finanzen.net

HF - Auf dem Weg zur 5 Milliarden MK

Seite 1 von 119
neuester Beitrag: 24.09.20 15:53
eröffnet am: 24.10.17 18:37 von: Baerenstark Anzahl Beiträge: 2954
neuester Beitrag: 24.09.20 15:53 von: erazer81 Leser gesamt: 415049
davon Heute: 77
bewertet mit 17 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
117 | 118 | 119 | 119   

24.10.17 18:37
17

3572 Postings, 1628 Tage BaerenstarkHF - Auf dem Weg zur 5 Milliarden MK

Also ich eröffne dann mal den ersten Thread zu HELLOFRESH.

Hellofresh eine Beteiligung von Rocket Internet wagt am 2.11.2017 den Gang an die Börse.

Die Ziele von HF sind klar vormuliert vom CEO Dominik Richter. Sie lauten starkes weiteres Wachstum auf dem Weg hin zu nachhaltigen Profitabilität. HF strebt mittelfristig eine EBITDA Marge von 12-15% an. Zur Zeit liegt man noch in der Verlustzone aber man macht starke Fortschritte was die letzten Q-Zahlen belegen:
https://www.gruenderszene.de/allgemein/hellofresh-umsatz-2017?ref=prev

Das Umsatzwachstum ist unbegrenzt stark auch in 2017. Es sollte dieses Jahr schon Richtung ca. 950 Millionen Euro gehen.

Die höchste Finanzierungsrunde belief sich auf einer Bewertung von 2,6 Milliarden Euro und die letzte auf eine Bewertung von 2 Milliarden Euro.

Durch einen verpatzen Börsengang von Blue Apron  in den USA geriet HF leider medial unter Druck. Jedoch lieferte HF bis jetzt IMMER ab und hält an seine Ziele weiterhin fest.
Ja man strebt jetzt sogar an in 2018 in dem Heimatmarkt von Blue Apron Marktführer zu werden. Das Wachstum in den USA ist sehr stark bei HF.

Meiner Meinung nach wird das Thema "Amazon" welche in den "Kochboxenversand" einsteigen wollen viel zu hoch gehangen.
Hellofresh ist weltweit sehr stark aufgestellt und nicht komplett abhängig vom US Geschäft wie es bei Blue Apron der Fall ist.

Ich bin auf die Q3 Zahlen von HF gespannt und dann vor allem auf die Q4 Zahlen nach dem IPO.

Die Zeichnungsspanne je Aktie liegt bei 9,00 - 11,50 Euro und entspricht  beim höchsten Kurs eine MK von 1,5 Milliarden Euro für Hellofresh.

Meiner Einschätzung nach ist das viel zu gering und bei den Zielen die HF hat ( und ich schätze Dominik Richter eher als konservativ ein als abgehoben) dürfte eine Zeichnung oder ein Kauf im Bereich des IPO Kurses sehr lohnenswert sein mittel bis langfristig gesehen.

Hier die IPO News:

http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...en-euro-einnehmen-5764409

Aktuell wird der Kurs in der Vor-IPO Zeit bei L&S auf 12,20 Euro getaxt....

Freue mich auf rege Diskussion ÜBER Hellofresh die sachlich bleibt......  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
117 | 118 | 119 | 119   
2928 Postings ausgeblendet.

22.09.20 14:23

1114 Postings, 1052 Tage Teebeutel_Tagesgewinn abverkauft

Könnte wieder unter 40? rutschen.  

22.09.20 14:33

1891 Postings, 1432 Tage ChaeckaErfahrungen

Ich kann mich ja noch immer nicht so recht an das Geschäftsmodell gewöhnen, weil für mich die Auswahl der Zutaten ein wichtiger Bestandteil des Kochens ist. Dementsprechend habe ich eher eine negative Kursentwicklung erwartet, liege aber völlig falsch damit.

Ich verstehe, dass ängstliche Menschen im Lockdown sich gerne etwas ins Haus liefern lassen, anstatt einkaufen zu gehen.
Die Bewertungen sind durchwachsen:
https://www.trustpilot.com/review/hellofresh.de

Ich bin aber nicht repräsentativ. Was sind eure Erfahrungen? Wie viele kennt ihr, die das Angebot von HF nutzen und was erzählen diese darüber?

