-Senkung sei fast schon eine Beleidigung, etc. etc.

Und jetzt steht Shell deutlich höher, weil es fundamental und dank des Ölpreisanstiegs eben wieder ganz gut aussieht.

Solange AT&T liefert, der Discovery Deal Früchte trägt und man fundamental zu überzeugen weiß, kommen die Divi-Investoren mMn früher oder später zurück. Die Divi-Rendite wird ja voraussichtlich selbst nach der Senkung recht hoch bleiben. Und wenn die Divijäger nicht zurückkommen, steigen halt andere Investoren ein. Irgendwann hat hoffentlich auch Value wieder seine Zeit.

Und wenn der Kurs doch weiter rumdümpelt wie die letzten zig Jahre, dann kassiere ich halt die solide Dividende bis in alle Ewigkeit.

Wenn AT&T sich wieder teure Übernahmen leistet, die schiefgehen, oder der Discovery Deal am Ende keine Früchte trägt, kann natürlich auch eine bereits gesenkte Dividende in Zukunft weiter gesenkt oder gestrichen werden. Dann passt mein Investment Case natürlich irgendwann auch nicht mehr...aber dafür sehe ich aktuell keine Anzeichen. Und mir scheint es, es sei schon viel Negatives eingepreist.

Alles nur meine persönliche Meinung als bedeutungsloser Kleinanleger. Jeder muss es selbst für sich beurteilen.  

19.10.21 11:35
6

3309 Postings, 4278 Tage ZeitungsleserBFH Entscheidung

Aktienzuteilung im Rahmen eines US-amerikanischen "Spin-Off" kein steuerpflichtiger Kapitalertrag
14. Oktober 2021 - Nummer 036/21 - Urteil vom 01.07.2021 VIII R 9/19

https://www.bundesfinanzhof.de/de/presse/...flichtiger-kapitalertrag/  

19.10.21 12:34

496 Postings, 548 Tage Adel.verpflichtet@zeitungsleser

Vielen Dank dir !
 

19.10.21 13:36

247 Postings, 200 Tage Mr. MillionäreKurseinbruch / AT&T

Minus wird immer größer.
Wann kommt die Bodenbildung ?  

20.10.21 14:00

3309 Postings, 4278 Tage ZeitungsleserVerizon stark im 3. Quartal

-> Die Reverse Morris Trust Struktur (Spin Off mit anschließender Verschmelzung) wird in den USA als ein einheitlicher Vorgang angesehen, der nach dem Internal Revenue Code § 355 steuerfrei ist.

In Deutschland werden die zwei Vorgänge hingegen isoliert voneinander betrachtet.
-> Steuerfreiheit der Abspaltung ist nun ebenfalls höchstrichterlich in Deutschland geklärt.
-> Die Verschmelzung wäre für den Anteilseigner - würde sie in Deutschland stattfinden -  nach § 13 UmwStG ebenfalls steuerneutral möglich.  (Quelle: https://www.boeckler.de/pdf/p_edition_hbs_118.pdf ab S. 40 ff.)


Verizon meldet solide Zahlen und hat die EPS-Daten für 2021 leicht angehoben. Die Zeichen stehen gar nicht schlecht, dass uns die alte Dame mal nicht enttäuschen wird.  

20.10.21 20:00
1

3309 Postings, 4278 Tage ZeitungsleserFCC Auction 110 - Mindestpreis erreicht

Man hatte vor zwei Wochen gemutmaßt, dass Verizon und T-Mobile US frühzeitig aussteigen könnten, damit der Mindestpreis nicht erreicht wird. Dies wäre aus Analystensicht sehr zum Nachteil von AT&T ausgefallen, da T im Gegensatz zu den beiden Wettbewerbern Verizon und T-Mobile US dringend die Bandbreite benötigt. Der Mindestpreis wurde nun überschritten

Gross Proceeds as of Round 40
$15,007,420,806

https://auctiondata.fcc.gov/public/projects/auction110
https://www.sashajavid.com/FCC_Auction110.php

 

20.10.21 20:26

3309 Postings, 4278 Tage ZeitungsleserAndromeda bidders avoid auction failure

Mike Dano von LightReading hat gleich mal in die Tasten gehauen

https://www.lightreading.com/5g/...ghtreading_editorspicks_rss_latest  

21.10.21 12:45

14033 Postings, 7962 Tage LalapoEPS und SALES über Erwartung ..mal schaun

ob der S-S-Verkauf  damit beendet ist ...:-))  

21.10.21 12:51

3309 Postings, 4278 Tage ZeitungsleserAT&T Reports Third-Quarter Results

Consolidated revenues of $39.9 billion
Diluted EPS of $0.82 compared to $0.39 in the year-ago quarter
Adjusted EPS of $0.87 compared to $0.76 in the year-ago quarter
Cash from operations of $9.9 billion
Capital expenditures of $4.7 billion; gross capital investment1 of $5.7 billion and cash content spend of $4.8 billion
Free cash flow of $5.2 billion        

https://about.att.com/story/2021/q3_earnings.html

 

21.10.21 12:53

3309 Postings, 4278 Tage ZeitungsleserPostpaid churn rate ist für meinen Geschmack zu ho

"Postpaid churn was 0.92% versus 0.85% in the year-ago quarter but improved year over year when adjusted for the Keep America Connected program in the prior year"  

21.10.21 13:02

3309 Postings, 4278 Tage ZeitungsleserBilanzstruktur ist ebenfalls nicht berauschend

Current assets: 57 Mrd. USD
Current liabilities: 81,6 Mrd. USD

Wie soll man denn da ruhig schlafen. Das sind ja Lufthansa-Verhältnisse.
 

21.10.21 13:04

576 Postings, 3319 Tage BusinessPlayalong AT&T

der Markt ist durch den Split im Sommer 2022 verunsichert. die Chance dieses top unternehmen zum guten Preis einzukaufen. I am long!  

21.10.21 13:06
2

576 Postings, 3319 Tage BusinessPlaya@ zeitungsleser

gerade hier kannst für schlafen. man kann doch nicht eine Airline mit einem telekommunikationsriesen vgl. LOL  

21.10.21 13:16
1

523 Postings, 873 Tage Reztuneb@BusinessPlaya

Da hat halt einer Schreibdruck….

AT&T ist ein Dividenden Titel. 10 Jahre halten und zukaufen ….  

21.10.21 13:21

1969 Postings, 3491 Tage CCCP30...also ich fühl mich wohl mit AT&T

.... bekomme pünktlich meine dividenden und ich kann ruhig schlafen mit dem invest......könnt ich jetzt bei der lufthansa nicht behaupten :-))  

21.10.21 13:32

14033 Postings, 7962 Tage Lalapotsts

Lufthansa mit T vergleichen ...:-)

Naja ..wohl ehr aus der Not des T Depotbestands raus :-)  

21.10.21 14:24

95 Postings, 514 Tage kauserVergleich hinkt...

...da stimme ich euch zu. Aufgrund des recht gut planbaren und vermeintlich sicheren Cash  Flows sehe ich die Schulden nicht zu kritisch. Und durch den Discovery Deal wird die Schuldenlast ja auch nochmal nennenswert gedrückt.  

21.10.21 14:28

1969 Postings, 3491 Tage CCCP30... bin gespannt

....was die amis aus der meldung machen :-))  

21.10.21 16:49
1

3309 Postings, 4278 Tage ZeitungsleserAuf der Flucht

Schade, ich habe jeden gemocht.  
Angehängte Grafik:
personalentwicklung.jpg (verkleinert auf 93%) vergrößern
personalentwicklung.jpg

21.10.21 18:54

3309 Postings, 4278 Tage ZeitungsleserNegatives working capital

Das negative Eigenkapital erreicht mit minus 24.37 Mrd. USD einen neuen Höchststand. Seitdem wir diesen heißen Reifen fahren, gehts auch kontinuierlich bergab. Eine Bonitätsherabstufung würde mich nicht verwundern. Wollen wir mal hoffen, dass es besser als bei MCI WorldCom endet.  
Angehängte Grafik:
wc.jpg
wc.jpg

21.10.21 18:57

3309 Postings, 4278 Tage ZeitungsleserKorrektur: Negatives WC statt neg. Eigenkapital

21.10.21 19:39
1

4558 Postings, 7653 Tage Nobody IIDarstellung hinkt.

Richtiger wäre es, wenn man schon nach hinten schaut den Dividende abfluss mit auf der blauen Säule einzutragen. Und für die Zukunft mal zu unterstellen, Dividende weg und Geld geht gegen Schulden.
Der Cashflow rechtfertigt das, der Kurs leidet an den unklaren Aussagen im nicht ITK Segment und jetzt sind Invests für 5G fällig und das ist eine Unsicherheit zu viel.

Die Netzinfrastruktur hat soviel Substanz, gibt da wenig Grund zur Sorge. Und Worldcom war eher Reseller.  
-----------
Gruß
Nobody II

22.10.21 04:23

3309 Postings, 4278 Tage ZeitungsleserTreasury

"Ein niedriges oder möglicherweise negatives WC ist ein Zeichen von besonderer Marktmacht, auch wenn der Umstand von negativem Working Capital die goldene Finanzregel (Fristenkongruenz) bricht. Es stellt eine unverzinsliche Kreditgewährung dar. "

Ok, scheint in diesem Fall wirklich nicht so gefährlich zu sein. Ist wohl stark branchenabhängig. 25 Mrd. sind allerdings schon eine Hausnummer.  Steckt die Q3-Dividende bereits in den kurzfr. Schulden, da am 23.9. die Zahlung erklärt wurde? Das war mir nicht bewusst.
 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
41 | 42 | 43 | 43   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln