finanzen.net

Insiderkauf bei Petropavlovsk-PLC

Seite 1 von 12
neuester Beitrag: 23.01.20 09:47
eröffnet am: 16.06.15 15:24 von: Fu Hu Anzahl Beiträge: 294
neuester Beitrag: 23.01.20 09:47 von: ebis Leser gesamt: 67403
davon Heute: 13
bewertet mit 2 Sternen

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 12   

16.06.15 15:24
2

1392 Postings, 2042 Tage Fu HuInsiderkauf bei Petropavlovsk-PLC

War ja nun schon länger ein heißes Eisen, aber mit der Erhöhung des Stacks von Prudential und dem aktuellen Insiderkauf sollten die Absichten eindeutig sein. Unternehmen braucht m.M.n. nicht mehr lange um sich von dem Chart-technischen Boden zu lösen.
Erster Hüpfer bereits geschehen und der zweite lässt wohl kaum lange auf sich warten.
Und man darf halt nicht vergessen, die Jungs produzieren ja auch was, das ist keine kleine Bude die noch auf der Suche nach dem geeigneten Platz ist, sondern die fördern Tag für Tag.

 

18.06.15 08:50

1392 Postings, 2042 Tage Fu HuInteressant das der Kurs nun stehen bleibt.

Die Announcments von IRC welche auf der Page von Petropavlovsk verkündet wurden haben nicht wirklich was mit einer höheren Produktion zu tun. Und das Jinpin und Putin zusammenarbeiten ist auch kein Geheimnis mehr. Der Push der letzten Tage kam rein .vom Insiderkauf. Und da sprechen wir von rund 70.000 Euro.  

18.06.15 09:05
1

554 Postings, 3192 Tage Nenoderwohlitutheute

agm.... ich habe erstmal gewinne realisiert und warte auf ein zurückkommen...  

18.06.15 09:15

1392 Postings, 2042 Tage Fu HuIch bin nachwievor drinnen.

Ich erwarte mir zwar keine zweite Drillisch Aktie, aber ein paar Prozent dürfens schon noch sein, spekuliere ja auch etwas darauf das wir beim Gold anziehen.
Der leicht steigende Euro verrät ja bereits schon, dass der Dollar wieder einmal einen Rücklauf hat. Bei sinkenden Dollar sehe ich wiederum steigende Rohstoffkurse - was ja Ertragtechnisch für PV hier ein enormes + ergeben sollte.  

26.06.15 18:05
3

81 Postings, 2550 Tage insectDollar, Gold, Bär und Drache

http://www.incrementum.li/wp-content/uploads/2015/...ed_Version_D.pdf

Eine äußerst lesenswerte Analyse zur Zukunft des jetzigen Finanzsystems, aus der Sicht der Goldpreisentwicklung.
Speziell ab Seite 104 werden die chinesisch-russischen Aktivtäten zur Ablösung des Dollars erläutert.
Die russischen Goldminen werdend davon stark profitieren.
Die Chinesen werden sich auch an russischen Minen beteiligen.

Das wird den Goldmarkt kraftvoll anschieben.
 

29.06.15 08:09

1392 Postings, 2042 Tage Fu HuSehr interessanter Bericht

Ich denke trotzdem das es Pertop. auch aus alleiniger Kraft aus diesem Tief schaffen könnte.  

10.07.15 08:02
1

1392 Postings, 2042 Tage Fu HuSchulden werden bezahlt sichert Gründer zu

"The base case is that we pay off the debt, but there is more we can do," Peter Hambro said in an interview with the Telegraph.

"Paying off the debt restores the enterprise value to the shareholders and that is the number one thing we want to do."
 

21.07.15 08:21

1392 Postings, 2042 Tage Fu HuLest sich garnichtmal so schlecht

Peter Hambro, Chairman of Petropavlovsk, said:

"During the period, we maintained our focus on increasing efficiencies, controlling costs and maximising positive cash flows. In the lower gold price environment we are aiming to maximise cost benefits. Crucially, the recent volatility in the price of gold highlights the value of our increased production flexibility."
__________________________________________________

Kostensenkung bei der Produktion.

·      Costs

o  Significant decrease of preliminary Total Cash Costs ("TCC") in Q2 at Pioneer and Albyn - two major producing entities of the Group

§ Pioneer TCC of c.US$550/oz when processing 1.1g/t vs c.US$650/oz in Q1 (a reduction of c.15%)

§ Albyn TCC of c.US$600/oz when processing 1.2g/t vs. c.US$950/oz in Q1 (a reduction of c.37%)
__________________________________________________

Von 950 auf 600 US$/Unze runter ist schon ein beachtlicher Wert, wenn dir das Zeug eben Cash übrig bleibt. Die Strategie was sie verfolgen scheint also schonmal zu wurzeln, nun müssen Sie sich jedoch noch dahinterklemmen um das Förderziel zu erreichen. Aktuell hinken sie noch hinterher.  

21.07.15 09:13

26242 Postings, 4408 Tage brunnetahier ist nichts mehr zu hollen

-----------
Keine Kauf-Verkaufsempfehlung.   "Das Glück des einen ist das Unglück des anderen"

21.07.15 19:33

554 Postings, 3192 Tage Nenoderwohlitut9 warum?

22.07.15 08:54

1392 Postings, 2042 Tage Fu HuPetropavlovsk on track

Russia-focused gold miner Petropavlovsk said on Tuesday it was on track to reach its full-year production capacity of 680,000 troy ounces but added this would not be optimal for cash generation.

http://www.mineweb.com/news/gold/...ck-to-reach-2015-output-capacity/
________________________________________

Wäre ja eine enorme Steigerung die da noch fällig wird.  

28.08.15 08:02

1392 Postings, 2042 Tage Fu HuHätte natürlich besser ausfallen können

Aber wo sie recht haben, haben sie recht. Sinkende Goldpreise drücken natürlich vermehrt auf die Marge. Auch auf die, mit der möglicherweise kalkuliert wird.  

28.08.15 12:22

554 Postings, 3192 Tage Nenoderwohlitutja klar

der markt hat auf jeden fall die ergebnisse positiv aufgenommen... von pog kenn ich ganz andere zeiten... :-) ich denke nach unten ist es ziemlich abgesichert... da die alle die aktien um 5 p bekommen haben... ich finde es gut, dass sie jetzt kostenorientiert denken! Profit ist das allerwichtigste heute! kann auch sein dass der goldpreis 3stellig dieses jahr wird! dann würden weitere käufe folgen... mal schauen! ich bin aber seit gestern hier wieder an bord...  

05.10.15 12:50

478 Postings, 3615 Tage OdimaGeht da

vielleicht was?
Kurs ist ja nach unten ganz gut abgesichert, und nach oben viel Luft
Schaun mer mal  

05.10.15 17:34

554 Postings, 3192 Tage Nenoderwohlitutsieht sehr gut aus!

das hier wird die nächten jahre nur nach oben laufen... wenn pog die schulden zurückzahlt dann ist das eine geldmaschine bei dem billigen rubelpreis und billigem öl! Denke bald 7,5 oder 8 p!  

06.10.15 17:59
1

325 Postings, 1994 Tage mb048einen Kauf wert

gutes Chance Risiko Verhältnis

bei 600.000 Unzen Gold pro Jahr und dem geringen Rubelkurs sehe ich gute Chancen auf erhebliche Kurssteigerungen:

Der Rubel ist nun schon seit Monaten auf Tauchkurs, muß nicht so bleiben, kann aber. Niedrige Fördekosten in 2015 hat es dadurch allemal.

Wenn der Goldpreis sich erholt, hat ja so den Anschein, dann ab die Lucie.

Im Jahr 2011 machte die Firma eine Gewinn von ca. 250 Mio. USD. Allerdings bei einem Goldkurs von im Durchschnitt 1.500 USD.

Meine Prognose: Gold noch dieses Jahr auf 1.400 USD, dann Petropavlovsk
bei mindestens 0,50 ?. (warum?: 600.000 Unzen * mind. 300 USD Gewinn je Unze = 180 Mio. USD Gewinn * faires KGV von 10 = Marktkapitalisierung von 1,8 Mrd geteilt durch Aktienzahl 3,3 Mrd.).

 

07.10.15 13:50

1392 Postings, 2042 Tage Fu HuAbwarten

ich denke das wir bald sämtliche gegen Russland verhängte Sanktionen auflösen werden. Ist ja kein Dauerzustand und wurde damals auch so von den Politikern anerkannt. Spätestens dann sind die russischen Güter wieder Top. Der Rubel ist aktuell noch immer über 70, das ist ebenfalls kein Dauerzustand, denke der wird wieder auf ein ''normales'' Niveau fallen.

Bleibe jedenfalls schon noch ne Weile investiert hier. Mein anderer Goldwert entäuscht auf voller Länge.  

07.10.15 14:41
1

478 Postings, 3615 Tage OdimaWelcher ist das wenn man fragen darf?

07.10.15 16:42
1

4936 Postings, 4869 Tage Lapismucverhängte Sanktionen auflösen ??

Und was ist mit der Krim und der Ostukraine?? Europa wird das net zulassen.  

08.10.15 07:28

1392 Postings, 2042 Tage Fu HuJa und nein

Irgendeine Lösung wird/muss man auch dort finden. Russland baut immerhin schon die Brücke vom Festland direkt zur Halbinsel. Sanktionen lösen allerdings nichts, denn bislang hat sich an der jetztigen Situation weder was gebessert noch geändert. Zudem nähern sich USA und RUS ja auch schon in der Syrien Krise etwas an.
btt

Petropp. würde m.M.n. ist zwar nicht direkt betroffen (was die EU-Sanktionen angeht) aber die allgemeine Auflockerung der Import/Export Beziehungen dürfte allen Unternehmen gut tun. Jeder der schonmal was nach RUS exportieren hat müssen weis, wie umständlich das ganze tamtam mit den Gost Zertifikaten ist und umgekehrt geht die EU auch nicht wirklich vom Standpunkt.

Kann man sich ja mal ansehen:
https://www.wko.at/Content.Node/service/...ussland_und_die_Ukrai.html  

08.10.15 07:28

1392 Postings, 2042 Tage Fu Hu@ Odima

Burey - aber die liegen aktuell wirklich flach.  

06.11.15 18:44

554 Postings, 3192 Tage Nenoderwohlitutnews

http://www.fool.co.uk/investing/2015/10/20/...gold-resources-limited/

More than a year ago, I warned Motley Fool readers that shareholders in Russian gold miner Petropavlovsk (LSE: POG) ?could be left with nothing?.

The firm?s shares fell by 85% following my warning, but Petropavlovsk founder Peter Hambro did manage to pull off a rescue refinancing.

Although this was heavily dilutive for shareholders who chose not to take part, it has repaired the company?s finances and enabled the firm to start paying down its mountain of debt.

Indeed, Petropavlovsk?s trading update this morning was impressive enough for me to question whether the shares are now a buy.
An impressive performance

At the end of last year, Petropavlovsk?s net debt was $930m. Earnings had collapsed and the dividend was a distant memory. That?s now changing.

During the first nine months of 2015, the miner has repaid $255m of debt, reducing its net debt from $930m to $675m. The firm confirmed today that it expects net debt to fall to around $600m by the end of the year.

A change in strategy to focus on the most profitable production has seen gold production fall by 25% to 343,500oz so far this year, but has provided a serious boost to cash generation.

Cash costs per ounce have fallen from $865/oz. in 2014 to an expected level of $600/oz. for 2015. Although the firm?s cost-cutting has been helped by the devaluation of the Russian rouble, that?s still an impressive performance.
A potential double bagger?

I believe Petropavlovsk?s success so far has created an investment opportunity. If the group can continue to repay debt at the current rate, Petropavlovsk could be free of debt in 2-3 years.

This doesn?t depend on a recovery in the gold market, it just needs the price of gold to remain at current levels.

The firm?s shares currently trade at just 0.5 times their book value, but as net debt falls, I?d expect this discount to narrow. The shares book value may also rise, due to the reduction in liabilities.

On this basis, I think Petropavlovsk shares could double in value over the next few years, assuming the price of gold remains stable.
A better buy than Randgold

I?ve previously tipped African miner Randgold Resources (LSE: RRS) as a gold recovery buy. In my view it remains the top London-listed gold miner in terms of quality.

The problem is that Randgold shares have already risen by 26% from a 52-week low of 3,546p to around 4,500p. I believe Randgold?s quality is already reflected in its share price.

Randgold shares currently trade on a P/E of 33 times 2015 forecast earnings and offer a dividend yield of just 0.9%. Despite the firm?s 28% operating margin, that?s a demanding valuation.

I can?t see too much upside for Randgold stock unless the price of gold starts to rise.

For that reason, I believe the potential profits from a new investment in Petropavlovsk could be bigger than those from a purchase of Randgold stock.

However, it?s worth noting that Petropavlovsk?s recovery could still be derailed. A recovery in the strength of the rouble would hit costs. Too much production without adding new reserves would be likely to hit the company?s asset value.

I believe any investment in Petropavlovsk should be cautiously sized as part of a diversified portfolio.

I believe any investment in Petropavlovsk should be cautiously sized as part of a diversified portfolio.

In this case, I'd want to diversify away from the mining sector. One small-cap stock that's impressed the Fool's top experts recently is featured in "1 Top Small-Cap Stock From The Motley Fool".

The company in question is a profitable small cap that's just launched a new product into a global market that could be worth as much as £4bn per year.

If you'd like to know more, download this FREE, no-obligation report today.
 

13.11.15 09:09

1392 Postings, 2042 Tage Fu HuJa und nein

Die Schulden und die damit verbundenen Zahlungen stimmen halt nur bedingt, da sie sicherlich aktuell von den ansäßigen Kommunen und vom Staat ein bissel steuerlich unterstützt werden. Das mit den 2-3 Jahren würde ich eher auf 3-4 oder sogar 5 ausweiten. Der Goldkurs ist wirklich alles andere als fördernd für das Ergebnis und schließlich auch für die Tilgungen.

Die Verwässerung war damals schon absehbar. Zum Glück war ich vorher noch nicht dabei und bin erst im nachhinein eingestiegen.

Erst vor kurzem gab es wieder ein Upgrade:

http://sleekmoney.com/...-plc-upgraded-to-buy-at-sp-angel-pog/704125/  

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 12   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Wirecard AG747206
Ballard Power Inc.A0RENB
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
Scout24 AGA12DM8
XiaomiA2JNY1
Amazon906866
BASFBASF11
Allianz840400
BayerBAY001
E.ON SEENAG99