finanzen.net

aussichtsreiche Turnaroundspekulation

Seite 40 von 41
neuester Beitrag: 17.02.20 13:06
eröffnet am: 19.03.11 10:46 von: altus Anzahl Beiträge: 1019
neuester Beitrag: 17.02.20 13:06 von: Hemmingway. Leser gesamt: 178213
davon Heute: 34
bewertet mit 16 Sternen

Seite: 1 | ... | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 |
| 41  

30.04.19 14:25
1

450 Postings, 2364 Tage Zupetta@11fred11

genau so habe ich auch gedacht (50 bis 100 Aufträge wäre schon der Burner) aber nicht gewagt das hier zu schreiben! Meist bekomme ich an der Börse einen auf den Deckel, wenn ich so positiv denke......  :-D

50 Aufträge a 100.000 Euro Auftragsvolumen plus die jährlichen Leistungen und wir sind bei einer ganz anderen Bewertung. Wär ein dolles Jefühl.......  

30.04.19 14:42
1

3178 Postings, 4998 Tage ablasshndlerfür mich klingt das nach einer

once in a lifetime-chance.

was ich mir so gedacht hatte und auch
verkniffen hatte zu posten:
wenn man nur 10% der kunden gewönne.
und wenn die allesamt auch nur 100tsd umsatz brächten -
das wäre immer noch 10mio umsatz. für ein sw-produkt
mit entsprechender marge.  
smc erwartet 2018 3mio umsatz für artec.

Wir sehen daher neue, profitable Marktchancen", sagt Thomas Hoffmann,
CEO der artec technologies AG.
"Neben in der Praxis bewährten und leicht zu bedienenden Systemen ist ein First Level Support entscheidend bei der Auftragserteilung.

Dafür erweitern wir derzeit unser Netzwerk aus Vertriebs- und Servicepartnern in den Hauptmärkten."
https://www.ariva.de/news/...g-ersetzt-system-eines-namhaften-7546756
 

06.05.19 11:08
4

289 Postings, 2202 Tage Ozz9Kooperation mit WTG

artec technologies AG: Kooperation mit WTG macht Videoüberwachung zu intelligenter Informationsquelle

-              Überwachungssysteme von WTG werden mit intelligenter Videoanalyse von artec erweitert
-              Win-win-Situation für beide Unternehmen und Kunden


Diepholz/Bremen  ̶  06. Mai 2019: Die Multifunktionalität der Videomanagementsysteme der artec technologies AG (ISIN DE0005209589) begeistert die WTG communication GmbH. Daher wird WTG, ein führender Anbieter von hochperformanten Videosystemen mit mehr als 250 Mitarbeitern, ab sofort alle Beratungs-, Implementierungs- und Service-Dienstleistungen rund um die multifunktionalen MULTIEYE® Videoüberwachungs- und Informationssysteme der artec anbieten. Die WTG erweitert damit ihr Portfolio im Bereich Videosicherheitslösungen.

Die Kombination der hochperformanten Videosysteme mit intelligenter Videoanalyse und Schnittstellen zu Drittsystemen macht die ursprünglich reinen Überwachungssysteme zu wichtigen Informationsquellen mit Kontroll- und Steuerfunktionen. Das Entwicklungsteam von artec designt kundenspezifische datenschutzkonforme Videolösungen für die unterschiedlichsten Anwendungen:

• Objektüberwachung und Objektsicherung
• Optische Außenhautsicherung
• Brandfrüherkennung mit Thermalkameras
• Produktionsmonitoring und Prozessoptimierung
• Zutrittssicherheit durch Gesichtserkennung
• Kennzeichenerkennung bei Zu- und Abfahrten
• Frequentierungsanalyse
• Verfolgung von Logistik und Lagerhaltung
•         Erkennung von Industriespionage, Vandalismus, Manipulation
• Umweltbeobachtung

Die WTG vertreibt und integriert als MULTIEYE® Platin Partner die leistungsstarken Videolösungen von artec – professionelle Projektierung, Installation und 365/24/7-Service-Leistung garantieren ihren reibungslosen Betrieb. Die langjährige Erfahrung der WTG im Bereich von Sicherheits- und Leitstellentechnik und ihr deutschlandweites Standort-Netzwerk liefern dabei einen gewinnbringenden Mehrwert für den Kunden.

Thomas Hoffmann, Vorstand und CEO der artec technologies, freut sich über die Symbiose von „über 100-jährigem Erfolg der WTG als Full-Service-Systemintegrator und der über 20-jährigen Analyse-Expertise von artec“. Horst Appelt, COO der WTG communication, begrüßt die neue Partnerschaft als „Win-win-Situation für alle – für beide Unternehmen und für die Kunden“.  

06.05.19 19:57

195 Postings, 2376 Tage EscherdWenig Bewegung

Trotz guter News. Scheint als ob die Zahlen dringend nötig sind, damit wir hier mal wieder nen ordentlichen Sprung machen bei good news.  

08.05.19 11:19
1

289 Postings, 2202 Tage Ozz9Analystenkonfernz m:access mit Vortrag von Artec

Heute ist die Analystenkonfernz m:access auf der MKK in München mit einen Vortrag von Artec um  14:30.

Im Mai sollen au die Zahlen für das Jahr 2018 kommen. Interessant wird vor allem der Ausblick für 2019.
Mit dem verschwinden des amerikanischen Konkurrenten ist auf jeden Fall einiges möglich.

 

13.05.19 10:10
2

1064 Postings, 2382 Tage 11fred11die Aussagen,

die der Vorstand dort getroffen hat, sind ja hoch bullisch.
30 Mio MK will er haben und die Zahlen wären sehr gut.
Allerdings ist schon eine  Kapitalerhöhung angedeutet, damit man die neuen Kunden der zurückgezogenen Firma auch gut erreichen kann.
Bald platzt hier wohl der Knoten.  

13.05.19 13:53

289 Postings, 2202 Tage Ozz9@11Fred

Warst du vor Ort oder wo hast du die Informationen her?
Ich hab ein bissal gegoogelt aber nix gefunden.

Die KE ist meiner Meinung nicht tragisch wenn dadurch neues Geschäft akquiriert werden kann.  

13.05.19 14:31
1

1064 Postings, 2382 Tage 11fred11Infos


Hier dann ausgedruckt:

artec technologies will Marktkapitalisierung deutlich steigern Nachricht vom 10.05.2019 10.05.2019 (www.4investors.de) - Bei

... (automatisch gekürzt) ...

https://www.4investors.de/nachrichten/....php?sektion=stock&ID=132968
Moderation
Moderator: jar
Zeitpunkt: 20.05.19 09:06
Aktion: Kürzung des Beitrages
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, ggf. Link-Einfügen nutzen
Original-Link: https://www.4investors.de/nachrichten/...on=stock&ID=132968

 

 

14.05.19 09:19
1

195 Postings, 2376 Tage EscherdFreue mich schon auf die Zahlen

Nachdem ich ja nochmals nachgelegt hatte habe ich nun nen EK von 4,11€ und ich hatte mich ja schon fast damit abgefunden, dass vor den Zahlen gar nichts mehr geschieht. Aber es schaut ja ganz gut aus, sämtliche News klingen solide und stimmen positiv, auf das was da noch kommen mag. Ich tippe mal, dass wir mit den Zahlen in Richtung Kursziel GBC marschieren werden, wenn nicht sogar drüber hinaus. Und zur HV im August und den Halbjahreszahlen im September dürfte dann der nächste Schub kommen.  

14.05.19 13:50

195 Postings, 2376 Tage EscherdDas Volumen

ist ja quasi nicht vorhanden. Wenn man sich dann einkaufen möchte, kann man es bei dem dünnen Ask natürlich relativ schwer haben.
Sieht man ja schon an den paar gehandelten Stück von heute und dem daraus resultierenden Kursanstieg.  

14.05.19 14:02

1064 Postings, 2382 Tage 11fred11dann müssen eben höhere Preise

bezahlt werden.
Bei 5,34 liegen über 14 000 Stück - das wird ja fürs ein / zwei Anleger, die dazu kommen reichen...  

14.05.19 14:14

195 Postings, 2376 Tage EscherdUnd dann

erst wieder bei 5,50€ 4300 Stck.
Zu den Zahlen gehen die dann hoffentlich auch weg, sofern sie denn dann noch da sind.  

15.05.19 14:11
1

289 Postings, 2202 Tage Ozz9Umsatz und Ergebnis deutlich verbessert

artec technologies AG: Umsatz und Ergebnis deutlich verbessert

- Vorläufige Zahlen 2018 (vorläufige Zahlen nach HGB): Umsatz 2,94 Mio. Euro (1,46 Mio. Euro), EBITDA 0,44 Mio. Euro (-0,44 Mio. Euro), EK-Quote 94% (83%)

- Optionen zur Wachstumsfinanzierung werden geprüft

Diepholz/Bremen, 15. Mai 2019: Die artec technologies AG (ISIN DE0005209589) hat 2018 nach noch ungeprüften Zahlen den Umsatz von 1,46 Mio. Euro im Vorjahr auf 2,94 Mio. Euro in 2018 verdoppelt. Dabei ist zu berücksichtigen, dass durch den sukzessiven Aufbau des Cloud/Saas-Geschäfts vermehrt Projektumsätze in Form von wiederkehrenden Mieteinnahmen auf die nächsten Jahre verteilt werden. Die Gesamtleistung beläuft sich auf 3.42 Mio. EUR nach 2,03 Mio. EUR gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres. Das operative Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) lag im Jahr 2018 bei 0,44 Mio. Euro, nach -0,44 Mio. Euro in 2017. Auch auf allen anderen Ebenen wurde das Ergebnis deutlich verbessert. Die Eigenkapitalquote wurde von 83% auf 94% gestärkt.

Als Spezialist für Media Intelligence Broadcast Solutions und Video-Sicherheitstechnik befindet sich artec in einem attraktiven Wachstumsumfeld. Insbesondere die Nachfrage seitens Medienunternehmen nach Monitoring- und Analyse-Systemen ist in den vergangenen Wochen spürbar gestiegen. Dies ist darauf zurückzuführen, dass sich einer der weltweit führenden Wettbewerber aus dem Markt zurückzieht. artec hat bereits erste Aufträge von Unternehmen erhalten, welche den Anbieter wechseln wollen. Für artec bieten sich jetzt insbesondere international große Chancen an, mit denen der Marktanteil deutlich erhöht werden kann.

Strategisch und technologisch ist artec gut aufgestellt. Um die gebotenen Wachstumschancen effektiv nutzen zu können, prüft das Unternehmen zurzeit verschiedene Finanzierungsoptionen. Die daraus gewonnenen Mittel sollen zum einen sicherstellen, dass neue Marktpotentiale optimal genutzt werden können und zum anderen, dass die technologische Position der artec weiter ausgebaut werden kann. Zudem werden erhebliche Mittel zur Vorfinanzierung der Projekte benötigt. Für die Aufbringung der notwendigen Finanzmittel sind unterschiedliche Optionen denkbar. Diese werden derzeit vom Unternehmen einer eingehenden Prüfung unterzogen. Die finale Entscheidung hierüber steht noch aus.

Der vollständige Jahresabschluss 2018 wird am 31. Mai 2019 veröffentlicht.  

15.05.19 15:17

195 Postings, 2376 Tage EscherdSuper Zahlen

Das einzig unverständliche sind die nicht vorhandenen Marktreaktionen. Aber dazu ist es wohl einfach eine zu kleine AG.
Aber auch egal, ich kann auch mit nem stetigen dafür langsamen Anstieg leben.  

15.05.19 15:26
1

1064 Postings, 2382 Tage 11fred11die warten

und haben Geduld, da ja sowieso noch viele  bis 5,50 E liegen.
Ich schätze, wenn die Hälfte bei 5,34 E weg ist, dann werden die anderen nervös :)

ja, die Zahlen sind gut und der Ausblick mit den suchenden Kunden auch.
Die erheblichen Mittel, die benötigt werden, schreckt vielleicht ab, aber lass sie 1 bis 2 Mio einsammeln wollen. Bei diesem Kurs wären das dann eine MK von 15 Mio. Wenn sie dadurch tatsächlich die Kunden fischen, stehen den 30 Mio MK sicher nichts im Wege.

Chance Risiko empfinde ich als wirklich gut.

 

15.05.19 16:34
1

193 Postings, 586 Tage grobieAir Berlin

Air Berlin ist heute +13,64%  gestiegen, was meint ihr, kommt der jetzt der turnaround?  

22.05.19 07:17

195 Postings, 2376 Tage EscherdDann heißt es eben

weiterhin geduldig sein. Wir stehen auf gesunden Beinen und es wird immer besser, was will man mehr. Ich denke zur HV und zur Veröffentlichung der Halbjahreszahlen sollte es sich doch dann auch endlich im Kurs widerspiegeln, dass die Zahlen mittlerweile stimmen und die Auftragslage sich positiv entwickelt.  

22.05.19 08:32

1064 Postings, 2382 Tage 11fred11die meisten

scheuen sicherlich vor der Kapitalerhöhung - vor der erheblichen - wie es gesagt wird.
Ich auch.
Was kommt da.
Wie lange wird es dann dauern, bis die neuen Kunden unter Vertrag sind und bis da ein Gewinn heraus kommt?
Nach unten ist man sicher gut abgesichert, aber nach oben kann dauern- glaube ich  

22.05.19 11:10
2

195 Postings, 2376 Tage EscherdSo ganz verstehe ich die Angst nicht

Würden wir von einem Unternehmen reden, das nicht profitabel wirtschaften kann und auch eine berechtigte Annahme zur Sorge diesbezüglich herrscht, könnte ich das verstehen. Hier reden wir jedoch von einem Unternehmen, welches den Umsatz stark steigern konnte und ein positives EBITDA erzielt, außerdem ist der Trend ja eindeutig positiv. Nun soll eine KE durchgeführt werden, damit die positive Entwicklung beschleunigt werden kann- ich sehe hierin jetzt nichts negatives.
Wir reden hier ja nicht von einer kanadischen Klitsche die versucht die Anleger um ihr Geld zu bringen und eine rosige Zukunft verspricht, jedoch noch nichts vorweisen kann.
Also ich sehe die KE in diesem Fall eher positiv.  

07.06.19 15:03

289 Postings, 2202 Tage Ozz9artec ist wieder auf profitablem Wachstumskurs

artec technologies AG ist wieder auf profitablem Wachstumskurs

- Zahlen 2018: Umsatz 2,94 Mio. Euro (1,46 Mio. Euro), EBITDA 0,42 Mio. Euro (-0,44 Mio. Euro)

- Wichtige Referenzaufträge erhalten

- Fortsetzung des Wachstumskurses in 2019 und darüber hinaus geplant

Diepholz/Bremen, 07. Juni 2019: Nach der technologischen Neupositionierung in den Vorjahren ist die artec technologies AG (ISIN DE0005209589) im Jahr 2018 auf den profitablen Wachstumskurs zurückgekehrt. Darüber hinaus hat die Gesellschaft wichtige Aufträge erhalten, welche sie als Spezialist für Media Intelligence Broadcast Solutions und Video-Sicherheitstechnik optimistisch für die kommenden Jahre machen.

Im Jahr 2018 hat artec den Umsatz von 1,46 Mio. Euro auf rund 2,94 Mio. Euro verdoppelt. Dabei ist zu berücksichtigen, dass durch den sukzessiven Aufbau des Cloud/Saas-Geschäfts vermehrt Projektumsätze in Form von wiederkehrenden Mieteinnahmen auf die nächsten Jahre verteilt werden. Das Umsatzwachstum hat zu einer deutlichen Verbesserung der Erträge geführt. Das operative Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) lag im Jahr 2018 bei 0,42 Mio. Euro, nach -0,44 Mio. Euro in 2017. Auch auf allen anderen Ebenen wurde das Ergebnis deutlich verbessert. Der Jahresüberschuss lag bei rund 43.000 Euro, nach -0,8 Mio. Euro in 2017. Damit wächst artec wieder profitabel. Die mit 83% bereits sehr solide Eigenkapitalquote hat artec in 2018 auf 94% nochmals erhöht.

In 2019 soll die erfolgreiche Entwicklung fortgesetzt werden. Die Chancen sowohl im Sicherheits- als auch Medienbereich dafür sind groß. In den ersten Monaten des laufenden Jahres hat artec Referenzaufträge erhalten, aus denen sich erhebliches Potenzial für die Zukunft ableiten lässt. Hierzu gehört beispielsweise der Auftrag einer bundesweit agierenden Sicherheitsbehörde. Auch die Nachfrage seitens Medienunternehmen nach Monitoring- und Analyse-Systemen ist in den vergangenen Wochen spürbar gestiegen. Hier profitiert artec von einer Art "Sonderkonjunktur". Denn einer der weltweit führenden Wettbewerber zieht sich derzeit aus dem Markt zurück. artec hat bereits erste Aufträge von Unternehmen erhalten, welche den Anbieter wechseln wollen.

Insgesamt plant artec die Steigerung von Umsatz und Ergebnis für das Jahr 2019 und darüber hinaus.

Der vollständige Jahresabschluss 2018 zum Download: www.artec.de  

12.06.19 20:51

365 Postings, 1463 Tage 906866 ALiegt es an mir oder warum finde

ich den Geschäftsbericht nicht?  

14.07.19 11:20

184 Postings, 1241 Tage NuAberZuHallo

Nix los hier!...Kapitalerhöhung angekündigt...und direkt, überzeichnet, abgeschlossen...4 Euro ist 'ne gute Basis...
Sie haben 1 Mio eingenommen...der Markt hat Potential für Artec, nachdem sich der Konkurrent zurückzieht. Kapital haben sie jetzt erstmal.  

02.09.19 11:22

1652 Postings, 1218 Tage ChaeckaAuch hallo!

Diese Aktie stellt einen wirklich auf eine Geduldsprobe. Ob es sich wohl lohnt zu halten? Ich hätte viel eher mit einem Kursanstieg gerechnet.
Alles in allem eine enttäuschende Performance die letzten 12 Monate.
- Gute Produkte
- Durchfinanziert
- Gewinne

Wo hängt's denn?  

03.09.19 08:45

195 Postings, 2376 Tage EscherdJop

So geht es mir auch. Ich bin bei 4,60 ausgestiegen aufgrund eines Hauskaufs und hatte mich noch aufgeregt, hier nicht mehr dabei sein zu können. Bin jetzt zu 4,20 wieder mit ner kleinen Posi eingestiegen, 1000 Stückchen habe ich mir mal in mein Depot gelegt.
Geduld braucht man, das stimmt. Allerdings muss man denke ich auch keine große Angst haben, dass das Geschäft im Falle einer Krise abschwächt. Auch das ist einiges wert. Und wenn sich die Zahlen und Geschäfte weiterhin so entwickeln, ist es nur eine Frage der Zeit, bis wir in Richtung Norden wandern (was ich allerdings auch jetzt schon erwarten würde).  

Seite: 1 | ... | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 |
| 41  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Ballard Power Inc.A0RENB
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
PowerCell Sweden ABA14TK6
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
Lufthansa AG823212
BASFBASF11
Varta AGA0TGJ5
Amazon906866
Deutsche Telekom AG555750
Allianz840400