finanzen.net

SGL Carbon aus Charttechnischer Sicht

Seite 1 von 5
neuester Beitrag: 19.08.19 00:28
eröffnet am: 26.10.15 14:51 von: Maxxim54 Anzahl Beiträge: 112
neuester Beitrag: 19.08.19 00:28 von: gelberbaron Leser gesamt: 44278
davon Heute: 4
bewertet mit 0 Sternen

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 5   

26.10.15 14:51

13736 Postings, 3117 Tage Maxxim54SGL Carbon aus Charttechnischer Sicht

SGL Carbon ist derzeit ein interessanter Turnaround Kandidat. In diesem Thread steht die CT Sicht im Vordergrund. Kritische, substantielle Meinungen sind herzlich willkommen.


 

26.10.15 14:58
2

13736 Postings, 3117 Tage Maxxim54Lanhzeit-Chart

Als Einführung: Interessanterweise hat der Kurs die langwierige, blaue Supportlinie getestet und ein höhere Tief gemacht. Das ist bullish zu werten.

Bei um die 20 verläuft der Doppel-Widerstand von 2011, rote dicke Linie, als auch die dünne rote Linie.

Weiterhin wurde die kurzfristige, gestrichelte rote Linie überwunden, was ein Kurspotential auf den Doppelwiderstand bedeutet.

Daher sollten in nächster Zeit Kurse um die 19-20 möglich sein.

Es ist zu erwarten, dass der Kurs am Doppelwiderstand abprallt und erneut die blaue Linie anvisiert. Darunter wäre das untere Ziel des Abwärtskanals bei 11-12 das Ziel.

Sollte jedoch der Kurs die dicke, rote Linie durchbrechen, stünden Kursen von 40 Nichts im Wege.

Summa Summarum: In den nächsten Wochen 19-20 zu erwarten. Dann wäre es empfehlenswert, die Aktien zu verkaufen und auch einen Durchbruch des Doppelwiderstandes zu warten.  
Angehängte Grafik:
sglcarbon_lang.png (verkleinert auf 55%) vergrößern
sglcarbon_lang.png

26.10.15 15:13
1

13736 Postings, 3117 Tage Maxxim54Chart derzeit in Kagi-Darstellung

auf Monatssicht...
Kurs ist auf Monatssicht in den grünen Bereich getreten und hat Kaufsignal generiert...Das Potential ist in diesem Bild sogar in den nächsten Monaten auf die 24 Euro da.

Da diese Aktie gerne von der Short-Sell Seite angegriffen wird, muss man mit heftigen Volatilitäten rechnen, was wiederum etwas Unsicherheit in CT Aussagen bringt.

Zumindest ist es ein sehr bullishes Signal, dass in Kagi die Aktie im grünen Bereich ist. Schaun wir mal. Die nächsten Zahlen werden am 5.11 präsentiert. Die werden wohl ausschlaggebend sein.  
Angehängte Grafik:
sgkagi.png (verkleinert auf 55%) vergrößern
sgkagi.png

26.10.15 15:17
1

13736 Postings, 3117 Tage Maxxim54Pressemeldung heute aktuell

http://www.aktiencheck.de/exklusiv/...mpfehlung_Aktienanalyse-6798295

Das ewige Comeback in die Aktie des Kohlenstoffspezialisten SGL CARBON SE (ISIN: DE0007235301, WKN: 723530, Ticker-Symbol: SGL, NASDAQ OTC-Symbol: SGLFF) geht in die nächste Runde, so die Aktienexperten von "Die Actien-Börse" in einer aktuellen Aktienanalyse.

Diese Wette sei nunmehr über drei Jahre alt. Aktueller Stand im Vorgriff auf die Neun-Monats-Zahlen, wofür die Experten einige neue Erkenntnisse/Überraschungen erwarten würden: Der Teilrückzug aus der Graphit-Technik sei bilanziell bewältigt. Der Ausbau der Karbontechnik sei in den Größenordnungen dagegen noch unklar. BMW und VW stünden jedoch als Großaktionäre komplett dahinter, ergänzend dazu die Großaktionärin von BMW. Als offen gelte die Frage, ob man sich komplett aus der Graphit-Technik verabschiede. Dann bestünde Klarheit über den gesamten Sektor Carbontechnik und seine Verarbeitung.

In dieser Frage stecke beides: Eine negative Meldung führe den Kurs um 15% zurück. In diesem Fall gelte der Kauf. Eine positive Sicht bringe einen Aufschlag bis 20% in ein oder zwei Tagen und wäre die Eröffnung des gesamten Comebacks, das die Experten im Einzelnen noch bewerten würden.

Carbon sei eines der interessantesten Rohmaterialien für den Auto- und Flugzeugbau. Die Aufwendungen für Forschung und Entwicklung seien jedoch sehr hoch. Die Stornierung einer großen Zulieferung für den Boeing-Dreamliner habe vor zwei Jahren zu einer Wertberichtigung geführt, die die Bilanz verhagelt habe. Der Ausbau dieses Sektors sei der Schwerpunkt der Carbontechnik vor dem Autobau. Das beste Produkt dafür sei der BMW i8.

Die Aktienexperten von "Die Actien-Börse" raten in einer aktuellen Aktienanalyse die SGL CARBON-Aktie zu kaufen. (Ausgabe 43 vom 24.10.2015)  

26.10.15 21:39
1

521 Postings, 2996 Tage gs100pdSuper

Schön das Du wieder deine Charts und Interpretationen der interessierten Öffentlichkeit vorstellst.
Ich ziehe wie bereits schon einmal erwähnt, deine Auswertungen mit in meine Handlungsstrategien mit ein.
Weiter so.  

26.10.15 21:48
1

521 Postings, 2996 Tage gs100pdUnverschämt

Ich habe gerade gesehen, da hat ja einer einen schwarzen Stern verteilt.
Ich würde diese Leute ignorieren.
 

26.10.15 22:02

13736 Postings, 3117 Tage Maxxim54Hahaha

Macht nix...der Troll tribt überall sein unwesen...brauchst nur sein Profil anschaun...Manche Leute scheinen eine Schraube locker zu haben....  

26.10.15 22:33

521 Postings, 2996 Tage gs100pdEine ?

Habe mir das Profil angesehen.
Der hat alle locker.  

27.10.15 20:27

13736 Postings, 3117 Tage Maxxim54Heute

trifft der Gesamtmarkt auch SGL...Derzeit ist der Kurs in einer Art von Flagge gefangen...wahrscheinlich werden die Zahlen den entsprechenden Impuls geben, hieraus auszubrechen...

Sieht abermals nach einem "W" aus...der Langzeitchart sieht positiv aus....Hier im Kurzzeitchart könnte man die Flagge auch als eine Topbildung interpretieren, falls der Kurs die rote Linie nach unten durchbricht...Allerdings gibt es unten gute Supports...

Ein Ausbruch nach oben würde den Kurs auf ein neues Level um die 20 hieven...

Also...so oder so....eine Entscheidung fällt bald an...

Ich für meine Person wünsche hier steigende Kurse, zumal das BMW Werk so langsam hier seinen Schatten aufwerfen sollte...  
Angehängte Grafik:
sgl_kurz.png (verkleinert auf 55%) vergrößern
sgl_kurz.png

28.10.15 13:07

607 Postings, 1742 Tage plejadenrauschenDiese Aktie

soll oder darf einfach nicht steigen!
Mal von dem ganzen Linien-Zauber abgesehen: erst nach den Zahlen wird sich herausstellen, wo die Reise hingeht: bei einigermaßen "ordentlichen" Ergebnissen seitwärts oder leicht steigend, bei einer Enttäuschung wird es megamäßig rummsen, man muß sich nur die Kursabschläge derjenigen Aktien ansehen, die kürzlich miese Zahlen geliefert haben!  

28.10.15 16:08
1

13736 Postings, 3117 Tage Maxxim54Ja...

Diese Aktie ist im Moment nicht im Focus der Anleger. Dünne Umsätze und dann noch die Angriffe der Shortseller in diesem Umfeld...Die Unsicherheiten im Geschäft spiegeln sich im Kurs wieder...

Irgendwann sind die Verkäufer weg...Der geringe Freefloat und die Tatsache, dass die meisten Aktien in den Händen von Grossinvestoren sind, kann hier Flügel verleihen...nur wann?

Shortquote liegt bei 1,51% zum 26.Oktober laut http://shortsell.nl/universes/Duitsland

Das ist relativ wenig, wenn man sich die übrigen Titel anschaut...  

