Die Welt und WMIH...

Seite 12 von 129
neuester Beitrag: 29.11.21 06:53
eröffnet am: 13.02.13 11:06 von: ranger100 Anzahl Beiträge: 3203
neuester Beitrag: 29.11.21 06:53 von: The_Hope Leser gesamt: 454554
davon Heute: 158
bewertet mit 8 Sternen

Seite: 1 | ... | 9 | 10 | 11 |
| 13 | 14 | 15 | ... | 129   

23.05.13 13:08
1

2129 Postings, 4489 Tage whiskyandcokePutin und Breschnew bei Russen populär


 Laut einer Umfrage des Lewada-Zentrums finden 56 Prozent der Russen Breschnew gut. Nur bei 29 Prozent der Befragten löst der

... (automatisch gekürzt) ...

http://russland-heute.de/politik/2013/05/22/...w_unbeliebt_23829.html
Moderation
Zeitpunkt: 24.05.13 08:25
Aktion: Kürzung des Beitrages
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, ggf. Link-Einfügen nutzen - Bitte nur kurz zitieren.
Original-Link: http://russland-heute.de/politik/2013/...beliebt_23829.html

 

-----------
Vision ist die Kunst, Unsichtbares zu sehen - Jonathan Swift

23.05.13 17:33
1

27808 Postings, 4015 Tage charly503schon komisch,

ich lese oft die Beiträge, eingestellt und welche sehr interessant den gegenwärtigen Stand der Politik widerspiegeln, nicht aber den mainstream und seine Helfer.
Jedoch habe ich langsam aber ganz sicher begriffen, das man auf ein Vollgummirad keine Luft pumpen kann!

Alles Gute dann  

23.05.13 20:27
4

18714 Postings, 4094 Tage The_Hopeau fein

24.05.13 11:07
3

13799 Postings, 4009 Tage Schwarzwälder@ all two ...

"Jedoch habe ich langsam aber ganz sicher begriffen,
daß man in ein Vollgummirad keine Luft punmpen kann !"  

Merkel u. Co. versuchen jedoch mit aller Gewalt, diese alte physikalische Weisheit zu widerlegen. Ganz nach dem Motto: Deutschland muß die EU retten und wenn`s notwen-
dig wird, die ganze Welt ! Und das ist natürlich "alternativlos", auch wenn es uns Deutsche
vollkommen ruiniert, ganz egal, dann werden eben die Vermögen über ? 100.000
(v o r l ä u f i g  !!!  nur über ? 100.000) abkassiert und dann kommen notfalls auch
die Kleinsparer unter ? 100.000 dran ! Und wer kein Bares hat, bekommt
eben ganz einfach eine Zwangshypothek zur Rettung Europa`s auf seine Immobilie
(wenn vorhanden), eingetragen. Ist doch ganz einfach ! Deshalb lautete die Devise der Regierung an die Bürger ja auch immer: Sparen sie für später ! Das wird noch zur Farce !
D.h. die Deutschen müssen für etwas, was sie nie wollten, (67 % waren damals lt. NTV gegen den EU-Beitritt und ebenfalls 67 % gegen den EURO) und Helmut Kohl unter Mißachtung des Volkeswillens trotzdem uns mit Gewalt aufgedrängt hat, jetzt auch noch teuer bezahlen. Denn die UNION wußte es damals wie heute, doch viel besser als viele Dutzende Wirtschaftsprofessoren, a l s o   G E L E R N T E   F A C H L E U T E .... und
keine angelernten Amateure.
Wichtig ist ja bei diesem ganzen Schlamassel, daß diejenigen, welche uns das mit
der Krise hauptsächlich eingebrockt hatten, dann auch noch von denjenigen, welche
von deren (Staatsanleihen-)Gewinnen nie etwas hatten, (zwangsweise) gerettet wurde.
Machen die Banken nach der Rettung wieder mit Staatsanleihen dicke Gewinne,
sehen die Retter natürlich wieder nichts davon. Rückzahlung (an die Bürger) njet, njente !
Das nennt die Regierung dann eine erfolgreiche "Politik". Und dann noch 100.000-e - wenn nicht Millionen in präkere Arbeitsverhältnisse hinein gezwungen !!! Und WER profitiert
von den Niedrigstlöhnen ? Die Industrie !
Und das auch noch von den Steuerzahlern durch das Aufstocken fianziert ! Echt toll !    
--------------------------------------------------
"...daß man in ein Vollgummirad keine Luft pumpen kann !"

Stimmt ganz genau !! ... aaaber ebenso kann ...
ein mit Luft gefülltes Rad kann ganz ähnlich wie eine Blase (die da beschwichtigend und
beruhigend mit "nur die Ruhe, läuft schon ..., alles einigermaßen in Ordnung bezeichnet wird"), wenn der Druck einmal zu einem sehr hohen Überdruck wird, dann auch einmal

                                                       p l a t z e n !

Dann wird`s heißen. Leute, keine Aufregung, das kann ja `mal vorkommen ... :-)  : :-(
wir sind ja schließlich stark, müssen eben noch einmal ganz von vorne anfangen ... !

Deshalb heißt die Devise im Herbst, unbedingt schwarz-gelb wählen, damit man auch
die Sicherheit hat, daß alles so bleibt bzw. so weiter geht und um Gottes Willen nicht
der Spieß einmal ungedreht wird, z.B. durch die AFD !  

26.05.13 16:47
2

18714 Postings, 4094 Tage The_Hopeda der Euro/ $ unsicher sind

30.05.13 17:25
1

13799 Postings, 4009 Tage SchwarzwälderSeit nunmehr 7 Tagen ...

wird einem hier kein neues Thema mehr angeboten... Sind wohl alle im Postingurlaub ?
Oder sie müssen sich vom internationalen Geschehen erst `mal erholen ...  

31.05.13 15:26
1

18714 Postings, 4094 Tage The_Hopejawoll, das ist gut so

BRAVO   

 

http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/monsanto-stoppt-kampf-fuer-gentechnik-in-europa-a-903055.html

 

 

 

31.05.13 15:28
3

18714 Postings, 4094 Tage The_Hopefür Faule der link

www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/...hnik-in-europa-a-903055.html

 

 

 

Saatgutkonzern: Monsanto gibt Kampf für Gentechnik in Europa auf

 

 

31.05.13 15:28
1

6612 Postings, 4349 Tage odin10deTK-Report: 90 Prozent aller neuen Medikamente tau

TK-Report: 90 Prozent aller neuen Medikamente taugen nichts

http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/...neimitteln-a-902975.html

ich schreibe jetzt die antwort ........ macht doch nichts, hauptsache du wirst gesund....

so, oder ähnlich geht es im lande ab.....  

31.05.13 15:31
1

6612 Postings, 4349 Tage odin10deund wieder sind wir schuld.....

Afrikanische Flüchtlinge aus Italien: "Deutschland ist schuld, dass wir hier sind"

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/...in-hamburg-a-902958.html  

31.05.13 15:32
2

6612 Postings, 4349 Tage odin10deseit 50 jahren dergleichen meinung

31.05.13 19:36
2

18714 Postings, 4094 Tage The_Hopeund die Kommntare :-)

www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/...ied-von-europa-a-903162.html

 

 

Saatgutkonzern Monsanto: Aggressivität in den Genen

 

 

02.06.13 12:58
2

27808 Postings, 4015 Tage charly503hallo da bin ich wieder

eine Woche ganz weit weg, einfach herrlich ohne Internet.

Aber schöner ist, wenn , man entdeckt, das man offensichtlich immer noch nicht verstanden und gelernt hat, wie im post 281 des Schwarzi, das man im Internet nicht Dinge diskutieren sollte, zu denen man nicht nur unterschiedliche Sichtweisen, sondern sogar noch ganz unterschiedliche Vorraussetzungen mitbringt.
Ausserdem habe ich eigentlich nie diskutieren wollen, sollte ich gemeint sein. Habe immer nur aufmerksam machen wollen, auf Dinge zeigen, welcher nicht jeder liest, eventuell noch erkennen wollen, ob es mehr Leute gibt, welche meinen Wissenstand zu manchem angeeignet haben, aber diskutieren?? Geht im Grunde gar nicht, weil es kann nur Erkenntnisse geben.

So kann ich auch nicht im Hauptthread diskutieren, weil ich davon keine Ahnung habe und das ganz viel.
In anderen Dingen schon, aber diskutieren? Warum?

Nun denn schönen Sonntag noch den Lesern  

02.06.13 14:28
2

27808 Postings, 4015 Tage charly503und das meine ich,

Google doch auch mal unter dem Begriff "Breakaway Civilisation". Wir leben im falschen Film, die geheime Militärtechnik ist etwa hundert Jahre weiter, als das was die Volltrottel an den Universitäten lehren. Den ersten Computer, der mit 600 MHz lief, den gab es bei der CIA im Jahre 1965, eine Geschwindigkeit, die man offiziell erst im Jahre 2000 erreicht hatte, also erst 35 Jahre danach. Die arbeiten dort jetzt mit holographischen Quantencomputern, tausende solcher Geräte unterirdisch angelegt von der Grösse mehrerer Fussballfelder. Und funktionierende Fusionsreaktoren gibt es längst in den unterirdischen Städten des Militärs in den USA.

Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Nichts ist so wie es scheint http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2013/05/...tml#ixzz2V3rayD4G  

02.06.13 15:17
3

11450 Postings, 4036 Tage ranger100Hallo charly,

Ich hoffe, Du hattest einen schönen Urlaub.

Was Deine "Tatsachenberichte" angeht: Grüß bitte den Sheriff von EUREKA - der geheimen Stadt von mir. Diese Tatsachenberichte findest Du hier:

http://www.amazon.de/...qid=1370178223&sr=1-2&keywords=eureka

Aber nimm dich vor den bösen Nazis in der Antarktis und auf der Rückseite de Mondes in acht. Die hatten schließlich fast 70 Jahre Zeit sich auf ihre Rache vorzubereiten. Entsprechende Warnungen erreichen uns einfach nicht, obwohl sie so deutlich sichtbar sind:

http://www.amazon.de/Stahlfront-05-Yes-we-can/dp/...ywords=stahlfront

oder auch hier:
http://www.amazon.de/...d=1370178672&sr=8-1&keywords=iron+sky

und nicht zu vergessen das Standartwerk, was sicherlich längst in deinem Bücherregal ist:

http://www.amazon.de/...amp;sr=8-1&keywords=weltverschw%C3%B6rung

Aber, wem sag ich das eigentlich ?....

Abseits von allen Querelen wünsche ich Dir jedenfalls noch einen schönen Sonntag

Beste Grüße

Dein (völlig unwissender)

ranger100  

02.06.13 15:46
3

11450 Postings, 4036 Tage ranger100Ist es nicht merkwürdig

das solche Publikationen und Theorien immer wieder ihren Ausgangsort in Österreich und der Schweiz haben ? Woran liegt es ? Dem Wetter, dem Standort (Alpen) oder der neutralen Tradition (immer schön aus allem raushalten aber die Vorteile gerne mitnehmen..) ? Schuld sind sowieso immer nur die bösen Deutschen und auch Hitler war nach dem Wechsel seiner Staatbürgerschaft schließlich kein Österreicher mehr..

Aber das ist eine andere Verschwörungstheorie...  

02.06.13 16:27
3

27808 Postings, 4015 Tage charly503war kurz in Norwegen

in Bussen bei Stadtrundfahrten wird geklagt, das der Sprit, obwohl Ölförderland, etwa 14,92 Nk Norwegische Kronen, was etwa 2 Euro entspricht, bezahlt werden muß. Man hätte die Mäuler zuklappen können!
Aber, das da 25% Mehrwertsteuer zu zahlen ist, etwas später, nachedem der erste Eindruck über teuren Sprit gesackt war.
Man kann nichts vergleichen, auch nicht irgendeine Verschwörungstheorie mit einer Tatsache. Eine Theorie kommt immer erst später, weil die Prüfbarkeit des eben gesehenden, gelesenen oder aber gehörtem sehr schwer nachprüfbar ist.
Aber ich diskutiere schon gar nicht im Board über Dinge, welche weltweit gesucht werden um Wahrheiten dabei herauszufinden.Ob ich sie finden werde, oder aber Andere entdeckt haben, das das gesehene eventuell gestellt war oder aber das gelesene durch zig Agenturen etwas geändert wurde zum Vorteil versteht sich, steht ganz woanders.
Ob die neue Lottoregelung zum Vorteil für die Tipper war, versteht sich von alleine, das dies nicht der Fall ist!

Und so lese ich auch Kritiken unter Berichten oder aber Beiträge, welche User schreiben, welche es sich auch nicht erklären können, wie ein Flgzg, ohne Anweisung oder einen Leitstrahl von der Flusi ein Gebäude treffen kann, nicht etwa ein mal, gleich zweimal von Piloten, welche wohl kaum auf Großlinern gesessen haben. Und im Flugsimulator fehlt das flair einer solchen Maschine denke ich. Und wenn keine Teile gefunden werden, denke ich immer an einen Absturz in 1972 ganz in meiner Nähe, zu welchem fast alle Teile gefunden und wieder provisorisch zusammen gesetzt wurden, um die Ursache zu finden, warum das Teil den Luftraum verlassen hat.

Und sowas kann man nicht im Internet diskutieren. Dazu gehört ne Runde mit Fachleuten, welche wissen von was sie eigentlich sprechen.
Das meine ich und der Beitrag, den Du lieber Ranger eventuell diskreditierst, war ein Beitrag eines Lesers, nicht meiner. Und die Sachen die Du weiter ansprichst, muß man sortieren. Ich weiß das im Mittelpunkt der Erde, ein 7700°C heisser Kern tobt, aber kein Schlaraffenland beherbergt, welches alten Menschen aus einer Epoche Zuflucht geboten hat. Alles schon gelesen, aber soon Schmarn muß man drüber nachdenken, ob das erst Sinn macht den Mittelpunkt der Erde zu Märchen zu machen.
Übrigens war die letzte WdW sehr interessant.
Bildungslektüre kommt immer gut an!
Alles Gute dann wieder
Gruß  

04.06.13 02:59
2

6612 Postings, 4349 Tage odin10dewann kommt das in deutschland...

04.06.13 21:49
5

18714 Postings, 4094 Tage The_Hopebedenklich- ob es stimmt ?

http://homment.com/ard-zensiert-euro


Hart aber Fair Sendung vom 06.05.2013 -


so zensiert die ARD missliebig Umfrage-Ergebnisse

80% gegen Euro - ARD verschweigt eigenes Umfrage-Ergebnis:  

04.06.13 22:27
2

2605 Postings, 4446 Tage Rabbit59Charly - Militär und Technik

Als ehem. Truppführer eines Richtfunktrupps arbeiteten wir im Jahre 1979 noch mit AEG-Röhrengeräten - gebaut 1965 und haben hervorragende Telefonstrecken damit erstellt. Unsere Hauptschnittstelle war schon mit Transistoren ausgerüstet - alles 1979 - da gab es schon gute Chips...aber die "Wehrmacht" hatte kein Geld...mein Unimog war Baujahr 1959 im Jahre 1979. Natürlich bekommt immer erst das Militär die beste Technik, muss auch so sein, weil die Entwicklungskosten so brutal hoch sind, das Schlüsseltechnologien erstmal vom Staat/Militär finanziert und getestet werden müssen/sollten. Die Pampers-Windel, Chips, Silicon-Kautschuk, Teflon, Funk - alles erstmal für Militär und Raumfahrt entwickelt worden und heute sind es Konsumgüter. Auch bei uns in West- und Ostdeutschland gab es immer riesige unterirdische Anlagen, wo alles mögliche gebunkert wurde - meist von unseren früheren Besetzungskräften. Ich habe 12 Jahre neben einer Abschussrampe für Raketen gewohnt und wusste es nicht - nur 1 km entfernt...direkt darunter - unter diesem Waldstück, steht das ZDF... vor ein paar Wochen las ich das in der Rhein-Zeitung, jetzt wird dort Kultur veranstaltet..fahr mal nach Rügen - im Norden ist doch auch alles "unterkellert" in Prora wurden schlimme Jungs ausgebildet...die Russen hatten doch auch die DDR vollgehauen mit allem was laut knallt...  lass die doch Quanten-Computer testen..irgendwann kannst Du so einen im Media-Markt kaufen...  

04.06.13 22:34

27808 Postings, 4015 Tage charly503Danke lieber Rabbit59

den Ort den Du erwähnst, dort war ich 1 1/2 Jahre, kenne ihn gut.
Das trifft aber nicht des Pudels Kern.
Und sollte es noch echte Fans der Klärung geben was ich meine, dann guckt Euch das an.

http://www.politaia.org/wichtiges/...formationskrieg-um-die-freiheit/

Vielleicht rettet das ja noch Einige.
Alles Gute dann.  

04.06.13 23:20
2

2605 Postings, 4446 Tage Rabbit59das Viideo..

hallo Charly, ich hab es mir angesehen, schlüssig und gut aufgebaut...aber man kann in Deutschland sagen was man will, keiner wird verhaftet... wir haben free speech.. man muss halt den Arsch bewegen, wenn man was verändern will. Aber solange das Schaf voll gefressen rumliegt und Nachmittagsfernsehen schaut - passiert überhaupt nichts...ist doch bequem ein faules Schaf zu sein.. wenn man so Berichte aus Asien, Afrika Süd-Amerika sieht, dann meist Männer die auf der Straße stehen und über alles meckern und die Frauen schleppen die Tonkrüge auf dem Kopf - so ist 90% der Welt..genügsam, gehorsam..demütig, faul - einfach SCHAF Bist Du etwas anders und gründest eine kleine Firma, schon schauen die Schafe..."Böööhhhh der ist wohl was Besseres, der ist doch genau so blöd wie wir, wieso erlaubt der sich das, sein eigener Chef zu werden, wir müssen auch uns was sagen lassen und uns für die Firma Todschuften...schon kommt der Neid, denn die dümmsten Instinkte sind am stärksten ausgeprägt...Hunger, Durst, Klodrang, Sex, Gier und Neid.. schau dich um, lohnt es sich für diese neidischen Schafe sich ein zu setzen und was zu ändern .. und was machen denn die 90% Schafe - sie kauen wieder, was dann die Erneuerer der Gesellschaft ihnen wiederum ins Hirn geschissen haben..schau dir die Geschichte an...die meisten linken oder rechten "Revolutionäre" waren am Schluss Massenmörder...die etwas bockigen Schafe wurden direkt geschlachtet und die dummen, ängstlichen im zweiten Gang in Kriegen verheizt. ...Aber Schafe sind friedliche Tiere...und sind einfach gestrickt und geniessen ihr bescheidenes, einfaches Leben...eigentlich doch auch schön.. der Konsumzwang hat doch erst die Leute so bekloppt gemacht, alles kaufen zu müssen, was keine Sau braucht..einem echtem Schaf würde etwas Heu und Wasser genügen..der Mensch pflegt lieber seine Unglücklichkeit...  

05.06.13 04:58
2

6612 Postings, 4349 Tage odin10de@rabbit

zitat:

alles kaufen zu müssen,  gut analysiert, aber eine frage ?????

ist das nicht auch eine diktatur ?????, eine, wo ich meine viel gefährlichere ?????

beispiel:

kinder wollen was kaufen was im kinderfernsehen als werbung gebracht wurde.. vater kann nicht kaufen, weil miete, auto, kleidung usw. zu viel geld verbrauchen (zb: nike-turnschuhe müssen es ja sein, wobei turnschuhe die billiger sind, aber genauso gut sind).

fazit:

es entsteht innerhalb der familie streit (vater-mutter, evtl schwiegereltern/eltern) um die lieben kinderchen.

nun wird hinter dem rücken des vaters schlecht geredet usw. vati muß 103 km zur arbeit fahren, aber benzin/auto kostet immer mehr, dazu arbeitsdruck in der firma, mobbing usw...  wann rastet der mann aus, wie lange hält er das durch  ????

wohlbemerkt..

bei einem jugendfreund von mir ist das passiert, er war nur noch zum geld nach hause bringen da..

das weitere schicksal erspare ich hier zu schreiben..

dein beitrag (#297) ist nach meiner lebenserfahrung zu 100 prozent richtig, stimmt alles was du geschrieben hast, aber ich stelle mir die frage.. ist es das wert (siehe scheidungsrate/selbstmorde/raubüberfälle usw).

das ist der nachteil dieses systems..

ich pers. kenne noch ein anderes leben, wo mutter zu hause war, wo wir kinder im freien spielen konnten, wo nachbarschaftshilfe (ohne bezahlung) vorhanden war, wo die nachbarn (abends nach der arbeit) auf einer großen bank vor dem haus sich was zu erzählen hatten, usw.....

odin

 

 

 

05.06.13 06:49
1

27808 Postings, 4015 Tage charly503danke auch Dir lieber ODIN

es gibt tatsächlich noch Einige, welche noch nicht den Kopf im Sand haben! War so salopp wie es aus mir ging.
Ich würde Deine Zeilen noch sehr viel mehr ausbreiten, besser gesagt, vervollkommnen aus meiner Sicht.
Das aber wieder, würde mir nur Spott einbringen, ungläubigkeit und mehr, man kann die brutale Wirklichkeit hier nicht hier schreiben, sie ist einfach nicht begreifbar. Was man alleine Menschen antut, welche wehrlos einem Ritual ausgesetzt sind um Glauben zu müssen.

