finanzen.net

Ist der Islam die Religion des Terrors?

Seite 1 von 5
neuester Beitrag: 16.01.10 17:37
eröffnet am: 12.01.10 22:39 von: Happy End Anzahl Beiträge: 111
neuester Beitrag: 16.01.10 17:37 von: meingott Leser gesamt: 3734
davon Heute: 1
bewertet mit 5 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 5   

12.01.10 22:39
5

95440 Postings, 6769 Tage Happy EndIst der Islam die Religion des Terrors?

Religion und Säkularisierung
Ein Islam für die Zukunft

"Islam" und "Terror" bleiben verbunden. Warum aber der Weg aus ungerechter Herrschaft und Rückschrittlichkeit islamischer Länder nicht nach europäischen Denkmustern stattfinden kann.

Der Terror hat das neue Jahrzehnt auf seine Art begonnen: Ein Somalier wollte einen dänischen Karikaturisten erschlagen, weil dieser den Religionsstifter Mohammed als geistigen Bombenleger dargestellt hat. Erzürnte Muslime brennen in Malaysia Kirchen nieder, weil Christen das Wort "Allah" benutzen. Beim Beinahe-Attentat auf ein US-Flugzeug in Detroit ist ein Muslim der Täter. Auch in den Kriegen gegen die Taliban-Gotteskrieger und ihre Al-Qaida-Kameraden in Afghanistan und im Irak spielt der Terror eine Rolle, und wie in den vergangenen Jahren bleibt der Begriff "Terror" mit dem Zusatz "islamisch" verbunden. Ist der Islam also die Religion des Terrors?

weiter: http://www.sueddeutsche.de/politik/566/499839/text/

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 5   
85 Postings ausgeblendet.

13.01.10 15:12
2

68118 Postings, 5737 Tage BarCodeNobody is perfect

Aber wenn du mir zur Wahl stellst:
Iran oder BRD: BRD
USA oder Saudi-Arabien: USA

Wir arbeiten noch an der besseren Welt. Aber hier in D ist doch schon manches erreicht, was ich sehr schätze und mir in islamisch geprägten, religiös definierten Staaten sehr fehlen würde...
-----------
Ich darf "vermuten, schlussfolgern und ...  unterstellen", sofern die Wortwahl eine persönliche Meinungsäußerung erkennen lässt.
http://www.e-juristen.de/Rechtsberatung/Tipps-User_Bloggs+Foren.htm

13.01.10 15:22

15130 Postings, 6507 Tage Pate100BC

was ist deine Wahl bei:
BRD oder USA?  
-----------
http://ibizaglobalradio.radio.de/

Piraten Partei! Klar zum Entern!!

13.01.10 15:22

5001 Postings, 4542 Tage adriano25BarCode, Hier sind wir einer Meinung

Deswegen sollte man überall die Mißstände aufzeigen und nicht nur einseitig sein

@Andi
Ich beantworte keine Unterstellungen und falsche Interpretatinen
Erst wenn du die sache verstehst und sie nicht aus dem Zusammenhang ausreißt, dann kann man darüber sprechen
Aber wie ich sehe, seit über eine Woche wiederholst du immer das gleiche Und wenn jemand deine Frage beantwortet, dann glaubst du nicht und stellst du dieselbe Frage wieder.
Mach nur so weiter und Jesus wir dich ins Paradies bringen!  

13.01.10 15:39
4

68118 Postings, 5737 Tage BarCodepate

Ich war mal n halbes Jahr in den USA. Und fast wäre ich nicht zurückgekommen. Wenn ich völlig frei in der Entscheidung wäre und wenn ich irgendwelche speziellen Perspektiven hätte, würde ich nicht zögern, in den USA zu leben. Ist ein tolles Land mit vielen tollen Leuten.... Natürlich nicht flächendeckend und nicht auf alle Amis bezogen. Aber vor die Wahl gestellt: Würzburg oder San Francisco - es würde sehr eng werden für Würzburg *g*
-----------
Ich darf "vermuten, schlussfolgern und ...  unterstellen", sofern die Wortwahl eine persönliche Meinungsäußerung erkennen lässt.
http://www.e-juristen.de/Rechtsberatung/Tipps-User_Bloggs+Foren.htm

13.01.10 15:44

5001 Postings, 4542 Tage adriano25Das glaube ich dir voll und ganz

Denn trotz der Vielfaltigkeit und Multikulti dort, führt jeder ungstört sein egenes Leben
Die Einwanderer dort machen fast die Hälfte der Bevölkerung und trotzdem funktioniert das Leben dort gesellschaftlich besser als hier!  

13.01.10 15:49
2

269 Postings, 4730 Tage HAL9000Wieso...

machen die Einwanderer nur die Hälfte der Bevölkerung? So viele Indianer gibt es doch nicht mehr... ;-)  

13.01.10 15:50

5261 Postings, 6029 Tage Dr.Mabuse#90: jau, dieser gesellschaftliche Zusammenhalt

beispielweise in den Ku-Klux-Klan-Gemeinschaften, dieser -im Gegensatz zu D- kaum vorhandene Rassismus. Alles frei! Schau doch mal im Immobilienteil der USA-today: in Harlem gibts bestimmt auch für Weiße preiswerte Wohnungen.  

13.01.10 15:52

5001 Postings, 4542 Tage adriano25Die Indianer sind doch Einheimische

13.01.10 15:52
3

16543 Postings, 6216 Tage MadChartTja, BC, mit #90 dürfte Dein Platz

auf Pate's Ignore-Liste fest gebucht sein...

*gggg*

13.01.10 15:56

11942 Postings, 4552 Tage rightwingwer nicht für mich ist ist gegen mich

... ja, das könnte eng werden für die brd.
stars and stripes!  

13.01.10 15:57
1

6254 Postings, 4354 Tage aktienbärSorry, zu P 90 von BarCode

Was ist daran witzig?

witzig sacrificepate15:4415:39
witzig Kalli2003pate

Ich habe noch ein wenig mehr USA-Erfahrung

und kann das nur unterstreichen:

Ist ein tolles Land mit überwiegend tollen Leuten.

 

 

13.01.10 15:59
1

6254 Postings, 4354 Tage aktienbärHarlem

ist seit ca. 1990 ziemlich harmlos.
Informieren und nicht Vorurteile nachplappern!
Verbrechen finden überwiegend immer nur innnerhalb der Klans statt.  

13.01.10 16:04
1

6254 Postings, 4354 Tage aktienbärKu-Klux-Klan

Bei knapp über 300 Mio Einwohner:

Der Ku-Klux-Klan (abgekürzt KKK) ist ein rassistischer Geheimbund in den Südstaaten der USA. Ziel des Klans war nach der Gründung am 24. Dezember 1865 vor allem die Unterdrückung und Wieder-Versklavung der Schwarzen.
(...)
Zu Beginn des 21. Jahrhunderts schätzte man die Mitgliederzahl auf 7000 Klansmänner

http://de.wikipedia.org/wiki/Ku-Klux-Klan  

13.01.10 16:10
1

5001 Postings, 4542 Tage adriano25Die Gefahr dort

..Ist von den Evangelikalen
Sie wollen jeden missionieren
und sie vertreten radikale ansichten
Was daran gefährlich ist:
Viele sitzen in Schlüsselpositionen, haben das Sagen und haben starke Lobbys  

13.01.10 16:15

1683 Postings, 3591 Tage Bialikso

hat adriano wieder was gefunden wo er seinen ganzen tag zu diskutieren kann?

KKK ist the way to say

Scherz...  

13.01.10 16:18

15130 Postings, 6507 Tage Pate100ok BC, ich glaub ich muss nicht

extra schreiben wie meine wahl ausfallen würde...:-)

Schon der Religion Wahn da würde für ein NIEMALS ausreichen.
Die weiteren 1000 Punkte lass ich mal weg....*g*
-----------
http://ibizaglobalradio.radio.de/

Piraten Partei! Klar zum Entern!!

13.01.10 17:06
1

5353 Postings, 3839 Tage Coleajetzt ist Menschenfreund auch gesperrt worden.

Hat dieser adriano von jemandem den Auftrag bekommen, hier zu missionieren ?
Toleranz ?? Wie war das mit dem Wein und dem Wasser ?  

13.01.10 18:49
3

12469 Postings, 7079 Tage TimchenIch glaube der Missionierungsauftrag

kommt direkt vom Arivaboard. Seine Judenfeindliche Hetze ist hier immer noch lesbar.
mein Kritik daran mit der Aufforderung ihn endlich zu sperren wurde als beleidigend gelöscht.
-----------
Ein Optimist kauft Gold und Silber, ein Pessimist Konserven.

14.01.10 19:36

8141 Postings, 3736 Tage MulticultiLöschung


Moderation
Moderator: digger2007
Zeitpunkt: 15.01.10 04:36
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Beleidigung - Unterstellung. Bitte andere Wortwahl verwenden! Moderationsquote beachten.

 

 

14.01.10 20:06

5001 Postings, 4542 Tage adriano25Löschung


Moderation
Moderator: Zwergnase
Zeitpunkt: 15.01.10 08:07
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: beleidigend - Wortwahl

 

 

14.01.10 20:12
1

68118 Postings, 5737 Tage BarCodeWird das der abendliche Knusperthread?

-----------
Ich darf "vermuten, schlussfolgern und ...  unterstellen", sofern die Wortwahl eine persönliche Meinungsäußerung erkennen lässt.
http://www.e-juristen.de/Rechtsberatung/Tipps-User_Bloggs+Foren.htm

14.01.10 20:49
2

5001 Postings, 4542 Tage adriano25Die Sekten gehören strengsten verboten

Denn sie stellen eine Gefahr für jede Gesellschaft.



Die israelische Polizei hat einen Guru festgenommen, der Dutzende Frauen misshandelt und versklavt haben soll. Wie ein Polizeisprecher heute mitteilte, wird dem 59-jährigen Mann unter anderem zur Last gelegt, in Wohnungen im Großraum Tel Aviv 17 Frauen und 40 Kinder eingesperrt zu haben, die er mit den Frauen gezeugt hatte.
http://www.n24.de/news/newsitem_5757830.html  

14.01.10 20:58
2

5001 Postings, 4542 Tage adriano25Die angegebene Opferzahl im obigen Beitrag

14.01.10 21:05
1

5001 Postings, 4542 Tage adriano25Sekten und Mafia sollten als Terroristen

..eingestuft werden

Denn diese Verbrecher haben tausende von Unschuldigen auf dem Gewissen und trotzdem laufen sie frei herum in unserer Gesellschaft!
Sogar Politiker werden darin verwickelt.  

16.01.10 17:37

57142 Postings, 3560 Tage meingottSo, habe mir gestern einige Maya Staedte

angesehen und dem Reiseleiter aufmerksam zugehoert. ZB. Chichen Itza, die groesste in Yukatan

Ich weis nicht in wie fern das alles stimmt, was er uns hier erzaehlt hat.
Nur eines steht fest.
Von 20 Millionen Mayas, die hier gelebt haben, sind nach hundert Jahre Besatzung der Spanier noch eine Million ueber geblieben......

Das Christentum hat seinen Tribut hier gefordert. Wir Christen sollten bei Gott sehr,sehr leise sein und dandere Kulturen oder Glauben kritisieren.

Und das findet man im ganzen Karibikraum vor, wo unsere Weltumsegeler sich nieder gelassen haben und die Menschen Christlichisiert haben.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 5   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Scout24 AGA12DM8
Daimler AG710000
Wirecard AG747206
Apple Inc.865985
Amazon906866
TeslaA1CX3T
BMW AG519000
Allianz840400
E.ON SEENAG99
NEL ASAA0B733
Infineon AG623100
BASFBASF11
BayerBAY001