Mit Lisa Su und 7nm zum Next Horizon

Seite 594 von 622
neuester Beitrag: 25.09.21 06:26
eröffnet am: 26.05.19 00:28 von: Plattenuli Anzahl Beiträge: 15549
neuester Beitrag: 25.09.21 06:26 von: AMDWATC. Leser gesamt: 2366055
davon Heute: 32
bewertet mit 17 Sternen

Seite: 1 | ... | 592 | 593 |
| 595 | 596 | ... | 622   

02.06.21 10:57

1916 Postings, 842 Tage Stakeholder2Ich warte sehensüchtig auf die 6800M's

Werde mir wohl ein ROG G15 Kaufen mit 6800M und Ryzen CPU.
Da bin ich bissl Heiß drauf.
AMD ADVANTAGE ^^

Endlich mal eine Kernplattform von AMD die nur noch von den OEMs adaptiert werden muss.
 

02.06.21 13:02
1

6185 Postings, 4447 Tage tagschlaeferdieser sog. v-cache 3d-stacked aufm zen3 chiplet

suggeriert, dass die mediale waferknappheit wohl eher übertrieben war - zumindest für tsmc?
denn mit dieser extra cache-lage besteht ein solcher ryzen aus der doppelten zahl von 7nm wafern (!).
diese fertigungskapazität muss erstmal frei werden (ggf. durch 5nm shift apples) bzw. ist amd dahingehend selbstbewusst, seine produkte nur noch zum besten preis anbieten zu können ;)
jedenfalls ist dieser fertigungsfortschritt ein blink in die zukunft von 3d-stacked hbm auf gpu-chiplets ;)
-----------
papertrader und fakedepot kopierer

02.06.21 13:36
1

98 Postings, 1537 Tage PlattenuliRund um AMD mit Tesla, Intel und TSMC News

Tesla: AMD bringt Cyberpunk in neuen E-Autos zum Laufen
https://www.computerbild.de/artikel/...Games-zum-Laufen-30255339.html

AMD bringt endlich günstigen Zen-3-Octacore
https://www.golem.de/news/...enstigen-zen-3-octacore-2106-156963.html

AMD bestätigt Zen-3-Ryzen-CPUs mit 3D-V-Cache-Stack-Chiplet-Design, die Anfang nächsten Jahres vor Zen 4 . erscheinen
https://wccftech.com/...t-design-coming-early-next-year-before-zen-4/

Hardware- und Nachrichten-Links des 1. Juni 2021
https://www.3dcenter.org/news/...nd-nachrichten-links-des-1-juni-2021

Tesla verwendet neue AMD RDNA 2-GPU im neuen Model S/X, genau wie in der Playstation 5
https://electrek.co/2021/06/01/...u-new-model-s-x-same-playstation-5/

Intel könnte AMDs FSR bei seiner kommenden Xe-HPG-Serie verwenden
Auf der Computex machte AMD mit der Ankündigung seiner eigenen Alternative zu NVIDIA DLSS, einem Algorithmus zur Auflösungserhöhung, große Schlagzeilen. 
https://videocardz.com/newz/...lution-a-try-on-upcoming-xe-hpg-series

Technology Symposium: TSMC fährt die Fertigung in 5 und 6 nm hoch
https://www.hardwareluxx.de/index.php/news/...in-5-und-6-nm-hoch.html
 

02.06.21 14:04
1

445 Postings, 1041 Tage elPresidenteeeeSchon interessante Strategie

von AMD.
Ein Zen 3 CCD hat eine Größe von 80.7mm², das neue Cache Chiplett nur 36mm², was nur etwa 45% des gesamten CCDs entspricht, steigert aber so die Performance bis zu 25% (im aktuellen Bestcase).
Aufgrund der winzigen Fläche des Caches von nur 36mm² und quadratischer Struktur ist die Ausbeute auf dem Wafer deutlich besser als vergleichbar mit einem 80mm² Zen3 Chip, da weniger Fläche an den Rändern "vergeudet" wird. So lässt sich die "Nettofläche" die so ein 36mm² Chipchen braucht noch weiter senken (im Vergleich zu einem Zen3 CCD auf dem Wafer). Da diese Technik wie Lisa bereits formuliert hat, nur für die "highest" CPUs genutzt wird, und sich AMD das entsprechend bezahlen wird.... dürfte die aktuelle Lage mit der Substratknappheit/Waferknappheit nicht wirklich eine Rolle spielen. Ganz im Gegenteil, pro mm² Fläche könnte AMD sogar noch mehr Dollar im DIY Marked kassieren. Marge at its best, wie Lisa es mag ;)  

02.06.21 14:13

535 Postings, 1153 Tage LalamannWenn man etwa

auf Reddit liest, was so ein Einkäufer von sich gibt, kann einem die Zuversicht fast vergehen.

Doch die AMD-Bestückungs- und Modellpolice der OMEs bleibt praktisch paradox. (Nicht nur leistungs- und verbauchsmäßig, sondern auch bezüglich Haltbarkeit, welche sich nicht nur bei mir so niederschlägt, einen Intel-Workstation-Laptop abgeraucht zu sehen, und nun auf einem ~18 Jahre alten AMD-Lappy herum zu hacken, -der bei aktuellen Ansprüchen zwar anämisch ist, aber eben immer noch funzt.)

Entweder werden Erfolge der Vendors Intel-Hegemonie der OEMs brechen, oder eine zunehmend anfragende Kundschaft. Oder Beides.

… Ihr könnt übrigens damit anfangen, Dell, HP und Lenovo damit zu belatschern, wann sie NBs, Tablets und Desktops mit AMD APUs /CPU-GPUS herausbringen, deren Leistung NICHT durch Peripherie eingeschränkt wird.

Da sicher auch Psyche hineinspielt, zählt wohl jede Anfrage.
 

02.06.21 14:21

2169 Postings, 904 Tage MesiasNaja jeder hat seine erfahrungen

Bei mir 2 Amd abgeraucht und noch nie ein Intel.Der aktuelle ist auch schon 8 Jahre alt.Da macht jeder seine erfahrungen und man kann nicht sagen Amd raucht nie ab oder Intel raucht nie ab.Das is reine unsachlichkeit.  

02.06.21 14:28
1

6185 Postings, 4447 Tage tagschlaefermeine daumenregel notebookkauf in derzeitigem ddr4

regime ist: 16 oder 32gb ram. denn bei ausstattungen mit 8-12 gb ram kann man immer davon ausgehen, dass die wertvolle amd-apu nur mit single-channel läuft - und damit viel leistung verschenkt wird!
mit ddr5 wird der massenmarkt mit mind 16gb-dimms bedient, so dass hier entsprechend 32gb das minimum wären für optimalen dual-channel betrieb.
-----------
papertrader und fakedepot kopierer

02.06.21 15:40
1

1916 Postings, 842 Tage Stakeholder2Mal sehen.

Theoretisch müsste es nun zu den 100 gehen.
Alles kann, nix muss.
 
Angehängte Grafik:
chartd53.png (verkleinert auf 70%) vergrößern
chartd53.png

02.06.21 15:42

5243 Postings, 1424 Tage AMDWATCHIch glaube

das die 87 $ Marke erstmal fallen muss.
Danach könnte ein größeres Kaufsignal generiert werden.
Aber wer weiß das schon.  

02.06.21 16:13

604 Postings, 1200 Tage BigYundolMein übertakteter Phenom II 965 BE...

... hielt 9 Jahre, bis er eines Tages plötzlich starb.
Der ältere Turion X2 im alten Laptop mit einer Radeon 2600m von 2007 liefe theoretisch immer noch und das Laptop lässt sich auch immer noch gut zum arbeiten und einfacheren Spielen nutzen.
Aber nach 11 Jahren brauchte ich einfach etwas handlicheres für den Arbeitsalltag als einen 17"-Schlepptop, bei dem der Akku schon lange nicht mehr funktionierte :D
Das HP x360 Convertible brauchte jedoch bereits nach einem Monat ein neues Display, da sich dieses herauslöste. Die Ryzen 3000er-APU arbeitet hingegen bis heute tadellos.

Wie lange Hardware läuft hängt von vielen Faktoren ab. Aber ich denke nicht, dass es einen Unterschied macht, ob man AMD oder Intel nimmt.  

02.06.21 19:12

535 Postings, 1153 Tage Lalamannok


Es mag sein, daß meine subjektive Übersicht über Anwendererfahrungen keinem repräsentativem Schnitt entspricht. Außerdem können ja immer auch Mainboard-Komponenten, Lüftung oder (BIOS-)Software für zurückliegende Rauchzeichen verantwortlich gewesen sein.

Für aktuelle und kommende Situation scheint mir die Glaskugel jedoch poliert genug, um eher klaren Blick auf physikalischen Umstand zu geben, wie ich ihn hier einmal herausgesucht habe. (Und um den wir hier ja wissen.)
Demnach: Mehr Strom – mehr Hitze- und gemäß ermüdendem Material, weniger Lebensdauer.

||Intel has improved its 14nm processes to strengthen its power-to-performance ratio by more than 70% in the five long years it's been on the market, but it's no coincidence that Intel's latest chips are known for high power consumption and heat. That's because Intel has had to turn the power dial up further with each generation of chips to provide more performance as it fends off the resurgent AMD. That leads to problems with some stock coolers and also requires robust power delivery on your motherboard. Those factors combine to make Intel a notorious power guzzler.
… When comparing AMD vs Intel CPU power and heat, the former's 7nm process node makes a huge difference. Power consumption comes as a byproduct of design choices, like lithography and architecture, which we'll discuss below. However, higher power consumption often correlates to more heat generation, so you'll need beefier coolers to offset the heat output of greedier chips.||
https://www.tomshardware.com/features/amd-vs-intel-cpus

Ich gehe davon aus, daß dies zusammen mit weniger Kühllärm und diversen sonstigen Vorteilen (einschließlich nachgebesserter Treiber & Software, und mit Xilinx hoffentlich noch vor Herbst besonders wünschenswerten Eigenschaften) durchschlagende Anwendererfahrung / Kunde zeitigen wird.

-

Ich als Fanboy kann ja ohnehin jetzt kaum erwarten, einen AMD-Schenker auf die Tischplatte zu bekommen. Doch scheinen sich im Alggemeinen sukzessive mehr User einzufinden, die einen leiseren, kühleren roten Flitzer unterm Deckel haben möchten.
Einschließlich Solcher in Firmen.
 

02.06.21 20:16
1

805 Postings, 1608 Tage bluetoxicHoffnung

Man kann nur hoffen das die meiner Meinung nach extreme Unterbewertung bald korrigiert wird. Meiner Meinung nach passt nichts mehr zu den anderen Wettbewerbern..wir treten auf der Stelle.  

02.06.21 20:48

104 Postings, 216 Tage fbo|229321174Keine Hoffnung Wissen

Einfach abwarten, die wird über die 100 kommen zur Zeit klar unterbewertet die Aktie.

 

02.06.21 21:36

5243 Postings, 1424 Tage AMDWATCHBin froh

über einen grünen Tag......
Man sieht, wie sich die Erwartungen "verringern ".....
Interessant das AMD, in den Medien, als....CHIPGIGANT...bezeichnet wird.
Wer von UNS hätte das 2016 erwartet.....????
Ich würde eher sagen, ist die MK von NVIDIA, von 300 Milliarden Dollar realistisch sind...???
INTEL ist ein DICKFISCH, das habe ich immer betont.....
NICHT UNTERSCHÄTZEN

AMD wird sich wohl bei 150 Milliarden Dollar MK  einsortieren  

03.06.21 13:36

1916 Postings, 842 Tage Stakeholder2Heut wird ziemlich sicher tiefrot...

FED wird es versauen später gegen Abend.
 

03.06.21 13:55

3424 Postings, 687 Tage Aktiensammler12Wegen was

eigentlich?  

03.06.21 14:10

1916 Postings, 842 Tage Stakeholder2Naja sie müssen etwas gegen die Zinsen&Infla tun

Genauso wie die EZB

Jobdaten waren auch Schlecht.
Fängt schon mal gut an.

Sind halt viele (Negative)Catalysatoren heute...

 
Angehängte Grafik:
unknown4.png
unknown4.png

03.06.21 22:10

230 Postings, 568 Tage PiledriverSomething big is coming. 08.June.21

04.06.21 07:33
2

666 Postings, 1964 Tage Saint20Hm

Computerbase hat gestern die aktuellen Geschehnisse rum um TSMC in drei Artikel recht gut zusammengefasst:

TSMC 3D Packing ist das nächste Große Ding
https://www.computerbase.de/2021-06/...-ist-das-naechste-grosse-ding/

TSMC Überblick neue Fabs und Ausbaustufen
https://www.computerbase.de/2021-06/...s-neuen-fabs-und-ausbaustufen/

TSMC Feuer aus allen Rohren: N3, N4, N5, N6
https://www.computerbase.de/2021-06/...n3-n4-n5hpc-n6-n7hpc-und-mehr/


 

04.06.21 13:12

12 Postings, 429 Tage RIP-jobdaten

wenn jobdaten schlecht sind ist das doch für uns!  

04.06.21 13:12

12 Postings, 429 Tage RIP-*gut

 

04.06.21 13:22

104 Postings, 216 Tage fbo|229321174Wegen den Zinsen

Bis sich die Wirtschaft wieder vollständig erholt hat, wird es noch einpaar Monate dauern. Ich denke auch nicht dass die Inflation ein längerfristiges Thema sein wird, da weiss die FED sicher ganz gut darüber bescheid. Warum die dicken Fische für hohe Zinsen sind und die ganze Zeit Druck auf die FED machen liegt wohl auf der Hand, weil sie dick in Value Aktien eingekauft sind. Und wenn der kleine Fisch kommt und seine Future Aktien verkauft kommen sie und langen dort zu und verkaufen dem kleinen die Value Aktien für teueres Geld. Das Spiel mache ich nicht mit!

 

04.06.21 16:02

1916 Postings, 842 Tage Stakeholder2Nvidia eben 700$ geknackt.

04.06.21 16:40

104 Postings, 216 Tage fbo|229321174Ich sage nur

Irrsinn was bei Nvdia läuft. Sobald der Mining Boom vorbei ist wird die krass sinken, ende Jahr wird bei ETH auf Proof of Stack gewechselt.
AMD ist ja ein richtiges Schnäppchen dagegen und vorallem nicht nur vom Verkauf von Grafikkarten abhängig.

 

04.06.21 17:09

26 Postings, 571 Tage dragon299im vergleich

zu Nvidia und Intel ist AMD zur Zeit wie ein Salat bei McDonalds, kaum jemand greift zu ...

nicht nachvollziehbar im Moment für mich, die Zahlen stimmen, super Ausblick. gibt eigentlich keinen erkennbaren Grund warum der Markt so reagiert  

Seite: 1 | ... | 592 | 593 |
| 595 | 596 | ... | 622   
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Papa
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln