Die Welt und WMIH...

Seite 13 von 130
neuester Beitrag: 22.01.22 11:46
eröffnet am: 13.02.13 11:06 von: ranger100 Anzahl Beiträge: 3233
neuester Beitrag: 22.01.22 11:46 von: rübi Leser gesamt: 469055
davon Heute: 68
bewertet mit 8 Sternen

Seite: 1 | ... | 10 | 11 | 12 |
| 14 | 15 | 16 | ... | 130   

05.06.13 22:00
3

28322 Postings, 4072 Tage charly503hallo Freunde,

habe vor Tagen mal angemahnt, zu glauben, das es eine Manipulation beim Lotto gegeben haben muß, welche die Gewinnchancen schmälert.
Bin nicht sicher ob ihr meinen Gedanken folgen könnt, aber lege einfach mal los.
Eventuell bin ich ja einer Verschwörung aufgesessen?
Also gab es früher aus der Lostrommel zunächst 6 Zahlen, dann die Zusatzzahl eben aus der Lostrommel! Also 6 Zahlen und eine Zusatzzahl die siebente. Regulär kann man nur 6 ankreuzen und ein Griff in die Lottokiste entscheidet welche Superzahl man hat, besser auch die kann man wählen!
Dann noch die Superzahlziehung, welche aber nur einzig und allein für den Hauptgewinn zuständig war. Extra Trommel!
Jetzt stelle ich fest, eine Zusatzzahl gibt es nicht mehr und zwar die, welche die 49 Zahlen noch einmal berührt hatte und zwar aus der gleichen Trommel!
Die Superzahl ist war nicht beeinflussbar!

Also haben kluge Rechner ( oder Maschinen ) dieses Spiel "verschärft" zu Ungunsten der Lottoeinzahler? Gewinnen ist schwerer geworden!
Schöne Sch.. glaube ich höre mit dem Mist auch auf!  

06.06.13 06:34
3

6638 Postings, 4406 Tage odin10delesenswert

06.06.13 07:23
2

6638 Postings, 4406 Tage odin10delogische denkweise ??????

zitat:

Die Deutschen fliegen auf die Bahn – doch genau das macht dem Unternehmen derzeit stark zu schaffen. Es fehlen neue ICE und IC! Das könnte zur Urlaubszeit ein ernstes Problem werden.

 

http://www.bild.de/geld/wirtschaft/deutsche-bahn/...0703300.bild.html

logisch, wenn autofahren teurer wird .... (bewußt oder unbewußt)

das wort " fliegen " stört mich....und suggestiert, als ob die leute nach der transportmöglichkeit sich freuen.

stichwort:

bessere kontrolle der "bevölkerung" zwecks eingebauten kameras (vielleicht demnächst eingebaute fernseher zwecks massenbeeinflussung für bestimmte instutitionen...(stichwort: volksempfänger in den 30ern)

ps:

das war nur eine denkweise von mir..., soll niemanden dazu verführen, seine meinung zu ändern..

 

 

06.06.13 18:00
3

14012 Postings, 4066 Tage SchwarzwälderZu 301

"Also haben kluge Rechner ( oder Maschinen ) dieses Spiel "verschärft" zu Ungunsten der Lottoeinzahler ?" (Warum Fragezeichen ?)

1.) Maschinen verändern kein Lottosystem, das iniziieren die Aasgeier / staatl. L.-Ges.
     und lassen das von Mathematikern neu ausrechnen.  
2.) Natürlich wurden die Chancen  d e u t l i c h  gemindert weil:

     Vorher gab es 6 Zahlen + 1 sep. gezogene Zusatzzahl aus der selben Trommel
     + 1 aus einer sep. Trommel gezogene Superzahl für den evtl. Jackpott.
     
     Jetzt entfällt die Zusatzzahl und wird durch die Superzahl für alle Klassen ersetzt.
     Das bedeutet eine Chance weniger und zusätzlich noch, wenn diese Superzahl
     mit einer der sechs bereits gezogenen Zahlen identisch ist, eine weitere Chance
     weniger. Denn vorher konnte die Zusatzzahl N U R  eine andere als die 6 bereits
     gezogenen Zahlen sein, also daß die Zusatzzahl mit einer gezogenen identisch war,
     war somit ausgeschlossen, jetzt mit der Superzahl aus der sep. Trommel ist das
     sehr wohl möglich. (Hatte ich schon 1 x !)

     Jetzt wird das Ganze von den Lottogesellschaften kaschiert in dem man sagt,
     aaaber jetzt könne man ja bereits mit 2 Richtigen + Superzahl schon ? 5,-- gewinnen.

     Nur daß eine Ziehung weniger gegenüber dem alten System viel mehr an
     Chanceneinbußen bewirkt, wird natürlich nicht erwähnt.
     (1 Sz. anstatt bislang 1 Zz. + 1 Sz.)

     Eine weitere Verschlechterung der Gewinnchancen besteht darin, daß man jetzt für
     den selben Geldeinsatz nur noch weniger viele Kästchen / Tipps abgeben kann und
     damit die Gewinnchancen gegenüber dem früheren System eine weitere Reduktion
     der Gewinnchancen bewirkt.

     Des weiteren müßte man doch davon ausgehen können, daß bei einem teuereren
     Spieleinsatz pro Kästchen dann auch pro Gewinnklasse mehr heraus kommt.
     Das ist aber auch nicht der Fall, diese sind gleich geblieben !
     Entweder werden im Schnitt weniger Kästchen gespielt um die Verteuerung
     so aufzufangen oder es wird staatlicherseits %-ual jetzt weniger % aus den
     Einzahlungen pro Klasse ausgeschüttet. Ich vermute ersteres ! Ergo, eine weitere
     Verschlechterung !

     Ein Wochenschein (Sa.+Mi.) kostete mich bislang ca. ? 18,50,
     jetzt etwa ? 24,50, was eine Verteuerung (bei weniger Tipps/Chancen)
     von etwa 34 % ausmacht !!! Habe ebenfalls jetzt den Einsatz reduziert.  

07.06.13 09:57
2

28322 Postings, 4072 Tage charly503besser hier rein,

als gar nicht, aber schauen wir auf die Besucher?

Gruß
Wer zu Hause im Internet surft, googelt oder etwas auf Facebook postet, begibt sich unter Umständen auf gefährliches Terrain. Denn nicht nur potenziell verdächtige Begriffe wie Jihad, Bombe oder Drogen machen die Geheimdienste misstrauisch, sondern auch völlig harmloses wie Grippe, Schnee oder Wurm lässt die Agenten aufhorchen. Mit einer langen Liste von Begriffen suchen die Behörden nach Straftätern. Je nach Suchkombination und Häufigkeit der Anwendung leuchtet es beim amerikanischen Ministerium für Heimatschutz (Departement of Homeland Security) Rot auf. Denn dann kann man ins Fadenkreuz der Behörden geraten. Die Agenten können dann eine Person kontrollieren und sie sogar zu Hause aufsuchen.  

07.06.13 10:02

28322 Postings, 4072 Tage charly503lecker

sind noch mehr Tipps zu lesen, nur einen hier wie Faust auf's Auge!!

Gebot 3: Benutze außer der wohnzimmergetrimmten Fäkal- unbedingt die Kindersprache und ?denke. Das Wort ?Streit? kennzeichne inhaltlich politische Diskussionen. Kindliche, noch nicht ans Denken gewöhnte Gemüter empfinden Streit als negativ. Er stört das durchaus sympathische Wohlgefühl unserer meist harmoniesüchtigen, denkfaulen Landsleute. ?Piep, piep, piep wir ha´m uns alle lieb.? Dass zum Denken und daraus abgeleiteten klugen Handeln der Widerspruch gehört und dieser kein Streit ist, sei vergessen. Deshalb müssen widersprechend Denkende als Streithanseln vorgestellt und vorgeführt werden.  

07.06.13 10:03
1

11574 Postings, 4093 Tage ranger100@305

Die Meldung stimmt Charly, ist aber eigentlich schon lange bekannt. Wird nur gerade wieder mal als "Skandal" hochgepuscht, als wenn dies eine waahhnnnsinnnigg neue Erkenntnis wäre. Dabei schon seit Jahren bekannt....

Natürlich haben alle unsere Postings im Internet allerhöchstens den Charakter einer Postkarte und das sollte eigentlich auch allen bewusst sein.

Schönes Wochenende

ranger100  

07.06.13 10:04

11574 Postings, 4093 Tage ranger100meinte natürlich Posting #304

07.06.13 10:06
1

11574 Postings, 4093 Tage ranger100Was ist denn das

die Nummerierung der Postings hat bei mir jetzt 3x gewechselt. Also der o.g. Text bezieht sich auf Charlys Post von 09.57 Uhr (grmmll)  

07.06.13 10:09

28322 Postings, 4072 Tage charly503der hier ist sehr gut

Gebot 11: Bilder, Bilder, Bilder. Sie sind und bleiben unersetzlich. Bilder von Menschen, Dingen, Situationen und Sensationen. Doch zu oft halten Zuschauer und auch Bildermacher oder ?erklärer das Bild, also den Schein, für das Sein, für die Sache selbst. Der Volksmund weiß es besser: Er spricht vom Trugbild oder sagt ?Mehr Schein als Sein?. Nicht jedes Bild ist Wirklichkeit, ja nicht einmal echt, oft ist es gestellt, gar manipuliert. Das gilt besonders für Kriegsbilder und ?berichte. Aber Korrespondenten ?vor Ort? sehen alles und wissen alles. Also auch wir. Wirklich?  

07.06.13 10:10

28322 Postings, 4072 Tage charly503au sorry lieber Ranger100

habe Deinen Einwand zu spät bemerkt.

Ihr solltet im Tippthread Grußkarten einfügen, würde sich gut machen!
Gruß  

07.06.13 10:41
1

14012 Postings, 4066 Tage SchwarzwälderCharly zu Post Nr. 305

"Wer zu Hause im Internet surft, googelt oder etwas auf Facebook postet, begibt sich unter Umständen
                                           auf gefährliches Terrain.

( Hier darf sicher noch das Wörtchen "sehr" hinzu gefügt werden ! )

Denn nicht nur potenziell verdächtige Begriffe wie Dschihad, Bombe oder Drogen machen die Geheimdienste misstrauisch, sondern auch völlig harmloses wie Grippe, Schnee oder Wurm lässt die Agenten aufhorchen."

Stimmt ganz genau !!!

Genau, auch ich bin, -wenn auch aus anderen Gründen-, weder bei Facebook, Twitter etc.
erst gar nicht drin und nach den letzten Enthüllungen was sie mit den Erkenntnissen von den Nutzerdaten so alles unkontrolliert treiben, benutze ich auch Google kaum mehr, weshalb ich von denen auch schon angesprochen wurde, warum ich das wohl kaum mehr nutze !!

Was unterscheidet denn heute noch Deutschland und die USA in dieser Hinsicht
von totalitären Überwachungsstaaten Iran oder Rußland etc. oder der früheren Stasi ?
Da ist kaum mehr ein Unterschied feststellbar !!
Das Ziel ist ebenso wie im Finanzbereich und vielen anderen, der Überwachungsstaat
mit dem durch und durch vollkommen gläsernen Bürger.

Was vor allem junge Leute nicht bedenken, ist, wenn sie sich selbst betrunken oder
beim Haschischkonsum mit Bildern u. womöglich noch Namen / Wohnort in diese Plattformen einstellen und sie sich später nach ihrer Ausbildung für eine Anstellung
bewerben, daß diese Firmen mit speziellen Programmen das Net durchsuchen lassen,
man dann später u.U. als charakterlich ungeeignet eingestuft wird, das war`s dann u.U.
mit einem guten Beruf oder einer ansonsten mögl. Karriere !

Und wenn später einmal das Bargeld abgeschafft wird und rein auf Karten umgestellt wird,
kann man nicht einmal jemandem mehr einen Kleinbetrag zukommen lassen, ohne
daß nicht sofort wieder das Finanzamt vor der Tür steht ! Unser Goverment weiß eben vor
lauter Verzweiflung nicht mehr, wie sie noch weiter Geld aus den Bürgern heraus pressen kann, aber alles ist ja bestens, denn  "U  N  S"  geht`s ja ach so gut ... :-) ...
abgesehen von den unerwähnten Millionen Leute, welche nicht mehr wissen, wie sie die ganzen Preissteigerungen Energie, Lebensmittel usw. noch stemmen oder bezahlen sollen.

Junge Leute sollen Familien gründen, Kinder in die Welt setzen, ein Auto und eine Immobilie
kaufen, eine Riesterrente und eine Lebensversicherung abschließen, einen neuen TV kaufen und noch weitere finanziellen Rücklagen bilden, d.h. sparen (damit später der Staat auch etwas hat um z.B. marode Südeuropäes zu retten und darauf dann ungehindert zugreifen kann) u.v.a.m. und alles von ? 4,6,8 Stundenlohn ... ist doch logisch oder ?

Gruß
SW.  

07.06.13 10:57
1

28322 Postings, 4072 Tage charly503mein post 310 klärt noch mehr auf,

im Prinzip darüber, das man hier im Thread nicht versuchen sollte, User in eine Beweisführung zu drängen, welche sie zuvor ob der Richtigkeit in Zweifel gezogen hat!
Ischt doch richtig oder?  

07.06.13 11:36
1

14012 Postings, 4066 Tage SchwarzwälderZu 313

Wer will schon sagen, welche Seite absolut und 100%-ig korrekt die tatsächlichen
Geschehnisse darlegt. Berichterstatter  bzw. Kommentatoren der Geschehnisse
b e i d e r  Seiten  k ö n n e n  aus politischer Rücksichtnahme gegenüber der eigenen Regierung bzw. gegen die Direktiven des Chefredakteures in keinster Weise völlig frei
und vor allen vollkommen neutral berichten ! Beide unterliegen gewissen Zwängen !

Somit kann auch niemand sagen, alles was man "offiziell" zu hören bekommt ist unbedingt falsch oder nur auf das, was die Bevölkerung hören darf beschränkt, zumindest nicht,
solange anderes nicht belegt ist, reine Vermutungen reichen da nicht aus. Und weder
öffentlich geäußerte Zweifel daran, noch Kritik oder die Nachfrage nach neutralen Belegen,
wird die wirliche, volle Wahrheit an`s Licht bringen können.
                                        Und zwar von BEIDEN Seiten !
Denn gerade das wird bisweilen gerne unberücksichtigt gelassen indem man sich nur auf die absolute Richtigkeit von nur einer Seite, -der des Zweiflers der Darstellungen von nur einer Seite-, eingelassen hat, die andere Seite (z.B. von "Hintergrundschreibern") aber bzgl. Wahrheitsgehalt, Vollständigkeit und Richtigkeit unberücksichtigt, unangezweifelt läßt !  

Ist das der unbedingt richtige Weg der Wahrheitsfindung oder ist nicht gerade das auch
mit entscheident oder zumindest  a u c h  eine Überlegung wert ?
Welche Interessen vertreten eben diese Leute, absolut sicher gar keine ?
Klingt auch nicht gerade überzeugend ! Deshalb sollte man sich vielleicht von den
verschiedenen Darstellungen selbst ein Bild machen und danach auch selbst beurteilen.
Ansonsten macht man sich genau das zu eigen, was man den NICHT-IMMER-ZWEIFLERN gerne vorwirft, nämlich nur einer einigen Seite alles zu glauben. Hinterfragen ist gut,
aber sich schon vorher auf eine Seite fest zu legen und der Absolution zu geben, sicher nicht.  

07.06.13 14:32
2

28322 Postings, 4072 Tage charly503wurde gerade vom Sohn informiert

er hätte 500 Euro bei paypal gewonnen. Nachgelesen ist da eine ganz dicke Panne passiert. Gewinne werden nicht ausgegeben. Paypal entschuldigt sich!!
Alle schon mal nachgesehen, die Mail ist echt!

Glaube da gibt es eher Geld als hier!  

08.06.13 13:36

14012 Postings, 4066 Tage SchwarzwälderCharly - zu "Paypal"

BILD - 8. Juni 2013:

Falsche Gewinn-Mails von Paypal:
Berlin - Technischer Fehler:
Der Online-Bezahldienst Paypal hat tausenden Kunden irrtümlich per Mai zu einem
Gewinn von ? 500 bei einem Gewinnspiel gratuliert. (Lübecker Nachrichten)  

09.06.13 16:26
2

54429 Postings, 5831 Tage RadelfanPaypal: Zusatzinformation für Gewinner

Paypal verschickt versehentlich Gewinn-Benachrichtigungen - 500 Euro - Online - PC-WELT
Der Internet-Bezahldienst Paypal hat heute durch einen technischen Fehler versehentlich unzählige Emails mit Gewinn-Benachrichtigungen verschickt. Die Email-Empfänger haben nun die Möglichkeit, ihre versprochenen 500 Euro einzuklagen.
-----------
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.

09.06.13 16:42
1

28322 Postings, 4072 Tage charly503am Tag darauf kam für die Nutzer von paypal

eine Meldung, in der sich die Geschäftsleitung entschuldigt und eine Panne eingeräumt hat.

Immer nach dem Motto, "ist bestimmt das erste Alkfreie, kann ja mal vorkommen"
Die RA's wird es freuen, jedoch würde ich nicht drauf wetten, dort Geld einzufahren. Deren Lobby ist mächtiger oder aber ein ganz geiler RA wird sich der Sache annehmen, weil er sonst nix zu tun hat!
Der Gewinner steht eigentlich fest!
Gruß zum Sonntag  

09.06.13 16:53
1

11574 Postings, 4093 Tage ranger100@charly

Schau bitte auf den letzten Absatz der Pcwelt Meldung (von radelfan eingestellt). PayPal hat sich augenscheinlich entschuldigt und einen Irrtum festgestellt. Du hast diese Mail bekommen und damit sind sie raus aus der Nummer - Keine Möglichkeit einen Gewinn einzuklagen...

Schönen Sonntag

ranger100  

09.06.13 17:30

28322 Postings, 4072 Tage charly503na ranger, das sage ich doch?

Ich hatte auch nie die Absicht etwas einzuklagen. Es wird aber bestimt Kläger geben, welche ihr Glück versuchen!
Gruß  

09.06.13 17:49

19108 Postings, 4151 Tage The_Hopeund alle unsere Freunde

10.06.13 10:17

28322 Postings, 4072 Tage charly503bei dieser Meldung hier

gehen mir viele Dinge durch den Kopf!

Deutsche Bank eröffnet 200-Tonnen-Gold-Tresor in Singapur
Die Deutsche Bank hat eine Gold-Aufbewahrungseinrichtung am FreePort Singapur in Betrieb genommen, wo bis zu 200 Tonnen Gold gelagert werden können.

Warum wird nicht das deutsche Gold aus Fort Knox dahin transferriert, das es nicht dort unter die Räder kommt, wenn es gebraucht wird?

Nicht nur das ging mir auch bei einer Spitze in einem Gruß am Schluß einer Antwort auch Dinge durch den Kopf wie, was wäre, wenn die Flut schon 1988 Deutschland getroffen hätte. Zum einen hätte die Natur geholfen, einen politischen Mißstand zu bereinigen und unsere vielgepriesenen Brüder und Schwestern hätten sicher gerne geholfen, den Notstand auszubügeln, der entstanden ist, wenn man aber auch alles verloren hat.
Soviel zum Grußwort an den Nordosten unserer Republik!

Und einen herzlichen Gruß ans Board oder besser, deren Nutzer hier
der charly  

10.06.13 10:21
1

28322 Postings, 4072 Tage charly503der hier ist auch gut

http://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/...mailen/story/23317779

man sollte tatsächlich über vieles etwas mehr nachdenken!!!!!!  

11.06.13 09:20
1

6638 Postings, 4406 Tage odin10dedas ist wahre demokratie, oder ????

Internet-Überwachung: Großbritannien verschweigt Rolle im Prism-Skandal

http://www.spiegel.de/politik/ausland/...-prism-skandal-a-904902.html

Prism-Skandal in USA: Sicherheit ist kein Selbstzweck

http://www.spiegel.de/politik/ausland/...-prism-skandal-a-904884.html  

Seite: 1 | ... | 10 | 11 | 12 |
| 14 | 15 | 16 | ... | 130   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln