finanzen.net

Infineo bald 2,00 Euro?

Seite 5 von 6
neuester Beitrag: 25.01.09 19:49
eröffnet am: 20.01.09 11:33 von: stargate rou. Anzahl Beiträge: 141
neuester Beitrag: 25.01.09 19:49 von: trojaner6 Leser gesamt: 14229
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6  

22.01.09 08:40

43 Postings, 4268 Tage trojaner6Benennung des Threads?

Sogar die Benennung wurde gelöscht?!

Arbeiten hier nur BEKLOPPTE?

 

22.01.09 09:52

306 Postings, 4279 Tage Marco76um

welchen Regelverstoß geht es hier?

 

22.01.09 09:57

106 Postings, 4276 Tage 1stSakkoSicher..

ist die Kriese noch nicht ausgestanden, ich könnt mir aber dennoch vorstellen das der Dax zumindest die 4400 Punkte erreichen kann. Was nicht zwangsläufig heißt das er Sie hält aber. Ich denke und sehe eine leichte "kurzzeitige" Aufwärtsbewegug.

Ich glaube aber auch das wir sollten wir die 4400 Punkte wirklich über schreiten, es sogar noch etwas weiter rauf gehen kann bevor der nächste Sturz kommt. Der sicherlich nochmal kommen wird.

Da der gestrige Sprung des Daxes, meines Wissens nach nicht erklärbar war, da keine gravierend neuen POSITIVEN Nachrichten ausgegeben wurden.

Aufjeden Fall ist Börse wie Lotto, nur sind die Chancen nicht so schlecht wie beim Lotto. Seine 5 o. 6 richtige zu erwischen. ;-)

 

 

22.01.09 10:58

217 Postings, 4269 Tage johanni77Qimonda

"Sächsische FDP schlägt verlagerung des Qimonda-Hauptsitzes nach Dresden vor".......

vollständiger Bericht:

Quelle: heise.de

 

22.01.09 11:00

7854 Postings, 5636 Tage PendulumSollten die Qimonda Zahlen nicht heute kommen

........ Mitte Januar !

Die Zahlen fürs 4. Quartal sind doch mehr als überfällig ?

Der Fisch stinkt  

22.01.09 11:29

217 Postings, 4269 Tage johanni77so langsam kommen die lang ersehnten positiven Aussagen....

UniCredit belässt Infineon auf "hold" und Ziel bei 1,50

Quelle FinanzNachrichten.de

liebe Grüsse an Peddy

 

22.01.09 12:16

217 Postings, 4269 Tage johanni77Quartalszahlen

heute soll es Quartalszahlen von Qimonda gaben, ab 7.00 Uhr, habe ich bei ariva.de gelesen, bisher noch keine neuen Zahlen entdeckt......  

22.01.09 12:24

217 Postings, 4269 Tage johanni77Landtagsdebatte Qimonda abgesagt

Quelle: MDR Radio

.......der Landtag befasst sich heute lieber mit der Gesundheitsreform Sachsen...

 

22.01.09 12:28

217 Postings, 4269 Tage johanni77hallo

hallo, bin ich in diesem Forum alleine, macht nicht so richtig Spaß, Selbstgespräche zu führen, hab ich etwas verpaßt ?  

22.01.09 12:56

350 Postings, 4983 Tage goldfutziDa sitzen heute wohl alle wie die

Schlange vorm Mauseloch und warten auf die Zahlen von Qi oder ob es doch noch zu Neuigkeiten kommt. Bei IFX ist ja heute wirklich "Tote Hose" angesagt... nen 1/2 Cent rauf und dann wieder nen 1/2 Cent runter.....  

22.01.09 13:00

901 Postings, 4343 Tage daxchopperwas willst du hier verpassen?????

Diese Woche wird nicht mehr viel passieren. Vielleicht wird das Thema Infineon/Qimonda  ja am WE wieder aufgenommen.
Mich kotzt es im Moment richtig an was in der Politik "passiert"....gar nichts. Die sollen sich nun endlich mal an einen Tisch setzen und Klartext reden.

Gruß  

22.01.09 13:07

91 Postings, 4353 Tage Mörtel09Die Ruhe vor dem Sturm

22.01.09 13:21
1

217 Postings, 4269 Tage johanni77.....I have a dream.....

aus psychologischer Sicht würde ich sagen, das ewige "Rumgeeier" ist eher positiv zu deuten

NEIN sagen geht relativ schnell.Ende Banane

JA sagen ist ein längerer Prozess, neue Ideen, die Erfolg versprechen, neue Konzepte die Erfolg versprechen, daß kann dauern.... im Moment wohl sehr schwierig, die Politiker und alle Beteiligten tun sich schwer, eine neue Lösung zu finden....

 aber

sie "bemühen" sich wohl bisher ohne den geforderten Erfolg, vor allem Qimonda

außerdem bedeutet Politik heutzutage mit Lügen und Täuschungen zu arbeiten......

bin trotzalledem aus bekannten Gründen (EU Interesse, Verlust vieler Arbeitsplätze...u.s.w.  möchte hier nicht langweilen, wurde alles schon zig-tausendmal erwähnt!) zuversichtlich

Gruss und gute Nerven!

 

22.01.09 13:27

2555 Postings, 4344 Tage Jensemannna die Sitzung wurde ja abgesagt

also so wichtig scheint Ihnen das Thema wohl doch nicht zu sein... bin mal gespannt wie ewig sich das noch zieht.... es nervt langsam einfach nur was die Herren und Damen da treiben  

22.01.09 13:38

1475 Postings, 4340 Tage Xcecckeep cool jungs ;)

22.01.09 14:36

7854 Postings, 5636 Tage PendulumQimonda braucht plötzlich 600 Mio Euro

Meldung kam eben bei dpa  

22.01.09 14:40

7854 Postings, 5636 Tage PendulumLöschung


Moderation
Moderator: neemax
Zeitpunkt: 22.01.09 14:44
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, vollständige Quellenangabe fehlt

 

 

22.01.09 14:52

7854 Postings, 5636 Tage Pendulumsorry, jetzt mit Quelle

gefunden auf www.silicon.de

Rettungsplan für Qimonda wackelt
Von:  Anja Schütz

Donnerstag, 22. Januar 2009

Die Verhandlungen zur finanziellen Rettung des angeschlagenen Speicherchipherstellers Qimonda sind in eine Sackgasse geraten. Angeblich, so heißt es aus Verhandlungskreisen, soll das Mutterunternehmen Infineon Schwierigkeiten mit der Finanzierung haben.

Ein Unternehmenssprecher sagte am Mittwoch, dass die Verhandlungen über die Verträge noch andauern. Ein Treffen im Berliner Kanzleramt am Mittwoch brachte auch keine Ergebnisse. Wann es zu einer Einigung komme, sei noch unklar. Das gesamte Finanzierungspaket ist nach Angaben aus dem Infineon-Konzernlagebericht abhängig vom erfolgreichen Abschluss der einschlägigen staatlichen und europäischen Prüfungs- und Genehmigungsverfahren der zuständigen Landes- und Bundesbehörden sowie der Europäischen Kommission und auch von der entgültigen Festlegung der detaillierten Bedingungen der Tranksaktion.

Das geplante Rettungspaket für Qimonda beinhaltet eine Hilfe des Freistaates mit 150 Millionen Euro und ein Bund-Länder-Bürgschaft in Höhe von 280 Millionen Euro. Das Gesamtpaket für die Rettung besteht neben dem sächsischen Darlehen, aus dem Angebot der portugiesischen Entwicklungsbank in Höhe von 100 Millionen Euro und einem Zuschuss des Qimonda-Mutterhauses Infineon in Höhe von 75 Millionen Euro.

Qimonda hatte kurz vor Jahresende 2008 angekündigt, ohne finanzielle Hilfe noch im Auftaktquartal 2009 in Zahlungsnöte zu geraten. Ursprünglich sollte der Darlehensvertrag mit Sachsen so schnell wie möglich abgeschlossen werden, um eine drohende Insolvenz abzuwenden. Eine Insolvenz würde dramatische Auswirkungen auf den Halbleiterstandort Sachsen haben. In Sachsen gibt es rund 1200 Unternehmen aus dieser Branche mit etwa 40.000 Mitarbeitern.

Die sächsische FDP-Landtagsfraktion fordert jetzt, dass der Qimonda-Firmensitz von München nach Dresden verlagert werde. Wenn sich Infineon nicht in der Lage sieht mehr finanzielle Mittel zur Verfügung zu stellen, dann sollte über andere Wege des Engagements nachgedacht werden, sagte Fraktionsvize Sven Morlok am Mittwoch in Dresden. Nach Ansicht der Partei wäre eine Standort-Verlagerung ein großer Vertrauensbeweis in die Zukunft von Qimonda und des Mikroelektronikstandortes in Sachsen durch das Mutterunternehmen.

Am heutigen Donnerstag beschäftigt sich das Plenum des sächsischen Landtages, auf Antrag der sächsischen CDU/SPD-Koalition, mit dem Verhandlungsstand zur Rettung von Qimonda. Dabei soll sich möglichst rasch mit Qimonda über den Darlehensvertrag verständigt werden.

www.silicon.de  

22.01.09 14:55

6741 Postings, 4351 Tage MarlboromannInfineon kann man nur ohne Quimonda kaufen

und bis dahin die Finger von lassen. Wer es nicht begriffen hat, der ist auch selber schuld, aber seine Hoffnung kann ja noch laufen lernen.  

22.01.09 15:12
1

91 Postings, 4353 Tage Mörtel09ich nehms mit Humor

Ich war gestern auf einem Seminar wie man positiv durchs Leben geht.

Da sagte der coach: Niemand kann sie zwingen, sich zu ärgern! Er hielt mir eine Pistole an den Kopf und schrie: "ARGERE DICH, SOFORT!"
Ich musste schmunzeln, alle anderen lachten.
"Sehen sie! Niemand kann sie zwingen sich zu ärgern."

So, heute wieder 9% verlust, man gewöhnt sich dran. Aber niemand kann mich zwingen mich zu ärgern! auch nicht infineon. Ich bin Gesund, ich habe eine Wundervolle Frau, ein Dach übern Kopf, in der Garage ein Cabrio, und ein vernünftiges Einkommen.

Also: Scheiß drauf. Und wenn IFX Pleite geht, und meine 10000 Aktien (5000 bei 2,40, 5000 bei 0,91 gekauft)wertlos sind dann geht die Welt nicht unter. (Selbst wenn ich mein ganzes Depot verliere, ist eh nur noch 50% Wert)

Aber angenommen ich verkaufe und in 6 Monaten stünde man bei 2?.... Dann müsste ich mich wirklich...

ÄRGERN!

So to say  

22.01.09 15:34

112 Postings, 4314 Tage drahnoelQimonda will etwas mehr Geld

die wollen nämlich etwas entwickeln was einen technologiefortschritt von 12 bis 18 Monaten bringt.
Derweil gehts nur um Rettung der Arbeitsplätze.
Wäre eine riesen Sauerei wenn die nur einen Cent bekämen.
Qimonda ist technologisch hinten dran und wird Schlusslicht bleiben.
Und das wissen die eigentlich von der Regierung.
Ich habe von der Arbeitnehmern und Vorständen, die ohnehin überbezahlt sind, noch
nichts gehört von das sie mit weniger Lohn oder Sonderzahlungen einverstanden sind.
Wenn man denen Geld gibt, dann machen die weiter wie bisher.  

22.01.09 16:19

306 Postings, 4279 Tage Marco76@drahnoel

ich glaub du verstehst wirtschaftliche Zusammenhänge nicht. Q hat einen technologischen Fortschritt den anderen gegenüber. Warum halten sich die asiatischen Firmen über Wasser? Nur durch Unterstützung des Staates. Ich bin der Meinung das man Q helfen sollte, ganz besonders wegen den Arbeitsplätzen. Warum sollten die Banken Geld bekommen? Was da abgeht ist nur auf grobe Fahrlässigkeit der Manager zurückzuführen die alle in den Knast gehen sollten für das was sie veranstalten!  

22.01.09 16:20

306 Postings, 4279 Tage Marco76@Mörtel09

gute Einstellung und ja nicht verkaufen....der Kurs steht am Jahresende bei 2€, ich sehe keinen Grund warum IFX kein Geld erhalten sollte falls sie welches benötigen. In der Ruhe liegt die Kraft nun.  

23.01.09 09:45

306 Postings, 4279 Tage Marco76Quimonda

Infineon-Tochter Qimonda stellt Insolvenzantrag

Datum: 23.01.09
Uhrzeit: 09:39

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Der krisengeschüttelte Speicherchiphersteller Qimonda ist pleite. Die Infineon-Tochter habe einen Insolvenzantrag beim Amtsgericht München gestellt, sagte eine Sprecherin des Amtsgerichts der Deutschen Presse-Agentur dpa am Freitag./cs/DP/tw

 

23.01.09 09:47

306 Postings, 4279 Tage Marco76Team

was denkt ihr das das nun für Auswirkungen auf IFX hat? Welche Forderungen könnten auf IFX zukommen?  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
TeslaA1CX3T
Deutsche Bank AG514000
BioNTechA2PSR2
Amazon906866
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
NEL ASAA0B733
BayerBAY001
Wirecard AG747206
Microsoft Corp.870747
NVIDIA Corp.918422
Deutsche Telekom AG555750
Infineon AG623100
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
BMW AG519000