29.10.15 22:11
1

10 Postings, 1484 Tage SchachbrettWas soll man davon halten

HAMBURG (dpa-AFX Analyser) - Das Analysehaus Warburg Research hat die Einstufung für die Aktie des Kohlenstoff-Spezialisten SGL Group vor Zahlen zum dritten Quartal auf "Hold" mit einem Kursziel von 14,30 Euro belassen. Der Preisdruck halte an und die Schätzungen für 2015 und 2016 könnten sich als zu optimistisch erweisen, schrieb Analyst Björn Voss in einer Studie vom Donnerstag./edh/ajx

Action check rät zum Kauf. Bei der 9 Monatskonferenz soll es Überraschungen geben. Was soll man damit anfangen? Gibt es da vielleicht überraschend Schnittchen mit Carbonbeilage?  

Das ewige Comeback läst auf sich warten.  

30.10.15 11:07
1

607 Postings, 1742 Tage plejadenrauschenEin weiteres

Klatten-Investment, Nordex, (auf das man hätte setzen sollen), hat sich vom Tief bei 3 Euro bis jetzt verzehnfacht, nicht auszudenken, wo der SGL-Kurs da stünde. Eine Verdopplung bis 24 würde mir schon reichen.
Mit dem ewigen Comeback verschreckt man natürlich weitere Anleger, hoffentlich sind die Zahlen zumindest in line....
 

30.10.15 14:52

13736 Postings, 3117 Tage Maxxim54Schachbrett

Was soll man von Analystenkommentaren halten? Meiner Meinung...gar nix...irgendwas muss er ja schreiben...

Da wird die Vergangenheit in die Zukunft projeziert. Wie die Zukunft aussieht, weiss Keiner. Manchmal kommt die Nachfrage von unerwarteter Seite. Vielleicht kriegt SGL seitens der BMW ein paar Aufträge und schon sähen die Zukunftszahlen anders aus.

Dass BMW und VW hier an Board sind, gibt schon gutes Vertrauen. Wie plejad schon beschreibt, war Nordex auch von Bankkrottspekulationen begleitet und hat sich seitdem verzehnfacht.

Auch hier sind die meisten Aktien in fester Hand. Ein Verkauf von diesen Grossinvestoren schliesse ich erstmal aus. Auch hier kann von unerwarteter Seite Flügel der Aktie verliehen werden...

Wir werden sehen...  

30.10.15 14:57
1

13736 Postings, 3117 Tage Maxxim54Diese Seitwärtsphase

oder vielleicht erneuter Abverkauf wird die letzten Kleinanleger aus der Aktie verjagen...wenn das schon nicht passiert ist...

Und dann machen sich die Grossen den Reibach und laden ganz oben ab...

Als Kleinanleger hat man keine andere Wahl, als Geduld auszuüben...Anscheinend ist diese Aktie auch ein Basiswert für Derivate...Vielleicht müssen die erstmal zerschreddert werden, bevor sich hier was tut...

Ich sehe es erstmal positiv aus CT-Sicht...19-22 bis Februar...kann kommen oder nicht...Neues kommt vom BMW Werk Ende des Jahres....das sollte sich doch positiv hier auswirken, oder?  

31.10.15 00:28
1

10 Postings, 1484 Tage SchachbrettStrukturentscheidung deutet sich an

Ich kann mir nicht vorstellen, das die Quartalszahlen sonderlich gut sind. Erwartet aber eigentlich auch niemand. Analog zu anderen Industriezuliefern. Es dürfte sich die Konjunkturabkühlung in China und der Preiskampf bei den Stahl und Alluminium Zulieferen mit Elektroden und Kathoden bemerkbar machen. Bleibt nur eine Strukturveränderung, um mit einer positiven Überraschung zu Punkten. Neues E Auto von BMW und viele Carbonteile? Ich glaube im neuen 7er BMW sind auch Carbonteile verbaut. Der Unternehmensteil PP Performance Products wird an die Börse gebracht werden oder verkauft werden? Könnte sein und man konzentriert sich auf die Zukunftsfelder. Wenn man es genau nimmt wäre diese Nachricht eigentlich auch nicht überraschend, aber eine zunächst positive Nachricht. Dann fragt man sich in der Folge jedoch unweigerlich, wo zukünftig der Umsatz herkommt. VW verkauft seine Anteile? Aktuell schwankt die Aktie ja Intraday munter zwischen 16-17 Euro hin und her. Bald wissen wir mehr.  

