der Euro/Dollar Long Thread

Seite 2 von 173
neuester Beitrag: 10.08.06 22:41
eröffnet am: 15.05.04 15:07 von: börsenfüxlein Anzahl Beiträge: 4305
neuester Beitrag: 10.08.06 22:41 von: Anti Lemmin. Leser gesamt: 166546
davon Heute: 22
bewertet mit 36 Sternen

Seite: 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 173   

21.05.04 16:39

13786 Postings, 7722 Tage Parocorp@fuexlein

du bist in diesen schein / os rein zu euro 1,1928 und raus bei 1,2125 ?

wie kann man da verlust machen das ist ja wirklich heftig getaxt !!

das waeren beim direkthandel im forex fast 100 pips (= 100$ gewinn netto bei der kleinsten moeglichen position von 10k - mal 3 bei 30k position - mal 5 bei 50k etc.)

bin ich froh nicht mehr diese unverschaemten taxen im handel zu begegnen...

gruss & ein schoenes
 

21.05.04 19:54

18298 Postings, 7190 Tage börsenfüxlein@zizo

nö nö...da hab ich mich verschrieben...bin natürlich raus bei einem Euro Stand von 1,1925 (Einstieg bei einem Eurostand von 1,1928)

Kurs Zerti : Kauf 2,68 (1,1928)....VK 2,58 (1,1925)...Spread von 8...lief alles total fair über die Bühne...

habe in den letzten Wochen viel mit Währungszertis gehandelt...Solange man nicht Schein unter 1,00 handelt ist dort alles ganz ok...

mfg und schönes WO
füx  

21.05.04 19:56

13786 Postings, 7722 Tage Parocorppuh ;) o. T.

24.05.04 08:56

13786 Postings, 7722 Tage Parocorpeuro sollte richtung 1,22 laufen


http://www.ariva.de/board/196153/


oel koennte sich kurzfristig entspannen, gold duerfte anziehen, asiaten kaufen schon weniger us dollar und werden wohl auch in den kommenden monaten USD nicht mehr stuetzen

gruss
 

24.05.04 12:22

18298 Postings, 7190 Tage börsenfüxleinhallo zizo....

bin derselben Meinung...

24.05. 09:53
EURO/US $: Kurzfristiges Entscheidungslevel
(©GodmodeTrader - http://www.godmode-trader.de)
Euro/ US$: 1,2004

Aktueller Tageschart (log) seit 23.01.2004 (1 Kerze = 1 Tag)

Kurz-Kommentierung: Das Kursverhältnis erreicht erneut das kurzfristige Entscheidungslevel bei 1,1932-1,1952. Dort verlaufen 2 massive Unterstützungen. Wird die Unterstützung verteidigt, die sich vor allem aus der exp. GDL 200 bei 1,1952 herleitet, dann ist eine Fortsetzung der Zwischenerholung bis 1,2179 möglich. Fällt der Kurs abermals unter 1,1932-1,1952 zurück, ist eine Fortsetzung der Abwärtsbewegung bis zu den großen Zielen auf der Unterseite bei 1,158 und 1,126 wahrscheinlich. Insbesondere das Ziel 1,158 ist kurzfristig erreichbar. Ein Anstieg über 1,233 sollte zu diesem Zweck vermieden werden.


akueller Kurs 1,1953...

Kauf CBO944 zu 2,86

SL wie gehabt bei ca. 1,1920/10

füx

 

24.05.04 12:48

13786 Postings, 7722 Tage Parocorp@bf

mir sind hier im board zuviele unserer meinung... hoffe kein k.indikator!

gruss & viel erfolg !

 

24.05.04 13:01
1

18298 Postings, 7190 Tage börsenfüxlein@zizo

die paar Leute die sich hier bei ariva mit Währungen beschäftigen sind wohl nicht repräsentativ...*g*...

ich handle vor allem deswegen :

 

 

Gold hat eine riesengroße SKS-Formation ausgebildet, deren Nackenlinie bei 380 verläuft....wir waren in den vergangenen Tagen unter dieser Marke (Falle ???) und seit Freitag wieder moderat darüber...SKS kann eine Trendwendeformation darstellen, im Zuge einer großen Aufwärtsbewegung aber auch eine Fortsetzungsformation...dh. wenn die Marke hält und wenn von hier aus ENDLICH eine starke Erholung eintritt, dann kann man mit Euro-Longs in den kommenden Monaten sicher guuutes Geld verdienen...

Wenn man  über die Bedeutung von Wochencharts (Candles) bescheid weiß, und innerhalb dieser Wochencharts über die Bedeutung der Tagescharts von Monatag und Freitag, dann könnte heute wieder ein extrem wichtiger Tag werden....(+ 200 Tages Linie..)

einsteigen bei 1,1950...SL bei 1,1920...Hebel von ca. 30...was kann großartig schiefgehen???...wenn die Richtung jedoch stimmt, dann sollte wir rasch Richtung 1,22 und später (meine Meinung) 1,24+ laufen....

Ist wie immer aber nur meine Sicht der Dinge...

mfg und viel glück

füx

 

24.05.04 13:06

18298 Postings, 7190 Tage börsenfüxlein....

sorry wenn sich das Posting etwas "Lehrerhaft" anhört...war nicht im Sinne des Verfassers *g*

füx  

24.05.04 13:08

13786 Postings, 7722 Tage Parocorpsehe gold auhc positiv,

schon alleine weil ich ein auge auf meine wheaton river behalte...

aber in der zweiten jahreshaelfte wird uns gold noch spass machen,
davon gehe ich aus...

einziger wehrmutstropfen: statistisch gesehen ist in us-wahljahren
mit gold leider noch nie viel passiert (egal welche richtung)....

hab ich auf den goldseiten.de gelesen.

schade waers auf jeden fall...

nix lehrhaft, keine sorge.

gruss
 

24.05.04 13:23

13786 Postings, 7722 Tage Parocorpeuro nimmt fahrt auf o. T.

24.05.04 13:24

18298 Postings, 7190 Tage börsenfüxlein@zizo

- das mit Gold / Wahljahr ist mir neu...wäre wirklich schade...aber vielleicht wirds ja dieses Mal anders...

was Euro/$ anbelangt, wo würde ich es sehr begrüßen, wenn der langfristige Aufwärtstrend(kanal) bestehen bleibt...wäre um ein vielfaches leichter zu traden...hoffe deswegen auch, dass wir das Tief im Bereich 1,1760 schon gesehen haben und uns jetzt von der unteren Kanalbegrenzug (zügig) absetzen können...godmode (schätze ich bei Euro/$ sehr...haben extrem gute Trefferquote !!!) sieht zwar noch immer Kurse um die 1,158 oder sogar um die  1,1250 als letzten Kursziel der Abwärtsbewegung, aber ich hoffe sie liegen dieses Mal daneben...kann ja auch einmal passieren...*g*


aber letztendlich muss man es ja eh so nehmen wie es kommt...und Chancen gibts sowieso täglich...


anyway Euro bei 1,1965+...bin mit dem Einstieg ganz zufrieden...hihi

füx  

24.05.04 13:28

13786 Postings, 7722 Tage Parocorpusd-jpy will partou nicht unter 112,00

passt mir nicht so ganz...
 

24.05.04 13:38

13786 Postings, 7722 Tage Parocorpeur-usd: MA 10 haben wir ueberwunden

MA 50 bei 1,1971 steht nun an... danach MA 100 bei 1,1977...

gruss
 

24.05.04 17:54

65080 Postings, 6049 Tage Anti LemmingZuviel Chart-Technik hier...

In den USA ist die Inflation auf dem Vormarsch, die Bondmärkte haben dies bereits eingepreist. Hinzu kommt ein Rückgang der Arbeitslosigkeit (womöglich von Bush für die Wiederwahl gepusht, aber faktisch vorhanden). Beides zusammen führt dazu, dass die FED die Dollar-Zinsen zum 30.6. erstmals wieder erhöhen wird. Auch wenn der Anstieg der Zinsen nicht so steil sein wird wie Anfang der 90er-Jahre, wird der derzeitige Zinsvorteil des Euro zurückgehen oder sich sogar umkehren, wenn die EZB wegen schwachen Wachstums in Europa zusätzlich die Euro-Zinsen senkt. Unter diesen Aspekten rückt das Doppeldefizit der USA immer mehr in den Hintergrund. Ich glaube, dass EUR/USD die nächsten Wochen in einer Spanne zwischen 1,176 und 1,205 verharren wird. Derzeit befinden wir uns gerade wieder auf dem Weg zum unteren Ende des Trendkanals. Einen Durchbruch nach oben halte ich für unwahrscheinlich.

Soweit die fundamentale Lage. Psychologisch kommt hinzu, dass der Konsens z. Z. auf Euro-Long setzt (d.h. die meisten sind bereits long positioniert). Der Konsens hat aber in den seltensten Fällen Recht. Ich erinnere mich nur zu gut, als im Januar, bei EUR/USD 1,29, alle Welt den Zusammenbruch des Dollars hinausposaunte und Kursziele bis zu 2,00 an die Wand malte. Dumm gelaufen, damals...  

24.05.04 18:01

13786 Postings, 7722 Tage Parocorp@anti lemming - alle reden von "dem" zinsschritt

hast du schon nachgedacht, was davon schon alles eingepreist ist?

seh das ganze mal so herum...

 

24.05.04 18:02

13786 Postings, 7722 Tage Parocorpwer ist den "jeder" ?

hier im board sind zwei... evtl. drei der meinung!

von welcher grossbank bist du denn?  

24.05.04 18:06

65080 Postings, 6049 Tage Anti Lemming"eingepreist" deutet eher auf seitwärtsbewegung

als auf anstieg hin. So ist das Wort nun mal definiert.

Und: Was heißt hier Großbank? Unsinn. Niemand kann USD-EUR
manipulieren, indem er hier im Forum unbedeutende Artikel schreibt.  

24.05.04 18:10

13786 Postings, 7722 Tage Parocorpwenn du von abwaerts ausgehst,

bist du also auch short investiert?

ich wunesche dir mit deiner stratgie
erst einmal alles gute!

ich werde, sollte es die charttechnik
erfordern, jedenfalls nicht davor
zurueckschrecken, eur-usd short zu gehen,
sollte das luktrativer sein.

du wirst es dann hier bei "unbedeutend ariva" als erster lesen ;-)

mfg
 

24.05.04 18:15

65080 Postings, 6049 Tage Anti LemmingSeitwärts heißt nicht abwärts

The trend is your friend: Seitwärts geht es nun schon
seit zwei Monaten...  

24.05.04 18:26

13786 Postings, 7722 Tage Parocorpeur-usd 1,1994 o. T.

24.05.04 18:27

13786 Postings, 7722 Tage Parocorpeur-usd 1,1997 o. T.

24.05.04 18:28

13786 Postings, 7722 Tage Parocorpeur-usd 1,2000 o. T.

24.05.04 18:39

13786 Postings, 7722 Tage Parocorpeur-usd 1,2002

was geht denn da ab?

look @ euro/yen !!
 

24.05.04 18:51

13786 Postings, 7722 Tage Parocorpeur-usd 1,2011 o. T.

24.05.04 18:59

13786 Postings, 7722 Tage Parocorpeur-usd 1,2016 o. T.

Seite: 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 173   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln