HF - Auf dem Weg zur 5 Milliarden MK

Seite 231 von 278
neuester Beitrag: 25.05.22 18:46
eröffnet am: 24.10.17 18:37 von: Baerenstark Anzahl Beiträge: 6928
neuester Beitrag: 25.05.22 18:46 von: Magnus1993 Leser gesamt: 1565768
davon Heute: 3965
bewertet mit 23 Sternen

Seite: 1 | ... | 229 | 230 |
| 232 | 233 | ... | 278   

14.01.22 10:35
1

101 Postings, 3117 Tage KostolanniWenn das Bürschchen ...

Sch.... labert (wie immer), wird es Zeit für den Einstieg ....  

14.01.22 10:56
1

2058 Postings, 1737 Tage Kursverlauf_Derzeit ist Vorsicht geboten

habe auch bei 60 schon nachgekauft und mich geirrt, aber ich bleib drin.
Im Wochenchart sieht man das Dilemma: der Kurs ist erst auf das 20-fache gestiegen und hat sich jetzt halbiert. Sind das jetzt wirklich Einstiegskurse? Hier sind noch ein Weilchen Gewinnmitnahmen möglich.
Also erst mal abwarten bis sich ein Rebound abzeichnet...  
Angehängte Grafik:
hellofresh_140122_weekly.png (verkleinert auf 26%) vergrößern
hellofresh_140122_weekly.png

14.01.22 11:56
1

1021 Postings, 370 Tage maurer0229DCF Modell hin oder her...

Ich denke, jetzt wird ganz einfach die Charttechnik herunter gespielt. Auch ganz passend zu diesem Youtube Video von Telev aus dem anderen Thread. (Chartzeit mit Martin Görsch)
Was mich aber an dieser Analyse komplett gestört hat, dass man auf die Hintergründe der Margenentwicklung üüüüberhaupt nicht einging.
Hm... weniger Gewinn.... hm... unschön...hm......Scheiß Aktie...
Auch wie der Typ wegen dem Doppeltop auf ein Kursziel von 40? kommt ist mir ein Rätsel.
Und dazu passt auch dann noch die Einschätzung von JP Morgan mit Kursziel 68?. Voll daneben, wie ich finde.
Aber gut, muss man erstmal so hinnehmen. Chart sieht beschissen aus, da machen wir uns mal nichts vor.
Bei 50? liegt ein offenes Gap, davon würde ich jetzt mal sicher ausgehen.
Bei 45-47? läge dann der nächste Widerstand. Das wäre dann aber der  Worstcase aus meiner Sicht, was sich aus dem Doppeltop ergeben könnte.
So nun kommt das ARP zur Diskussion. Inwieweit schätzt ihr den Einfluss ein?
Kann das mit dieser Anzahl übehaupt diese Chartsituation bremsen?
Ich bin zwar investiert, aber nicht überzeugt, dass dies klappt.

MfG, immer schön durch die Hose atmen!
 

14.01.22 12:16

127 Postings, 927 Tage aintARP

Sind laut kleinem einmaleins 125.000.000 EUR auf (wenn ich mich nicht verzählt habe) 58 Handelstage bis 31.03.
Die entspräche also rund 2.155.172 ? pro Handelstag .
Bei derzeitigem Preis von 55,5 ? würde dies bedeuten, dass jeweils 38.831 gekauft werden.

Alleine auf Xetra wurden bis 11:55 ca. 725.000 Aktien gehandelt.

Kann sich jetzt jeder selbst überlegen, wie groß da der Einfluss auf den Kurs ist. Zurückgekaufte Aktien können wohl für die Erfüllung von Mitarbeitervergütungsprogrammen verwendet werden. Wenn HF der Meinung ist, der Kurs sei günstig, könnte dies wiederum dazu führen, dass hier Kosten (nämlich die dieser Programme) relativ zu einem später eventuell höheren Preis sinken.
 

14.01.22 13:03

597 Postings, 919 Tage mlopneue kursziele

JPMorgan senkt Kursziel für HelloFresh von ?78 auf ?68. Neutral
/ Quelle: Guidants News https://news.guidants.com

Alsterresearch stuft HelloFresh von Sell auf Buy hoch. Kursziel ?64.
/ Quelle: Guidants News https://news.guidants.com  

14.01.22 15:32

4123 Postings, 1549 Tage Carmelitahab meine discounter heute

in die Aktie getauscht, liege jetzt 2 euro hinten, meinetwegen kann die Aktie jetzt auf 100 plus laufen, bei den Wachstumsaktien muss man jetzt schauen, was sich da als erstes erholt, da steckt dann vermutlich das meiste Potenzial dann darin, weil starke Hände zugreifen.....

im letztes Jahr hatten wir im Februar hier die absolten Hochs bei den Growthaktien, vielleicht dieses Jahr die absoluten Tiefs, ich sammle hier jetzt schon nach und nach ein....  

14.01.22 17:40
1

1971 Postings, 7664 Tage aramedso habe nun wieder ein short faktor zerti an bord

es wird dann doch weiter runter gehen. ich kaufe nach bei 52, 47, 42, 38, 34, 30, 27, 24, 22, 20, 19, 18, 17, 16, 15, 14, 13, 12, 11 und 10.
Nach diesen 20 Nachkäufen würde HF 45 % meines Depots ausmachen, angenommen alles andere bliebe gleich.
wieviel das short zerti dann wert sein wird, weiß ich nicht ... ist egal, da ich es nur für die Psyche gekauft habe.  

14.01.22 20:47
1

698 Postings, 8344 Tage HUSSIIch würde jetzt einsteigen. Ziel 100? bis Dezember

17.01.22 10:47

121 Postings, 1839 Tage Fraktal13Insiderkauf

Gärtner hat am Freitag zu 54,89 Euro/Aktie  wieder zugeschlagen:
https://www.finanznachrichten.de/...-dd-hellofresh-se-deutsch-022.htm
 

17.01.22 11:53

1021 Postings, 370 Tage maurer0229Dieses Thema wird auch hier behandelt...

17.01.22 21:30

21959 Postings, 7496 Tage lehnaARP hat bisher nix bewirkt.

Da staunt der Fachmann und der Wunde laiert sich...lol...
Hab deshalb mein Engagement wieder auf Normalmaß gestutzt.
Ich raff nicht, dass hier Top Meldungen wie das ARP keine Käufer anlockt.
Naja, werd wohl den Rest trotz Abwärtsgewühl halten.
Bläst Putin in der Ukraine zur Attacke, dürfte sich die Rutsche allerdings noch beschleunigen.
Ansonsten hoff weiter, dass wegen ARP die 55 halten...
ariva.de

 

17.01.22 21:58

242 Postings, 921 Tage Gamenick-45 % in 2 Monaten

Das ist entweder die größte Übertreibung nach unten oder der Anfang vom Ende.

Hätte man mir 2 Monaten gesagt, dass ich meinen Einstand nochmal wiedersehen würde (47 ?), hätte ich wohl müde gelächelt, jetzt frage ich mich ob Kurse um 40 ? Nachkaufkurse sind oder, ob es noch tiefer geht... Das beste wäre es wohl gar nichts zu machen...  

17.01.22 22:02
2

105753 Postings, 8107 Tage Katjuscha53,15 ?

Die Marke erscheint mir am wichtigsten, wobei solche wichtigen Marken oftmals ganz kurz für ein paar Stunden oder 1-2 Tage unterschritten werden, bevor es nach dem Ausverkauf stark nach oben dreht.

Fundamental schon echt interessant, dass wir diese 53,15 schon Anfang Juli 2020 erreicht hatten. Wenn man sich mal überlegt, was damals an Daten bekannt war, dann ist es schon erstaunlich, dass jetzt die letzten 18 Monate Unternehmensentwicklung ausgelöscht wurden. Man könnte denken, Hellofresh ist operativ auf dem News-Niveau von Juli 2020. Damals gab es gerade erst ein einziges Lockdown-Quartal am Ende der ersten Corona-Welle. Und die Daten für dieses Q2/20 waren noch nichtmal bekannt.

-----------
the harder we fight the higher the wall
Angehängte Grafik:
chart_free_hellofresh.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
chart_free_hellofresh.png

17.01.22 22:09
1

1971 Postings, 7664 Tage aramed@katjuscha

Du nennst immer wieder wichtige Marken. Das ist redundant und im Nachklang völlig unwichtig. Die Aktie sinkt und das wird sie weiter tun. Wie weit, weiß kein Mensch. Man kann es aber nutzen, um permanent nachzukaufen. In ein zwei Jahren steht die Aktie ganz woanders ?..  

17.01.22 22:29
5

105753 Postings, 8107 Tage Katjuschaversteh nicht was du mir sagen willst

Einerseits meinst du, die Marken wären unwichtig, andererseits man könne sie fürs nachkaufen nutzen, weil der Kurs in zwei Jahren ganz woanders steht.

Na was denn nun? Sind die Marken nun unwichtig oder nicht fürs nachkaufen?

Mal abgesehen davon kann kein Mensch sagen, ob der Kurs noch weiter sinkt oder nicht. Genauso wenig wie jemand sagen kann, wo der Kurs in zwei Jahren steht. Ich richte mich nach Fundamentalanalyse und nehme die Chartmarken als zusätzliche Hilfe.
-----------
the harder we fight the higher the wall

18.01.22 06:37
5

1320 Postings, 5614 Tage geierwalliGamenick,

Jede Welle wird früher oder später korrigiert. Egal obs dem Unternehmen gut geht oder nicht.
Damit meine ich die Monatswellen.
Auch Adidas korrigiert ständig, aber steigt regelmäßig.
Ich erwarte von dir  nicht, daß du das verstehst.
Im Moment ist der große Chart immer noch im Up-Trend und man sollte sich freuen, daß man Hellofresh wieder so günstig bekommt.

Blöd ist, wenn man oben nicht verkauft hat, wenn sich der Kurs überhitzt.
Jetzt muss man halt paar Monate warte bis die Verluste eingeholt werden und danach macht man neue Gewinne. Oder man kauft jetzt nach

Ich glaube nicht an 40?  aber kann mir maximal 40? vorstellen, wenn der Dax bis 14000 korrigieren sollte.

Ich habe gestern sehr viel nachgekauft und habe weitere Kauflimit bei 52  50  48 46 44,
da man ohne Limits die Kurse verpassen könnte, wenn sich ein Docht bildet.  

18.01.22 08:11
1

1021 Postings, 370 Tage maurer0229Ich gehe auch stark davon aus,

dass zumindest das Gap bei ca. 50? noch geschlossen wird. Aber dann steht hier mein nächster Nachkauf an.  

18.01.22 09:10
2

1320 Postings, 5614 Tage geierwalliAußerdem wurde Hellofresh von Anlegern verkauft

um später günstiger einzusteigen und nicht, weil es dem Unternehmen schlecht geht oder schlechter gehen wird.
Gewinnmitnahmen.
Daher sollten sich langfristige Anleger keine Sorgen machen, da diejenigen wieder kaufen werden.

 

18.01.22 09:13

1184 Postings, 2129 Tage RO-DoktorNa und MarshallWace hat dringendes Interesse an...

...fallenden Kursen.

Die haben wieder auf knapp über 2% erhöht
https://shortsell.nl/short/HelloFresh  

18.01.22 13:05

8401 Postings, 1457 Tage telev1@geierwalli

das mit dem nachkaufen hat sich ja auf jeden fall gelohnt, nachkaufen ist ohnehin eine super sache.

 

18.01.22 13:18

1971 Postings, 7664 Tage aramed@ kat

Wenn du marken nennst, machst du Anlegern Hoffnung, dass es dreht. Tat es aber nie. Das frustriert eher. Zum Nachkaufen brauch ich keine Marken, völlig sinnlos wenns fällt. Man kauft einfach alle paar Euro nach, fertig. Und eigentlich wissen wir doch, wo HF in Zukunft stehen wird. Du hast doch alles fundamental analysiert. Was soll da schiefgehen?  

18.01.22 13:52

392 Postings, 749 Tage reality123Aktuelle Situation

Obwohl ich grundsätzlich positiv gestimmt bin, denke ich, dass dies leider noch nicht das Ende der Korrektur ist.
Ich bin deshalb heute mit der Long Position raus und habe mir einen short ins Depot gelegt.
Aus meiner Sicht scheint derzeit ein Test der psychologischen Marke bei 50,- EUR unausweichlich. Ob daraus noch ein SL-fishing erfolgt, keine Ahnung.
Bei spätestens 45-48? würde ich HF überproportional Übergewichten.

LG  

18.01.22 15:43
1

597 Postings, 919 Tage mlopBernstein senkt Kursziel für HelloFresh

von ?51,50 auf ?48. Underperform. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com  

18.01.22 16:02

1021 Postings, 370 Tage maurer0229Was haben die denn geraucht?

18.01.22 18:20

698 Postings, 8344 Tage HUSSIBerenberg Kursziel 106?. Kaufen !

Seite: 1 | ... | 229 | 230 |
| 232 | 233 | ... | 278   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln