finanzen.net

SPD geht mit den Kommunisten ins Bett

Seite 1 von 5
neuester Beitrag: 25.02.08 18:03
eröffnet am: 20.02.08 12:13 von: n1608 Anzahl Beiträge: 112
neuester Beitrag: 25.02.08 18:03 von: n1608 Leser gesamt: 2575
davon Heute: 2
bewertet mit 9 Sternen

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 5   

20.02.08 12:13
9

4863 Postings, 7573 Tage n1608SPD geht mit den Kommunisten ins Bett

Nun also doch: Die SPD geht mit den Kommunisten in Hessen ins Bett. War ja auch nicht anders zu erwarten. Bis ca. 23.00 Uhr am Wahlabend ließ sich Ypsilanti als Siegerin feiern. Dann legte die CDU noch mal eine Schippe drauf und wurde mit 3.500 Stimmen mehr als die SPD zur stärksten Partei. Schöne Scheiße für Ypsilanti, die am nächsten Tag bei der offiziellen Pressekonferenz neben einem rot angelaufenen Beck gar nicht mehr wie die strahlende Siegerin aussah. Jetzt kommt was kommen musste. Die SPD wird zum Umfaller und belügt die Wähler nach Strich und Faden. Ich lach mir jetzt schon ein Loch in den Bauch, wenn sie sich dann zukünftig rechtfertigen muss, dass sie gegen einen neuen Mauerbau und die Wiedereinrichtung der Stasi ist. *lol*


Zeitungen berichten: SPD bereit zur Wahl Ypsilantis durch Linke


Unter Berufungen auf Parteikreise berichteten Tageszeitungen am Dienstag, dass die SPD-Führung die hessische Parteichefin Andrea Ypsilanti notfalls auch mit den Stimmen der Linken zur Ministerpräsidentin wählen lassen wolle.Die hessische SPD lehnt Stellungnahmen ab, um weitere Spekulationen zu vermeiden.


Großansicht  
SPD-Landesvorsitzende Andrea Ypsilanti. Archivfoto  

So könnte Ypsilanti als Ministerpräsidentin einer Minderheitenregierung nach einigen Monaten Neuwahlen anstreben.

Parteisprecher Frank Steibli wollte sich nicht zu den Berichten äußern. Man arbeite weiter auf eine Ampelkonstelation aus SPD, FDP und Grünen hin.

Indes haben die Linken die Stellungnahmen der SPD-Führung begrüßt.
?Dass dies wenige Tage vor der Hamburg-Wahl erfolgt, werte ich als Zeichen einer beginnenden Offenheit gegenüber den Wählern? teilte Ulrich Maurer,  Geschäftsführer der Bundestagsfraktion der Linken,  mit.
Offenbar hätten sich diejenigen Kreise in der SPD durchgesetzt, die wesentliche Teile ihres Programmes durch punktuelle Zusammenarbeit  mit den Linken umsetzen wollen.

Die CDU zeigte sich erbost über die Meldungen. Nach Meinung des CDU-Landtagsfraktionschefs Christean Wagner bereite Ypsilanti offenbar den Wählerbetrug vor. Als Katastrophe für Hessen würde er eine Regierungsbeteiligung der "bekennenden Kommunisten" sehen.

 

20.02.08 12:15
8

9500 Postings, 5455 Tage Der WOLFdie spd wähler werden ihnen das sicher ...

hoch anrechnen *gg* ... wat freue ich mich schon auf die bundestagswahl *ggggggggggggggggggggg*

so und jetzt können wir uns alle locker zurück lehnen und zuschauen wie hessen wieder zu einer art ddr für ganz arme wird :)))) - ganz großes kino *gg*
-----------
Gruesschen
Der WOLF & Kollegin

20.02.08 12:22
9

12104 Postings, 6763 Tage bernsteinwar doch klar,das die spd in

der not und um den machterhalt,mit dem teufel packtiert.  

20.02.08 12:22
5

14308 Postings, 6540 Tage WALDYKlar! Wer sonst auch :

 

 

 

 

 

 

 uninteressant Happy End SPD geht mit den Kommunisten ins Bett12:1612:13 

 

 

 

 

 

                          *rolf*

 

20.02.08 12:23
7

323 Postings, 4757 Tage LarissavomMarsLinke Mehrheit ist linke Mehrheit

Und Wählerwille ist Wählerwille.

Demokratie ist schon sehr schwierig für manche hier.
-----------

20.02.08 12:25
4

129861 Postings, 6158 Tage kiiwii...das war doch absehbar, seien wir doch ehrlich

Jeder, der SPD oder Grüne gewählt hat, hat das klammheimlich billigend in Kauf genommen.
-----------
MfG
kiiwiipedia

No Pizzass please.

20.02.08 12:25
5

5501 Postings, 6887 Tage teppich@lars: deine meinung und der wählerwille in allen

ehren...


es geht mal wieder ein großes stück (oder der verbliebene rest) an glubwürdigkeit verloren - wenn man sich in erinnerung ruft, wie die auf die kacke gehauen haben - von wegen nicht mit links!
-----------
Es ist schon über so viele Sachen Gras gewachsen,
daß ich keiner grünen Wiese mehr traue !!!

20.02.08 12:27
2

36712 Postings, 6219 Tage TaliskerWar doch klar, dass...

Ähem, was bitte ist klar?
"Unter Berufungen auf Parteikreise berichteten Tageszeitungen am Dienstag, dass die SPD-Führung die hessische Parteichefin Andrea Ypsilanti notfalls auch mit den Stimmen der Linken zur Ministerpräsidentin wählen lassen wolle.Die hessische SPD lehnt Stellungnahmen ab, um weitere Spekulationen zu vermeiden."
Das sind aber mal harte Fakten. Uiuiui.
Abwarten.

Was ich verwunderlicher finde - irgendwelche Kommentare zum Anbandeln von Koch mit den Grünen, diesen linken Ökospinnern, diesen weltfremden Gutmenschen?
Gruß
Talisker
-----------
Bitte warten Sie kurz, während Ihre Daten vorbereitet werden.

20.02.08 12:27
2

9500 Postings, 5455 Tage Der WOLFich finds sooooooooooooooooooo ...

GENIAL!!!!

liebe ARD bitte schafft einen sender (ähnlich wie dieses big brother live tv) wo man da den ganzen tag live dabei sein kann wenn es los geht - das ist nicht nur großes kino sondern ... also das ist kaum in worte zu fassen so groß ist das *ggggggggggg*

das ich sowas noch erleben darf!!! DANKE SPD!!!!!!!!! :))))
-----------
Gruesschen
Der WOLF & Kollegin

20.02.08 12:28

95440 Postings, 7203 Tage Happy EndTja, wenn die FDP sich verweigert

muss wohl ´ne temporäre Minderheitsregierung her - in Skandinavien funktioniert´s doch auch wunderbar...  

20.02.08 12:28
2

323 Postings, 4757 Tage LarissavomMarsMan muss sich den Realitäten fügen.

Vor den Wahlen wurde jede jetzt mögliche Koalition von allen Parteien ausgeschlossen.
Sollen sie so lange wählen, bis das Ergebnis zu ihren Vorstellungen passt?

Bei der Bundestagswahl war es doch nicht anders.
-----------

20.02.08 12:28
3

129861 Postings, 6158 Tage kiiwii...aber stellt Euch nur mal vor, die NPD säße drin

und Koch liesse sich von denen mitwählen...


...des gäb a Gschrai, um mit den Franngggen zu sprechen
-----------
MfG
kiiwiipedia

No Pizzass please.

20.02.08 12:31
1

11123 Postings, 5576 Tage SWayDie einzigte Alternative um die Demokratie zu

retten und soziale Gerichtigkeit zurückzubringen ist die FDP !!!

Mein Gott warum hast Du nur so wenig Gehirn über diesen Teil der welt abgregnen lassen, warum hast Du uns verlassen Vater ?
-----------
Sollten Ihnen meine Aussagen zu klar gewesen sein, dann müssen Sie mich missverstanden haben.
Alan Greenspan.

20.02.08 12:31
3

129861 Postings, 6158 Tage kiiwiitja, aber wenn die Grünen sich verweigern

gibts eben kein Jamaika - und die Stalinisten werden salonfähig gemacht
-----------
MfG
kiiwiipedia

No Pizzass please.

