Ist heute da Beginn vom Crash ?

Seite 2 von 4
neuester Beitrag: 17.10.07 19:57
eröffnet am: 27.02.07 10:56 von: korted Anzahl Beiträge: 77
neuester Beitrag: 17.10.07 19:57 von: louplu Leser gesamt: 11308
davon Heute: 1
bewertet mit 10 Sternen

Seite: 1 |
| 3 | 4  

27.02.07 13:39

11942 Postings, 5099 Tage rightwingwo ist die übertreibung?

... eine korrektur einer übertreibung sehe ich nicht - allenfalls die skepsis an der auffällig stetigen aufwärtsbewegung. innerhalb des guten wirtschaftlichen umfeldes wären 7200 - 7500 punkte als faire bewertung für den dax sicher nicht übertrieben. ich selbst bin in den letzten 6 wochen aus knapp 20% des depotwertes raus, teilweise zähneknirschend, weil biotest, stada, colgate, drillisch und pc ware dann noch weiterliefen. aktuell (wie heute in der ftd zu lesen) steigen einige institutionelle aus dem markt aus und das gibt durchaus ein 20%iges droppotential her. na und? auf meiner watch lächeln schon einige werte, die ich gerne bald billig zukaufen möchte - evtl. auch die oben genannten.  

27.02.07 13:41
1

12984 Postings, 5801 Tage Woodstore'Ne Kultur ist das hier, traurig

an eurer Stelle statt rumzumotzen und immer wieder
'nem Anderen den Schwarzen Peter zuzuschieben, wer
hier jetzt was falsch und was richtig prognostiziert/behauptet,
nutzt eure wirtschaftlich geprägten Gedanken doch lieber um
die aktuelle Situtation angemessen zu analysieren, Meinungen
auszutauschen und vielleicht die ein oder andere
Erkenntnis zu bekommen, die statt Nerverein dann u. U.
am Wochenende 'n 10er mehr im Cash bringt!

Wie kleine Kinder


Woodstore
-----------------------------------
Großes fällt in sich selbst zusammen: Diese Beschränkung des Wachstums hat der göttliche Wille dem Erfolg aufgelegt.  

27.02.07 13:45
2

66322 Postings, 6101 Tage Anti LemmingJorgos

Wie mit Skeptikern umgegangen wird, wenn alles steigt, hab ich in den letzten Monaten hier im Board sehr gut erfahren dürfen. Es gab und gibt eine Mischung aus Gift und Galle, Anfeindung und Schadenfreude, Hohn und Spott.

Interessant finde ich Deinen Vergleich mit 2000. Ich habe mal eine aktuelle Empfehlung zum Dow Jones (Kursziel: 17 % höher als jetzt) und eine damalige von Georg Thilenius gegenübergestellt. Beide sehen bzw. sahen den Anstieg aufgrund sinkender Zinsen.

Thilenius lag, insbesondere mit seiner damaligen Empfehlung der Commerzbank, grottenfalsch. Die Commerzbank fiel von 44,30 (Anfang 2000) auf 5,30 (März 2003).

http://www.ariva.de/board/283343?pnr=3121081#jump3121081  

27.02.07 13:48

561 Postings, 5151 Tage weitwegich sehne mir eine Korrektur herbei, weil...

ich gerne ich in einige Werte investieren will, bei denen mir der Kurs davongelaufen ist. Da aber der Kaufpreis hinsichtlich der zu erwartenden Rendite das A und O ist (neben der Auswahl vernünftiger Werte natürlich), brauche ich die Korrektur.
Sehe es also ähnlich wie rightwing, der bei Gelegenheit mal seinen Namen ändern könnte.

gruß, weitweg  

27.02.07 14:09

7213 Postings, 7031 Tage bullybaerohne, dass ihr mich jetzt gleich

schlagt. Aber aus Eurem Pessimisus heraus schliesse ich, dass die Börsen
eigentlich weiter steigen müssten, weil die Mehrzahl hier fallende Kurse
erwartet. :P

Nee, Spass beiseite: Korrketur -> JA / Crash -> NEIN in der Hoffnung
zwischen 6.300 und 6.400 im DAX nachmal zulangen zu können.

mfg
bb    

27.02.07 14:10

60 Postings, 5075 Tage bulle100korrektur wahrscheinlicher


.


denke nicht das es ein crash ist, sondern eine von analysten prophezeiten gröberen korrekturen.

die, die weinen weil die bören 2-6% fallen, sollten lieber denken wie viel jedenfalls die meisten schon allein dieses jahr verdient haben.

meiner ansicht her gibt es keinen grund um irgentetwas zu verkaufen...  

27.02.07 15:56
9

13 Postings, 5079 Tage ConVerduraW I C H T I G

[U]
27.02.2007
Soeben bestätigt Bullvestor nochmals die Empfehlung von K+M Möbel (WKN 630300). Hierbei handelt es sich nicht um eine Spam-Mail wie bei Adori oder Artstor, sondern um eine echte(!) Empfehlung für die Bullvestor Newsletter Abonnnenten. In Kürze auch auf Hotline! Top-aktuell.
[/U]
[B]
+ + + Ergänzung E I L U P D A T E
+ + + Übernahmepoker um K&M Möbel AG + + +

Jetzt Neuaufnahme in 1.000%-Musterdepot
Abo-Newsletter von Bullvestor meldet soeben im Eilupdate...
Übernahmepoker um K&M Möbel AG (WKN 630 300)
Zwei Investoren wollen Aktienmehrheit erlangen
Starker Kursanstieg erwartet

Bullvestor schreibt:
Bereits Ende letzten Jahres hat es heftige Kursausschläge bei K&M gegeben. Es wurde berichtet, dass die Reaktivierung und Neuausrichtung von K&M angestrebt werde. Offenbar gab und gibt es zwei Interessenten, die die absolute Kontrollmehrheit bei K&M erlangen wollen. Beide Investoren sollen derzeit über je rund 25% der ausstehenden Aktien verfügen. Wie wir jetzt in Erfahrung bringen konnten, wollen beide ihren Anteil in Kürze auf über 50% ausbauen.
Da rechnerisch logischerweise aber nur ein Investor die Mehrheit erlangen kann, ist bereits durch diese Aufkäufe mit stark ansteigenden Kursen zu rechnen. Allerdings dürfte K&M damit erst am Beginn einer fulminanten Kursrallye stehen, wenn dann die ?heisse? Phase der Reaktivierung anläuft.

Wir von Bullvestor sehen in der K&M Möbel AG (WKN 630 300) eine extrem aussichtsreiche Aktie mit einem Kurspotenzial von mind. 1.000%, wobei die Bieterschlacht und die dann anstehende Reaktivierung den Kurs auch deutlich über 1 ? treiben könnte. In Kürze werden wir die Aktie auch auf unserer Hotline besprechen und in unser 1.000%-Hotstock-Depot 2007 aufnehmen. Das Kursziel setzen wir zunächst bei 50-70 ct. an.  

27.02.07 21:22

21359 Postings, 5458 Tage JorgosAlle dachten es geht ewig so weiter und die Börsen

wurden ohne End mit Luft vollgepustet. Jetzt hat jemand das Ventil geöffnet.
Morgen werden wir wieder die Gebete höre, dass wir absolute Einstiegskurse haben und wir momentan die Chance des Jahrhunderts zum Einstieg haben.
 

27.02.07 21:28
1

21359 Postings, 5458 Tage Jorgos@ Anti Lemming:

Interessanter Vergleich von Dir !

Immerhin können sich die "doofen Kleinanleger" jetzt freuen. Seit Wochen schreibt die FAZ regelmäßig einen Artikel über die Privatanleger, die sich viel Geld entgehen lassen, da sich immer noch aus Aktien fliehen.
Jetzt kann man sagen: Alles richtig gemacht !:;)  

27.02.07 21:29

2379 Postings, 5491 Tage tomerdinghab grad bei N-TV gehört

Vorhin gabs nen Einbruch (ca. 300 Punkte) beim Dow Jones binnen weniger Sekunden und ein Rückgang um knapp 550 Punkte insgesamt, was es seit 17.09.2001 nicht mehr gab... Dem ersten Handelstag nach dem 11.09.01

Was geht denn nur ab?  

27.02.07 21:42

21 Postings, 5079 Tage BetnLoseWoodstore hat recht

rum geheule nützt wenig in soner situaton!Ihc würde lieber handeln als in irgendwelchen Foren leute zu beschuldigen!Wenn ich ein paar tipps geben darf
aussichtsreich wären Delta Airlines , Broadvision, CMGI!vll schaut ihr euch aml die die Werte an!Ach ja und was ich vergessen hab zu sagen!

An solchen Tagen wie heute zahlt es sich immer wieder aus long zu gehen und geduld zu haben ;)!
auf einen besseren tag morgen!  

27.02.07 21:43

1268 Postings, 5211 Tage Wubertna ja, nicht ganz 300.

sieht aber heftig aus... Doch über 4% Rückgang werden's wohl nicht, oder doch?



Mahlzeit,
w.  

27.02.07 21:43
1

3429 Postings, 5660 Tage gifmemorealso ich weiß ja nicht...

guckt euch mal den nasdaq chart an ...
und dann guckt euch mal die letzte halbe stunde an...
bei 2420 scheint es eine unterstützung zu geben, die auch diesen Tag zu halten scheint

ich denke es ist das signal, auf das nun alle gewartet haben um die korrektur einzuleiten - und natürlich muss die korrektur an einem tag abgewickelt werden, wie so häufig in der nahen vergangenheit.

ich erinnere da nur an den "crash" im letzten Jahr - ist der nicht auch irgendwo aus asien hergekommen ... aber ich kann mich da nur noch rudimentär dran erinnern.
eins wurde aber deutlich - erst die panik, dann ein wenig ruhe und dann ging es wieder munter weiter hoch.

natürlich ist es schon ein wenig heftig den dax und tecdax so im minus zu sehen - dennoch erscheint es mir ein wenig voreilig von einem crash zu sprechen.
einem crash geht auch immer eine spekulationsblase zuvor. ich denke nicht, dass wir eine solche blase schon gesehen haben.

die weltwirtschaftlichen daten haben sich nicht geändert ... gut in china gab es einen einbruch - wie tragisch, dennoch sind die märkte auch dementsprechend gelaufen.

die unternehmensmeldungen sind gut und die auftragsbücher voll - ich kann mir beim besten willen nicht vorstellen, dass nun eine nachhaltige abwärtsbewegung einsetzt, bei all den guten prognosen.

also - ich denke es geht realtiv schnell wieder einige prozente hoch - vielleicht nicht gleich wieder auf 7000 aber die 6800 - 6900 sollten wir schnell wieder sehen  

27.02.07 21:47

3429 Postings, 5660 Tage gifmemorehopala

ich meinte natürlich 2400 im nasdaq ... nicht 2420 ;-)  

27.02.07 21:53
2

4379 Postings, 5398 Tage kukkiWarum

sollte es einen crash geben?
Fundamental gerechfertigt ist das was heute passiert durch gar nichts. Die Firmen verdienen sehr gut was die Quartalsberichte unterstreichen.
Man muss auch bedenken das es monatelang nur nach oben gelaufen ist.
Vor allem in China war eine solche Reaktion überfällig.
Je länger es nach oben läuft und je niedriger die vola umso stärker die nachfolgende Korrektur.  

27.02.07 22:01
1

81 Postings, 5383 Tage wally69die party ist vorbei...

habe mir CZ8097 (put) auf die dt.börse geholt...da ist viel luft nach unten...  

27.02.07 22:36

501 Postings, 7881 Tage DeadFred#Crash# also vdax zertifikat# Aufpassen !

ok,
nach den Mailanfragen hier nochmal in Kürze für alle:
du bekommst bei dem GS0DVD zertifikat nicht die Vola sondern nur den Unterschied zur erwarteten Vola ausgezahlt. Macht nix, heute trotzdem 8,6% Gewinn. Nur eins musst du wirklich beachten: Das Zertifikat ist nur ein paar Tage gut. Beim nächsten Rolltermin sind die Erwartungen angepasst und du zahlst ordentlich drauf. Also wenn du glaubst das es weiter Sehr ! stark uneinheitlich tendieren wird - kauf dirs und stoss es in der nächsten Woche ab, dann hast du viel spass und kannst dir vieleicht ein neues Auto kaufen,

regards
Fred  

27.02.07 23:14

3030 Postings, 5863 Tage ORAetLaborawird es diese Nacht was im Nahen Osten

28.02.07 08:10

3460 Postings, 5333 Tage Limitlesseinen schönen guten morgen

bin mal gespannt wie es heute weitergeht?!
Crash haben ja einige gestern geschrieben gibt es nicht - also korrektur!
Nur tut beides meinem depot nicht gut...
lg.  limi
 

28.02.07 12:11

11942 Postings, 5099 Tage rightwingha!

indus +8%, mpc im plus, basf, allianz und sap steigen
... ich denke, dass sich gute substanzwerte auch gut halten, was wiederum beweist,
dass sich an der börse etwas geändert hat ... die leute differenzieren einfach mehr.

crash? wo ist denn die übertreibung, die das rechtfertigt und wohin soll denn das geld - sobald die kurven nach unten zucken, kommen doch schon all jene gerannt, die bis zu den knien im bargeld stehen.

wenn der drop heute weitergeht, dann vor allem, weil alle muffe vor depri-stimmung in den usa habe.
btw: greenspan ist echt ein depp!  

28.02.07 13:51

3460 Postings, 5333 Tage LimitlessGrünspan

ist ja auch nicht mehr der jüngste!!!...
Seine aussage war ungefähr so wie die alte bauernregel:
"Sitzt der hahn auf dem mist - ändert sich das wetter oder es bleibt wie es ist."ariva.de  

01.03.07 01:11

1601 Postings, 7780 Tage jopius#Crash# vdax zertifikat

@deadfred
zu dem vdax zerti - wie ist deine Einschätzung.
hat sich trotz -1,5% im DAX (und +18% im Vdax) kaum verändert

Kurs 2,66 - 2,70
 

01.03.07 01:52
1

3006 Postings, 7361 Tage patznjeschnikiWarnung: Das Zerti ist schrott!

Also noch mal für alle: Finger weg von diesem Zertifikat!!! Nur die Bank verdient wirklich daran! Denn das Zerti hat sehr wenig mit der Volatilität zu tun, die durch den VDAX(-NEW) ausgedrückt wird! Wer es immer noch nicht glaubt, hier mal nachlesen:

Hier klicken!


Gruß patzi  

01.03.07 14:18

1133 Postings, 5690 Tage nordexAbwärtswelle bei DAX -2,2 % o. T.

01.03.07 14:20

3785 Postings, 5815 Tage astrid isenbergich weiss nicht , sind doch erst bei

6.614 aktuell.......  

Seite: 1 |
| 3 | 4  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln