finanzen.net

SGL Carbon aus Charttechnischer Sicht

Seite 2 von 5
neuester Beitrag: 19.08.19 00:28
eröffnet am: 26.10.15 14:51 von: Maxxim54 Anzahl Beiträge: 112
neuester Beitrag: 19.08.19 00:28 von: gelberbaron Leser gesamt: 44198
davon Heute: 2
bewertet mit 0 Sternen

Seite: 1 |
| 3 | 4 | 5  

03.11.15 23:21

13736 Postings, 3112 Tage Maxxim54plejad

Wo ist denn eigentlich Dein Einstandskurs?

Ich warte die Zahlen und den Ausblick ab. Bis Mai gebe ich der Aktie noch eine Chance. Und dann ziehe ich die Konsequenzen....

Denn anscheinend ist die Aktie nur Spielball der Derivatenhändler....sowas wie -12% nachbörslich dürfte niemals passieren..  

04.11.15 18:11
2

13736 Postings, 3112 Tage Maxxim54Heute

http://boerse.ard.de/aktien/sgl-geht-ans-eingemachte100.html

Interessant....weiter unten steht....

"Neuer Fokus E-Auto-Batterien

Statt auf Grafitelektroden verlagert Köhler seinen Fokus nun voll auf die beiden anderen Sparten - Grafitspezialitäten und Carbonfasern. Sie sollen auch durch Zukäufe gestärkt werden. Wichtiges Wachstumsfeld bei den Grafit-Spezialitäten ist das Geschäft mit Herstellern von Lithium-Ionen-Batterien für Elektroautos und Carbonfasern für Automobilkarosserien.

SGL liefert Grafitpulver als Anodenmaterial für die Batterien und hofft, von Elon Musks Gigafactory zu profitieren. Laut Studien dürfte der Markt für Lithium-Ionen-Batterien bis 2019 um durchschnittlich 14 Prozent pro Jahr steigen."

Ich denke auch, dass hier ein Lithium-Ionen Batterien boomen werden....Nur muss man hier wohl auf einen längeren Zeitraum gefasst machen....Das Schlimmste liegt glaub ich bei SGL hinter uns...

Mein EK liegt hier bei 17,40 Euro....derzeit im Minus...aber es war und ist eigentlich bis 2020 gedacht....persönliches Kursziel 40 Euro für ein Teilverkauf...  

04.11.15 23:02

607 Postings, 1737 Tage plejadenrauschenSchaut man sich

die neuesten Analystenmeinungen an, ist ja wieder mal alles dabei! Von 11-19,50 Euro...
SGL spaltet eben nicht nur die Kleinanleger in 2 Lager :-(

http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-aktien/sgl-carbon-se.htm  

04.11.15 23:03

607 Postings, 1737 Tage plejadenrauschenWobei der typ

der Baader-Bank wohl besoffen war....was für eine ambivalente Formulierung...lol  

19.01.16 11:28
1

13736 Postings, 3112 Tage Maxxim54SGL Chart Update

Zuviele Supports sind gebrochen...Langzeitchart ist ein astreiner Abwärtstrend Richtung 4-5 Euro...

Leider hat es der Kurs nicht geschafft, die Abwärtslinie zu durchbrechen. Die erhofften guten Nachrichten hinsichtlich des BMW Werkes sind nicht gekommen, warum auch immer.

Aus dieser Misere kann man vielleicht ein paar positive Dinge herausstellen: Da ist erstmal guter Support bei um die 9 Euro...dann könnte es zu einer Kurserholung bis zur Abwärtslinie im Bereich 13-14 kommen. Ob es diesmal dieses durchbricht, sei mal so dahingestellt.

Dann, wenn man sich das Handelsvolumen anschaut: Das Handelsvolumen zeigt bullische Divergenzen zum Kurs an. Eigentlich spiegelt es den Kursabfall überhaupt nicht wieder, was man als...ja...wie soll man es bezeichnen? ....Besondere Situation und Konstellation dieser Aktie...Relativ wenig freefloat...dünne Umsätze...struktuelle Probleme...

Support und Divergenz zum OBV Signal geben hier Hoffnung, dass die Aktie einen kurzen Spurt hinlegt.

Ansonsten...aus fundementaler Sicht Finger weg...Katastrophe...Buchwert 7,5 Euro...dort dürfte es sich wohl mittelfristig  hinbewegen, wenn nix Neues kommt...

Was natürlich diese Aktie langfristig begehrenswert macht: Die Aktionärsstruktuer....Zukunftstechnologie....

Es brauchen nur wenige gute Nachrichten kommen....dann explodiert die Aktie einfach...

Ich halte an meinem Ziel von 45 Euro fest, und werde gegebenfalls im worst-case bei 4,5 wehement nachkaufen...

Bei 4,5 ist es ein no brainer und Value Play....und dorthin scheint die Aktie sich zu bewegen, wenn das so weiter geht...

An die Neu-Investierten....Finger weg im Moment...abwarten, ob die Abwärtslinie durch ist...

Manchmal fragt man sich, warum man eine Aktie, die ziemlich im Minus im Depot ist, nicht einfach verkauft, wenn schon Kursziele von 4,5 im Raum stehen.

1. Weiss man nicht, was die Zukunft tatsächlich bringt.
2. Bin hier nicht so tief wie bei anderen Aktien investiert. Es ist eine Wette auf diese Aktie. Würde ich sie verkaufen, würde ich sie auch aus den Augen verlieren und wohl diese nie wieder anfassen.

Ich finde angesichts der Aktionärsstruktuer es wert, die Aktie langfristig zu halten. Daher bleibe ich dabei, selbst wenn es auf die 4,5 geht und kaufe dann wehement nach.

Soviele Aktien gibt es nicht, die vervielfachen...

Muss so jeder selbst sehen...  
Angehängte Grafik:
chart-19012016-1106-sgl_carbon_se.png (verkleinert auf 55%) vergrößern
chart-19012016-1106-sgl_carbon_se.png

26.02.16 17:08
1

13736 Postings, 3112 Tage Maxxim54Chart aktuell

...auch Wochensicht...

Der Kurs geht nicht über die EMA9 auf Wochensicht hinaus...klettert eher da herunter...

Schaut man sich nur mal übersichtslicher Weise die Anzahl der gehandelten Calls zu Puts an, so muss man feststellen, dass es doppelt soviele Calls es gibt. Damit ist auch klar, warum die Aktie nicht steigt.

Die Deutsche Bank und vor Allem die Commerzbank treiben hier die Spielchen. Durch negativen Schleigzeilen werden auch neue Käufer abgeschreckt, so dass man leichtes Spiel hat, den Aktienkurs zu drücken.

Die Aktien behalte ich für die nächsten Jahre...sollte es tatsächlich auf die 4-5 fallen, wird aufgestockt.

Heute bin ich mal auch mit Derivaten herein. Undzwar mit Short auf die SGL....Ziel dürfte das letzte Tief bei 8+ Euro sein....oder gar tiefer wie im Chart angedeutet.

Eingentlich ein einfaches Spiel. Der Kursverlauf zeigt, dass man an der EMA9 short gehen kann...

 
Angehängte Grafik:
chart-26022016-1700-sgl_carbon_se.png (verkleinert auf 55%) vergrößern
chart-26022016-1700-sgl_carbon_se.png

01.03.16 12:45

13736 Postings, 3112 Tage Maxxim54Im grossen Bild

wurde nun untere Kanallinie getestet...Die Kerzenkonfiguration auf Monatssicht sieht sehr positiv aus...womöglich stehen hier die 13 aus...

Mal schaun....der kleine Short könnte in die Leere laufen...

Die grosse Frage ist: Hält der Support oder brechen die Dämme?  
Angehängte Grafik:
chart-01032016-1241-sgl_carbon_se.png (verkleinert auf 55%) vergrößern
chart-01032016-1241-sgl_carbon_se.png

01.03.16 22:04
1

607 Postings, 1737 Tage plejadenrauschenSelbst

an einem Tag wie heute äußerst schwach, bei 9.99 Euro war Schluß.
Es gibt wohl nicht eine einzige Aktie auf dem deutschen Kurszettel, die eine derart miese Performance aufweist, wie SGL. Selbst die usseligsten Buden werden jetzt mit hochgespült und lösen sich von ihren Tiefs....SGL the biggest Loser!  

03.03.16 16:05
2

13736 Postings, 3112 Tage Maxxim54Tja, Plejad

Da muss ich Dir recht geben...dieser Gaul kommt kaum vom Fleck. Wo zum Kuckuck sind die Nachrichten hinsichtlich des BMW Werkes? Wollten die nicht zu Weihnachten irgendwas verkünden?

Wie schon mal erwähnt: Wenn man nur nach den Fundementalzahlen ginge, wenn es nicht das Back-Up der Grossaktionäre gäbe, dann wäre das Unternehmen längst pleite...

Bei mir ist einfach ausschlaggebend, dass die Grossen Autobauer hier an Board sind.

China entlässt derzeit 4-6 Mio Leute, die in der Stahlbranche tätig sind. Ich denke, dass es nicht lange dauert, bis die Stahlpreise wieder anziehen.

Dann wird es wohl in den nächsten Jahren auch einen Boom in der Elektromobilität geben.

Auf Langfrist gesehen, bin ich sehr optimistisch...da werden Kurse kommen, von dem wir momentan nur träumen.

Ansonsten fehlt derzeit einfach Interesse an der Aktie. Die schlechten Nachrichten tun ih Übriges.

Das muss nicht schlecht sein. Kann mich noch im Falle des Nordex erinnern. Das Sentiment war so auf dem Boden, dass jede Positive Nachricht hinsichtlich eines Auftrages, sei es auch nur ein Windkraftwerk, den Kurs ziemlich in die Höhe geschossen hatte...von 3 Euro auf die 30....so ähnlich wohl auch hier...

Von mir aus können die das Ding auf die 5 herunterprügeln, wenn die in den nächsten jahren auf die 50 läuft.

Wenn es sich ergibt, werde ich auf jeden Fall bei 5 absolut nachkaufen....

So wie ich es verstanden habe, haben Shortseller kein Interesse, Aktien unter 5 zu shorten...

5 Euro ist auch schon sehr tief, da Buchwert bei 7-8 Euro liegt...daher frage ich mich, ob das Ding wirklich so tief fallen wird. Jetzt könnte sich ja ein schöner Boden bilden...

Die meisten Aktien drehen ja auch bei um die 8-9....Lufthansa, Thyssen, Südzucker, RWE...  

03.03.16 22:21
1

607 Postings, 1737 Tage plejadenrauschenIm anderen

SGL-Thread macht man sich ja ziemlich gute Stimmung oder sieht einfach die Riskiken nicht, wie war das mit der Eintrittsbarriere bei Carbon? Ziemlich niedrig, würde ich meinen.
Das größte Hemmnis für einen nachhaltigen Kursanstieg ist Madame Klatten, da niemand weiß, was die wirklich vor hat. Die kann das ganze vor die Wand fahren lassen und sich trotzdem die Filetstrücke raus reißen, was schert die Milliardärin das Leid der Kleinanleger, selbst Schuld......
Habt ihr mal versucht, mit der IR Kontakt aufzunehmen? Das geht schon lange nicht mehr.....Wir sehen den Kurs unten, aber eventuell wird er ja sogar noch einigermaßen oben gehalten, bis die Big Player alle raus sind?
 

05.03.16 11:14
1

13736 Postings, 3112 Tage Maxxim54Ja...

Das Problem ist, dass Viele sich eine Meinung gebildet haben und diese wehement verteidigen wollen. Manchmal ist es besser, einen Schritt zur Seite zu gehen und das Ganze nüchtern zu betrachten, und eventuell seine Meinug an die Gegebenheiten anzupassen.

Fakt ist, dass das Ding binnen Monaten um 50% gefallen ist. Dieser kleine Anstieg in letzter Zeit war wohl wegen Shorteindeckungen. Wenn man sich die Aktien anschaut, die gut gelaufen sind, insbesondere letzte Woche, dann waren es die, die hoch leerverkauft werden bzw. hohe Shorquoten aufweisen. Womöglich hat das mit irgendwelchen Terminen der Rückkage ausgeliehener Aktien zutun.

Ich zweifle, ob das bei SGL nachhaltig ist.

Damit die Aktie wieder steigt und nachhaltig steigt und nicht mehr Spielball der Deutschen Bank und CoBa wird, müssten gute Unternehmensdaten kommen. Am Besten neue Aufträge...aber, das scheint erstmal nicht aktuell zu sein...  

16.03.16 14:30

13736 Postings, 3112 Tage Maxxim54Short

entsorgt...+-0 ...bringt nix...zu volatil...geht es +5% up, braucht man schon -10%, um überhaupt mit +-0 raus zu kommen...die Vola und Spread zerschreddern das Derivat..

Es gibt anscheinend immer noch mehr Call OS als Puts ...undzwar 3:1...unter 7,50 wären alle Call Scheine wertlos...

Wichtiger ist das Verhältnis von KO Scheinen....im Moment ist das Verhältnis der Put KOs zu Call OS 2,3, d.h. es gibt mehr als doppelt soviele Puts zu zerschreddern als Calls...

Ein Gleichgewicht besteht bei um die 18,50, was die KO Scheine betrifft...

Das Bild aus Sicht von Derivaten ist daher gemischt....Es wäre natürlich wichtig zu wissen, wieviel von den Scheinen gekauft wurden. Das obliegt aber den Emittenten.

OS sagen, dass es eventuell noch etwas herunter gehen könnte...tief unter 7,50Euro dürfte es nicht fallen, da dann alle OS zum Verfallsdatum wertlos wären.

KO Scheine sagen, dass es Richtung 18-19 geht.

Ich denke, wir könnten einen Schlenzer Richtung 7 im schlimmsten Fall sehen, dass die Call OS durch Spread entwertet werden....und dann eine fullminate Rally gen 18-19, damit die Put KOs abrasiert werden....und dann beginnt das Spiel erneut...

Diese Aussage ist unabhängig von den Charts...

 

13.04.16 16:38
1

13736 Postings, 3112 Tage Maxxim54Chart Update

Im Big picture hat sch kaum was geändert...Kurs ist an der unteren Kanallinie...die hält bisher...Luft nun bis 13+ Euro da...  
Angehängte Grafik:
chart-13042016-1636-sgl_carbon_se.png (verkleinert auf 55%) vergrößern
chart-13042016-1636-sgl_carbon_se.png

13.04.16 16:51
1

13736 Postings, 3112 Tage Maxxim54Auf Wochensicht

gibt es Interessantes...

Die bullischen Divergenzen, die sich aufgebaut haben und ein Indiz für zukünftig steigende Kurse sein können...

Ansonsten wäre es sehr positiv, wenn der Kurs zum Wochenschluss über der EMA9 auf Wochensicht bei 9,52 Euro abschliessen würde....

Nächste Marken wären mBB bei 10,50....die EMA50 bei 12,74...und schliesslich oBB bei 13,90...

Es wäre eigentlich auch mal Zeit, dass der Kurs die EMA100 bei 15,76 ansteuert...

Die EMA200 verläuft bei 19,94, die auch irgendwann fällig wäre...

Ich weiss nicht....für einen nachhaltigen Anstieg fehlt mir hier einfach ein finaler sell-off auf die 6-7 Euro, aus dem die Aktie Richtung EMA200 hochkatapultiert wird....

Wie dem auch sei...die Divergenzen deuten erstmal auf eine zukünftige wochenlange Rally hin auf 13-16...vielleicht im Sommer...zuvor könnte es einen letzten Rücksetzer geben...

 
Angehängte Grafik:
sgl.png (verkleinert auf 55%) vergrößern
sgl.png

17.04.16 00:23
1

1428 Postings, 2202 Tage ulsimal 2 Fragen

- warum konkret der EMA(9), hast du positive Erfahrungen? Ist eine ungwöhnliche Zahl...

- CCI, MOM & MACD sind alle 3 momentumbasiert/trendfolgend. Wäre ein ergänzender Oszillator nicht sinnvoll?

sG
 

17.04.16 11:29
1

13736 Postings, 3112 Tage Maxxim54ulsi

"- CCI, MOM & MACD sind alle 3 momentumbasiert/trendfolgend. Wäre ein ergänzender Oszillator nicht sinnvoll?"

Gewöhnlich wären CCI als Trendfolger und RSI als Oszillator ausreichend.

CCI und MACD sind Trendfolger. Da scheint Einer zuviel. Ich habe hier MACD dazu genommen, weil mir die Darstellung mit Signallinie noch zusätzliche Info gibt. Undzwar, wenn die Signallinie in diese oder andere Richtung durchbrochen wird.

Ansonsten ist das MOM für mich eher ein Oszillator. Man kann den RSI sicherlich dafür nehmen. Aber mir reicht das schon.


"- warum konkret der EMA(9), hast du positive Erfahrungen? Ist eine ungwöhnliche Zahl..."

Die Sicht war die Wochensicht. EMA9 auf Wochensicht entspricht auf Tagessicht etwa der EMA50. Wie wichtig die EMA50 ist, braucht man ja nicht erwähnen.

Auf Wochensicht ist die EMA9 ein erheblicher Widerstand, wenn man genau hinschaut und wie es diese Woche es sich bestätigt hat.

Klar....man versucht eine Sicht so hinzubekommen, die die Kursverläufe gut wieder gibt. Ich denke, für diesen Zweck ist die obige Darstellung ausreichend und übersichtlich.  

17.04.16 18:49

1428 Postings, 2202 Tage ulsithx

30.04.16 22:53

13736 Postings, 3112 Tage Maxxim54Apple....

will ein grösseres Unternehmen übernehmen...irgendwie schwirrt mir BMW im Kopf...erste Näherungen gab es ja...und passen würde es in Apple Strategie mit Elektroautos...und genug Cash hat ja Apple....ich glaub, das würd Tesla das Genick brechen...  

01.05.16 23:07

607 Postings, 1737 Tage plejadenrauschenNever ever

mit Susanne Klatten.....  

27.05.16 18:18
1

13736 Postings, 3112 Tage Maxxim54Schöner Anstieg ...

heute...Dank den Divergenzen...

Jedoch sollte man vor Augen halten, dass die Aktie derivatengetrieben ist. Es gab vor kurzem noch doppelt soviele Put K.O.s wie Calls.

Bei 14,20-14,40 ist Gleichstand...

Zwei Optionen:

1. Bei 14,80 dreht es wieder gen 8-9, bis wieder doppelt soviele Pust aufgebaut werden wie Calls...und das Spiel wird wieder so gespielt...

2. Es geht bis maximal 17...dort wäre die Anzahl der derzeit gehandelten Calls doppelt soviel wie die Puts....

Ich denke, das war es heute...oder es gibt noch eine Übertreibung bis 17, bis der Kurs wieder gen Süden geht.

Das ist nun unabhängig von den News, die derzeit grassieren.

Sollte was an den Verkäufen was drann sein, dann ist der Anstieg sicherlich als nachhaltig zu sehen.

Meine Einschätzung ist eher der, dass die Put K.O.s geschreddert wurden, bevor Kurs wieder herunter geht.  

27.05.16 18:19

13736 Postings, 3112 Tage Maxxim54Sorry...

Tippfehler....sollte heissen ..."1. bei 14,20-14,40..."...nicht 14,80  

27.05.16 18:26
1

13736 Postings, 3112 Tage Maxxim54Ein Gesamtverkauf

der SGL ist meines Achtens unrealistisch aufgrund der Aktionärsstruktur. BMW, VW werden wohl kaum die Technologie dieses Spezialisten aus der Hand nehmen lassen.

Mit der Elektroinitiative der Autobauer und den Zuschüssen der Bundesregierung dieser sollte SGL in der Zukunft erheblich profitieren dürfen.

Ich habe keine Zweifel, was die Zukunftsträchtigkeit dieser Aktie anbelangt...es braucht aber noch Zeit...bis dahin werden wir hier noch wieder Tiefstände sehen...bis erste reale Aufträge kommen, ist die Aktie immer noch Spielball für Banken und deren Derivaten...  

30.05.16 22:02
2

13736 Postings, 3112 Tage Maxxim54SGL

Chart...auf Wochensicht...

Übernahmegerüchte gab es in der Vergangenheit zuhauf...leider kam am Ende bisher Nichts heraus...

Chartmässig siehe man sich die beiden Rechtecke an...Ähnlichkeit gegeben...auch damals Übernahmegerüchte...

Es waren wahrscheinlich Shorteindeckungen...oder Call Derivate wurden gekillt...

Zumindest war der Kurs letzte Woche über oBB geschossen...und nun kommt es wieder zurück...

EMA9 bei 10,37 wäre natürliches Ziel...mBB =9,7 wäre auch noch drinn...

Darunter droht ein riesiger Abfall...sollte es so verlaufen wie im linken Rechteck, dann droht hier das Kursziel 5-6 Euro binnen eines Jahres...

Fakt übergeordnet: Die Signale sind momentan positiv....Kurs im Moment auch positiv...und wenn ich ein Kursziel oben angeben müsste, dann würde ich 19-20 nennen.

Jedoch....es droht gleichermassen ein immenser, finaler Absturz ...zunächst auf die 8,60...und womöglich auf die 5-6 Euro binnen eines Jahres, wo es dann eventuell endlich ein Boden finden wird.

Also...als Neueinsteiger in Aktien würd ich hier auf jeden Fall SL setzen...

Ich denke, hier wird viel mit Derivaten gespielt. Das sieht man an den Charts...eine Menge Fake-Ausbrüche und Verzerreungen der Charts, die meist durch Derivate bedingt sind.  
Angehängte Grafik:
chart-30052016-2146-sgl_carbon_se.png (verkleinert auf 55%) vergrößern
chart-30052016-2146-sgl_carbon_se.png

30.05.16 22:35
2

607 Postings, 1737 Tage plejadenrauschenMöchte sogar

wetten, dass diverse Großeigner ebenfalls mit derivaten versuchen, ihre immensen verluste zu kompensieren....paar gerüchte streuen und abkassieren....  

30.05.16 23:26
2

13736 Postings, 3112 Tage Maxxim54Das kann so

sein...hab da im Nebenforum mitgelesen...Also...mit Ankeraktionär...Entschuldigung...die sind doch da....

Dann mit KE....und das soll gut sein? Da haben Einige eine Menge gekifft...

Tatsache ist, dass die Bilanzen von SGL Horror sind...eine weitere KE womöglich unvermeidlich, falls es zu keinem Teilverkauf kommt....dann sind Kurse um die 5-6 auf jeden Fall dann erstmal Realität...

Sollte es zu einem Teilverkauf kommen, dann könnte man die Bilanzen aufpeppeln und sich auf Kernkompetenz beschränken und einen fulminanten Turnaround hinlegen und mit Aufträgen seitens Teilhaber rechnen.

Schaun wir mal, wie es weitergeht...  

Seite: 1 |
| 3 | 4 | 5  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
EVOTEC SE566480
Aurora Cannabis IncA12GS7
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
Apple Inc.865985
K+S AGKSAG88
BASFBASF11
Infineon AG623100
TeslaA1CX3T
Plug Power Inc.A1JA81