PATRIZIA Immobilien

Seite 35 von 41
neuester Beitrag: 13.01.21 01:41
eröffnet am: 07.03.06 10:58 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 1015
neuester Beitrag: 13.01.21 01:41 von: Mobianna Leser gesamt: 289347
davon Heute: 70
bewertet mit 19 Sternen

Seite: 1 | ... | 32 | 33 | 34 |
| 36 | 37 | 38 | ... | 41   

08.05.17 12:56

933 Postings, 2024 Tage lordslowhandläuft....

08.05.17 16:37

82 Postings, 1632 Tage highjumper214Charttechnik

Bald kommt der Bruch des Abwärtstrendes!  

16.05.17 16:33

116 Postings, 4321 Tage lorfwestGewinnmitnahmen?

Finde nix, bis auf die 300 Mio die ja eh schon bekannt waren...  

17.05.17 10:37

933 Postings, 2024 Tage lordslowhandwieder drin für 17,40....

17.05.17 13:43

116 Postings, 4321 Tage lorfwestöhhh...

Was'n das für ein Kursbeben?! Selten erlebt...
Irgendjemand eine Idee?!  

17.05.17 18:02

933 Postings, 2024 Tage lordslowhandnichts zu finden....

...im www. Hoffentlich kein Insiderwissen.  Vielleicht einfach eine größere Gewinnmitnahme. Oder jemand fühlte sich inspiriert von #848  ;-)
TAG und Vonovia sind ebenfalls um 5% runter, da wars aber der exDivi-Tag.

Aber auch der DAX ist 150 pt. runter....

Ich hab jedenfalls sowohl die Aktie zurück-   als auch den Call nachgekauft. Denn dazu sind Rücksetzer doch da, oder?  

17.05.17 23:53

7 Postings, 2320 Tage EkFreshHab auch Nachgekauft

Hab nochmal nachgelegt,nachdem ich am Mittwoch 177 Aktien zu 18 Euro gekauft habe(leider zu früh),heute nochmmal 333 zu 17,23 Euro,also Beak Even bei 17.50,bin zufrieden.

Hab heute auch keine News zu Pratizia gelesen  

18.05.17 09:34
1

933 Postings, 2024 Tage lordslowhandWohl in der allgemeinen Trump-Hysterie

von gestern mittag begründet. Es gab ja den Antrag auf ein Amtsenthebungsverfahren, inziwschen ist sogar ein sonderermittler eingesetzt, der die Russland-Verbindungen von trumps Mannschaft untersuchen soll. die Amis sind da ja immer noch ein wenig hysterisch, wie ich finde; jedenfalls hat es zumindest bei 20 von 30 Dax-werten gestern gegen 13 Uhr einen deutlchen Abfall gegeben, und  das war bei vielen MDAX und SDAX werten ähnlich.

Sollte es tatsächlich zu einem Amtsenthebungsverfahren gegen Trump kommen, dann ist die allgemeine Unsicherheit in den USA extrem groß. Das allein bedeutet einen Stopp für Investitionen und Zukunftspläne - die europäischen Aktien würden sich dem kaum entziehen können!

Einzig die griechischen Bankaktien waren gestern wenig beeindruckt....  

18.05.17 12:48

933 Postings, 2024 Tage lordslowhandwenn der Dow Jones am Nachmittag

weiter nachgibt, dann wird auch die Patrizia (positiv ausgedrückt) billiger nachzukaufen sein...

Sollte aber die Einleitung des Amtsenthebungsverfahrens von der Mehrheit des Repräsentatenhauses abgelehnt werden, dann kann es genauso schnell wieder in die alten Bereiche zurücklaufen.

Im Nachhinein habe ich zu früh zurückgekauft. Aber hinterher ist jeder schlauer  :-(  

18.05.17 18:57

116 Postings, 4321 Tage lorfwestKann man sich...

...mal reinfahren:

Nix Neues, aber passt natürlich zum allgemeinen Abwärtstrend

http://www.mmnews.de/index.php/wirtschaft/114716-ende-der-aktienhausse

 

30.05.17 17:07

116 Postings, 4321 Tage lorfwestey...

...wo bleib die Gegenbewegung... Muss doch auch ma wieder "grün" enden... So nen Kappes hier  

07.06.17 12:48

933 Postings, 2024 Tage lordslowhandda isse!

08.06.17 07:58

116 Postings, 4321 Tage lorfwestGeht doch

ist eh Long das Ding! Betongold geht immer. Auch wenn sie es nur verwalten, grundsolide!  

22.06.17 14:43

933 Postings, 2024 Tage lordslowhandheute HV

22.06.17 15:05

82 Postings, 1632 Tage highjumper214News

Aktionäre unterstützen Expansionskurs des Vorstands mit großer Mehrheit

- Alle Tagesordnungspunkte mit großer Zustimmung beschlossen
- Erneute Ausgabe von Gratisaktien im Verhältnis 10:1 innerhalb der nächsten 30 Arbeitstage geplant
- Neuer Aufsichtsrat gewählt

Augsburg, 22. Juni 2017. Auf der heutigen ordentlichen Hauptversammlung der PATRIZIA Immobilien AG in Augsburg haben die Aktionäre den Expansionskurs des Vorstands mit großer Mehrheit gebilligt. Neben der Zustimmung zur erneuten Ausgabe von Gratisaktien wurde ein neuer Aufsichtsrat gewählt.

Wie von der Verwaltung vorgeschlagen, beschloss die Versammlung erneut die Ausgabe von Berichtigungsaktien im Verhältnis 10:1, sodass jeder Aktionär für je zehn existierende Aktien eine zusätzliche, neue Aktie erhält. Die Zuteilung erfolgt an alle Aktionäre, die am Stichtag die Aktie im Depot halten. Der Stichtag steht noch nicht fest, sondern wird von der abwickelnden Bank bestimmt und hängt vom Eintrag der Kapitalerhöhung in das Handelsregister ab. Nach der Eintragung wird mit etwa zehn bis zwölf Bankarbeitstagen bis zum Stichtag gerechnet, die für die technische Abwicklung der Kapitalerhöhung nötig sind. Die Zubuchung der Berichtigungsaktien nach dem Stichtag durch die jeweilige Depotbank des Aktionärs dauert dann weitere ein bis zwei Bankarbeitstage. Da sämtliche Aktien der PATRIZIA Immobilien AG in Girosammeldepots verwahrt werden, brauchen die Aktionäre für die Zuteilung der Berichtigungsaktien nichts weiter zu veranlassen. In den letzten Jahren erfolgte die Emission der neuen Aktien etwa 30 Arbeitstage nach der Hauptversammlung. Die PATRIZIA wird regelmäßig über den aktuellen Stand berichten und den Stichtag rechtzeitig in einer separaten Meldung bekanntgeben.

Zudem wurde ein neuer Aufsichtsrat gewählt, der bis zum Ende der ordentlichen Hauptversammlung 2019 im Amt ist. Dr. Theodor Seitz und Alfred Hoschek wurden wiedergewählt, und Uwe Reuter, Vorstandsvorsitzender der VHV Holding AG, ergänzt das Gremium erstmalig. Gerhard Steck trat nicht erneut zur direkten Wahl für den Aufsichtsrat an, sondern begleitet die PATRIZIA zukünftig als Ersatzmitglied für den Aufsichtsrat.

Die konkreten Abstimmungsergebnisse wurden auf der Internetseite der PATRIZIA Immobilien AG unter www.patrizia.ag/investor-relations/hauptversammlung/2017 veröffentlicht.
22.06.2017 PATRIZIA Immobilien AG: Aktionäre unterstützen Expansionskurs des Vorstands mit großer Mehrheit | PATRIZIA Immobilien AG | News | Nachricht | Mitteilung
 

22.06.17 17:46

116 Postings, 4321 Tage lorfwestnur mal so zum Thema "Gratisaktien"

Gratisaktien, bitte nicht zu sehr auf das Wort "gratis" stützen:

[...] Ganz korrekt ist das nicht. Gratis bedeutet nämlich keineswegs, dass der Aktionär etwas geschenkt bekommt. Es werden lediglich zusätzliche Aktien ausgegeben. Von daher ist die ebenfalls verbreitete Bezeichnung als Zusatzaktie wiederum zutreffend. [...]

[...] Das Prinzip ist ähnlich wie beim Aktiensplit: Eine Aktie wird gestückelt, für den Aktionär aber ändert sich rechnerisch im Grunde nichts. Als Ausgleich für die Wertminderung der einzelnen Aktien, genannt Verwässerung, erhält er Berichtigungsaktien ? genau genommen Wertberichtigungsaktien. [...]

[...] Wenn der Erfolg die Aktie verteuert

Nach außen hin jedoch haben die neuen kleineren Einheiten einen niedrigeren Kurs, die einzelne Aktie ist somit optisch billiger und attraktiver. Genau das ist der zentrale Beweggrund für eine derartige Aktion.

Sind Aktienunternehmen sehr erfolgreich, stehen sie oft vor dem Problem, dass der Kurs ihrer Aktie enorm gestiegen ist. Der hohe Preis hält viele potenzielle Anleger vom Kauf ab. Damit der Erfolg nicht zur Bremse wird, greift das Management auf einen Trick zurück: die nominelle Kapitalerhöhung eben.

Die Berechtigungsaktie ist dabei kein Schnäppchen, sondern es werden einfach neu herausgegebene Aktien an die Altaktionäre verteilt. Weil die dafür nichts zahlen müssen, wird gerne auch von Gratisaktien gesprochen. [...]

http://www.gevestor.de/details/...in-echtes-geschenk-sind-760660.html

 

23.06.17 10:27

82 Postings, 1632 Tage highjumper214PATRIZIA sichert sich Portfolio

PATRIZIA sichert sich Portfolio mit hochwertigen Büroimmobilien

Augsburg: Die PATRIZIA Immobilien AG hat sich ein Portfolio mit drei hochwertigen Bürogebäuden in erstklassigen Bürostandorten in Hamburg, Frankfurt am Main und Dortmund kaufvertraglich gesichert. Das Closing ist für das 3. Quartal 2017 vorgesehen. Unter den Immobilien ist unter anderem das Hafen City Gate direkt neben der neu errichteten Hamburger Elbphilharmonie. Der Ankauf erfolgt für den erst kürzlich neu aufgelegten Fonds ?PATRIZIA Gewerbe-Immobilien Deutschland III?. Verkäufer ist eine Tochtergesellschaft des Orion European Real Estate Fund IV, C.V., welche von Orion Capital Managers des verwaltet wird.
PATRIZIA sichert sich Portfolio mit hochwertigen Büroimmobilien » News
Augsburg: Die PATRIZIA Immobilien AG hat sich ein Portfolio mit drei hochwertigen Bürogebäuden in erstklassigen Bürostandorten Hamburg, Frankfurt am Main
 

23.06.17 15:53

933 Postings, 2024 Tage lordslowhandhoffentlich

überstehen die deng20....  

26.06.17 20:14

116 Postings, 4321 Tage lorfwestG20?

Kapiere ich nicht...  

27.06.17 00:02

933 Postings, 2024 Tage lordslowhanddengipfel bzw die Randale dagegen....

deutlicher möchte ich hier nicht werden, sonst gerate ich noch ins visier der rasterfahnder ;-)  

27.06.17 12:56

116 Postings, 4321 Tage lorfwestAhso, jetzt...

Solche Kausalbrücken konnte ich nicht bilden...
Wie war das eigentlich mit der Bidenbildung? Bin gespannt wie die runterkracht, wenn's die Gratisaktien gibt...  

27.06.17 14:18

933 Postings, 2024 Tage lordslowhanddas wird nicht schlimmer als in den vergangenen

Jahren auch. Diejenigen, die nicht drauf aus sind, haben ja schon verkauft. Langfristig Denkende halten und warten, die Zocker kaufen dann auch rasch zurück, das "Tal" wird zeitlich gesehen eng begrenzt sein.  

28.06.17 09:23

116 Postings, 4321 Tage lorfwestHallo Bodenbildung...

...wäre nett, wenn du auch noch mal hier, wenigstens für einen Tag, mal wieder vorbeischauen würdest. Selbst Solarworld performt besser als PAT :(
Warum so ein krassser Ausverkauf?! Seit 3 Jahren bin ich hier drin, vor den Gratisaktien habe ich aber noch nie einen solch krassen Ausverkauf gesehen...
Bin betroffen...  

28.06.17 20:12

933 Postings, 2024 Tage lordslowhandder Boden hat Dich erhöht, am späten Abend im +

28.06.17 20:13

933 Postings, 2024 Tage lordslowhandähh erhört

Seite: 1 | ... | 32 | 33 | 34 |
| 36 | 37 | 38 | ... | 41   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln