finanzen.net

Innenminister Friedrich vergleicht Linke mit NPD

Seite 13 von 15
neuester Beitrag: 01.02.12 10:16
eröffnet am: 24.01.12 12:53 von: Tiefstapler Anzahl Beiträge: 370
neuester Beitrag: 01.02.12 10:16 von: Pe78 Leser gesamt: 9919
davon Heute: 2
bewertet mit 19 Sternen

Seite: 1 | ... | 9 | 10 | 11 | 12 |
| 14 | 15  

29.01.12 21:40

14034 Postings, 4840 Tage NurmalsoQF13, jetzt ist aber genug - oder?

29.01.12 21:40

32781 Postings, 5276 Tage Jutojetzt komm

lass kim schmitz daraus-
der ist sauber.  

29.01.12 21:41

5827 Postings, 2987 Tage wouwwwEbend. Und also auch die Verbindlichkeiten

zum "befreundeten Ausland" !?  :o)  

29.01.12 21:42
2

129861 Postings, 5844 Tage kiiwiija kwark, es war einmal... heut ist alles uns; wir

haben es bezahlt...mit harten DMs...


-----------
nemo me impune lacessit

29.01.12 21:43

21470 Postings, 6964 Tage modAuslandsschulden? Dazu fragen wir am besten

Alexander Schalck-Golodkowski am Tegernsee.

oder Frau Luft, Nurmalso?
-----------
Bei Ariva gibts seit 2000 nur einen mod

29.01.12 21:48
1

25091 Postings, 3065 Tage Lumberjack77jetzt auf ard bei jauch.

thema passend zum thread  

29.01.12 21:49

10115 Postings, 3546 Tage Monti BurnsQuak ist mutiert

"Wie gesagt, Nuklearkrieg gegen Scheiß-Wessiland wäre allemal besser gewesen.
Eure Kinder wären verbrannt."

...und "Ihr" hättet glücklich weitergelebt ?  

29.01.12 21:49

5827 Postings, 2987 Tage wouwwwAriva, mit Qualität hart am Puls der Zeit

29.01.12 21:50

21470 Postings, 6964 Tage modDie hier

beschreiben es realistisch:

http://www.ddr-wissen.de/wiki/ddr.pl?Pleite
-----------
Bei Ariva gibts seit 2000 nur einen mod

29.01.12 21:50
1

5827 Postings, 2987 Tage wouwwwWer will sich denn mit Fakten belasten?Nu komm aba

29.01.12 21:52
3

21470 Postings, 6964 Tage modDer spricht es klar aus (Schalck)

-----------
Bei Ariva gibts seit 2000 nur einen mod

29.01.12 21:56
1

14034 Postings, 4840 Tage NurmalsoDDR konnte kaum Auslandsschulden machen:

Abschließend zum Thema:

Gegenüber dem RGW/Comecon konnte die DDR-kaum Schulden aufbauen. Es gab dort den Transferablen Rubel, eine Verrechnungswährung. Solden mussten immer wieder ausgeglichen werden.

Vom Westen erhielt die DDR praktisch keine Kredite, was auch dort zur Notwendigkeit einer ausgeglichenen Zahlungsbilanz führte. Mit der Bundesrepublik bestand ein Abkommen, das bestimmkte Überschüsse/Defizite im bilateralen Handel zuließ. Dieser sogenannte Swing wurde mit den Jahren ausgeweitet. Die letzte Höhe habe ich nicht mehr im Kopf, steht aber sicher in der Wikipedia. Eine Besonderheit waren die Kredite, die durch Strauss und Schalck-Golodkowski eingefädelt wurden. Allerdings waren das Peanuts, wenn man sie an den heutigen Beträgen zur Bankenrettung misst.  

29.01.12 22:04
1

25091 Postings, 3065 Tage Lumberjack77jauch:

eine ddr bürgerrechtlerin spricht mir aus dem herzen  

29.01.12 22:05
1

14034 Postings, 4840 Tage Nurmalso#311 mod, so war das. (Wie Schalck sagt)

Die DDR konnte nicht einfach an den internantionalen Kapitalmarkt gehen und Staatsanleihen verkaufen. Deshalb musste auf Teufel komm raus die Zahlungsbilanz ausgeglichen gehalten werden. Der Kredit von der Bundesrepublik war eine Sondersituation und verlängerte das Überleben.

Dass die DDR wirtschaftlich am Ende ist, war für Leute, die etwas Einblick hatten und nicht doof waren, absehbar. Ab 1988 hatte ich mit jemandem gewettet, wie lange es noch gehen wird bis zum Krach. Ich tippte auf 5-10 Jahre, denn volkswirtschaften sind träge. Ich hatte mich geirrt. Aber das Ende kam auch durch den Druck der Massen, nicht durch den ökonomischen Zusammenbruch.

Das Hauptproblem der DDR-Wirtschaft sehe ich übrigens durch das Abwürgen der privaten Initiative seit Beginn der 70er Jahre.  

29.01.12 22:06
1

21470 Postings, 6964 Tage modyep

alles ist relativ:
"Allerdings waren das Peanuts, wenn man sie an den heutigen Beträgen zur Bankenrettung misst. "

-----------
Bei Ariva gibts seit 2000 nur einen mod

29.01.12 22:10

279 Postings, 2861 Tage Quakfrosch13Löschung


Moderation
Moderator: nb
Zeitpunkt: 31.01.12 08:26
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 2 Stunden
Kommentar: Beleidigung - sehr bedenklich...

 

 

29.01.12 22:10
2

14034 Postings, 4840 Tage NurmalsoIn dir siehts aber heute auch Scheiße aus.

29.01.12 22:12
1

59073 Postings, 6929 Tage zombi17Nun lasst ihn doch mal den Frust

von der Seele reden. Er scheint die letzten zwanzig Jahre sehr gelitten zu haben.

Besser hier verbal als draussen mit nem MG Amok zu laufen.  

29.01.12 22:20
1

279 Postings, 2861 Tage Quakfrosch13Löschung


Moderation
Moderator: nb
Zeitpunkt: 31.01.12 08:26
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 6 Stunden
Kommentar: Beleidigung - völlig unangemessen

 

 

29.01.12 22:21

59073 Postings, 6929 Tage zombi17Ok, was war denn der Sinn der guten Ossies?

29.01.12 22:23
1

25091 Postings, 3065 Tage Lumberjack77quak was hast du eigentlich für

schmerzen. kann doch jeder machen was er will.

in deiner tollen ddr wurden anders denkende und freiheitsliebenden an der mauer erschossen.  

29.01.12 22:29

14034 Postings, 4840 Tage Nurmalsozombi17 1/2,

entweder ist QF13 die Satire des Jahres oder er hat schon eine geheime Zelle mit Maos Witwe und den Roten Khmer gebildet, die hier die Macht übernehmen will. Ich persönlich bin bereit zur Umerziehung und erwarte die Direktiven. Man muss einfach flexibel sein, um in schwierigen Zeiten zu überleben.  

29.01.12 22:36
1

279 Postings, 2861 Tage Quakfrosch13Löschung


Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 01.02.12 11:21
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 2 Tage
Kommentar: Regelverstoß - Unangemessen!!

 

 

29.01.12 22:38

14034 Postings, 4840 Tage NurmalsoNur vernichten oder vorher noch quälen?

29.01.12 22:38
1

4862 Postings, 4071 Tage TiefstaplerGünter Jauch

Der Ex-Verfassungsschutzchef Frisch verhöhnt die Bürger vor laufender Kamera.  

Seite: 1 | ... | 9 | 10 | 11 | 12 |
| 14 | 15  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
AramcoARCO11
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Wirecard AG747206
Apple Inc.865985
Amazon906866
Ballard Power Inc.A0RENB
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
Allianz840400
E.ON SEENAG99
BMW AG519000
MedigeneA1X3W0