finanzen.net

MOR: Pipelinefortschritte führen zu Neubewertungen

Seite 1 von 309
neuester Beitrag: 28.05.20 23:37
eröffnet am: 02.01.13 02:57 von: ecki Anzahl Beiträge: 7705
neuester Beitrag: 28.05.20 23:37 von: RichyBerlin Leser gesamt: 1912856
davon Heute: 187
bewertet mit 42 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
307 | 308 | 309 | 309   

02.01.13 02:57
42

51340 Postings, 7288 Tage eckiMOR: Pipelinefortschritte führen zu Neubewertungen

Allen Morphosys-Fans wünsche ich ein schönes neues Jahr, Gesundheit und natürlich weiterhin viel Spaß und Erfolg.
Mögen sich die Projekte der Pipeline entfalten, so wie aus Raupen die faszinierenden blue Morphos werden:

Ein kurzer Rückblick auf die Überschriften der Threadgeschichte:
2003/2004 Morphosys: Technologieführer mit break even in 2004 oder früher
2005/2006 Morphosys: Outperfomer im TecDax
2007/2008 Morphosys: Substanz beginnt sich durchzusetzen
2009/2010 Morphosys: Sichere Gewinne und Milliardenpotential in der Pipeline
2011/2012 Morphosys: Die breite Pipeline lässt sich nicht länger ignorieren
Seit nunmehr 10 Jahren habe ich mit immer wieder neuen Threads die Entwicklung Morphosys begleitet. Auch wenn manches länger dauert als früher erhofft, stimmte die Einschätzung der Chancen des Geschäftsmodells, basierend auf der finanziellen Solidität durch Auftragsforschung, seit einigen Jahren ergänzt auch um eine mit Augenmaß finanzierte eigene Pipeline.

Der neue Threadtitel
<b>Morphosys: Pipelinefortschritte führen zu Neubewertungen</b>
ist vielleicht etwas nüchtern, aber gigantische Umsätze und Zulassungen stehen halt die nächsten 2 Jahre noch nicht an. Aber die Pipeline bietet die Chance auf weitere Neubewertungen.

Was also ist die letzten 2 Jahre passiert, wo könnten die Schwerpunkte in den nächsten 2 Jahre liegen?
Wie der Threadtitel ausdrücken soll: Primär dürften die Pipelinefortschritte sein. Vor 2 Jahren bestand die Pipelinespitze noch vor allem aus einigen jungen P2-Projekten. Mittlerweile kamen einige dazu und auch die Bestandsprojekte wurden auf weitere Indikationen ausgeweitet und sind teilweise abgeschlossen und könnten in der nächsten Zeit in P3-Studien überführt werden. Weit über 3000 Patienten sind aktuell in MOR-Studien involviert, und laufend werden es mehr. Der Übergang von P2 zu P3-Studien ist für die Bewertung sehr entscheidend: Die Frist bis zu einer möglichen Markteinführung wird immer kürzer. Pharmas nehmen die hohen Kosten nur auf sich, wenn sie sich wenigstens im Bereich um 50% oder mehr eine Zulassungschance versprechen. Und für Fundamentalanalysten und ihre Bewertungsmodelle verschwindet spätestens mit dem P3-Start die Option ein Projekt „der Einfachheit halber“ pauschal mit 0 einzustufen, wie das bei Morphosys bis vor kurzem vielfach noch üblich war.

Was steht nun zu erwarten?
Ein führendes Partnerprojekt ist Gantenerumab von Roche gegen Alzheimer. Bei positiver Zwischenauswertung kann alleine dieses Programm weitere satte Kurssprünge auslösen. Weitere fortgeschrittene Projekte mit Chancen auf P3-Studien in den nächsten 2 Jahren sind vor allem BPS804, BYM338 und LFG316 von Novartis sowie CNTO1959 von Johnson&Johnson. Die Chancen hier einzeln zu besprechen würde den Rahmen bei weitem sprengen, aber klar ist eines: Aus diesen und vielen weiteren Programmen ist in den nächsten 2 Jahren eine Menge an klinischen Daten und Entscheidungen zu erwarten, mit entsprechendem Einfluss auf den Morphosys-Kurs.

Die Bewertung der eigenen Pipeline hängt aktuell natürlich extrem ab von MOR103, das nach einer abgeschlossenen P2a-Studie in rheumatoider Arthritis verpartnert werden soll. Weitere Indikationen werden vermutlich per Option mit verhandelt. Ein erfolgreicher und attraktiver Deal mit satt zweistelligem Millionen-Upfront und potentiell dreistelligen Meilensteinen würde auch die zweite Säule des aktuellen Geschäftsmodells validieren und wäre der Beweis der Qualität der eigenen Entwicklungsabteilung. Dies würde auch auf die anderen eigenen Pipelineprojekte ausstraheln, zu denen sich der Schwerpunkt zwangsläufig verschieben wird.

MOR202 ist in einer lang angelegten P2a-Studie bei multiplem Myelom  mit mehreren Armen aktiv. Bei MOR208 werden aktuell gerade 2 P2-Studien gestartet, nachdem kürzlich in einer anderen Indikation eine P2a-Zwischenauswertung sehr interessante Daten lieferte.

Im Bereich eigener Pipeline dürfte es zusammen mit Absynth und Galapagos Meldungen zu frühen Programmen geben und Morphosys zeigte sich auch offen beim hohen cashbestand bei Gelegenheit auch wieder eine aussichtsreiche Einlizenzierung zu tätigen.

Für alles obige ist eine führende Technologie die Basis und Partner, denen diese Programme auch das entsprechende Geld wert ist. Mit HuCal und dem Hauptpartner Novartis ging es in den letzten 2 Jahren in der frühen Entwicklung anscheinend nicht mehr so reibungslos und enthusiastisch voran wie 2017 beim großen Deal erhofft. Die Neuentwicklung Ylanthia soll der Erfolgsgeschichte HuCAL nun nachfolgen. Dem Partner Novartis wurde der upgrade zu Ylanthia verkauft und im Gegenzug ist Morphosys nun wieder frei weitere Partnerschaften mit Dritten einzugehen. Auch in diesem Bereich soll es fortgschrittene Gespräche geben, so das Morphosys in Zukunft auch wieder ab und an einen neuen Partnerschaftsvertrag mit laufenden Grundumsätzen und neuen Projekten melden könnte.  Dies wäre sehr wichtig, denn Tantiemen aus zugelassenen Medikamenten gibt es in den nächsten Jahren noch nicht, somit sind möglichst steigende Gewinne im operativen Partner-Geschäft die Voraussetzung um wieder mehr in die eigenen Pipelineprojekte zu investieren und gleichzeitig laufende Gewinne zu schreiben.

Rückblickend bemerkenswert und wichtig ist natürlich noch der Verkauf der Foschungs- und Diagnostikantikörpersparte ABD Serotec. Hier konnte in all den Jahren kein dynamisches Umsatzwachstum erzielt werden, wobei die Aussichten auf Tantiemen in der Diagnostiksparte offensichtlich doch ganz gut sind, denn sonst hätte sich der realisierte Verkaufspreis nicht erzielen lassen. Jedenfalls hat Morphosys den Cashbestand erhöht, seine unabhängigkeit von Kapitalspritzen untermauert und kann sich konzentriert ums Kerngeschäft kümmern: Eine technologische Führungsrolle bei  Antikörpern und angrenzden Märkten, sowie eine breite und wachsende Pipeline. Hier ist noch enormes und dynamisches Wachstum für Morphosys drin.

Und jetzt noch zum Kurs und seiner Entwicklung:
Jahresendkurs 2004 war 12,70€, 2006 dann 18,1233, 2008 endete mit 18,75, 2010 dann 18,53, 2012 endlich wieder satt aufwärts mit Endkurs 29,30!

Was hat der Kurs aus dieser Fundamentalentwicklung gemacht?
Jahresendkurs 2008 war 18,75, Endkurs 2010 jetzt 18,53. Im Rückblick kann man also feststellen, das Morphosys heute extrem viel billiger zu haben ist als vor 2 Jahren, denn der komplette fundamentale Fortschritt wurde im Kurs ausgeblendet.

Nun noch eine kurze Nachbetrachtung im chart. Der chart von Anfang 2012 mit 2 optionalen Szenarien:

http://www.tradesignalonline.com/ext/edt.ashx/wo/...b054-0469ab84af76
Es ging im Juni herunter bis 16,05. Der blaue Trendkanal wurde damit nicht nach unten ausgereizt. Der Rückgang reichte nur bis knapp an die lila Aufwärtsline heran, die damit Bestätigung erfahren hat.
Im 2. Halbjahr und bis Jahresende ging es dafür bis an die Oberkante des blauen Kanals, ja sogar leicht darüber hinaus.

Und was könnte 2013 passieren?
Der komplette Überblick:

http://www.tradesignalonline.com/ext/edt.ashx/wo/...b054-0469ab84af76

Mit dem Blick auf die Details:

http://www.tradesignalonline.com/ext/edt.ashx/wo/...b054-0469ab84af76

Im negativen, roten Szenario schliesst sich an die hervorragenden Kursgewinne des letzten Halbjahres eine ausgedehnte Konsolidierung an, die durchaus das ganze Jahr dauern könnte.

Im positiven Fall kann die Neubewertungsrallye natürlich noch weitergehen. Damit ein Kurs bis 50 zum Jahresende erreicht wird, müssten aber sicher eine ganze Reihe von positiven News gemeldet werden.
Aus der Welt ist das aber sicher nicht. Erst letzte Woche meinte Chef Moroney im Unternehmenswert auf 2 bis 3 Milliarden wachsen zu können, was einem Kurs von 80 bis 120 Euro entsprechen würde.

Und wenn Moroney das sagt, dann stehen uns sicher spannende Jahre voraus. :-)

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
307 | 308 | 309 | 309   
7679 Postings ausgeblendet.

12.05.20 00:53

193 Postings, 178 Tage LNEXP@Olt zimmerman: Das widerspricht den Zahlen:

"Umsatzprognose 2020 in Höhe von 280 bis 290 Mio. €, EBIT-Prognose 2020 von -15 bis 5 Mio. € sowie
F&E-Aufwendungen 2020 in Höhe von 130 bis 140 Mio. € bestätigt."
Da bleiben über 100 Millionen als Gewinn stehen, also garantiert schwarze Zahlen.  

12.05.20 02:21

104 Postings, 25 Tage AgneliiaLöschung


Moderation
Moderator: JDWO
Zeitpunkt: 12.05.20 20:41
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: -

 

 

12.05.20 07:56

950 Postings, 1129 Tage Olt ZimmermannHabe nix gegen schwarze Zahlen

Jetzt haben sie aber auch mehr Kapazitäten fpr neue Forschungen  

12.05.20 15:00

636 Postings, 4241 Tage Whitehavenwow

Sie zieht durch bis 125, hätte ich so schnell nicht für möglich gehalten.  

12.05.20 19:03

193 Postings, 178 Tage LNEXPDer RSI ist seit Freitag im roten Bereich

In den letzten Jahren wurde ein roter RSI (über 70) fast immer von einem stärkeren Abverkauf gefolgt (max. 4 Wochen später).  

12.05.20 19:04

895 Postings, 2562 Tage PuhmuckelBald ist HV. Denke, dass Stütz den Kurs.

12.05.20 19:18

889 Postings, 455 Tage DampflokNBI

ich will ja nicht den Spielverderber spielen, aber mal einen Blick rüber zu werfen kann nicht schaden.  

13.05.20 09:25

636 Postings, 4241 Tage WhitehavenLNEXP

ja der RSI glüht, da ist auch noch ein GAP bei 104, das könnte ein Ziel sein bei einer Gesamtmarktschwäche, oder halt nur bis 110 rum.  

13.05.20 12:08

193 Postings, 178 Tage LNEXPBarclays Capital

Echt der Brüller:
"Der Biotechkonzern habe ein ereignisloses erstes Quartal hinter sich..."
 

13.05.20 12:43

636 Postings, 4241 Tage WhitehavenLNEXP

Ja echt der Kracher und HSBC hold mit Ziel 114 ??? Heißt, ich soll halten und spätestens bei 114 mit weniger Gewinn verkaufen....ähhhhhhh  

13.05.20 13:51

8622 Postings, 5982 Tage WalesharkEs wäre empfehleswert....

viele Analysten auch mal in Quarantäne zu schicken. Am besten mal für 1 Jahr.
Damit sich das Hirn regenerieren kann. In meinem nächsten Leben werde
ich auch Analyst. Da kann ich soviel  Bullshit schreiben wie ich will und werde
dafür auch noch sehr gut bezahlt.
 

13.05.20 15:11

950 Postings, 1129 Tage Olt ZimmermannUnd wusch

Gehts steil abwärts  

13.05.20 15:57

950 Postings, 1129 Tage Olt ZimmermannWohl doch Gapschließung bei 104?

13.05.20 17:38

950 Postings, 1129 Tage Olt Zimmermann7? Minus in 2 Tage

Wie gewonnen so zerronnen  

13.05.20 19:10

950 Postings, 1129 Tage Olt ZimmermannHoffentlich hält überhaupt die 100?

So ein schwungvoller Absturz ist unerklärlich.LNEXP hat wohl Recht - jetzt stürzt der Laden erstmal über Monate wieder ins haltlose - Stop wohl erst wenn im August eventuell,vielleicht, hoffentlich in US eine Zulassung kommt.  

13.05.20 19:22

1378 Postings, 5449 Tage Nebelland2005@olt zimmerma

du schreibst wieder völligen Blödsinn. Es ist total normal das die Aktie jetzt mal Luft holt. Und du meldest dich ja augenscheinlich nur wenn der Kurs fällt, nie wenn  er steigt.  Bezahlter Troll oder nur Lilalaune Troll?  

13.05.20 19:41

8003 Postings, 4440 Tage RichyBerlinMOR-Chart

Wenn ein Kurs das BollingerBand verlässt wird die Luft naturgemäß dünn..
Der erneute Dow/Dax-Einbruch tat dann heute sein Übriges.  
Ob nur das Gap geschlossen wird oder ob der Kurs im Laufe der Zeit nochmal an die untere Bollingerlinie zurückgeht... liegt an verschiedenen Faktoren.. nicht zuletzt der MOR-Nachrichtenlage.
Wenn aber die entscheidende News zu Tafa erst Ende August zu erwarten ist, dann kann es wohl vorher nochmal entspannt runter gehen.. Leider... Aber für Langfristis ist das eh nur ein Zwischenspiel..
 
Angehängte Grafik:
2020-05-13.png (verkleinert auf 28%) vergrößern
2020-05-13.png

14.05.20 15:48
1

8003 Postings, 4440 Tage RichyBerlinL-MIND Tafa Langzeitergebnisse

https://www.morphosys.de/medien-investoren/...e-der-l-mind-studie-mit
14.05.2020 / 15:25, CEST

Planegg/München und Wilmington, Delaware, U.S.A., 14. Mai 2020

MorphoSys und Incyte geben Langzeit-Ergebnisse der L-MIND-Studie mit Tafasitamab bei Patienten mit R/R DLBCL bekannt

Neue Daten aus dem zweijährigen Nachbeobachtungszeitraum (Stichtag 30. November 2019) der L-MIND-Studie bestätigen die zuvor berichteten Ergebnisse der Primäranalyse
Die durch ein unabhängiges Prüfgremium (IRC) ausgewerteten, aktualisierten Daten zur Wirksamkeit beinhalten eine Gesamtansprechrate (ORR) von 58,8 % und eine vollständige Ansprechrate (CR) von 41,3 %
Die mediane Ansprechdauer (mDOR) liegt bei 34,6 Monaten, das mediane progressionsfreie Überleben (mPFS) bei 16,2 Monaten und die mediane Gesamtüberlebenszeit (mOS) bei 31,6 Monaten
Die vollständigen Daten zur Wirksamkeit und Sicherheit werden virtuell auf dem 25. EHA-Jahreskongress präsentiert...

 

14.05.20 19:24

52 Postings, 100 Tage ValuehunterAktie ist gut gelaufen...

16.05.20 00:45

1378 Postings, 5449 Tage Nebelland2005Morph rockt

Und müsste an sich bei 200? + xy stehn.  

20.05.20 10:50

8622 Postings, 5982 Tage WalesharkEs hat sich ausgerockt !

Ist wieder im Konso Modus.  

20.05.20 20:25
2

8003 Postings, 4440 Tage RichyBerlinTafa-Fortschritte in Europa

https://www.morphosys.com/media-investors/...f-the-european-marketing
May 20, 2020 / 8:00 pm, CEST
Media Release
Planegg/Munich, Germany, May 20, 2020
MorphoSys and Incyte Announce the Validation of the European Marketing Authorization Application for Tafasitamab

- The MAA seeks approval of tafasitamab in combination with lenalidomide
for the treatment of adult patients with relapsed or refractory diffuse large
B-cell lymphoma

MorphoSys AG (FSE: MOR; Prime Standard Segment; MDAX & TecDAX; NASDAQ:MOR) and Incyte (NASDAQ:INCY) today announced the validation of the European Marketing Authorization Application (MAA) for tafasitamab, an anti-CD19 antibody. The application seeks approval of tafasitamab in combination with lenalidomide, followed by tafasitamab monotherapy, for the treatment of adult patients with relapsed or refractory diffuse large B-cell lymphoma (r/r DLBCL), including DLBCL arising from low grade lymphoma, who are not candidates for autologous stem cell transplantation (ASCT). The validation of the MAA by the European Medicines Agency (EMA) confirms that the submission is ready to enter the formal review process.

"The EMA's validation of the MAA for tafasitamab is a critical step on the path to making tafasitamab available for use in combination with lenalidomide in eligible patients with r/r DLBCL in Europe," said Peter Langmuir, M.D., Group Vice President, Targeted Therapeutics, Incyte. "We will continue to work closely with the EMA to progress the review of this application, with the hope of bringing this novel therapy to eligible patients as soon as possible.".....
 

20.05.20 21:30
1

193 Postings, 178 Tage LNEXPDa wir doch wohl eine

Meilensteinzahlung fällig...  

28.05.20 16:00

636 Postings, 4241 Tage WhitehavenAha

der norwegische Staatsfonds kauf sich ein.  

28.05.20 23:37

8003 Postings, 4440 Tage RichyBerlinASCO / MOR

https://meetinglibrary.asco.org/record/187014/abstract
RE-MIND study: A propensity score-based 1:1 matched comparison of tafasitamab + lenalidomide (L-MIND) versus lenalidomide monotherapy (real-world data) in transplant-ineligible patients with relapsed/refractory (R/R) diffuse large B-cell lymphoma (DLBCL).
 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
307 | 308 | 309 | 309   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Scout24 AGA12DM8
NEL ASAA0B733
Lufthansa AG823212
Daimler AG710000
TUITUAG00
Allianz840400
Airbus SE (ex EADS)938914
ITM Power plcA0B57L
BASFBASF11
TeslaA1CX3T
BayerBAY001
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
CommerzbankCBK100