20.02.08 12:31

95440 Postings, 7203 Tage Happy EndDer rechte ARIVA-Stammtisch ist nur neidisch

dass die Mehrheit mit den "weltfremden grünen Gutmenschen" nicht klappt...


*lol*  

20.02.08 12:32

9500 Postings, 5455 Tage Der WOLFjep kiwii - die NPD muss da auch noch irgendwie ..

mit rein in die regierung - dann wirds noch besser ... und noch vieeeel lustiger *gg*

wenn ich in hessen leben würde und nicht gerade hartz 4 bezieher oder/und mitglied der sed wäre - dann würde ich JETZT das bundesland verlassen ... ;)
-----------
Gruesschen
Der WOLF & Kollegin

20.02.08 12:33

95440 Postings, 7203 Tage Happy End*looooooooooooooooooooooooooooooooooool*

20.02.08 12:33

464 Postings, 4610 Tage Kater Carloklar doch,

was nicht (ultra)links = rechts. interessante logik --- lol  

20.02.08 12:33
1

129861 Postings, 6158 Tage kiiwiiUnd die linken Ariva-Schmuddelkinder jubeln

-----------
MfG
kiiwiipedia

No Pizzass please.

20.02.08 12:33
1

5501 Postings, 6887 Tage teppich@talisker: ich hab wohl die meldung übersehen...

das koch die grünen nicht haben wollte...

natürlich sind sie kein wunschkandidat, aber ausgeschlossen hat er es ehrlicherweise vpr der wahl nicht
-----------
Es ist schon über so viele Sachen Gras gewachsen,
daß ich keiner grünen Wiese mehr traue !!!

20.02.08 12:34
5

12104 Postings, 6763 Tage bernsteinna ja,zum glück können wir ossis

uns besser auf die linke zukunft einstellen,denn wir hatten ja schon mal das
"vergnügen" mit der linken brühe.wenn die spd beim heiligen bimbam beeidet
-mit den linken,niie- und dann das gegenteil(wie schon so oft)macht,ist un-
demokratisch und verarscht ihre wähler.  

20.02.08 12:34

11123 Postings, 5576 Tage SWayAls Arbeitsloser musst Du die ja lieben...hahaha

-----------
Sollten Ihnen meine Aussagen zu klar gewesen sein, dann müssen Sie mich missverstanden haben.
Alan Greenspan.

20.02.08 12:34
9

4863 Postings, 7573 Tage n1608Wenn sich die FDP verweigert..

... Mensch Happy, es gibt halt Parteien die haben mehr Rückgrad. Die FDP hat klar gesagt, dass sie für eine Ampel nicht zur Verfügung steht. Genauso wie die SPD gesagt hat, dass sie NIE für eine Koalition oder Duldung der Linken zur Verfügung steht. Einer bleibt stehen und zeigt Charakter und einer verarscht seine Wähler und jault dann rum, wenn die Politikverdrossenheit weiter ansteigt. So einfach ist die Lage, auch wenn sie nicht in Dein Weltbild passt.  

20.02.08 12:35

5256 Postings, 5347 Tage CragganmoreMit den Kommunisten? Das glaube ich nicht.

das bringt der SPD doch gar nichts, die Kommunisten sind ja nicht im Parlament. Ich sehe da eher eine Tolerierung durch die Linke kommen, aber das hieße ja auch nicht, dass man gemeinsam ins Bett steigt.
-----------

20.02.08 12:35
5

5501 Postings, 6887 Tage teppichbei der spd ist es wirklich nach dem motto

"was interessiert mich mein geschwätz von gestern"


anders ist es auch nicht zu erklären, wie sie ernsthaft an eine koalition mit der FDP geglaubt haben...

-----------
Es ist schon über so viele Sachen Gras gewachsen,
daß ich keiner grünen Wiese mehr traue !!!

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 5   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
TeslaA1CX3T
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
BioNTechA2PSR2
Amazon906866
Apple Inc.865985
NEL ASAA0B733
BayerBAY001
Wirecard AG747206
Microsoft Corp.870747
NVIDIA Corp.918422
Infineon AG623100
Deutsche Telekom AG555750
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
BMW AG519000