Vielen Dank!  

22.09.20 14:37

6 Postings, 3 Tage erazer81unter 40?

nur weil momentan auf 41,... abverkauft wurde?? Mitlerweile gibt es auch viele Trader.  Macht für mich kein Sinn die Aussage
Solange die 40,70 hält ist alles im grünen Bereich. In dem Marktumfeld kann man doch absolut zufrieden sein. Kann natürlich alles passieren.
 

22.09.20 16:22
6

109 Postings, 755 Tage Pizzabaecker66Erfahrungen mit HF

Um zu verstehen, was den Reiz an HelloFresh aus Kundensicht ausmacht, sollte man die folgenden Möglichkeiten der Nahrungsaufnahme betrachten:
- Supermarkt (günstig)
- Restaurant (mittel)
- Kochkurs (teuer)
HelloFresh bietet ein Mischkonzept, das Überschneidungen mit allen drei Bereichen beinhaltet. HelloFresh verkauft nicht nur Lebensmittel sondern auch ein Kocherlebnis. Und übernimmt die Dienstleistung, interessante und schmackhafte Rezepte auszuwählen.

Der ewige Vergleich mit dem Supermarkt, wo es alles doch viel günstiger gibt, hinkt daher.  
So aus dem Bauch heraus würde ich schätzen, dass der Mehrwert von HelloFresh gegenüber dem Supermarkt wie folgt gewichtet werden kann:
- Rezeptauswahl: 20%
- Lieferung aller benötigten Zutaten in der richtigen Menge: 30%
- Positives Kocherlebnis: 50%

 

22.09.20 17:39

2195 Postings, 2934 Tage ellshareMan schaue sich nur mal

die Masse an beliebten Kochshows im TV an. Wenn ich so eine sehe denken wir oft: Och, das müssen wir auch mal probieren. Mann macht es dann aber nicht. Erst das Rezept im Internet raussuchen, dann noch alles dafür passend einkaufen, was ein Stress... Da gibt es dann doch eher 0815 wie immer.
Wäre auch mal ein Konzept für HelloFresh sich an solche Kochshows und Fernsehköche ranzuhängen. Denke mal die Jamie Oliver Kochbox verkauft sich schon wegen dem Namen fast von alleine und wohl noch besser als die Tefal Pfannen mit denen Jamie Oliver kocht ;)
Aber momentan tut man ganz gut daran nichts zusätzliches anzuheizen. Sonst kommt man mit den Lieferungen überhaupt nicht mehr hinterher oder es geht noch mehr schief. Auf jeden Fall gibt es da in verschiedene Richtungen noch ein enormes Potential.  

22.09.20 18:20
3

109 Postings, 755 Tage Pizzabaecker66Erfahrungen mit HF - Teil 2

Auf Basis der obigen Annahmen könnte man zur Schlussfolgerung gelangen, dass der Mehrwert von HelloFresh relativ unabhängig von der Corona-Pandemie weiterbesteht: Eigentlich kann ich nur das Liefer-Thema mit der Pandemie in Zusammenhang bringen. Und selbst ohne Virus ist eine Lieferung bis vor die Haustür immer noch ein Mehrwert, weil bequem.  

22.09.20 18:54
2

3572 Postings, 1628 Tage Baerenstark@ ellshare

Nur kurz zur Info;

Hellofresh hatte schon vor 2 Jahren mit Jamie Oliver zusammen gearbeitet und ich meine vor gut 1 Jahr diese Zusammenarbeit eingestellt weil man andere Werbewege gegangen ist. Das Wachstum war zu der Zeit mit Jamie Oliver nicht höher als danach oder davor. Es lag 2019 ja auch bei knapp 40% und das Jahr davor ebenfalls.

Also ich glaube das HF mit Ihrer Marketingabteilung mega Arbeit leistet und genau den Punkt der Zeit trifft. HF hat es wie kaum ein Unternehmen es geschafft einen Trend mit zu entwickeln der nicht mehr wegzudenken ist und noch deutlich mehr Wachstum bietet als einige Analysten wie immer vermuten.

Bleibt das Wachstum 2021 größer 20% müssten so viele Analysten Ihre Erwartungen aber mächtig nach oben schrauben. Vor allem wenn es HF schafft Ihre Marge nicht einbrechen zu lassen wovon ich sehr stark ausgehe.

Hellofresh kann mittlerweile soviel steuern was das Marketing angeht sowie mit Ihrer beachtlich breiten Menüauswahl.

 

22.09.20 19:32
1

324 Postings, 312 Tage mlopby the way @baerenstark

wollen wir wetten abschließen, ob  jpmorgan noch vor den q3 zahlen das kursziel erhöht? wir hatten ja die 37,- ? erreicht, die von herr diebel ausgewiesen wurden. jetzt sollten sich alle seine freunde eingedeckt haben und er kann als letzter analyst nach oben korrigieren.
bin jedenfalls schon sehr gespannt, was er als grund für die erhöhung angeben wird, wenn sie denn kommt.  

22.09.20 20:24
1

99727 Postings, 7500 Tage KatjuschaMan hat doch Ruth Moschner :)

-----------
the harder we fight the higher the wall

23.09.20 11:22

1891 Postings, 1432 Tage ChaeckaErfahrungen

Danke für eure Beiträge (in anderen Foren wird man bei solchen Fragen missmutig aufgefordert, doch einfach selbst nach Antworten zu suchen).
Wenn ich mich kritisch hinterfrage, wäre so ein Produkt genau das Richtige für mich. Denn es wäre eine Lösung für das lästige Problem, sich Rezepte ausdenken zu müssen. Und so dolle ist das Einkaufserlebnis ja nun meistens auch nicht.

Mal sehen, welche Anbieter es bei mir in der Gegend gibt.  

23.09.20 15:31
1

193 Postings, 3898 Tage DialogPerfekt !

Hallo, ehe ich mir Aktien von HF gekauft habe, habe ich das erst ein paar Wichen ausprobiert. Und? Dann habe nicht nur ich, sondern auch meine Partnerin Aktien gekauft ! Ich bin älter als 65 und ich bin von der Idee, den Rezepten, der Qualität der Waren und bzgl der Achtung auf Umwelt etc restlos begeistert !
Nach dem Kauf von  Netflix für damals 38 Euro bin ich auch hier sicher: Das hat Zukunft !  

23.09.20 17:12

1114 Postings, 1052 Tage Teebeutel_Uiuiui

Hätte nicht mit dem Anstieg gerechnet und das Trading - Baerenstark Wiki hatte wohl tatsächlich einen guten Riecher, wobei mir das mit den KOs doch zu riskant gewesen wäre und ich nicht ruhig schlafen hätte können.  

23.09.20 17:23

1417 Postings, 6870 Tage Werni2schöner Ausbruch nach oben !

nun dürfte es auch wieder vom Chart gut aussehen ?  

23.09.20 17:30

324 Postings, 312 Tage mlop@werni2

exakt, mit dem durchbruch der 45,- euro marke ist das ath als ziel wieder aktiviert worden.  

23.09.20 17:36

171 Postings, 852 Tage Post35Geld verdienen

kann so einfach sein.. :=)

bis Freitag will ich die 50 EUR sehen ! :)  

23.09.20 18:05

831 Postings, 1668 Tage El Primero@POST35

Nicht Übertreiben. Ich bin ganz Zufrieden. Das Geld für meine neue BMW ist wieder auf dem Konto ;-))  

23.09.20 18:20
2

3572 Postings, 1628 Tage BaerenstarkMal schauen

ob Hellofresh sich Anfang Oktober zum Q3 äußert in einer Sondermitteilung. Im September sollte ja auch in den USA eines der neuen FFC`s den Betrieb aufnehmen um das starke Wachstum in den USA nachzukommen.
Interessant wird daher die US Entwicklung in Q4. Wenn man in den USA teilweise echt am obersten Kapazitätslimit gearbeitet hat sollte sich dies in Q4 durch das neue FFC etwas entspannen.
Könnte mir vorstellen das HF in Q4 dann auch in den USA wieder etwas mehr ins Marketing/Werbung investieren wird um die aktuelle Situation auszunutzen mit der Gewissheit die Kundenanfrage auch bedienen zu können was die Kapazitäten angehen.  

23.09.20 18:48

508 Postings, 1774 Tage Falco447Denke

auch die nächsten Zahlen bzw. Sondermitteilungen dazu werden den weiteren Kursverlauf vorgeben. Wenn Hellofresh sein weiterhin starkes Wachstum bestätigen kann und das für ein Quartal, wo ja die Coronabeschränkungen runtergefahren wurden, dann wird der Kurs auch wieder stark anziehen.

Ich selber bin davon komplett überzeugt. Warum die Analysten meinen, das alle die HF genutzt haben nach Corona wieder aufhören ist mir schleierhaft. Geht ja auch keiner von den Analysten davon aus, dass alle Kunden die jetzt Online bestellen wieder 1:1 offline unterwegs sind.  

23.09.20 21:40
1

19866 Postings, 6889 Tage lehnaHmmm- so machen selbst absaufende Märkte Spass

Öhm--- zumindest wenn man auf HelloFresh gesetzt hat.
Die Herde spekuliert anscheinend wild drauf, dass neue Lockdowns für Hello Fresh besser wie jede Werbung sind.
Wegen US Fantasie scheinen mir aber auch Amis zuzupacken.
Egal- diese Stärke bei schwachen Märkten ist allererste Sahne und hätte ich kaum für möglich gehalten...
 

24.09.20 06:54

399 Postings, 2376 Tage wusch31Chart Hello Fresh

GD38 +
GD100 +
GD200 +
Bollinger Band oben durchbrochen (Schlusskurs Xetra größer als 45,36)
MACD dreht Richtung pos
Divergence bei +0,7

Sieht alles sehr gut aus, sollte Weg Richtung bzw. über 50? kurzfristig möglich sein...
 

24.09.20 10:03

6 Postings, 3 Tage erazer81Hellofresh

Keine Panik. Wieder zuviele kurzfristige Glücksritter unterwegs.  

24.09.20 10:07

6 Postings, 3 Tage erazer81Hellofreh

Und nicht zu vergessen. Es gibt ja immer noch unseren netten Leerverkäufer die versuchen den Kurs zu drücken
Wenn die sich da mal nicht verbrennen.  

24.09.20 12:18
3

148 Postings, 1752 Tage jack_of_spadesHelloFresh

Jahreszeitwechsel und Coronaunsicherheit werden m.E. HF auch in den nächsten Monaten in die Karten spielen.  Die Grafik zeigt warum.

Auszug aus dem Artikel von -spotlightnews- vom 22.09.2020, übersetzt mit DeepL:

Diesen Monat veröffentlichte Yelp einen düsteren Bericht über die nationale Restaurantszene. Der Herausgeber der Online-Rezension berichtete, dass mehr als 30.000 Restaurants geschlossen wurden, die zuvor im März geöffnet waren. Von denen, die ihre Türen geschlossen haben, schlossen 61 Prozent dauerhaft. Weitere 54 Prozent der Bars und Nachtclubs haben laut Yelp für immer geschlossen.

https://www.spotlightnews.com/news/2020/09/22/...uggling-restaurants/


Ferner wird wohl ein neues Stimuluspaket für den US Markt nicht mehr vor den Wahlen verabschiedet. Auch die FED wird sich in Zurückhaltung üben, sofern die Märkte nicht crashen. Alles in allem keine guten Nachrichten für Gewerbetreibende der Gastrobranche.
https://finanzmarktwelt.de/...-es-abwaerts-geht-videoausblick-179321/

Ergo. Ich bleibe für HF weiterhin optimistisch und investiert. Mahlzeit. ;)
 
Angehängte Grafik:
hf.jpg (verkleinert auf 56%) vergrößern
hf.jpg

24.09.20 14:32
1

6 Postings, 3 Tage erazer81Aufwärtstrend

die will nicht mehr runter :).  Kurzfristig definitv 50 Euro.  

24.09.20 15:53
1

6 Postings, 3 Tage erazer81Hellofresh

jetzt gehts rund :D  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
117 | 118 | 119 | 119   
   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: aramed, Korrektor, MENATEP

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
BioNTechA2PSR2
Deutsche Bank AG514000
Apple Inc.865985
Daimler AG710000
NikolaA2P4A9
Amazon906866
BayerBAY001
CureVacA2P71U
Microsoft Corp.870747
Airbus SE (ex EADS)938914
Plug Power Inc.A1JA81
Deutsche Telekom AG555750
Ballard Power Inc.A0RENB