31.10.15 11:10
die ewige Handelsspanne ist sehr auffällig...
Wird wohl innerhalb der Big Hands umgeschichtet?
was ist aus der Phantasie mit Tesla oder Apple Car geworden, scheinbar nur Gerüchte :-(  

31.10.15 14:51

10 Postings, 1484 Tage Schachbrettmehr Carbonteile beim Auto

Ich glaube Tesla setzt nicht auf Carbonteile. Der ca. 6 fache Preis von Carbon gegenüber anderen Materialien schreckt ab. Audi setzt auf Aluminium. Bei Apple weiß ich nicht bescheid. Da fährt aber auch noch kein Auto. Wenn sich natürlich Wasserstoff als Kraftstoff mehr durchsetzen sollte wäre die Gewichtsreduzierung nicht mehr ganz so wichtig. Wahrscheinlich werden jedoch zukünftig einzelne Autoteile vermehrt aus Carbon gefertigt werden in einer Mischbauweise. Der 7er BMW ist der Vorreiter dafür.  

31.10.15 17:59

607 Postings, 1742 Tage plejadenrauschenklingt ja so,

als ob die generellen Anwendungsmöglichkeiten für Carbon doch sehr beschränkt sind....  

01.11.15 08:54

10 Postings, 1484 Tage SchachbrettDie Masse machts

Immerhin werden schon Teile für den BMW I3, I8 und den 7er BMW gefertigt. Wenn weitere Modelle hinzukämen, wäre das schon ein stabiles Standbein und die Aktie würde sich mal wieder über die 17 Euro Marke bewegen.  

01.11.15 21:49

13736 Postings, 3117 Tage Maxxim54Die SGL Zahlen

im Halbjahresbericht sind grausig.....Normalerweise dürfte man diese Aktie nicht mit der Kneifzange anfassen, wenn man nach den Zahlen ginge....

Ist halt ein Glaube an den Turnaround oder nicht....Wenn das back-up seitens BMW und VW nicht wäre, wäre ich auch längst weg...

Donnertag gibt es die Quartalszahlen....na..ja...einen Vorteil haben grausige Zahlen in der Vergangenheit...1. Schlimmer kann es nicht werden....2. Man kann leicht positiv Überraschen, wenn es weniger gruselige Zahlen gibt...und dann herrscht mal für kurze Zeit eine Euphorie...  

03.11.15 16:44
1

13736 Postings, 3117 Tage Maxxim54Widerstand

hartnäckiger Widerstand derzeit...
2 Szenarien....Ausbruch auf 19,88...oder wieder down...

Wie erwähnt...aufgrund vorheriger Charts sehe ich eher grössere Wahrscheinlichkeit für einen Ausbruch...

Letzten Endes werden es die Unternehmenszahlen diese Woche das entscheiden...  
Angehängte Grafik:
sg.png (verkleinert auf 55%) vergrößern
sg.png

03.11.15 20:09
1

21 Postings, 4698 Tage unlustJetzt mit Sicherheit letzteres Szenario

03.11.15 20:13
1

607 Postings, 1742 Tage plejadenrauschenmaxxim

deine worte: "Normalerweise dürfte man diese Aktie nicht mit der Kneifzange anfassen"
wie wahr!  

03.11.15 23:08
1

13736 Postings, 3117 Tage Maxxim54Komisch

1. Die Zahlen kommen doch erst am Donnerstag. Warum diese Ad-hoc Meldung?
2. An der allbekannten Situation hat sich nicht viel verändert. Der Ausblick ist sogar weniger gruselig.
3. Dass der Kurs nachbörslich durch ein paar Tausend Aktien um 2 Euro heruntergedrückt wird....komisch...komisch...

Shortattacke pur....da wird für eine negative Nachricht bezahlt und der Kurs nach unten gedrückt...und das nachbörslich...

Wir müssen sehen, wie sich der Kurs die nächsten Tage wirklich verhält....ob dieses nachbörsliche Niveau bestätigt wird....und wie die Unternehmenszahlen wirklich aussehen...  

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 5   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Bank AG514000
Aurora Cannabis IncA12GS7
Microsoft Corp.870747
CommerzbankCBK100
Apple Inc.865985
EVOTEC SE566480
thyssenkrupp AG750000
BASFBASF11
Amazon906866
K+S AGKSAG88
Allianz840400