Mich beruhigt nur, das es Einigen hier an Board gelungen ist, sich ihre persönliche Freude zu holen, ob beim Fußball, TV oder aber in einem Nebenweg dieses Forums. Ist so wie ich meine, einen Amtseid auf ein Buch zu leisten.
Kann sein ich bin zu dumm, das zu verstehen, aber da möchte ich lieber dumm bleiben, merkt ja keiner, oder doch?
liebe Grüße an Dich Odin  

05.06.13 10:53
1

13799 Postings, 4009 Tage SchwarzwälderThe_Hope - zu 294

"Hart aber Fair Sendung vom 06.05.2013 -
so zensiert die ARD missliebig Umfrage-Ergebnisse
80% gegen Euro - ARD verschweigt eigenes Umfrage-Ergebnis !"

Hi Hope,

der Hintergrund ist doch klar:

Man darf / will sich -seitens aller Medien, nicht nur der ARD-, nicht in Mißkredit bringen, derartige, von "oben" unerwünschte Tatsachen auch noch weiter zu verbreiten !
Vielmehr soll immer und immer wieder suggeriert werden, Leute seht her, ist doch alles in Ordnung, der EURO ist und bleibt ein Erfolgsmodell (sicher, für die Nehmerstaaten - jetzt werden erneut wieder nicht beitrittsfähige weitere Nehmerstaaten ins EU-Boot geholt
anstatt daß man sich `mal um Geberstaaten kümmert, aber die sind schlauer (wie z.B.
die Schweiz) und wissen ganz genau, warum sie eben nicht mit ins Boot wollen) und die
EURO-Gegner wie z.B. die "AFD" werden sowieso nicht gewählt, ergo haben ja sowieso keinerlei Chancen, also braucht ihr die auch erst gar nicht wählen. Weitere Suggestionen dürfen erwartet werden !

Und dann kann man den Blödsinn "D. hat von der EU und den EURO so viel profitiert"
so langsam nicht mehr hören. Womit hat denn Greece seine Wirtschafts- und Rüstungs-
güter bezahlt ? Mit Geldern aus ihren Staatsanleihen (z.T. der Wirtschaft dann weiter gegeben) welche der Staat heute nicht mehr zurück bezahlen kann, obwohl bereits 50 % erlassen wurden. Die Geldverschleuderungstroika Merkel/Schäuble suggeriert uns immer, die Rettungsgelder sind nur Kredite und Bürgschaften und bald darauf hört man, man werde diese Gelder langfristig wohl abschreiben müssen.
Wobei man im vorhinein doch genau wußte, das werden GESCHENKE werden !
"Verdient" haben wir, d.h. dt. Lieferfirmen nur unterschwellig, weil die ausl. Banken, welche
den Griechen marode Staatsanleihen abgekauft haben und damit pleite gegangen wären,
vom (nicht nur) dt. kleinen Steuerzahler gerettet werden mußten. D.h. diese Gewinne
(welche wir immer angebl. dadurch hatten) wurden vom kl. Mann indirekt bezahlt !

Merkels Vorgehensweise ganz nach dem geleisteten Amtseid, das Wohl des dt. Volkes
zu mehren ... :
Wenn schon die Bürger nie von den horrenden Gewinnen der Banken aus eben diesen Geschäften mit den Staatsanleihen niemals etwas hatten, sollen sie wenigstens jetzt eben diese Banken mit ihrem Geld retten ! Logisch, schwarz-gelb !

Also ja nicht "AFD" o.ä. wählen, sondern weiterhin schwarz-gelb, denn nur das garantiert,
daß alles so weiter geht bzw. so bleibt wie bisher und die dt. Bürger, welche lt. NTV-Umfragen seinerzeit zu je 67 % gegen den EU-Beitritt und den EURO (jetzt 80%)
waren, jetzt zwangsweise für etwas bezahlen müssen, das sie selbst nie wollten !!!

Wie sagt doch Merkle immer in Ihren Regierungserklärungen:
Wir haben sehr viele Erfolge vorzuweisen ...
Z.B. u.a. 2 Mio. Arbeitsplätze geschaffen, wobei vergessen wird, daß die meisten Leute
davon nicht leben können, weil die Regierung Niedriglöhne zuläßt und diese Firmen,
welche das ausnutzen die Mehrgewinne duch Aufstockung vom Steuerzahler bezahlt
bekommen. Das ist DIE erfolgreiche Wirtschaftsplitik von schwarz-gelb !

Na Mahlzeit !  

Seite: 1 | ... | 9 | 10 | 11 |
| 13 | 14 | 15 | ... | 129   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln